Dienstag, Oktober 26, 2021
StartGesundheitImpfenSTIKO rät Schwangeren ab dem 2. Trimenon sowie Stillenden und Frauen mit...

STIKO rät Schwangeren ab dem 2. Trimenon sowie Stillenden und Frauen mit Kinderwunsch zur Impfung gegen COVID-19

In der Schwangerschaft Impfen. Stiko gibt Empfehlung ab.

Es ist ein wichtiger Moment für alle Frauen in Deutschland, die ein Kind erwarten, stillen oder eine Schwangerschaft planen. Nach monatelangem Drängen der gynäkologischen Fachverbände auf Basis wissenschaftlicher Empfehlungen1 gibt es jetzt einen Durchbruch. In der Schwangerschaft Impfen. Stiko gibt Empfehlung ab.

In der Schwangerschaft Impfen. Stiko gibt Empfehlung ab., spritze, hand, virus
In der Schwangerschaft Impfen. Stiko gibt Empfehlung ab.: Photo by WiR_Pixs on Pixabay

Nach Bewertung der vorhandenen Evidenz empfiehlt die Ständige Impfkommission (STIKO) beim Robert Koch-Institut (RKI) von nun an (Stand 17. September 2021) allen noch ungeimpften Schwangeren ab dem 2. Trimenon sowie ungeimpften Stillenden die Impfung gegen COVID-19 mit zwei Dosen eines mRNA-Impfstoffs
• im Abstand von 3 – 6 Wochen (Comirnaty, BioNTech) bzw.
• im Abstand von 4 – 6 Wochen (Spikevax, Moderna Biotech).

Wenn die Schwangerschaft nach der Erstimpfung festgestellt wurde, sollte die zugehörige Zweitimpfung erst ab dem 2. Trimenon durchgeführt werden, empfiehlt die STIKO ab jetzt2.

Die STIKO formuliert drei Ziele der Impfung von Schwangeren und Stillenden:

  1. Verhinderung schwerer COVID-19-Verläufe und Todesfälle bei Schwangeren und Stillenden,
  2. Verhinderung von Schwangerschaftskomplikationen durch eine SARS-CoV-2- Infektion,
  3. Verhinderung von fetalen und neonatalen Folgen einer SARS-CoV-2-Infektion in der Schwangerschaft.

„Wenngleich die Impfempfehlung im Vergleich zu anderen Ländern spät ausfällt, begrüßen wir das Ergebnis der STIKO außerordentlich. Die Empfehlung ist komplett in unserem Sinne – die wissenschaftliche Begründung sehr faktengesättigt.

Nun können FrauenärztInnen ihre Patientinnen über die Vorteile des Impfschutzes beraten und eine Immunisierung gegen COVID-19 vollumfänglich sachlich fundiert empfehlen.“ Prof. Dr. Ekkehard Schleußner, Leiter der Autorengruppe für die Impfempfehlungen der Gynäkologischen Fachverbände

Wie die AutorInnen der STIKO-Empfehlung im Epidemiologischen Bulletin 38/213 ausführen, erzeugt die Impfung in gleichem Maße bei Schwangeren wie bei Nicht-Schwangeren eine sehr gute Schutzwirkung vor Infektion und schweren COVID-19-Verläufen.

Vorliegende Daten zur Sicherheit zeigten kein gehäuftes Auftreten von schweren unerwünschten Arzneimittelwirkungen (UAW) während der Schwangerschaft oder ein erhöhtes Risiko für schwere UAW während der Stillzeit für Mutter und Kind, insbesondere nicht von Fehlgeburten bis zur 19. Schwangerschaftswoche (SSW), Frühgeburten, Totgeburten oder Missbildungen.

Zudem sei ein Transfer von mütterlichen Anti-SARS-CoV-2-Antikörpern über die Plazenta nachgewiesen. Die ärztlichen GeburtshelferInnen hatten bereits im Rahmen ihrer Empfehlungen im Frühjahr 20211 berichtet, dass die mütterlichen Antikörper einen gewissen Infektionsschutz, eine sogenannte Leihimmunität für das Neugeborene bewirken können.

Darüber hinaus rät die Kommission ausdrücklich allen noch nicht oder unvollständig Geimpften im gebärfähigen Alter nach ärztlicher Aufklärung die Impfung gegen COVID-19 vorzunehmen, damit bereits vor Eintritt einer Schwangerschaft ein sehr guter Schutz vor dem Virus besteht.

