Montag, April 12, 2021
Wir helfen
StartMagazinTestLernen mit Vorschulkindern: Englisch - keine Hexerei

Lernen mit Vorschulkindern: Englisch – keine Hexerei

Buch Lernen mit Vorschulkindern

Wer mit Vorschulkindern Englisch lernen will, muss noch nicht unbedingt lesen können. Schon gar nicht, wenn die Englischlehrerin eine Hexe ist. Die Wörterlerngeschichte rund um Hexe Huckla macht Kinder ab 4 Jahren spielerisch mit etwa 400 wichtigen englischen Wörtern vertraut. So ist das Lernen mit Vorschulkindern kein Hexenwerk mehr.

Lernen mit Vorschulkindern: Schwerpunkt auf Unterhaltung. Hörverstehen

Lernen mit Vorschulkindern: Schwerpunkt auf Unterhaltung. Hörverstehen
Lernen mit Vorschulkindern: Schwerpunkt auf Unterhaltung. Hörverstehen

Zwei Audio-CDs und das Bilderbuch legen dabei den Schwerpunkt auf Unterhaltung. Hörverstehen, Wörterlernen und Intonation stellen sich ganz nebenbei ein – sozusagen wie von Zauberhand. Die Sprecher für die CDs wurden sehr sorgfältig ausgewählt. Es wurden zwei Mädchen verpflichtet, die zweisprachig aufwachsen und Schauspielerfahrung sowie sprachliches Talent aufweisen.

Die deutsche Hexe Huckla landet durch einen Wirbelsturm plötzlich in England. Dort trifft sie zum Glück eine nette Hexenkollegin, mit der sie viele kleine Abenteuer erlebt. Huckla spricht Deutsch, ihre neue Freundin Witchy Englisch.

Jede der kleinen Hexen spricht in ihrer eigenen Sprache, bemüht sich aber, die wichtigsten Wörter für sich und sein Gegenüber zu übersetzen. Heraus kommt eine vergnügliche Mischung, von der letztlich beide Seiten profitieren. Durch diese Herangehensweise wird lesen und „lesen können“ überflüssig. Dennoch stehen auf jeder Doppelseite des Buches neben der Illustration der Abenteuer die Wörter, die die Kinder lernen können.

Lernen mit Vorschulkindern Englisch Testergebnis:

Lernen mit Vorschulkindern Englisch Testergebnis: kundenerfahrung, best, ausgezeichnet
Lernen mit Vorschulkindern Englisch Testergebnis:: Photo by mohamed_hassan on Pixabay
  • Autor: Claudia Guderian, Irmtraud Guhe
  • Quelle: Adeba Rezension
  • Titel: Englisch – keine Hexerei (ab 4 Jahre)
  • Verlag: Langenscheidt

Fazit:

Ein spannendes Hörspiel auf 2 CDs, begleitet von einem schön illustrierten Buch – so ist Lernen mit Vorschulkindern das reinste Vergnügen.

