Donnerstag, Dezember 2, 2021
StartGesundheitRund um Deine GesundheitHilfe, mein Kind schreit nur noch - Tipps für den Umgang mit...

Hilfe, mein Kind schreit nur noch – Tipps für den Umgang mit einem Schreibaby

Säuglinge schreien – sie schreien wenn sie Hunger haben, sie schreien wenn die Windel voll ist, sie schreien wenn ihnen langweilig ist – egal, was los ist – mit eindringlichem und kräftigem Geschrei lassen sie es die Welt wissen. Allerdings schreit Dein Baby am Tag mehr als drei Stunden und das scheinbar ohne Grund – dann handelt es sich womöglich um ein Schreibaby. Was ein Schreibaby genau ist und wie Du damit umgehen kannst, darüber informiert Dich adeba.de.

Was genau ist ein Schreibaby?

Schreien ist für einen Säugling ein ganz normales Verhalten. Ein Schreibaby allerdings betreibt das Schreien regelrecht exzessive. Nach der sogenannten „Dreierregel“ spricht man dann von einem Schreibaby, wenn

  • der Säugling mindestens drei Wochen lang,
  • an drei Tagen in der Woche
  • länger als drei Stunden schreit.

Schreibabys sind leider keine Seltenheit. So zeigen Studien, dass bis zu 30% aller Kinder Schreibabys sind.

Schreibaby Symptome

In der Regel zeigen sich die ersten Symptome in der zweiten Lebenswoche und dauern dann bis zum vierten oder spätestens sechsten Monat an. In Einzelfällen aber auch länger. Symptome sind dabei vor allem:

  • überdurchschnittliche lange und damit exzessive Schreiphasen
  • der Säugling lässt sich schwer oder gar nicht mehr beruhigen
  • das Kind ist extrem sensibel, selbst wenn es endlich zur Ruhe gebracht ist, reicht eine Winzigkeit aus, und der kleine Mensch ist wieder vollkommen unruhig und am Schreien
  • beim Schreien verkrampft sich das Kind, der Kopf wird rot vor Anstrengung und nicht selten setzt dabei kurz die Atmung aus
  • das Baby ist total übermüdet und überreizt
  • erst bei totaler Übermüdung tritt der Schlaf ein
  • häufig treten zusätzlich auch Stillprobleme auf

Schreibaby Ursachen

Zum Leid aller betroffenen Eltern sind die genauen Ursachen immer noch nicht geklärt. Fest steht, dass Säuglinge von Anfang an sehr sensible, aufmerksame kleine Menschen sind, die sehr viel erleben und empfinden. Dabei gibt es Kinder, die mit einer ganz besonderen Sensibilität geboren sind und es gibt Säuglinge, die bereits viel erlebt haben. Es wird davon ausgegangen, dass bereits das Ungeborene Stress und Sorgen der Mutter mitbekommt. Zusätzliche Belastungen kommen dann hinzu, wenn Ihr als Eltern erstmal mit der neuen Aufgabe und Situation überfordert seid. All das bekommt Euer Kind mit.

Kurz gesagt, Stress, Sorgen, Probleme in der Schwangerschaft können mögliche Ursachen sein. Nicht auszuschließen sind aber auch Krankheit oder innere Verletzungen. Auch in der Wachstumsphase schreien Säuglinge vermehrt.

Umgang mit dem Schreibaby

Wie in allen schwierigen Situationen ist es ganz wichtig – Ruhe zu bewahren. Denn der kleine Mensch hat bereits ein sehr gutes Empfinden für Dich – bist Du unruhig und gestresst, so überträgt sich das leicht auf Deinen Säugling. Mit der Zeit wirst Du lernen, die „Schrei-Sprache“ Deines Kindes zu verstehen. Liegt kein erkennbarer Grund für das Schreien vor, kannst Folgendes ausprobieren:

  • Versuche Dein Kind zu beruhigen – dabei ist die leise und sanfte Stimme der Mutter oft ein gutes Mittel. Du kannst leise auf Dein Kind einreden oder ihm ein Lied vorsummen.
  • Versuche jeglichen Stress vom Kind fernzuhalten, also auch alle unnötigen Reize wie zum Beispiel Lärm.
  • Ein regelmäßiger Tagesablauf hilft Deinem Kind, sich an Wach- und Schlafzeiten zu gewöhnen. Übermüdung kannst Du also vermeiden, wenn Du einen klaren Tagesablauf vorgibst, sprich Dein Kind feste Schlaf- bzw. Ruhephasen hat.
  • Sind Blähungen Ursache für das Schreien (eventuell Dreimonatskoliken), dann kannst Du mit einer Bauchmassage, einem warmen Kissen oder entblähenden Tropfen versuchen, dem Kind Linderung zu verschaffen.
  • Manche Kinder lassen sich durch rhythmische bzw. schaukelnde Bewegungen beruhigen. Dafür kannst Du Dich entweder auf einen Gymnastikball setzen oder Deinen Säugling mit oder ohne Tragetuch tragen.