Hintergrund: In der Schwangerschaft Impfen – Stiko

Hintergrund: Im Falle von Vorerkrankungen (wie etwa Adipositas, arterielle Hypertonie, Diabetes mellitus) wird das Risiko einer schweren Erkrankung nach SARS-CoV-2-Infektion noch zusätzlich erhöht. Die Impfung schütze Schwangere wie Nicht-Schwangere sehr gut vor symptomatischen SARS-CoV-2-Infektionen und vor schweren COVID-19-Verläufen mit einer Hospitalisierung. Wenngleich derzeit noch keine Studien zum Schutz von Schwangeren vor der Delta-Variante vorlägen, sei jedoch davon auszugehen, dass ungeimpfte Schwangere durch die erhöhte Infektiosität der Delta-Variante von SARS-CoV-2 stärker gefährdet sind.

Hinweis: Um Schwangere auch indirekt zu schützen, wird zudem seitens der gynäkologischen Fachverbände die Impfung von engen Kontaktpersonen, insbesondere den unmittelbaren LebenspartnerInnen empfohlen.

_____________________
Quellen
1 DGGG-Statement, Mai 2021
2 Pressemitteilung der STIKO zur Aktualisierung der COVID-19-Impfempfehlung für Schwangere und Stillende, 10.09.2021
3 Empfehlung der STIKO zur Impfung gegen COVID-19 von Schwangeren und Stillenden, 16.09.2021

Schwangerschaftsforen

Forum Impfen

Schwangerschaft Impfen Stiko Forumsberichte und Erfahrungen der Mütter zum Thema Impfen
Schwangerschaft Impfen Stiko Forumsberichte und Erfahrungen der Mütter zum Thema Impfen

