Freitag, April 3, 2020
- Advertisement -
Start Magazin Botschaft und Politik 22 Jahre Erfolg, doch wie überlebt man das nächste Jahr?

22 Jahre Erfolg, doch wie überlebt man das nächste Jahr?

Adeba spricht auf Einladung des russischen Zeitungsleserverbandes auf Ihrer Jahrestagung in Moskau über die letzten 22 Jahre und wie man das nächste Jahr meistert.

Sag es Deinen Freunden: Zuerst wirst Du informiert:

Die sicherlich nicht größte Webseite von Deutschlands Adeba.de, geführt von Stefan Fritsche, wurde auf Grund Ihrer 22 jährigen Erfahrung im Internet eingeladen heute am 29.10.2019 auf der jährlichen Jahrestagung der russischen Zeitungsverleger über Ihre Erfahrungen der letzten Jahre zu berichten und mögliche Wege für die Zukunft des Überlebens als Publisher im Internet aufzuzeigen.

22 Jahre Erfolg, doch wie überlebt man das nächste Jahr? 1
Elena Shitikova Verbandsleiterin der russischen Printmedien und Stefan Fritsche Verleger Adeba.de

Größen wie Komsomolskaja Prawda, Bauer Media, Argumenty i Fakty, Rambler und viele anderen Verlagshäuser sind Teilnehmer bzw. Vortragende.

  • Argumenty i Fakty, abgekürzt AIF ist die meistgelesene russische Wochenzeitung.
  • Die Komsomolskaja Prawda ist eine russische Zeitung, deren Sitz sich in Moskau befindet, die jedoch in ganz Osteuropa und Mittelasien erscheint und verbreitet ist.
  • Rambler ist eine seit 1996 bestehende Suchmaschine aus Russland.
  • Unter dem Namen Bauer Media Group tritt das Unternehmen Heinrich Bauer Verlag KG auf. Es handelt sich um eine 1875 gegründete Verlagsgruppe mit Sitz in Hamburg. Sie produziert und vertreibt zahlreiche Publikumszeitschriften im In- und Ausland.
22 Jahre Erfolg, doch wie überlebt man das nächste Jahr? 2
Stefan Fritsche zu Besuch im Haus des Journalisten,Moskau

Ihr könnt Euch sicher vorstellen, wie stolz ich bin die Geschichte von Adeba dort einmal zu präsentieren zu dürfen. Ein Projekt welches sogar älter ist als die viele Unternehmen des Internetgeschäftes und mit 22 Jahren schon eine ziemlich alte oder eben erfahrene Seite des Internets.

22 Jahre Erfolg, doch wie überlebt man das nächste Jahr? 3
TASS – die bekannte russische Nachrichtenagentur in Moskau

Deswegen möchte ich mich als Verleger ganz herzlich an Dich meine Leserinnen wenden und mich wieder einmal bei Dir bedanken. Denn auch Dein Zuspruch und Dein Dank war und ist immer eine hohe Motivation für mich, das Projekt weiter zu führen.

Durch Stürme und Tiefen und auf den Höhen der (Media-)Berge.

https://gipp.ru/events/kalendar/izdatelskiy-biznes-publishing-expo-perezagruzka/?sphrase_id=1521

Am 29. Oktober findet das XV. Jährliche Fachforum der russischen Verlage “Publishing Business / Publishing Expo” statt.

Publishing Expo Moskau
Publishing Expo Moskau – Round Table Gespräch u.a. Bauer Media

Veranstalter ist der Verband der Druckindustrieunternehmen (GIPP) mit Unterstützung der Bundesagentur für Presse und Massenmedien.

Im Rahmen des Forums finden traditionell zwei Sessions statt: „Verlagsbranche: Neue Grenzen“ und „Werbung und Medienwirtschaft im digitalen Umfeld“.

Session “Verlagswesen: Neue Grenzen”

  • “Über die Schwierigkeiten beim Übergang zu einer digitalen Entwicklungsstrategie.”
  • “Design Thinking in den Medien, User Experience und der Weg des Lesers.”
  • „Medienpublikum: Personalisierung der Website und des Inhalts zur Steigerung des Leserengagements.“
  • “So können Sie den Aufenthalt des Lesers auf der Website mithilfe der Daten, über die die Medien bereits verfügen, steigern.”
  • “Mobile Storytelling-Experimente.”
  • “Podcasts – ein Radio oder eine sprechende Zeitung?”

Session „Werbung und das Mediengeschäft im digitalen Umfeld“

  • “Eine Änderung des Einnahmemodells der Medien ist ein Paradigmenwechsel in der redaktionellen Arbeit.”
  • “Vertriebsmarkt – vorbehaltlich der Verhandlungen mit Verlegern.”
  • “Was halten Medien heute?”
  • „Wie kann man den Leser bezahlen lassen? Beteiligung der Technologie an den Waren-Geld-Beziehungen. “
  • “Neuromarketing ist die neue Schwarz- oder Verhaltensökonomie für die Medien”
  • “Wenn Sie die richtigen Schlussfolgerungen aus dem Datenfeld ziehen, können Sie gutes Geld verdienen.”
  • „Globale Eventprojekte im Dienste traditioneller Medien.“

Auch im Rahmen des Forums wird es einen Runden Tisch „Personal im Mediengeschäft“ geben. Wir laden Führungskräfte und Mitarbeiter des Verlagspersonals ein, an der Diskussion teilzunehmen.

