Werbung 1

Der Kinderarzt Dr. med. Jens Niklas hielt einen Vortrag über die häufigsten Infektionskrankheiten im Kindergartenalter und stand den für Fragen zur Verfügung. Und die waren vielfältig: Nicht nur die , die aus aktuellem Anlass ­ schließlich verzeichnet man derzeit den größten Ausbruch seit Einführung der Meldepflicht in Nordrhein-Westfalen und speziell in Duisburg ­ fanden großes Interesse, auch viele andere wie Pneumokokken, , oder bereiten den Eltern Sorgen.

Immer wieder stellen Eltern auch die bange Frage nach den Nebenwirkungen von Impfungen. Jens Niklas berichtete hier aus seiner jahrzehntelangen Praxiserfahrung: „Wirklich schwere Impfschäden habe ich noch nicht gesehen.“ Und mit den modernen Impfstoffen sind, das zeigt auch die Statistik, Impfkomplikationen sehr selten geworden. Die schweren Reaktionen, die man von der Pockenimpfung oder der BCG- gegen Tuberkulose kennt, gehören der Vergangenheit an. Alle Impfstoffe im Kindesalter sind heute außerdem frei von Konservierungsmitteln. Weitere Info-Nachmittage wird es in Bochum, Dortmund, Gelsenkirchen, Bottrop, Münster, Duisburg, Bocholt und Essen geben. Geplant ist eine Ausweitung der Veranstaltungsreihe, denn eines ist bereits nach der Auftaktveranstaltung klar: Informationsbedarf und Interesse der Eltern sind groß. Als positiver Nebeneffekt zeigt sich, dass die Eltern jetzt auch zum eigenen greifen und die doch häufig bestehenden Impflücken aufspüren!

Werbung 2

Autor: Silvio Kunze

Weitere Infos und Bücher zum Thema bei unserem Partner:
Weitere Infos und alle Preise (Partner-Link)

Komm in unser großes Mütteforum mit 3 Millionen Beiträgen
Eltern und Mütter Forum

Werbung 3

Dir gefällt dieser Artikel? Ja! Du willst mehr Artikel von uns lesen? Ja! Du willst, dass wir in Adeba weitermachen? Ja! Dann unterstütze bitte unser Projekt mit einer Spende für die Kaffeetasse als Anerkennung für die vielen Autoren. :-).




Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here