Tausende Erfahrungsberichte zum Thema > Impfen

  1. Hibbeln durch das ganze Jahr
    Thema in Kinderwunsch-Forum…ob ich dann schwanger bin und wir eh warten wollten mit impfen….
  2. Hibbeln durch das ganze Jahr
    Thema in Kinderwunsch-Forum…Ich weiß auch nicht ob ich mich mit dem freigegebenen Astra oder Johnson und Johnson impfen lassen soll. Wobei dann lieber Johnson und Johnson, da muss man nur 1x geimpft werden Die neue Arbeit ist OK. Ich weiß aber auch das ich nicht für immer dort bleiben und auch nicht für immer in dem Job bleib…
  3. Hibbeln durch das ganze Jahr
    Thema in Kinderwunsch-Forum…ich hoffe drauf das die zweite Gruppe bald angefangen wird zu impfen, denn da ich Asthma habe, schnell zu Spaßtischer Bronchitis neige und leider auch mein BMI noch über 30 liegt, gehöre ich zu den besonders gefährdeten..Mein Mann als engste Kontaktperson wird dann auch direkt mitgeimpft… Wir woll…
  4. habt ihr eure kinder gegen alles impfen lassen?
    Thema in Baby-Forum Man hört viel kontroverses, gerade dieses 6 fach impfung ist umstritten, die man mit 8 wochen macht, viele impfskeptiker sagen, dass das kleine immunsystem noch nicht ausgereift sei um so eine grosse anzahl an stoffen zu verkraften. Besonders die keuchhusten impfung würde es in sich haben. Ich hab e…
  5. Impfen nach OP….!?
    Thema in Baby im ersten Jahr…wir lassen unsere Kinder impfen, sind davon überzeugt und deswegen möchte ich darum bitten hier keine Impfdiskussion aufkommen zu lassen, denn da gehen die Meinungen einfach meilenweit auseinander! Ich möchte lediglich mal von anderen Mamas, die nach Plan geimpft haben, hören was sie so denken. Zur…
  6. Impfen in der Schwangerschaft
    Thema in Schwangerschaft-Forum…Ich bin grad etwas verunsichert zum Thema Impfen in der Schwangeschaft, muss aber gestehen, dass ich generell etwas skeptisch bin und auch nie was von Grippeimpfung gehalten habe. Nun rät mein neuer FA zu Grippe und Keuchhustenimpfung? Und zwar jetzt in der Schwangerschaft. Ich höre das nun zum ers…
  7. Hat sich schon jemand gegen H1N1 impfen lassen?
    Thema in Quassel-Forum…ich finde es intererssant zu wissen ob sich überhaupt schon jemand hat impfen lassen hat. Ich selbst möchte es gern tun sobal ich irgendwann mal meine tausend Erkältungen los bin, danach möchte ich auch gern die Kinder impfen lassen. Ich hoffe das es Menschen gibt die sich schon impfen lassen haben…
  8. impfen oder nicht
    Thema in Schwangerschaft-Forum…Es geht ja jetzt viel das thema Impfen oder nicht rum. Was sagt ihr dazu wegen grippeschutz und Schweinegrippe weiß noch nicht was ich machen soll.
  9. Wie haben eure Kinder die Impfen vertragen?
    Thema in Baby im ersten Jahr…müssen wir zu U4 und wir wollen gern 6-fach + Pneumokokken impfen lassen. Wie haben eure Mäuse das vertragen? Haben sie danach sehr gequengelt/geschrien oder waren sie matt und erledigt. Hatten sie Fieber und habt ihr Zäpfchen gegeben? Und wie lange ging es ihnen so? Und dann noch ne Frage: Wie gi…
  10. An alle! Wie habt ihr Impfen lassen?
    Thema in Baby im ersten Jahr…da beim Thema Impfen sehr viele verschiedene Meinungen aufkommen und man beim lesen nich mehr hinterher kommt mache ich es mal per Umfrage! Wenn ihr gar nicht, bzw. die 3 fache + zusätzlich gewählt habt wäre es toll wenn ihr es kurz erläutert! Danke
  11. Impfen trotz evtl. Erkältung
    Thema in Baby im ersten JahrHey! Wir waren gestern bei Bekannten. Nun war da der Partner meiner Freundin leicht erkältet (minimaler Schnupfen). heute ist der schnupfen wohl schlimmer geworden. er hatte Amy mal kurz auf dem Arm. Amy soll eigentlich am Montag die erste impfung bekommen. nun bin ich etwas ratlos, ob das de…
  12. impfen
    Thema in Baby im ersten Jahr Hallo ich hab mal ne frage gegen was habt ihr euer kind impfen lassen?einige meinen ja das man nichjt gegeg röteln und co. impfen lassen soll ist das besser.und da habe ich dann noch ein problem ich wurde gegen alles geimpft und hatte nur die röteln.was soll ich euer meinung nach machen? danke…
  13. Laßt ihr eurer Kind impfen?
    Thema in Schwangerschaft-Forum…der bald ein Jahr alt wird nicht impfen lassen will (sie ist sehr heilpraktisch veranlangt und möchte ihn nach alternativen Methoden impfen lassen, was aber laut Informationen der Ärzte bloß das Immunsystem stärkt, aber nicht den Infektionen vorbeugt), möchte ich mal herum fragen, wie es so bei euc…
  14. Impfen — ja oder nein
    Thema in Baby im ersten Jahr…Jetzt liest man aber ne menge Negatives wenn man ein bischen sucht im Netz: Link entfernt Sollte man impfen lassen oder nicht? Meine Frau macht sich da vielleicht zu viele Gedanken?!
  15. Thema Impfen
    Thema in Baby im ersten Jahr…hier mal ein Beitrag zum Thema Impfen. Ich hab hier nun schon ein paar mal gelesen das einige Mitglieder unsicher sind was das Thema Impfen angeht. Deswegen dachte ich mir ich gebe hier mal ein paar Infos weiter die ich von Ärzten erhalten habe. Sollte einer von euch eine Information aktuallis…
  16. Impfen???!!!
    Thema in Kindergarten-Forum Also wir hätten eine Tagespapi, aber er hat drei Kinder in der Pflege, die älter als 2 Jahre sind und gegen nichts geimpft wurden, Sophie ist gegen alles geimpft und ich soll nun entscheiden, ob ich sie dahin schicke
  17. Impfen – ja oder nein?
