Sonntag, Juli 12, 2020
- Advertisement -
Begin pregnancy Krampfadern

Krampfadern

Schwangerschaftsbeschwerden in der Schwangerschaft

Sag es Deinen Freunden: Zuerst wirst Du informiert:

Um Krampfadern vorzubeugen, empfiehlt sich das regelmäßige Hochlegen der Beine.
Bei akuten Beschwerden wird das Einreiben mit Ringelblumensalbe oder einem Gel,
das Roßkastanienextrakt enthält empfohlen. Bei akuten Krampadern oder einer
bereits beginnenden Entzündung macht einen Umschlag mit \”Retterspitz äußerlich\”.
Lest hierbei aber den Beipackzettel genau durch, da bei einer unsachgemäßen
Anwendung, oft Hautreizungen auftreten.

Bei Problemen mit Krampfadern wird sicherlich eine gut sitzende spezielle Strumpfhose
eine wichtige Unterstützung zur Venenentlastung sein. Ihr solltet die Maße nur
morgens in der Apotheke oder einem Fachgeschäft nehmen lassen. Anziehen solltet
Ihr die Strumpfhose immer morgens nach zehnminütigen Beinehochlegen.
Ansonsten können die Schmerzen noch schlimmer werden, da die Adern schon gestaut
waren.

Es gibt auch ein “Krampfadernöl”, das Ihr aber nur nach Absprache mit Eurer
Hebamme oder Eurem Arzt verwenden solltet. Leidet Ihr unter zu hohem Blutdruck,
dürft Ihr es nicht nehmen. Das Öl besteht aus einem Calendula-Mandel-Basisöl
mit Zusätzen der ätherischen Öle Lemongrass, Myrte, Schafgarbe, Wacholder und
Zypresse. Das Öl wird am besten morgens von unten nach oben in die Beine einmassiert.

https://magazin.adeba.de/schwangerschaftsbeschwerden/


Bücher und Infos zu Schwangerschaft könnt Ihr zum Beispiel hier finden:
Schwangerschaft online Bücher und mehr

Auf Deine persönlichen Erfahrungen und Erkenntnisse darüber sind wir natürlich sehr gespannt, sagt uns Eure Meinung:
Schwangerschaft im Forum und Adeba Schwangerschaft Forum


 

- Advertisement -
Like this item? Ja! Du willst mehr Artikel von uns lesen? Ja! Du willst, dass wir in Adeba weitermachen? Ja! Dann unterstütze bitte unser Projekt mit einer Spende für die Kaffeetasse als Anerkennung für die vielen Autoren. :-).
Krampfadern 1

Previous ItemMutterbandschmerzen
Next articleEisenmangel
- Advertisement -

Comment on the article

Please enter your comment!
Please enter your name here

Ich akzeptiere die Datenschutzbestimmungen von Adeba.de Mit dieser Kommentarfunktion erheben wir personenbezogene Daten nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b, c und f DSGVO. Unter dem Grundsatz der Datensparsamkeit und Datenvermeidung erfragen wir an dieser Stelle lediglich Ihre E-Mail-Adresse als Pflichtangabe, um – ebenfalls per E-Mail – Ihre Anfrage zu bearbeiten und darauf antworten zu können. Die Datenverarbeitung zum Zwecke der Kontaktaufnahme mit uns erfolgt nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b, c und f DSGVO auf Grundlage Ihrer freiwillig übermittelten Daten. Da sie hier öffentlich posten werden Ihre übermittelten Daten für immer öffentlich gespeichert und angezeigt Unsere Datenschutzerklärung ist für Sie unter Data protectionabrufbar. Um Ihre Daten zu schützen, nutzen wir für die Übertragung das TLS Verschlüsselungsverfahren (SHA256 / 2048 bit) im Sinne des §9 BDSG. Somit gewährleisten wir, dass Ihre Daten bei der elektronischen Übertragung, während des Transports und der Speicherung nicht unbefugt gelesen, kopiert, verändert oder entfernt werden können.

- Advertisment -
Like this item? Ja! Du willst mehr Artikel von uns lesen? Ja! Du willst, dass wir in Adeba weitermachen? Ja! Dann unterstütze bitte unser Projekt mit einer Spende für die Kaffeetasse als Anerkennung für die vielen Autoren. :-).
Krampfadern 1

Immer zuerst informiert

254,836NachfolgerFolgen
2,569,435NachfolgerFolgen

Sag es Deinen Freunden:
DU ZUERST:

Aktuellste THEMEN

Current

Rückblick – Best of Artikel

Rückblick auf den Monat Oktober -

Popular on Adeba

Geschlechtsidentität – langer Prozess der Entwicklung

Das Baby konsequent geschlechtsneutral zu erziehen, dazu hat sich kürzlich das britische Paar Hobbit Humphrey und Jake England-Johns fest entschlossen. Um...

„Ein Kinderleben ist immer das Wichtigste“

Seit 30 Jahren arbeitet Dr. Hiyam Marzouqa im Caritas Baby Hospital. Als Chefärztin trägt sie Verantwortung für die medizinische Ausrichtung des Kinderkrankenhauses...

Das zweite Kind – Geschwister treffen aufeinander

Das erste Kind genießt oft die ungeteilte Aufmerksamkeit der Eltern. Vor der Geburt werden Bücher gelesen, ein Geburtsvorbereitungskurs wird absolviert, Prenatal-Sportkurse gemacht und das...

Müttersterblichkeit: Eine stille Tragödie

Kopie von Müttersterblichkeit: Eine stille Tragödie - Täglich sterben 1.500 Frauen an den Folgen von Schwangerschaft und Geburt