Hab den Mut und suche Dir Hilfe. So lass unbedingt von einem Arzt alle möglichen medizinischen Ursachen abklären. Mit Fragen kannst Dich auch an Deine Hebamme wenden. Bundesweit werden auch spezielle Sprechstunden für Schreibabys bzw. Schreiambulanzen angeboten. Bei der Suche nach einem Angebot in Deiner Nähe kann Dir Deine Hebamme oder auch Dein Kinderarzt helfen.

Schreibaby Forum

 Erfahrungen und Berichte zum Schreibaby
Erfahrungen und Berichte zum Schreibaby

Erfahrungen und Berichte zum Schreibaby

  1. Schreibaby?
    Thema in Baby im ersten JahrHallo ihr Lieben, ich mache mir gerade Sorgen um meine kleine Müslimaus. Sie ist heute 5 WOchen alt und schreit leider ziemlich viel. Ich frage mich, ob ihr etwas fehlt oder ob das Schreien nicht dauerhafte Spuren bei ihr hinterlassen muss… Es kann doch nicht „normal“ und „ok“ sein, wenn ein so kl…
  2. Mein brüllender Rabauke – ein Leben mit “ Schreibaby„: Eine Art Einleitung
    Blogbeitrag in Mein brüllender Rabauke – ein Leben mit „Schreibaby“…Ich nenne dieses Problem “ Schreibaby„, weil es gemeinhin so bekannt ist und jeder, der diesen Begriff liest, etwas damit anfangen kann. Dennoch bleibt es für mich ein Mysterium, dieses Schreibaby. Und die so wichtige Frage (auf die es tausend und keine Antwort zu geben scheint) lautet: WARUM. (oder…
  3. Schreibaby – am Ende
    Thema in Baby im ersten Jahr Hallo Ihr Lieben, ich muss mich nun mal mit unserer Geschichte an euch wenden. Linas Leben begann mit einem Not-KS, da ich am HELLP-Syndrom erkrankt war. 6,5 Wochen zu früh – 1710 g – 45 cm. Danach folgte ein 4 Wochiger Aufenthalt in der Kinderklinik. Dort war sie ein sehr braves Kind. Musste aber 2…
  4. Schreibaby
    Thema in Baby im ersten JahrMein Sohn war ein Schreibaby wir sind die ersten 3Monate durch die Hölle und zurück.Wem ging es oder geht es so wer hat Efahrungen? Wer braucht Tipps?
  5. Schreibaby oder Stillproblem – wer weiß Rat?
    Thema in StillenHallo, ich habe ein Problem und bitte jeden, der mir weiterhelfen kann zu antworten. Meine Tochter (7 Wochen) macht mir seit Tagen beim Stillen große Sorgen. Kaum habe ich sie angelegt und sie ein paar Schluck getrunken, wendet sie sich laut schreiend ab. Manchmal krümmt sie sich auch – und ich höre…
  6. Schlafübergänge
    Thema in Baby im ersten Jahr…Sie hatte auch ein Schreibaby. Und sie hatten sie so lange geschaukelt, dass zwei Kiwas durchgebrochen sind an der Aufhängung.
  7. Schreibaby?
    Thema in Baby im ersten Jahr…Mit einem Schreibaby ist es schlichtweg unmöglich. Schon gar nicht, wenn man am Rande einer Depression steht, wie du selbst von dir geschrieben hast. So wie du jetzt zum Ende hin schreibst, ist es also entweder schon viel besser geworden oder du doch noch nicht so verzweifelt, wie du zu Beginn gekl…
  8. Schreibaby?
    Thema in Baby im ersten Jahr…Für mich lasen sich Deine Beitäge einfach nach Verzweiflung und das Du scheinbar überfordert mit der Situation Schreibaby bist und das Du Dir aber nichts abnehmen lassen möchtest, selbst von Deinem Mann nicht, da wurde meiner Meinung nach nichts reininterpretiert. Aber seis drum, ist ja auch egal j…
  9. Schreibaby?
    Thema in Baby im ersten Jahr…aber ein Schreibaby lässt einfach kaum Platz für die romatischen Mutter-Baby-Zeiten. Und je mehr du dich kaputt machst, desto weniger wirst du die guten Zeiten überhaupt noch erkennen können.
  10. Schreibaby?
    Thema in Baby im ersten Jahr…Und wenn jedes Schreibaby (und bei deiner Maus ist es ja noch ein recht kurzer Zeitraum) ein psychisches Problem später hätte, bräuchte es wohl Armeen von Psychologen. Mei Kleiner war ein Schreibaby und das das gesamte erste Lebensjahr. Er war und ist noch immer ein sehr aufmerksames Kerlchen. Wie…
  11. Konzentrationsprobleme
    Thema in Schul-Forum…Das Schreibaby war der andere.
  12. Konzentrationsprobleme
    Thema in Schul-Forum…war ein schreibaby, hat nur sehr wenig geschlafen, 20min war oft das höchste. er krabbelte mit 6 , erste schritte mit noch 7 monaten, er war immer in bewegung und immer wütend. er hielt sie nie an regeln wenn man ihn an etwas hindern wollte musste man ihn schon wegschleppen, ein nein hatte er nie a…
  13. Hibbelhühnchen in der Warteschleife