    Thema in Baby im ersten Jahr…wollte ich Euch mal nach Euren Erfahrungen fragen: Habt ihr Eure Zwerge impfen lassen? Warum, bzw. warum nicht? Wann habt ihr impfen lassen und wie haben die Kinder darauf reagiert? Ich habe mich schon vor dem Impftermin mal im Internet schlau gemacht und ich muß sagen, dass ich entsetzt darüber bi…
  18. Wie ist das eigentlich mit dem Impfen und Krabbelgruppe?Blackyxoxo erstellte Thema in Baby im ersten Jahr…wie das so mit dem Impfen aussieht. Maya hat die 5-fach-Impfung und ist auch gegen Pneumokokken noch NICHT geimpft… muss ich da jetzt irgendwie angst haben, dass sie sich da ansteckt? Was meint ihr?
  19. jetzt schon impfen?!
    Thema in Baby im ersten Jahr…meine freundin läßt ihre kinder erst mit 1 jahr impfen und auch nur gegen einige dinge wie tetanus, polio, hepatitis etc. windpocken finde ich z.b. total überflüssig. ich finde die kids sollten die windpocken durchmachen, dann könne sie später nicht an der viel schlimmeren form der wp. erkranken….
  20. Impfen nicht strickt nach STIKO
    Thema in Das erste Jahr…sondern selber nach reichlicher Überlegung und Betrachtung des Nutzen und des Risikos entscheiden; wann und was man impfen lässt. Ich würde von Euch gerne wissen, warum ihr welche Impfung wann/ab wann oder gar nicht gemacht habt. Ich persönlich beschäftige mich mit dem Thema, weil meine Große ein…
  21. Guter Artikel zum Thema impfen
    Thema in Das erste Jahr…ich habe hier einen guten Artikel zum Thema Impfen gefunden der ein wenig fundiert pro und contra beleuchtet http://mabuse-downloads.de/zeitschrift/166_Drexelius.pdf Zur Info: der Link wurde von einem SuperMod genehmigt 😉
  22. Nochmal zum Thema Impfen
    Thema in Schwangerschaft-Forum…Wollte nochmal einen Thread zum Thema impfen starten… Ich würde gerne wissen, ob es auch welche unter Euch gibt, die sich nicht von den Kinderärzten unter Druck setzen lassen und ihr Baby schon mit 3 Monaten einer Impfung(meißtens ja 6-fach) aussetzen. Ich bin mit meiner Ärztin *mal wieder* ni…
  23. IMPFEN Recall! Bequemer geht’s nicht!
    Thema in Quassel-Forumfür alle mütter, die es nicht so mit den terminen haben: http://www.kinderaerzteimnetz.de/bvkj/show.php3?id=149&nodeid=
  24. Im Oktober gelingt der GOLDENE Treffer
    Thema in Kinderwunsch-Forum…Werde mich nicht impfen lassen, wenn ich nicht sicher unschwanger bin. Nein, mein zweites Kind ist krankgeschrieben. Klingt doch schon wieder besser mit deinem Mann. Storchentee muss ich auch mal googeln. Momentan bin ich irgendwie immer im Stress.
  25. Hibbelhühnchen in der Warteschleife
    Thema in Kinderwunsch-Forum…Aus genau den von Womba genannten Gründen impfen wir bisher nicht gegen Grippe, haben nun aber ernsthaft überlegt, ob wir uns für nächsten Winter uns alle einmal impfen lassen (haben aber Sorge vor der Impfreaktion), weil wir uns nicht vorstellen können, das mit Säugling durchmachen zu könne…
  26. Hibbelhühnchen in der Warteschleife
    Thema in Kinderwunsch-Forum…In diesem Herbast lasse ih mich glaube ich schon impfen zumindest wenn ich dann noch im Einzelhandel arbeite. Ich war nicht mal in der Lage mein Kimd in den Kindergarten zu bringen oder abzuholen. Schon der überschaubre Weg von ca. 500m wäre nicht gegangen….Hibbelhühnchen in der WarteschleifeKRAEHE antwortete auf Flocke1983’s Thema in Kinderwunsch-Forum…brauchst du die Impfen gar nicht. Mein neuer HA hat auch dazu geraten als ich meine Impfungen überprüfen ließ. Hab ich schonmal gemacht damit ich (im Falle einer Impflücke) noch genug Zeit gehabt hätte zum Impfen und ggf. 6Monate warten bis zum Hibbeln. Aber bei mir is alles gut.
  27. Hibbelhühnchen in der Warteschleife
    Thema in Kinderwunsch-Forum Ich habe meine Tochter impfen lassen. Vor allem war mir MMR sehr wichtig. Ich selbst habe meine Impfungen aufgefrischt. Man kann sich aus Übereugung nicht impfen, weil eben die anderen geimpf sind. Die Kinderkrankheiten können im Erwachsenenalter aber ganz schön schief gehen. Wenn man mit Menschen a…
  28. Hibbelhühnchen in der Warteschleife
    Thema in Kinderwunsch-Forum…Dagegen braucht man dann nicht impfen. Auch Schweinegrippe oder Grippe allgemein muss nicht sein, das sind Krankheiten die das Imunsystem durchaus ab kann. Die Kleine müsste eigentlich jetzt die MMR Impfung bekommen, aber das ist der Impfstoff gerade schlecht zu bekommen.
  29. Hibbelhühnchen in der Warteschleife
    Thema in Kinderwunsch-Forum…meistens muss man sich nicht mehr neu impfen lassen weil der Titter noch groß genug ist.
  30. Hibbelhühnchen in der Warteschleife
    Thema in Kinderwunsch-Forum…Jeder muss für sich selber entscheiden ob er sich und seine Kinder impfen lässt. Für meinen Freund und mich steht fest, das unsere Kinder auch geimpft werden, wenn wir welche haben.
  31. Hibbelhühnchen in der Warteschleife
    Thema in Kinderwunsch-ForumLuni ich finds ok wenn du deine Kinder und dich nicht impfen lässt. Ich kanns aber auch sehr gut verstehen das eben Millemaus diese Impfungen haben möchte um sich vielleicht einfach aus sicherer zu fühlen. Ich selber bin aus eigener schusseligkeit und bequemlichkeit inzwischen nicht mehr…
  32. Hibbelhühnchen in der Warteschleife
    Thema in Kinderwunsch-Forum…mich impfen zu lassen. Meine Schwester ist ja momentan in 32ssw sie ist von Anfang fast Dauer erkältet und hatte durch meine Nichte auch die Ringelröteln bekommen. Ok dagegen kann man nicht impfen, aber ich habe 5 Jahre gewartet und möchte das ich alles dafür getan habe das ich gesund bin, wenn…

