Dienstag, Januar 21, 2020
Start Familie Reise Nikolaus kommt nicht in unser Haus: In Holland beschert Sinterklaas

Nikolaus kommt nicht in unser Haus: In Holland beschert Sinterklaas

Großes Spektakel zur Ankunft macht Wochenendtrip lohnenswert

Wie jedes Jahr wird er auch dieses mal Amsterdam besuchen. Im November, zieht Sint in der Grachtenstadt ein. Gegen 12.00 Uhr legte Sint mit seinem Boot an der Centraal Station (Hauptbahnhof) an, um mit einem ca. 3,5 km langen Zug durch die Hauptstadt zu ziehen. Das Spektakel besteht stets aus bunten Kutschen, originell geschmückten Fahrrädern, tanzenden Drachen, 250 Zwarten Pieten und mehreren prunkvollen Wagen. In jedem Jahr werden etwa 150.000 Besucher erwartet, die Sint und Piet willkommen heißen. Entlang des Dam, Rembrandtplein und Leidseplein endet der Zug meistens gegen 14.30 Uhr mit einer Ansprache auf dem Balkon der Stadtsschouwburg.

Bis zum 5. Dezember begegnet einem Sinterklaas überall: auf Marktplätzen, in Einkaufszentren, in Schulen, bei Sportvereinen. Die Feier des Sinterklaas hat in Holland eine lange Tradition. Der eigentliche Nikolaustag wird bereits am 5. Dezember gefeiert. Die Kinder bekommen nicht nur Geschenke, sondern auch individuelle Gedichte, in denen ihre kleinen Sünden mit einem Augenzwinkern verarbeitet wurde. Dieser sogenannte “Pakjesavond” ist wichtiger als die Bescherung zu Weihnachten.

Auch wenn es Weihnachtsmann und Christkind wacker versuchen – gegen den Sint kommen sie nicht an. Der heilige Nikolaus ist übrigens der Schutzpatron der Seeleute und Kaufleute. Es gab ihn wirklich – er war ein Erzbischof aus Myra (heutige Türkei), der am 6. Dezember 342 verstarb. Man sagte ihm Großzügigkeit nach – so legte er drei armen Jungfrauen Münzen als Mitgift in ihre Schuhe.

Daher die Tradition, Geschenke in die vor die Tür gestellten Schuhe zu legen.

Sehr liebevoll gehen die Holländer mit dieser Tradition um und es ist ein wunderbarer Grund, um einmal mit der ganzen Familie für einen kurzen Wochenendtrip nach Amsterdam zu reisen. Die Fliegenden Holländer von transavia.com bringen die großen und kleinen Sinterklaas-Freunde schon für kleines Geld hin.

 

 

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Bitte das Kästchen mit einem Kreuz markieren um zu senden.

  • Mit diesem Kommentarformular erheben wir personenbezogene Daten nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b, c und f DSGVO. Unter dem Grundsatz der Datensparsamkeit und Datenvermeidung erfragen wir an dieser Stelle lediglich Ihre E-Mail-Adresse als Pflichtangabe, um – ebenfalls per E-Mail – Ihre Anfrage zu bearbeiten und darauf antworten zu können. Die Datenverarbeitung zum Zwecke der Kontaktaufnahme mit uns erfolgt nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b, c und f DSGVO auf Grundlage Ihrer freiwillig übermittelten Daten.
  • Ihre Daten werden gespeichert und der eingetragene Name wird öffentlich angezeigt. Ihre Email wir nicht öffentlich angezeigt, außer sie vermerken diese im Kommentarfeld. Eine Speicherung oder Weitergabe der Daten zu anderen Zwecken erfolgt selbstverständlich nicht.
  • Unsere Datenschutzerklärung ist für Sie unter Datenschutzerklärung abrufbar.
  • Um Ihre Daten zu schützen, nutzen wir für die Übertragung das TLS Verschlüsselungsverfahren (SHA256 / 2048 bit) im Sinne des §9 BDSG. Somit gewährleisten wir, dass Ihre Daten bei der elektronischen Übertragung, während des Transports und der Speicherung nicht unbefugt gelesen, kopiert, verändert oder entfernt werden können.

- Advertisment -
Dir gefällt dieser Artikel? Ja! Du willst mehr Artikel von uns lesen? Ja! Du willst, dass wir in Adeba weitermachen? Ja! Dann unterstütze bitte unser Projekt mit einer Spende für die Kaffeetasse als Anerkennung für die vielen Autoren. :-).

Nikolaus kommt nicht in unser Haus: In Holland beschert Sinterklaas 1



Aktuell

Babys erster Hochstuhl – Test und Bericht – Trip Trap und Co

Babys erster Hochstuhl - Test und Bericht - Trip Trap und Co

Beliebt auf Adeba

Freiberufliche Hebammen

Freiberufliche Hebammen betreiben sie in großem Rahmen Abrechnungsbetrug gegenüber den Krankenkassen? -

Der Traum vom Vatersein

Der Traum vom Vatersein - Unerfüllter Kinderwunsch bei Männern

Gelbfieber-Impfzertifikat und Extraseiten zu Impfungen für Jugendliche

Neuerungen im Impfpass - Neues Gelbfieber-Impfzertifikat und Extraseiten zu Impfungen für Jugendliche

Elektrische Stirnlampen oder Aufstecklicht reichen nicht aus

Elektrische Stirnlampen oder Aufstecklicht reichen nicht aus - Laut Urteil ist nur ein Dynamo am Fahrrad zulässig.