    Thema in Kinderwunsch-Forum…nachdem Matti wieder ein Schreibaby war und genau wie Janne die ersten 4-6 Monate sehr sehr schwierig war, abgeschlossen mit der Familienplanung. Tja und ungeduldig wie ich war, habe ich alle Babyklamotten verkauft, KOMPLETT-wir haben nichts mehr! Ich fang nun also von vorn an und suche mir alles w…
  14. Erkenntnis des Tages…
    Thema in Quassel-Forum…Ich also das Schreibaby mit schnuller hingelegt, was etwa 10 Sekunden gut ging und meinem nassen Bärchi, welches sich natürlich partout nichts abtrocknen lassen wollte eine Windel angezogen. Natürlich im stehen was ja so garnicht gut klappt. Sie also direkt danach wieder heulend ins Bad, ich konnt…
  15. Baby im Studium bekommen? Wie habt ihr euch entschieden?
    Thema in Schwanger/Kinder während Schule, Ausbildung und Studium…da ich ien schreibaby hatte, das erst jetzt mit fast 3 jahren gelernt hat durchzuschlafen, aber eben mal hinlegen ist eben nicht drin, Freundschaften waren eher am telefon der fall, weggenagen bin ich vlt 2 mal im jahr, einfach weil ich die wenige zeit am abend die ich hatte zum lernen genutzt habe…
  16. Baby im Studium bekommen? Wie habt ihr euch entschieden?
    Thema in Schwanger/Kinder während Schule, Ausbildung und Studium…Wenn wir Pech haben vielleicht ein Schreibaby oder was weiß ich. Wir überlegen uns das ja auch gut… Würden eh dieses Jahr nciht mehr anfangen zu üben. Werden dieses Jahr noch weiter überlegen und gucken, ob sich diese Idee hält. Vielen Dank Jul für deine lieben Worte Sowas musst ich jetzt auch ma…
  17. Erfahrungen mit Federwiege?
    Thema in Baby-Forum Diese Federwiege hat mir jemand für mien Schreibaby Michael empfohlen. Anscheinend wirkt dieses Auf und Ab beruhigender als das Hin und Her einer normalen Wiege. Meine KiÄ meinte, sie kenne das noch aus ihrer Klinikzeit von der frühchenstation und fand die dinger toll .Ausprobiert haben wir es dann…
  18. Der Mai macht alles grün
    Thema in Kinderwunsch-Forum…Und obwohl der erste so plegeleicht war bekamen wir dann ein schreibaby mit behinderungen. Und auf einmal musste ich dreimsl die woche ins kh mit dem kleenen und der große war weit vor dem zweiten geb ganztags in der kita….also meine erfahrung ist einfach,dass es immer anders kommt als man denkt….
  19. Schwanger?
    Thema in Kinderwunsch-Forum…dass wir ein “ Schreibaby“ bekommen oder so. Hoffe, dass unser zweites Kind auch ein soooo liebes wird wie unsere Lea.
  20. Hibbelhühnchen in der Warteschleife
    Thema in Kinderwunsch-Forum…weil er ein Schreibaby war…da hab ich nur von 19-22uhr geschlafen, da dann mein Mann übernehmen konnte…danach war ich die ganze Nacht auf. Wenn Lenny tagsüber dann 3-4 Stunden geschlafen hatte, hatte ich ja noch den Großen und konnt nicht schlafen. Das war echt grenzwertig! Meinen mann habe ich…
  21. Wenn Mütter ihre Kinder nicht annehmen (können)
    Thema in Philosophischer Raum…wenn die vorhanden ist-aber es ist nicht zwingend in der ersten zeit) ich hatte wie gesagt auch ein heftiges schreibaby aber was mir glaub bis heute „den Ar*** gerettet“ hat war genau das, dass ich es nie persönlich genommen habe. er tat mir einfach tierisch leid und ich hätt mir gewünscht, dass es…
  22. Wenn Mütter ihre Kinder nicht annehmen (können)
    Thema in Philosophischer Raum…mein erster war ein schlimmes schreibaby und bei meiner zweiten habe ich eine üble postpartale depression bekommen -naja, eigentlich vertrag ich schwangerschaftshormone generell nicht und blieb dann prolaktinbedingt einfach sehr depressiv- ich musste dann auch abgestillen und rapple mich langsam wi…
  23. Kind, 2 1/2 Jahre, schläft immer noch nicht durch…
    Thema in Kleinkind-Forum…Anfangs machte ihm der Reflux zu schaffen und zudem war er die ersten vier Monate ein Schreibaby. Das fing in der Klinik schon an. Bereits mit vier Wochen haben wir ihn ins eigene Zimmer ausquartiert, weil es nicht mehr auszuhalten war. Die ganze Nacht dieses Rumgezappel und Gebrabbel – schlimm. Ic…
  24. Krümel und ihre Patentanten Orchideenbluete und Ginie
    Thema in Forumbabys und Paten…aus dem friedlichen Baby wurde ein Schreibaby und wir wussten einfach nicht warum. Doch auch hier hat uns unsere Hebi gut zu Seite gestanden und uns Mut gemacht das es nur der erste Wachstumsschub ist, nach 4 anstrengenden Tagen warst du 2-3 Tage ganz friedlich und wurdest dann wieder zum Schreibaby…
  25. Heiserkeit & Sodbrennen bei Babys?
    Thema in Baby im ersten Jahr…Und ein Schreibaby war er leider auch.

