Donnerstag, Dezember 8, 2022
StartGesundheitRund um Deine GesundheitUrsachen von Schlafstörungen - Schon wieder eingeschlafen?

Ursachen von Schlafstörungen – Schon wieder eingeschlafen?

Haben Sie Probleme, genug Schlaf zu bekommen?

Tagesschläfrigkeit

Die Folgen der Tagesschläfrigkeit sind erheblich. So hat man einen eindeutigen Zusammenhang zwischen Müdigkeit und der Häufigkeit von Unfällen in industriellen Betrieben sowie im Straßenverkehr festgestellt. In den frühen Morgenstunden ereignen sich besonders viele Unfälle, weil dann die physiologische Müdigkeit am größten ist. Andere
Studien mit Schichtarbeitern zeigen, dass bis zu 20 Prozent der Belegschaft während der Nachtschicht einschläft.

Schichtarbeiter Syndrom

Beim Schichtarbeiter-Syndrom ist die innere Uhr der Betroffenen durch die wechselnden Arbeitszeiten aus dem Takt geraten. Man fühlt sich müde, wenn man wach sein sollte – und umgekehrt. Schichtarbeiter leiden trotz starker Schläfrigkeit vor allem unter Schlafstörungen.

Bei der obstruktiven Schlafapnoe ist die Tagesmüdigkeit Folge von Atemstillständen während des Schlafs. Auslöser ist eine zu sehr erschlaffte Muskulatur im Rachen, die Zunge fällt nach hinten und verschließt den Schlund. Diese bis zu mehrere Minuten dauernden Atemaussetzer führen zu einem Sauerstoffnotstand im Gehirn, das dann eine Alarmreaktion startet und vermehrt Stresshormone ausschüttet. Nach einer solchen Nacht fühlt man sich morgens wie gerädert, das körperliche und geistige Leistungsvermögen ist herabgesetzt, man schläft bei jeder Gelegenheit ein. Unter einer obstruktiven Schlafapnoe leiden mehr als zwei Millionen Bundesbürger.

Wenn Menschen tagsüber oft von regelrechten Schlafattacken übermannt werden, gegen die sie sich überhaupt nicht wehren können, kann es sich um eine Narkolepsie handeln. Bei den Betroffenen ist die Steuerung des Schlaf-Wach-Rhythmus im Gehirn gestört. Da die Schlafanfälle sich auch beim Autofahren, bei Hausarbeiten oder bei der Bedienung von Maschinen am Arbeitsplatz ereignen können, besteht ein hohes Unfallrisiko.

Lest weiter auf Adeba.de zu folgenden Artikeln:

  • Wenn die innere Uhr verstimmt ist
    Tipps für einen besseren Schlaf bei Schichtarbeitern
  • Wenn nachts der Atem stockt
  • Narkolepsie: der unbändige Schlafdrang
  • Warum müssen wir schlafen
  • Wie müde bin ich?
    Ein einfacher Test zur Bestimmung der Tagesschläfrigkeit
  • Kurzer Selbsttest: Wie gesund ist Ihr Schlaf?
  • Auswertung

Haben Sie Probleme, genug Schlaf zu bekommen?

Hier ist, wie Sie alle Schlafkämpfe überwinden können.

Einführung: Die Welt ist ständig in Bewegung und die Technologie hat es uns einfacher denn je gemacht, uns zu verbinden und zu arbeiten, während wir fest im Bett liegen. Aber so schwer es auch sein mag, genug Schlaf zu bekommen, es gibt keine Entschuldigung, es nicht zu versuchen. Wenn Sie Schwierigkeiten haben, jede Nacht genug Schlaf zu bekommen, können Sie hier fünf Dinge tun, um Ihre Lebensqualität zu verbessern:

Was sind die Ursachen von Schlafentzug und wie kann man ihn beheben?

Schlafentzug ist ein häufiges Problem und kann zu einer Vielzahl von Problemen führen, darunter Müdigkeit, Stress und verminderte Produktivität. Um Schlafentzug zu beheben, müssen Sie die Anzahl der Stunden kennen, die Ihre durchschnittliche Person pro Tag benötigt, und wie Sie diese Zahl erhöhen können.

Viele Menschen glauben, dass Erwachsene neun Stunden Schlaf pro Nacht brauchen, aber das ist nicht immer der Fall. Tatsächlich argumentieren einige Leute, dass acht Stunden Schlaf für die meisten Menschen ausreichen. Um herauszufinden, welche Nummer für Sie am besten geeignet ist, wenden Sie sich an einen Arzt oder Schlafforschungsexperten, um deren Empfehlungen zu erhalten.

