Montag, April 12, 2021
Wir helfen
StartFamilieGratis Schokoticket für das 4. Schulkind!

Gratis Schokoticket für das 4. Schulkind!

Verkehrsverbund Rhein-Ruhr erweitert Geschwisterrabatt

Ab dem kommenden Schuljahr berücksichtigt der Verkehrsverbund Rhein-Ruhr die Anzahl der schulpflichtigen Kinder bei der Berechnung des „SchokoTickets“ bei „Selbstzahlern“.

Beim dritten Schulkind halbiert sich der Ticketpreis; ab dem vierten schulpflichtigen Kind entfallen die Ticketkosten ganz. „Selbstzahler“ sind Familien ohne Anspruch auf Fahrtkostenerstattung und SchülerInnen, deren Schulen innerhalb des in vielen Bundesländern gängigen 3km-Radius liegen. Die Richtlinien hierfür orientieren sich am jeweiligen Gebiet und der Zumutbarkeit des Schulweges.

Gratis Schokoticket für das 4. Schulkind: gutschein, geschenk, freier eintritt
Gratis Schokoticket für das 4. Schulkind: Photo by lu_lettering on Pixabay

„Für Familien mit drei und mehr schulpflichtigen Kindern bedeuten die verminderten Gebühren für das SchokoTicket eine spürbare finanzielle Entlastung“, kommentiert KRFD-Bundesvorsitzende Dr. Elisabeth Müller die Entscheidung des Verkehrsverbundes Rhein-Ruhr.

Welche Kosten bislang für Mehrkindfamilien angefallen sind, wird deutlich bei einer Familie mit schulpflichtigen Vierlingen, deren Schulweg die 3 km-Grenze knapp unterschreitet und die deshalb den vollen Ticketpreis von je Schulkind 36,66 Euro hätten zahlen müssen. „Für unsere Kinder müssten wir monatlich 146 Euro Gebühren allein für das SchokoTicket zahlen und die Mobilität am Nachmittag zu Hobbies oder Freunden wäre damit noch gar nicht abgedeckt“, sagt Markus Schubert und rechnet weiter: „Über das ganze Jahr gesehen kämen Kosten über 1700 Euro zusammen, damit die Kinder mit dem ÖPNV zur Schule kommen könnten. Für uns war der ÖPNV bislang keine Alternative zum Auto“.

„Dass Familien mit drei und mehr schulpflichtigen Kindern jetzt berücksichtigt werden, ist der beharrlichen Arbeit des Vorsitzenden der CDU-Fraktion im Verkehrsverbund Rhein-Ruhr, Frank Heidenreich, zu verdanken“, erklärt Müller. Es sei für Familien eine wichtige Erfahrung, wenn ihre Anliegen von PolitikerInnen aufgegriffen und angepackt würden.

Ein kostengünstiger Zugang zum ÖPNV entlastet einerseits die Familien finanziell und ist zugleich eine Ermutigung zu selbstständiger Mobilität für Heranwachsende. „Wenn wir die Kinder zu eigenverantwortlichen Erwachsenen machen wollen, dann müssen wir ihnen auch die Chance zu Mobilität unabhängig vom Elternhaus geben“, so Müller. „Wenn das Mama-Taxi die preisgünstigste Variante bleibt, dann müssen wir uns über unselbstständige junge Leute, vollgeparkte Innenstädte, eine schlechte CO2-Bilanz und auch zu wenig Familienzeit nicht wundern“, fasst sie zusammen.

Die Entscheidung des Verkehrsverbundes Rhein-Ruhr könne daher überregional als beispielhaft und motivierend für andere Verkehrsverbünde wirken. „Perspektivisch muss auch an die Mobilität der Jugendlichen ab 16 Jahre gedacht werden, denn dann nimmt der Bedarf an Mobilität deutlich zu und die Preise entsprechen einem erwachsenen Vollzahler“, so Müller.

Erfahrungen und Berichte zum ÖPNV

Schokoticket: Erfahrungen und Berichte zum ÖPNV
Schokoticket: Erfahrungen und Berichte zum ÖPNV

