3. Bewährte Wickel bei Sonnenbrand

Sonnenbrand

Buttermilch- oder Joghurtwickel

  • Sie wirken kühlend und schmerzlindernd.
  • Nach einem Sonnenbrand, bestreicht Ihr einen Leinenlappen dünn mit Joghurt
    oder Buttermilch und legt ihn auf die überhitzte Hautpartie.
  • Erneuert die Anwendung, sobald die kühlende Wirkung nachlässt.

2. Bewährte Wickel bei Ohrenschmerzen

Ohrenschmerz

Wickel sind eine uralte und bewährte
Methode kranken Kindern sanft zu helfen. Hierbei werden einzelne Körperteile
in feuchte warme oder kalte Tücher gehüllt. Ihr benötigt 3 Tücher: das Wickeltuch
aus Leinen, eine Zwischenlage (Frotteehandtuch) und das Abdecktuch aus Wolle
oder Flanell. Ein Wickel braucht Zeit. Er kann nicht einfach so nebenbei „eingenommen“
werden wie ein Medikament. Er braucht Zeit zur Zubereitung, Anwendung und zum
Wirken lassen.

1. Bewährte Wickel bei

Lunge Anatomie

Meinen Kleinen mache ich immer einen Kohl-Wickel wenn sie Husten haben
(ich glaube in heißt es Wirsing). Und zwar nimmt man zwei größere
Blätter vom Grünkohl, schneidet den mittleren dicken Strunk heraus (damit es
nicht drückt), dann mit dem Nudelwalker gut ausrollen, damit die ätherischen
Öle gut wirken, anschließend kurz in den Backofen, damit die Blätter schönkörperwarm
werden. Eine Stoffwindel dritteln, 1 Blatt Kohl auf die eine
Hälfte legen, Baby/ drauflegen, so daß das Blatt auf dem oberen Rücken liegt,
dann auf den Brustkorb des Kindes das zweite Blatt legen, Windelhälfte drüberklappen
und mit Leukoplast seitlich festkleben. Body drüber zumachen und über Nacht
oben lassen. Hat spätestens ab der 2. Nacht immer geholfen!

Gabi
gabi.b(-at-)lion.cc

Der Quarkwickel stillt den Hustenreiz und lockert den . 250-500g
Magerquark in einem Topf anwärmen. Ein gefaltetes Handtuch auf den legen,
darau eine Stoffwindel. Den Quark in die Windel einwickeln, an die Wange halten,
um die zu prüfen. Dann auf die Brust des Kindes legen, mit dem Handtuch
abdecken und das Kind mindestens 1/2 Stunde zugedeckt im Bett liegen lassen.
Anschließend die Brust gut abtrocknen und evtl. Kleidung wechseln.

Brustwickel mit Zitronensaft sind bewährt bei festsitzendem Husten:
Schneidet eine halbe Zitrone auf, preßt sie aus und erwärmt das Ganze zusammen
mit 750 ml Wasser. Tränkt ein etwa brustbreites Leinentuch mit dem Zitronenwasser,
legt es auf ein Frotteetuch und rollt beides zusammen. Die Rolle möglichst kräftig
auswringen – je trockener der Wickel, desto angenehmer für die Haut. Die Kompresse
aus dem Handtuch , auf die Brust legen mit einem trockenem Frotteetuch
und einem Wolltuch eng umhüllen. Der Wickel kann mindestens eine halbe Stunde
auf der Haut bleiben.

Der Kartoffelwickel wirkt schleimlösend und hustenlindernd: 1-3 gekochte
warme Pellkartoffeln zwischen zwei Lagen eines Leinentuchs zerdrücken.
Das Tuch auf die Brust des Kindes legen, mit einem Frotteetuch und einem Wolltuch
abdecken

 

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here