Adeba-Forum

Seit 1997 helfen wir den Müttern bitte sage uns Deine Meinung. Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du bereits ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um mit Deinem Konto zu schreiben.

Adeba Forum Schwangerschaft Kinderwunsch Geburt Familie Kinder
Adeba Forum Schwangerschaft Kinderwunsch Geburt Familie Kinder

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Ich akzeptiere die Datenschutzbestimmungen von Adeba.de Mit dieser Kommentarfunktion erheben wir personenbezogene Daten nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b, c und f DSGVO. Unter dem Grundsatz der Datensparsamkeit und Datenvermeidung erfragen wir an dieser Stelle lediglich Ihre E-Mail-Adresse als Pflichtangabe, um – ebenfalls per E-Mail – Ihre Anfrage zu bearbeiten und darauf antworten zu können. Die Datenverarbeitung zum Zwecke der Kontaktaufnahme mit uns erfolgt nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b, c und f DSGVO auf Grundlage Ihrer freiwillig übermittelten Daten. Da sie hier öffentlich posten werden Ihre übermittelten Daten für immer öffentlich gespeichert und angezeigt Unsere Datenschutzerklärung ist für Sie unter Datenschutzerklärung abrufbar. Um Ihre Daten zu schützen, nutzen wir für die Übertragung das TLS Verschlüsselungsverfahren (SHA256 / 2048 bit) im Sinne des §9 BDSG. Somit gewährleisten wir, dass Ihre Daten bei der elektronischen Übertragung, während des Transports und der Speicherung nicht unbefugt gelesen, kopiert, verändert oder entfernt werden können.

Immer zuerst informiert

638NachfolgerFolgen

Sag es Deinen Freunden:
DU ZUERST:

Aktuellste THEMEN

Aktuell

Kinderhospizarbeit in Deutschland: „Das gibt mir unbeschreiblich viel“

„Ohne ehrenamtliche Mitarbeiter wäre die Kinderhospizarbeit in Deutschland nicht denkbar“, sagt Sabine Kraft, Geschäftsführerin des Bundesverbands Kinderhospiz (BVKH). Genau wie seine Mitgliedeinrichtungen ist der...

Beliebt auf Adeba