Schlüsselthemen:

  • Ausbildungsprobleme für die Medienbranche. Was und wie unterrichten Sie Medienprofis?
  • Traditionelle Medien und digitale Realität. Wer ist er, Leiter der digitalen Transformation von Medienressourcen?
  • Akademie der Medienwirtschaft: Umschulung oder Weiterbildung
  • Bildungstechnologie für New Media-Profis.

Runder Tisch Moderator Oleg Khodenkov, Leiter der Abteilung für Fernseh-, Radio- und Internettechnologien, Institut für Massenmedien, Russische Staatliche Humanitäre Universität.

Veranstaltungsort: Moskau, Hotel Aerostar (Leningradsky Prospekt, 37, Gebäude 9).

Die Veranstaltung beginnt um 11.00 Uhr, Anmeldung – ab 10.00 Uhr

- Advertisement -
Dir gefällt dieser Artikel? Ja! Du willst mehr Artikel von uns lesen? Ja! Du willst, dass wir in Adeba weitermachen? Ja! Dann unterstütze bitte unser Projekt mit einer Spende für die Kaffeetasse als Anerkennung für die vielen Autoren. :-).

22 Jahre Erfolg, doch wie überlebt man das nächste Jahr? 5

- Advertisement -

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Ich akzeptiere die Datenschutzbestimmungen von Adeba.de Mit dieser Kommentarfunktion erheben wir personenbezogene Daten nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b, c und f DSGVO. Unter dem Grundsatz der Datensparsamkeit und Datenvermeidung erfragen wir an dieser Stelle lediglich Ihre E-Mail-Adresse als Pflichtangabe, um – ebenfalls per E-Mail – Ihre Anfrage zu bearbeiten und darauf antworten zu können. Die Datenverarbeitung zum Zwecke der Kontaktaufnahme mit uns erfolgt nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b, c und f DSGVO auf Grundlage Ihrer freiwillig übermittelten Daten. Da sie hier öffentlich posten werden Ihre übermittelten Daten für immer öffentlich gespeichert und angezeigt Unsere Datenschutzerklärung ist für Sie unter Datenschutzerklärung abrufbar. Um Ihre Daten zu schützen, nutzen wir für die Übertragung das TLS Verschlüsselungsverfahren (SHA256 / 2048 bit) im Sinne des §9 BDSG. Somit gewährleisten wir, dass Ihre Daten bei der elektronischen Übertragung, während des Transports und der Speicherung nicht unbefugt gelesen, kopiert, verändert oder entfernt werden können.

- Advertisment -
Dir gefällt dieser Artikel? Ja! Du willst mehr Artikel von uns lesen? Ja! Du willst, dass wir in Adeba weitermachen? Ja! Dann unterstütze bitte unser Projekt mit einer Spende für die Kaffeetasse als Anerkennung für die vielen Autoren. :-).

22 Jahre Erfolg, doch wie überlebt man das nächste Jahr? 5



Immer zuerst informiert

254,836NachfolgerFolgen
2,569,435NachfolgerFolgen

Sag es Deinen Freunden:
DU ZUERST:

Aktuellste THEMEN

Aktuell

Kostenlos zum Bolschoi Theater Moskau – Ballet: Marco Spada – Der Räuber und sein Kind

Wer das nicht wahrnimmt ist selber Schuld. Derzeit gibt s eine LIVE Übertragung bei Youtube vom Bolschoi Theater Moskau - Ballet: Marco...

Beliebt auf Adeba

Sonderkündigungsschutz für Schwangere unabhängig von der Probezeit

Es gibt zwar keine gesetzlich festgelegte Probezeit, doch ist es mittlerweile üblich, dass am Anfang eines neuen Arbeitsverhältnisses eine Probezeit steht. Wir haben nachgefragt,...

Charakteristische Alzheimer-Symptome

Bitte beachte, dass es sich hier um Symptome der Alzheimer-Erkrankung handelt, die isoliert betrachtet harmlos sein können. Es sind Indikatoren, bei denen...

Familie unter dem Segen Gottes

Familie unter dem Segen Gottes - über das Segnen von Kindern. Adeba.de berichtet Euch über das Segnen von Kindern – einen Brauch, der außerhalb der Kirchen heute längst in Vergessenheit geraten zu sein scheint und doch zugleich in aller Munde ist."Adieu" oder "Bye" heißt es oft, wenn Menschen sich verabschieden. Doch wer weiß noch, dass "à" (zu) und "dieu" (Gott) ursprünglich "Gott befohlen" hieß. Wer weiß, dass sich hinter "bye" der Segensspruch "God be with you" (Gott sei mit dir) verbirgt? "Gottes Segen zum Geburtstag!" oder "Ein gesegnetes Neues Jahr!" - solche Aussprüche hört man immer seltener, selbst unter Christen. Man sagt eher: "Alles Gute!" oder "Guten Rutsch!" Immer weniger Menschen scheinen mit dem biblischen Segenswunsch etwas anfangen zu können.

Namenstage – Vornamen mit O

Namenstage und Vornamen mit O