Samstag, Dezember 7, 2019

Macht Abendessen dick?

Ein langer Tag geht zu Ende. Zum Abendessen wird sich dafür mit einem großen, üppigen Essen belohnt. Am nächsten Morgen macht sich das bestimmt auf der Waage bemerkbar. Oder etwa nicht? Forscher griffen in ihrer Analyse diese spannende Forschungsfrage auf. Sie suchten in medizinischen Datenbanken nach Studien, bei denen untersucht wurde, ob sich eine Änderung der Kalorienzufuhr am Abend auf das Gewicht auswirkt. Das Gewicht wurde in den Studien mithilfe des Body Mass Index (kurz BMI) bestimmt.

Beim BMI wird das Körpergewicht ins Verhältnis zur Körpergröße gesetzt (kg/m2). Wenn der BMI zwischen 18,5 und 24,9 liegt, spricht man von Normalgewicht. Werte unter 18,5 werden als Untergewicht eingestuft, Werte ab 25 als Übergewicht.

Der Zeitraum für das Abendessen belief sich auf die Zeit zwischen 18 Uhr und 21 Uhr. Für ihre Auswertung konnten die Forscher auf Daten von unterschiedlichen Studientypen zurückgreifen. Bei 10 Studien handelte es sich um Beobachtungsstudien. Bei einer Beobachtungsstudie werden zwei oder mehrere Gruppen, die sich in dem zu untersuchenden Merkmal unterscheiden, über einen festgelegten Zeitraum beobachtet. Gruppe A könnte als Beispiel eine Gruppe Personen sein, die immer ein leichtes, kleines Abendessen verzehren. Gruppe B hingegen eine Gruppe mit Menschen, die abends eher viel und üppig essen. Mithilfe der Beobachtungsstudie kann man nun ermitteln, ob sich das Gewicht der Personen nach einigen Jahren unterscheidet.

Vier der in die Analyse eingeschlossenen Beobachtungsstudien zeigten auf, dass ein großes Abendessen mit einem Anstieg des BMI der Personen verbunden war. Fünf weitere Beobachtungsstudien konnten allerdings keinen Zusammenhang zwischen einem großen Abendessen und dem BMI feststellen. In einer weiteren Beobachtungsstudie nahm der BMI der Personen ab, wenn sie viel zu Abend gegessen hatten. Zusammenfassend konnten die Beobachtungsstudien also nicht bestätigen, dass ein großes Abendessen einen negativen Effekt auf das Körpergewicht hatte.

Bei einem anderen Studientyp, der Interventionsstudie, findet eine aktive Veränderung im Rahmen der Studie statt. Gruppe A kann hier zum Beispiel eine Gruppe sein, die gebeten wird, am Abend weniger zu essen. Gruppe B ist die Kontrollgruppe, bei der nichts verändert wird. Am Ende der Intervention ist es möglich einzuschätzen, ob die Intervention einen Einfluss auf das Körpergewicht hatte, indem man die Entwicklung des Gewichts der Personen in Gruppe A und Gruppe B vergleicht. Die Forscher werteten 8 Interventionsstudien zum untersuchten Thema aus. Auch hier zeigte sich: Personen, die abends weniger aßen, profitierten nicht durch einen Gewichtsverlust.

Schlussfolgernd zeigte diese Studie damit auf, dass ein kleines Abendessen nicht zu einem Gewichtsverlust führte. Entscheidend dafür, ob man zu- oder abnimmt, scheint demnach nicht der Zeitpunkt des Essens zu sein, sondern vielmehr die Gesamtenergiebilanz, also ob die Menge an zugeführter Energie der Menge an Energie entspricht, die verbraucht wird.

Referenzen:

Fong M, Caterson ID, Madigan CD. Are large dinners associated with excess weight, and does eating a smaller dinner achieve greater weight loss? A systematic review and meta-analysis. Br J Nutr. 2017 Oct;118(8):616-628. doi: 10.1017/S0007114517002550. Epub 2017 Oct 2.

Beilit
Beilithttp://Beilit.de
EIn medizinisch-wissenschaftlicher Recherche- und Contentservice Mit beilit wird der medizinisch-wissenschaftlichen Recherche- und Contentservice für die adeba.de erweitert. Ergänzend zum beipress-Presseportal erhält adeba.de regelmäßig mit dem beilit-Literaturportal einen Überblick von Kurz-Reviews und Originalabstracts zur Evidenz medizinischer Empfehlungen sowie therapeutischer Methoden. Damit gehen wir der häufig diskutierten Frage nach: Was ist in Studien wirklich belegt?

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Bitte das Kästchen mit einem Kreuz markieren um zu senden.

  • Mit diesem Kommentarformular erheben wir personenbezogene Daten nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b, c und f DSGVO. Unter dem Grundsatz der Datensparsamkeit und Datenvermeidung erfragen wir an dieser Stelle lediglich Ihre E-Mail-Adresse als Pflichtangabe, um – ebenfalls per E-Mail – Ihre Anfrage zu bearbeiten und darauf antworten zu können. Die Datenverarbeitung zum Zwecke der Kontaktaufnahme mit uns erfolgt nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b, c und f DSGVO auf Grundlage Ihrer freiwillig übermittelten Daten.
  • Ihre Daten werden gespeichert und der eingetragene Name wird öffentlich angezeigt. Ihre Email wir nicht öffentlich angezeigt, außer sie vermerken diese im Kommentarfeld. Eine Speicherung oder Weitergabe der Daten zu anderen Zwecken erfolgt selbstverständlich nicht.
  • Unsere Datenschutzerklärung ist für Sie unter Datenschutzerklärung abrufbar.
  • Um Ihre Daten zu schützen, nutzen wir für die Übertragung das TLS Verschlüsselungsverfahren (SHA256 / 2048 bit) im Sinne des §9 BDSG. Somit gewährleisten wir, dass Ihre Daten bei der elektronischen Übertragung, während des Transports und der Speicherung nicht unbefugt gelesen, kopiert, verändert oder entfernt werden können.

- Advertisment -
Dir gefällt dieser Artikel? Ja! Du willst mehr Artikel von uns lesen? Ja! Du willst, dass wir in Adeba weitermachen? Ja! Dann unterstütze bitte unser Projekt mit einer Spende für die Kaffeetasse als Anerkennung für die vielen Autoren. :-).

Macht Abendessen dick? 1



Aktuell

Paket-Betrug: So shoppen Verbrecher    

In der Adventszeit sind besonders viele Päckchen und Pakete unterwegs. Die Zusteller sind im Vorweihnachtssstress, Online-Shops versorgen uns mit allen nötigen und unnötigen Präsenten,...

Beliebt auf Adeba

Menstruation – Die ganz besonderen Tage einer Frau

Menstruation - Die ganz besonderen Tage einer Frau - Was Du über die Menstruation wissen solltest

Aktionstag- Vergiftungsschutz für Kinder im Haushalt

Aktionstag- Vergiftungsschutz für Kinder im Haushalt - Mehr Sicherheit im Umgang mit Reinigungsmitteln

Herzlichen Glückwunsch zum Internationalen Frauentag

Die Redaktion von Adeba möchte allen treuen Leserinnen und überhaupt allen Frauen herzlichst zum Internationalen Frauentag am 8. März gratulieren. Mit großer Freude haben...

Sexting – Gefahr für Kinder

Zum Tag der Familie stellen die IT-Security-Experten von BullGuard Hinweise für Eltern zusammengestellt, wie sie ihre Kinder auf dem Weg im Internet begleiten können.