ÖPNV im Forum

  1. Köln – und jetzt?
    DOM82 antwortete auf fraulehrerin’s Thema in Philosophischer Raum
    Ich habe mich auch gefragt warum wir aber jetzt mal ehrlich, was ist die Alternative? Die Grenzen zu machen und alle vor den Grenze verhungern lassen? (das hat übrigens ein Poltiker gesagt, den Namen habe ich mal wieder vergessen) Die Angst als Frau duch dunkle Strassen zugehen, begleitet mich seit…
  2. Klassenzusammensetzung
    fraulehrerin antwortete auf tamtam2002w’s Thema in Schul-Forum
    …Die Besonderheit sind angekündigte Streiks im ÖPNV. Aufgrund der Ankündigung gelten die Eltern als informiert und müssen sich um eine andere, geeig
  3. täglich viel Lust und wenig Frust – der Butterberg wird wachsen!!
    Sonne antwortete auf Bibbi’s Thema in Abnehmen
    Sieben Kilo in sechs Wochen kann eigentlich nicht nur pöses Fett sein. Das wären pi mal Daumen 49.000 extra-Kalorien Niemalsnicht. Uff, Diätprodukte…die finden den Weg nicht in den Einkaufswagen. Ich brate mir nach wie vor mein paniertes Schnitzelchen. So ein schönes Schnippo (Schnitzel mit Pommes…
  4. Kindergartenkinder im Buggy!
    Mary Martini antwortete auf Steffi9677’s Thema in Kindergarten-Forum
    …den täglichen Kampf im ÖPNV mit dem Buggy durchzuziehen. Die Leute machen dir kaum Platz, wenn du mit dem Buggy in den Bus hinein willst. Im Gegenteil, dann besetzen sie noch die Klappsitze, obwohl andere Plätze frei sind, und wenn du kommst, wartet jeder darauf, dass ein anderer zuerst aufsteht. O…
  5. EHEC – kauft ihr noch Obst und Gemüse
    Appearance antwortete auf Venus’s Thema in Quassel-Forum
    Ich denke, es liegt in der Natur der Sache, dass wir Dingen eine andere Bedeutung beimessen, die wir oder unser direktes Umfeld persönlich erleben. Ich spreche mich nicht davon frei, dass ich vielleicht vorsichtiger wäre, wenn in meiner Familie ein solcher Fall auftreten würde. Sehr wahrscheinlich w…
  6. Dicke-Mädels-Quasselthread
    XXLmami antwortete auf SusiSanne’s Thema in Quassel-Forum
    …Das „gut“ spare ich mir heute mal – bin erst seit einer knappen halben Stunde im Büro dank des ÖPNV… Mein Zug ist ausgefallen… Und hier geht es auch schon drunter und drüber, weil sich mehrere Kollegen krank gemeldet haben – fängt richtig gut an die Woche! Aber es sind ja nur noch 5 Wünsche euc…
  7. PCOS-Hühnchen
    DOM82 antwortete auf Thema in Kinderwunsch-Forum
    …Letztes Jahr war weder die Stadt noch ÖPNV auf den Schnee vorbereitet. Aber ich selbst liebe Schnee.
  8. Frauen in KiWu-Behandlung
    Dismina antwortete auf Sunny1984’s Thema in IVF und Fortpflanzung mit medizinischer Hilfe
    …das die Praxis weiter weg ist und ich nur mit Öpnv unterwegs bin, min 1std wegzeit hab ich. Nene hab auch nur 50% beteilgung, aber als ich meine Medis abgeholt hab, hab ich schon einen Schock bekommen 470€ find ich schon ziemlich viel. @Mutzel Danköööö 🙂 ich werd mal sehn hoffe das ich nicht höhe…
  9. Dicke-Mädels-Quasselthread
    XXLmami antwortete auf SusiSanne’s Thema in Quassel-Forum
    …Dani sieht das Fahrzeug nur als Fortbewegungsmittel (wie ÖPNV) egal ob man gerade noch was anfassen kann oder irgendwo kleben bleibt. Nun wird nicht mehr davon geredet.
  10. Dicke-Mädels-Quasselthread
    XXLmami antwortete auf SusiSanne’s Thema in Quassel-Forum
    Fahrgemeinschaften da runter wären schön – ich will nicht wieder auf meiner teuren Fahrkarte hängenbleiben Und mit dem ÖPNV kam man sowieso schlecht hin, weil der Bhf im Nachbarort ist… Ich sag jetzt mal so, dass Ingo wohl nicht mitkommen wird so wie ich ihn kenne… Darfst aber gerne Schatzi So…
  11. Dicke-Mädels-Quasselthread
    XXLmami antwortete auf SusiSanne’s Thema in Quassel-Forum
    Hallo Susu, ja, du hast es richtig entnommen Ich war mir lange nicht klar, ob wir noch länger warten sollten. Aber seit dem Urlaub fühle ich mich wieder richtig gut – also warum noch länger warten? Und vielleicht bekommen wir ja tatsächlich ein tolles Weihnachtsgeschenk Ja, man siehts Zum Treffen: J…
  12. Was haltet ihr noch vom bahnstreik???
    Linda antwortete auf mama21’s Thema in Quassel-Forum‘
    …Die Leute die ÖPNV nutzen ärgern sich und genau das soll doch erreicht werden. Der Streik wäre ja für den Popo wenns niemanden treffen würde.

Adeba-Forum

Seit 1997 helfen wir den Müttern bitte sage uns Deine Meinung. Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du bereits ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um mit Deinem Konto zu schreiben.

Adeba Forum Schwangerschaft Kinderwunsch Geburt Familie Kinder
Adeba Forum Schwangerschaft Kinderwunsch Geburt Familie Kinder

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Ich akzeptiere die Datenschutzbestimmungen von Adeba.de Mit dieser Kommentarfunktion erheben wir personenbezogene Daten nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b, c und f DSGVO. Unter dem Grundsatz der Datensparsamkeit und Datenvermeidung erfragen wir an dieser Stelle lediglich Ihre E-Mail-Adresse als Pflichtangabe, um – ebenfalls per E-Mail – Ihre Anfrage zu bearbeiten und darauf antworten zu können. Die Datenverarbeitung zum Zwecke der Kontaktaufnahme mit uns erfolgt nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b, c und f DSGVO auf Grundlage Ihrer freiwillig übermittelten Daten. Da sie hier öffentlich posten werden Ihre übermittelten Daten für immer öffentlich gespeichert und angezeigt Unsere Datenschutzerklärung ist für Sie unter Datenschutzerklärung abrufbar. Um Ihre Daten zu schützen, nutzen wir für die Übertragung das TLS Verschlüsselungsverfahren (SHA256 / 2048 bit) im Sinne des §9 BDSG. Somit gewährleisten wir, dass Ihre Daten bei der elektronischen Übertragung, während des Transports und der Speicherung nicht unbefugt gelesen, kopiert, verändert oder entfernt werden können.

Immer zuerst informiert

644NachfolgerFolgen

Sag es Deinen Freunden:
DU ZUERST:

Aktuellste THEMEN

Aktuell

Plazenta – Bräuche und Rituale um den Mutterkuchen

Die Nachgeburt, der Mutterkuchen oder die Plazenta meinen alle dasselbe. Ist das nur „Müll“, was dem Kinde folgt, oder vielleicht eine wertvolle „Rohstoffquelle“? Tatsächlich...

Beliebt auf Adeba