Online im Buch blättern

Lernen mit Vorschulkindern

Schul-Forum

Kindergarten-Forum

  1. Einschulung 2013 – Wir sind dabei
    MelanieAugsburg antwortete auf Manissa’s Thema in Schul-Forum
    Hm, das Problem haben wir nicht und ich kann da jetzt nur ganz theoretisch was sagen. Ehrlich? Ich würde meinem Kind nicht zugestehen, dass es in der ersten Klasse auch mal (öfter) Nein sagen darf, weil es lieber träumt statt zuhört. Ganz besonders, wenn es den Stoff noch nicht beherrscht, der…
  2. Null Respekt, Grenzen austesten…
    anita74 antwortete auf Linda’s Thema in Kindergarten-Forum
    …dass die Kinder in dieser Zeit all ihre Sinne richtig empfinden lernen. Und dass sie Phantasie entwickeln. Deshalb haben wir nur sehr wenig Spielsachen und die Kinder sind JEDEN Tag draußen. Je nach Witterung länger oder kürzer. Es wird viel Wert auf Rituale gelegt. So hat jeder Tag der Woche eine…
  3. Null Respekt, Grenzen austesten…
    MelanieAugsburg antwortete auf Linda’s Thema in Kindergarten-Forum
    …Manche blieben auch als Vorschulkinder noch rabiat. Dass sie viel plappern und prima verstanden werden, heißt übrigens nicht, dass sie ihre Gefühle auch so ausdrücken können, wie sie gerne würden. Gerade in dem Moment, wenn sie sehr emotional sind. Und wenn sie es nicht anders herausbekommen, dann…
  4. Die H-K-M´s Quasselecke
    Lunilein antwortete auf EmmaB’s Thema in Großfamilie
    Hallo, ähm ja, mich gibt es auch noch. Uns geht es gut. Ich bin seit dem 07.09.12 im Beschäftigungsverbot, da ich keine Antikörper gegen CMV habe, aber im Job mit den schwerstbehinderten Kindern Kontakt zu Urin, Speichel etc. habe. Und seit ich zu Hause bin, rast die Zeit nur so davon. Es sind so…
  5. Was meint ihr, wann sollte ein Dezemberkind eigeschult werden?
    Bikemami antwortete auf Tigerlilie’s Thema in Schul-Forum
    Ein Dezember-Kind würde ich erst mit 6 in die Schule schicken – außer es wäre geistig, körperlich und sozial so weit, dass es mit 5 schon mit den anderen mithalten kann. Bei uns ist Stichtag der 30.09. und wir sind mit dem Kleinen als Septemberkind „betroffen“. Der muss also mit 5 in die Schule u…
  6. In meinem KiGa ist das so…
    Bikemami antwortete auf Thema in Kindergarten-Forum
    Dann will ich hier auch mal was dazu beitragen: Wir haben hier eine kleine Kita, insgesamt ca. 50 Kinder im Alter von 6 Monaten bis 6 Jahren. Aufgeteilt in zwei Gruppen – Krippenkinder 0-2 J. und Kindergartenkinder 3-6 J.. Für jede Gruppe gibt es drei Erzieher. Das ist gerade für den Krippenbereich…
  7. Altersgemischte Gruppen oder homogen – was findet ihr besser
    mh2404 antwortete auf baka’s Thema in Kindergarten-Forum…Laufkrippe 1 1/2 – 3 3-6/7 2-6/7 oder 3- 5 und die 6 Jährigen (Vorschulkinder) Die Homogenen Varianten wie sie hier genannt wurden kenne ich garnicht, da es diese werder in Berlin noch hier in Frankfurt gibt. Ich finde die Variante im Kindergarten von 3-6/7 besser, da beide seiten etwas voneina…
  8. Immer gleich ADHS ???
    Bibbi antwortete auf Marinchen82’s Thema in Kindergarten-Forum
    du brauchst das noch alles nicht Sarah – es geht dabei um Vorschulkinder, nicht um Zwerge Werde die Frage aber natürlich beantworten wenn ich heute abend mehr Zeit habe… … ich glaub das klingt alles eher nach einem wirklich noch etwas sozial unsicheren kleinen Menschen (darf ich di…
  9. Frühförderung in München
    muckelmausnati antwortete auf VanessaS’s Thema in Kindergarten-Forum
    …die kinder lernen im letzten jahr die buchstaben und zahlen spielerisch kennen, das hat aber nichts mit schreiben und rechnen lernen zu tun. für kinder unter 6 heißt es zum beispeiel, dass sie im zahlenraum bis 20 sicher zählen können sollen… wie wäre es denn, wenn du dich mal bei der vhs od…
  10. Frühförderung in München
    MelanieAugsburg antwortete auf VanessaS’s Thema in Kindergarten-Forum
    …Die Vorschulkinder (im letzten Kiga-Jahr) haben mehrmals die Woche „Unterricht“. Sie lernen die Buchstaben kennen, Laute erkennen, Reimen usw. Alles, was zum Lesen- und Schreiben Lernen wichtig ist. Rechnen wird im normalen Kiga-Alltag eingebaut und es gibt sehr viele Lernspiele im Kiga. Irgendwa…

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Ich akzeptiere die Datenschutzbestimmungen von Adeba.de Mit dieser Kommentarfunktion erheben wir personenbezogene Daten nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b, c und f DSGVO. Unter dem Grundsatz der Datensparsamkeit und Datenvermeidung erfragen wir an dieser Stelle lediglich Ihre E-Mail-Adresse als Pflichtangabe, um – ebenfalls per E-Mail – Ihre Anfrage zu bearbeiten und darauf antworten zu können. Die Datenverarbeitung zum Zwecke der Kontaktaufnahme mit uns erfolgt nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b, c und f DSGVO auf Grundlage Ihrer freiwillig übermittelten Daten. Da sie hier öffentlich posten werden Ihre übermittelten Daten für immer öffentlich gespeichert und angezeigt Unsere Datenschutzerklärung ist für Sie unter Datenschutzerklärung abrufbar. Um Ihre Daten zu schützen, nutzen wir für die Übertragung das TLS Verschlüsselungsverfahren (SHA256 / 2048 bit) im Sinne des §9 BDSG. Somit gewährleisten wir, dass Ihre Daten bei der elektronischen Übertragung, während des Transports und der Speicherung nicht unbefugt gelesen, kopiert, verändert oder entfernt werden können.

Immer zuerst informiert

644NachfolgerFolgen

Sag es Deinen Freunden:
DU ZUERST:

Aktuellste THEMEN

Aktuell

Plazenta – Bräuche und Rituale um den Mutterkuchen

Die Nachgeburt, der Mutterkuchen oder die Plazenta meinen alle dasselbe. Ist das nur „Müll“, was dem Kinde folgt, oder vielleicht eine wertvolle „Rohstoffquelle“? Tatsächlich...

Beliebt auf Adeba