Was sind die Vorteile von ausreichend Schlaf.

Schlafentzug kann eine Vielzahl negativer Auswirkungen auf Ihre körperliche und geistige Gesundheit haben. Es kann dazu führen, dass Sie sich nach langen Tagen bei der Arbeit oder in der Schule müde und gestresst fühlen, was zu einer schlechten Leistung bei verschiedenen Aufgaben oder Beziehungen führen kann. Darüber hinaus kann es Ihre kognitive Funktion und Ihr Erinnerungsvermögen beeinträchtigen. Schließlich kann es zu Fettleibigkeit führen, weil Menschen, die nicht genug Schlaf bekommen, dazu neigen, mehr Kalorien zu sich zu nehmen als im Wachzustand.

Wie man gut schläft.

Eine gute Nachtruhe ist der Schlüssel für eine gesunde Gehirnfunktion und einen erfolgreichen Tag. Um das Beste aus Ihrem Schlaf herauszuholen, versuchen Sie, diese Tipps zu befolgen:

  • Stehen Sie morgens und nachmittags auf und bewegen Sie sich, damit Sie Abwechslung in Ihrem Alltag erleben
  • Begrenzen Sie die Bildschirmzeit vor dem Schlafengehen, um später am Tag Probleme mit Schlaflosigkeit zu vermeiden
  • Vermeiden Sie Koffein und Alkohol vor dem Schlafengehen
  • Beprechen Sie mit Ihrem Arzt über eine Schlafapnoe-Diagnose, wenn Sie nachts Atembeschwerden haben

Tipps für einen guten Schlaf.

Eine gute Nachtruhe ist für einen gesunden Körper und Geist unerlässlich. Holen Sie sich genügend Ruhe, indem Sie jede Nacht mindestens acht Stunden schlafen, und achten Sie darauf, die richtige Schlafmenge zu bekommen: sechs Stunden oder mehr für Frauen, sieben Stunden oder mehr für Männer. Versuchen Sie, Gute-Nacht-Geschichten zu verwenden, entspannen Sie sich in Ihrem eigenen Bett und vermeiden Sie Koffein vor dem Schlafengehen, um Ihnen beim Einschlafen zu helfen.

Verwenden Sie einen Schlaftracker, um Ihren Schlaf zu verfolgen.

Gerätehersteller wie Fitbit und TomTom bieten Geräte an, die Ihre Schlafqualität verfolgen und Statistiken darüber liefern können, wie gut Sie schlafen. Diese Geräte sind auch hilfreich, um zu überprüfen, ob Sie genug Ruhe bekommen oder nicht. Um einen Schlaf-Tracker zu verwenden, schließen Sie ihn an eine Steckdose an und befestigen Sie das Tracking-Gerät an Ihrer Matratze oder Ihrem Kissen. Überprüfen Sie nach dem Einschlafen, ob das Gerät registriert hat, dass es mindestens acht Stunden geschlafen hat.

Verwenden Sie eine Schlafmaske, um Ihre Schlafqualität hoch zu halten.

Wenn Sie Schwierigkeiten haben, sich ausreichend auszuruhen, versuchen Sie es mit einer Einschlafmaske (wie die von Belkin), die Sie vollständig unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln hält, damit Sie am nächsten Morgen leicht einschlafen können, ohne sich benommen zu fühlen. Masken tragen auch dazu bei, den Lärmpegel während der Nacht zu reduzieren, sodass Sie beruhigt sein können, ohne von anderen in Ihrem Zuhause gestört zu werden.

Fazit Schlafstörungen

Wenn Sie Schwierigkeiten haben, nachts gut zu schlafen, ist es wichtig, sich etwas Zeit zu nehmen, um sich zu entspannen und die Ursachen des Schlafentzugs zu beheben. Indem Sie genug Schlaf bekommen, einen Schlaftracker verwenden, um Ihren Schlaf zu verfolgen, und eine Schlafmaske verwenden, um Ihre Schlafqualität hoch zu halten, können Sie sicherstellen, dass Sie eine großartige Nacht verbringen.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Immer zuerst informiert

631FollowerFolgen

Sag es Deinen Freunden: [dsgvo_twitter_tweet]
DU ZUERST: [dsgvo_twitter_follow datacount="false"]

Aktuellste THEMEN

Aktuell

Weihnachtsdekoration und ihre Grenzen – 8 überraschende Fakten

Für echte Weihnachtsfans kann es gar nicht genug Weihnachtsdeko sein: Möglichst überall muss die Weihnachtsdekoration blinken, funkeln und flackern. Leuchtende Rentiere im Vorgarten gehören...

Beliebt auf Adeba