Dienstag, Juli 14, 2020
- Advertisement -
Start Gesundheit Rund um Deine Gesundheit DGK-Gesundheitstipps beim TV-Wartezimmer

DGK-Gesundheitstipps beim TV-Wartezimmer

Sag es Deinen Freunden: Zuerst wirst Du informiert:

Die durchschnittliche Wartezeit in deutschen Arztpraxen beträgt 48 Minuten3. Das „TVWartezimmer“ aus Freising bietet Abwechslung und zugleich Nützliches: ein tagesaktuelles Rahmenprogramm im Wechsel mit praxisindividuellen Patienteninformationen auf großflächigen, digitalen Bildschirmen. Rund 1.500 Arztpraxen in ganz Deutschland und mehr als 100 in Österreich bieten ihren Patienten im Wartezimmer bereits diesen Service. Dank der Zusammenarbeit mit dem DGK werden Patienten beim Warten nun auch mit prägnanten Gesundheitstipps versorgt: Das DGK liefert Tipps rund um die Themen Impfschutz, Rückenschmerz, gesunde Zähne, Haut- und Sonnenschutz, Reisen, Schutz vor Insektenstichen, Unfallverhütung, gesunde Ernährung und vieles mehr.

„Patienten sind in der Wartesituation sehr aufnahmefähig, besonders natürlich, wenn es um das Thema Gesundheit selbst geht“, erläutert Geschäftsführer Markus Spamer die Grundidee des Wartezimmer-Fernsehens.

Das TV-Wartezimmer-Programm reicht von regionalisierten Wettermeldungen, tagesaktuellen Nachrichten, Gesundheits-, Wellness- und Reisemagazinen über Tier- und Naturfilme bis zu Fitness-Tipps vom Deutschen Sportbund. „Wissensbissen“ von Discovery Channel und aktuelle Kinotipps runden das Angebot ab. Die jeweilige Praxis stellt über TV-Wartezimmer zudem nicht nur das eigene Team vor, sondern informiert über Sprechzeiten, Notdienste oder Besonderheiten des jeweiligen Teams. Weitere Informationen und der aktuelle Spot zum Thema Zeckenschutz unter www.dgk.de

3 Eine Studie aus dem Jahre 2004, die die Beratung und Strategie-Entwicklung sowie Analysen prüfte (IFABS), stellte fest, dass man beim Arzt durchschnittlich 48 Minuten im Wartezimmer warten müsse. Die längsten Wartezeiten verbuchten beispielsweise die Neurologen mit 71 Minuten. Bei Allgemeinmedizinern beträgt die Wartezeit 56 Minuten, bei Praktischen Ärzten 64 Minuten, wie es in der ‘Ärzte Zeitung’ am 04.05.2004 zu lesen war. Patienten internistischer Ärzte hatten eine durchschnittliche Wartezeit von 53 Minuten in Kauf zu nehmen. Die niedrigste Wartezeit stellte man bei den Chirurgen fest, dort wartete man statistisch gesehen 21 Minuten auf eine Behandlung.

Bearbeiter: Denis Lichtner

- Advertisement -
Dir gefällt dieser Artikel? Ja! Du willst mehr Artikel von uns lesen? Ja! Du willst, dass wir in Adeba weitermachen? Ja! Dann unterstütze bitte unser Projekt mit einer Spende für die Kaffeetasse als Anerkennung für die vielen Autoren. :-).

DGK-Gesundheitstipps beim TV-Wartezimmer 1

- Advertisement -

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Ich akzeptiere die Datenschutzbestimmungen von Adeba.de Mit dieser Kommentarfunktion erheben wir personenbezogene Daten nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b, c und f DSGVO. Unter dem Grundsatz der Datensparsamkeit und Datenvermeidung erfragen wir an dieser Stelle lediglich Ihre E-Mail-Adresse als Pflichtangabe, um – ebenfalls per E-Mail – Ihre Anfrage zu bearbeiten und darauf antworten zu können. Die Datenverarbeitung zum Zwecke der Kontaktaufnahme mit uns erfolgt nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b, c und f DSGVO auf Grundlage Ihrer freiwillig übermittelten Daten. Da sie hier öffentlich posten werden Ihre übermittelten Daten für immer öffentlich gespeichert und angezeigt Unsere Datenschutzerklärung ist für Sie unter Datenschutzerklärung abrufbar. Um Ihre Daten zu schützen, nutzen wir für die Übertragung das TLS Verschlüsselungsverfahren (SHA256 / 2048 bit) im Sinne des §9 BDSG. Somit gewährleisten wir, dass Ihre Daten bei der elektronischen Übertragung, während des Transports und der Speicherung nicht unbefugt gelesen, kopiert, verändert oder entfernt werden können.

- Advertisment -
Dir gefällt dieser Artikel? Ja! Du willst mehr Artikel von uns lesen? Ja! Du willst, dass wir in Adeba weitermachen? Ja! Dann unterstütze bitte unser Projekt mit einer Spende für die Kaffeetasse als Anerkennung für die vielen Autoren. :-).

DGK-Gesundheitstipps beim TV-Wartezimmer 1



Immer zuerst informiert

254,836NachfolgerFolgen
2,569,435NachfolgerFolgen

Sag es Deinen Freunden:
DU ZUERST:

Aktuellste THEMEN

Aktuell

Nabelschnurblut: Geschäft mit den Ängsten der Eltern?

Nabelschnurblut: Geschäft mit den Ängsten der Eltern? - Stammzellen aus Nabelschnurblut: Wunderzellen der modernen Medizin?

Beliebt auf Adeba

Gelbfieber-Impfzertifikat und Extraseiten zu Impfungen für Jugendliche

Neuerungen im Impfpass - Neues Gelbfieber-Impfzertifikat und Extraseiten zu Impfungen für Jugendliche

Der Ernährungswahn ist die neue Ersatzreligion

Heute gilt es als gesund und elitär, auf Nahrungsmittel zu verzichtenDabei gibt es keinerlei wissenschaftliche Grundlage für diese TrendsEssen dient hierbei vor...

Autismus

Autismusstörungen im Erwachsenenalter sind keine Seltenheit, der Bedarf an Diagnostik stark gefragt. Anlaufstelle ist eine Spezialambulanz am UKM. Eine neue Studie soll helfen, die Erkrankung besser zu verstehen.

Die Ferber-Methode in der Praxis

Überlegen Sie reiflich, ob Sie sich zutrauen, ein bis zu zwei Wochen langes "Extrem-Programm" auszuhalten. Wenn das Schlaftraining nicht korrekt angewandt wird,...