Adeba-Forum

Seit 1997 helfen wir den Müttern bitte sage uns Deine Meinung. Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du bereits ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um mit Deinem Konto zu schreiben.

Adeba Forum Schwangerschaft Kinderwunsch Geburt Familie Kinder
Adeba Forum Schwangerschaft Kinderwunsch Geburt Familie Kinder

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Ich akzeptiere die Datenschutzbestimmungen von Adeba.de Mit dieser Kommentarfunktion erheben wir personenbezogene Daten nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b, c und f DSGVO. Unter dem Grundsatz der Datensparsamkeit und Datenvermeidung erfragen wir an dieser Stelle lediglich Ihre E-Mail-Adresse als Pflichtangabe, um – ebenfalls per E-Mail – Ihre Anfrage zu bearbeiten und darauf antworten zu können. Die Datenverarbeitung zum Zwecke der Kontaktaufnahme mit uns erfolgt nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b, c und f DSGVO auf Grundlage Ihrer freiwillig übermittelten Daten. Da sie hier öffentlich posten werden Ihre übermittelten Daten für immer öffentlich gespeichert und angezeigt Unsere Datenschutzerklärung ist für Sie unter Datenschutzerklärung abrufbar. Um Ihre Daten zu schützen, nutzen wir für die Übertragung das TLS Verschlüsselungsverfahren (SHA256 / 2048 bit) im Sinne des §9 BDSG. Somit gewährleisten wir, dass Ihre Daten bei der elektronischen Übertragung, während des Transports und der Speicherung nicht unbefugt gelesen, kopiert, verändert oder entfernt werden können.

Immer zuerst informiert

641NachfolgerFolgen

Sag es Deinen Freunden:
DU ZUERST:

Aktuellste THEMEN

Aktuell

Beliebt auf Adeba