Freitag, September 18, 2020
- Advertisement -
Start Familie Reise Felsenburg von Felanitx - Mallorca Castell de Santueri

Felsenburg von Felanitx – Mallorca Castell de Santueri

Sag es Deinen Freunden: Zuerst wirst Du informiert:

Die Felsenburg von Felanitx aus dem 14. Jahrhundert ist von den drei Felsenburgen Mallorcas die am besten erhaltene und wurde nach einem jahrzehntelangen Dornröschenschlaf von einem Expertenteam aus Architekten, Archäologen, Restaurateuren und Kunsthistorikern aufwändig restauriert.

Auf dem Rundgang mit elf Stationen können Besucher einen spektakulären Panoramablick über die gesamte Südostküste bis zur Nachbarinsel Menorca genießen. Castell de Santuari Felanitx: sehenswerte Burg mit Panoramablick über die Südostküste.

Öffnungszeiten und Preise Felsenburg von Felanitx – Mallorca Castell de Santueri

Mai bis Okt. tägl. 10:30 – 18:30, sonst Sa und So 10:30 – 14:30

Schon vor über 2.000 Jahren war Felanitx für seine Waren aus Steingut und Keramik bekannt. Später kam dann noch Hochprozentiges dazu, im 18. Jhd. waren in der Region mehr als 60 Destillerien verzeichnet.

Fenalicius“ bedeutet die Gewinnung von Heu und zeigt, dass hier Landwirtschaft schon immer ein wichtiger Faktor war. Heute ist Felanitx bekannt für den Anbau von Kapern und Wein sowie für seinen historischen Stadtkern mit verwinkelten Gassen. Delikatess- und Handwerksgeschäfte sowie Bars beherrschen hier die Szene.


2020 – > COVID19 Anmerkung der Adeba-Redaktion:

Dieser Artikel erscheint unabhängig von Pandemien! Wir prüfen nicht, ob diese touristische Attraktion derzeit noch Kunden empfängt oder gar geschlossen wurde. Es kann deshalb sein, dass die Webseite nicht mehr erreichbar ist und auch der Betrieb geschlossen ist.

Wir unterstützen diese Einrichtung aber damit, dass wir redaktionell über sie berichten. Dies sind KEINE bezahlten Beiträge!

Wir machen das, um dem Tourismus zu helfen und damit ihr trotz Krise nicht das Schwärmen für fremde Länder vergesst. So vergessen wir nicht die Menschen und Länder, die uns einen Urlaub wert waren und es hoffentlich bald wieder sind.

Ihr solltet ihr Euch beim Anbieter, beim Tourismusamt oder bei der angegebenen Telefonnummer erkundigen ob die Einrichtung derzeit geöffnet ist.


- Advertisement -
Dir gefällt dieser Artikel? Ja! Du willst mehr Artikel von uns lesen? Ja! Du willst, dass wir in Adeba weitermachen? Ja! Dann unterstütze bitte unser Projekt mit einer Spende für die Kaffeetasse als Anerkennung für die vielen Autoren. :-).

Felsenburg von Felanitx - Mallorca Castell de Santueri 1

- Advertisement -
Stefan Loiperdinger
Stefan Loiperdingerhttp://www.mallorcas-schoene-seiten.de
Stefan Loiperdinger. Aufgewachsen im Münchner Künstlerviertel Schwabing. Nach diversen Orientierungsversuchen finanziert sich der Münchner als Briefträger und Taxifahrer das Studium zum Grafikdesigner. Danach 30 Jahre Werbung. Und dann die Erkenntnis, dass es noch mehr im Leben geben muss als 12-Stundentag und Meetingmarathons. 2002 ein Urlaub auf Mallorca, „damit wir es abhaken können, da gefällt es uns sowieso nicht“. Nach einer Woche süchtig. Auf unzähligen Touren erforscht der Wahlmallorquiner von nun an jeden Winkel der Insel und veröffentlicht 2014 die erste Ausgabe seines jährlich erscheinenden Magazins „Mallorcas schöne Seiten“. Ein Magazin vollkommen ohne Werbung. Weshalb ihn auch die Fachwelt für vollkommen verrückt erklärt. „Zum Geldverdienen ist das sicher der falsche Weg,“ meint er. „Aber manche Dinge sind mit Geld auch nicht aufzuwiegen. Die Schönheit und Vielfalt der Insel zum Beispiel. Nach vielen Jahren auf der Insel entdecke ich immer noch Neues und Überraschendes – unbezahlbar!“

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Ich akzeptiere die Datenschutzbestimmungen von Adeba.de Mit dieser Kommentarfunktion erheben wir personenbezogene Daten nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b, c und f DSGVO. Unter dem Grundsatz der Datensparsamkeit und Datenvermeidung erfragen wir an dieser Stelle lediglich Ihre E-Mail-Adresse als Pflichtangabe, um – ebenfalls per E-Mail – Ihre Anfrage zu bearbeiten und darauf antworten zu können. Die Datenverarbeitung zum Zwecke der Kontaktaufnahme mit uns erfolgt nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b, c und f DSGVO auf Grundlage Ihrer freiwillig übermittelten Daten. Da sie hier öffentlich posten werden Ihre übermittelten Daten für immer öffentlich gespeichert und angezeigt Unsere Datenschutzerklärung ist für Sie unter Datenschutzerklärung abrufbar. Um Ihre Daten zu schützen, nutzen wir für die Übertragung das TLS Verschlüsselungsverfahren (SHA256 / 2048 bit) im Sinne des §9 BDSG. Somit gewährleisten wir, dass Ihre Daten bei der elektronischen Übertragung, während des Transports und der Speicherung nicht unbefugt gelesen, kopiert, verändert oder entfernt werden können.

- Advertisment -
Dir gefällt dieser Artikel? Ja! Du willst mehr Artikel von uns lesen? Ja! Du willst, dass wir in Adeba weitermachen? Ja! Dann unterstütze bitte unser Projekt mit einer Spende für die Kaffeetasse als Anerkennung für die vielen Autoren. :-).

Felsenburg von Felanitx - Mallorca Castell de Santueri 1



Immer zuerst informiert

254,836NachfolgerFolgen
2,569,435NachfolgerFolgen

Sag es Deinen Freunden:
DU ZUERST:

Aktuellste THEMEN

Aktuell

Schweinepest

Im Bereich von Guben und Neuzelle gibt es nun leider doch mehrere Fälle der Schweinepest. Ist der Ort nicht schon genug gestraft...

Beliebt auf Adeba

Räumpflicht und Streupflicht im Winter

Schnee hat den Verkehr in Süddeutschland teilweise lahmgelegt, die Wettervorhersagen prophezeien weitere Wetterkapriolen. Der Winter ist somit angekommen! Und wie jedes Jahr, wenn der...

Japan mit Kind und Kegel

Asien, das Reiseland bei dem alle zu träumen anfangen. Kirschblüten, Perfektion, Tee, Berge, Seen, Tempelanlagen und freundliche Menschen. Japan, ein Ort der Ruhe, ein...

Brei

Zwischen dem fünften und siebten Monat reicht Muttermilch oder Fertigmilch allein nicht mehr aus, um das schnell wachsende Baby mit allen Nährstoffen zu versorgen....

Die Scheidung der Eltern trifft vor allem die Kinder

Eine Scheidung ist keine schöne Sache, soll aber vorkommen, weil sie manchmal nicht zu meiden ist oder für alle Beteiligten als letzte...