Freitag, Dezember 9, 2022
StartMagazinTestDie ganze Welt

Die ganze Welt

Lieblingsbücher von Adeba.de

Autor: Katy Couprie, Antonin Louchard

Verlag: Gerstenberg

„Die ganze Welt“ steckt in diesem außergewöhnlichen Buch, das von einer
Gruppe junger Künstler aus Südfrankreich gestaltet wurde. Die ganze
Welt in rund 250 Bildern? Ein großes Vorhaben, das aber eindrucksvoll
gelungen ist. Dieses Buch gehört zu unseren Lieblingsbüchern, da es
einfach nur schön ist. 256 Seiten im handlich kompakten Format von 15
mal 15 Zentimetern.

Kurzbeschreibung:

Betrachten, assoziieren, erzählen und der Fantasie freien Lauf lassen.
Die Bilder reihen sich aneinander, Details werden aufgenommen,
verändert, weiterentwickelt. So entstehen endlose Geschichten: jede
anders, jede einzigartig. Die Bilderfolgen sind ganz vom Kind her
entwickelt und führen in eine mit Kinderaugen gesehene bunte Welt. Vor
etwa drei Jahren trafen sich in Südfrankreich eine Handvoll junger
Künstler, die gern malten, fotografierten, Plastiken aus den
verschiedensten Materialien anfertigten und Collagen machten. Aus ihrer
fröhlichen Zusammenarbeit entstanden Bilder, die alle irgendwie
zusammenpassten, die am Ende eine ganze Welt ergaben.


Adeba.de – Urteil:

Das Buch überzeugt mit einer wunderbar sinnlichen Bilderfolge, die
stets neue und überraschende Assoziationen ermöglichen: Ein Kaktus mit
Stacheln. Eine Frisur wie ein Igel. Mentales Klicken auf „Stacheln“.
Ein Bild taucht auf, das eine Kastanienfrucht zeigt, im stacheligen
Kleid. Daneben ein Blatt, wir klicken innerlich auf „Baum“. Umblättern
auf andere Blätter. Auf der Rückseite steht ein Baumgeäst in der Nacht.
Jetzt schauen wir in einen Sternenhimmel… Wir kommen von einer
Erscheinung zur anderen, wie stellen Unterschiede fest und
Ähnlichkeiten. Verbindungen ergeben sich durch zeitliche Abfolge oder
kleine Variationen und große Gegensätze. So enthält das Buch eine Fülle
an Weltausschnitten, gefertigt mit unterschiedlichsten Stilmitteln:
Gemalt, getuscht, geklebt. Fotos und Installationen sind zu sehen,
Collagen, Polaroids und und und – alles ist zu finden, nur eins nicht:
Wörter. Es ist ein Buch ganz ohne Text. Trotzdem erzählt es Geschichten
– und was für welche!

Laßt Euch zusammen mit Euren Kindern vom Witz und Charme der Bilder
verzaubern und denkt Euch Geschichten aus, die das Buch bei jedem
Durchblättern neue entstehen lässt.

Fazit: Ein wirklicher Genuß, der zugleich das Denk- und Wahrnehmungsvermögen Eurer Kinder schult.

Adeba Rezension

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Immer zuerst informiert

631FollowerFolgen

Sag es Deinen Freunden: [dsgvo_twitter_tweet]
DU ZUERST: [dsgvo_twitter_follow datacount="false"]

Aktuellste THEMEN

Aktuell

Weihnachtsdekoration und ihre Grenzen – 8 überraschende Fakten

Für echte Weihnachtsfans kann es gar nicht genug Weihnachtsdeko sein: Möglichst überall muss die Weihnachtsdekoration blinken, funkeln und flackern. Leuchtende Rentiere im Vorgarten gehören...

Beliebt auf Adeba