Großes Kinderwunschforum auf Adeba

Babybauch hin oder her. Zu lange hast Du Dich drauf gefreut. Noch einmal raus. Noch einmal in aller Ruhe die Zeit zu zweit auskosten und genießen. Noch einmal die Seele baumeln lassen und ordentlich Kraft tanken, bevor das Euer Leben komplett auf den Kopf stellt. Aber geht das, also und Schwangerschaft?!

Ja, es geht und das sogar richtig gut.

Und das liegt z.B. auch daran, dass es Veranstalter gibt, die sich auf Urlaub in der Schwangerschaft spezialisiert haben. Einer dieser Anbieter sind die New Life Hotels. Und das sind Hotels mit dem gewissen Extra. Dem gewissen Extra, was , aber später auch junge Familien einfach besonders zu schätzen wissen.
New Life Hotels das sind Hotels in und vor allem Österreich, die mit ganz speziellen Angeboten aufwarten. Zu den besonderen Extras zählt natürlich ein umfangreiches Wellnessprogramm. So kannst Du Dir zum Beispiel eine extra Verwöhnbehandlung für Deinen Babybauch gönnen, bei der Schwangerschaftsgymnastik im warmen Wasser relaxen oder Dich beim für werdende Mamas entspannen.
Ansonsten gibt es für die werdenden Mamas auch reichlich rund um die Schwangerschaft und gern kann auch eine Geburtsvorbereitung gebucht werden bzw. werden die Grundlagen der Babymassage vermittelt. Und dazu gibt es natürlich den Luxus eines 1a Hotels in wunderschöner Lage.
So werden die letzten Urlaubstage „zu zweit“ zu einer absoluten Wohltat.
Die New Life Hotels bieten darüber hinaus auch den Wellness Urlaub mit Mann und Baby und auch Paare mit finden das passende Angebot.

Mehr Informationen und alle Hotelangebote auf einen Blick findest Du unter www.newlifehotels.com. Dort kannst Du auch bequem den aktuellen Katalog bestellen.

Allgemeine Tipps zum Reisen in der Schwangerschaft

  • achte auf Reisezeit und Fortschritt der Schwangerschaft
  • das 2. Schwangerschaftsdrittel ist zu empfehlen
  • jahreszeitlich sind Frühling und Herbst empfehlenswert, weil nicht zu heiß oder kalt
  • bei Auslandsreisen achte darauf, dass für den Fall der Fälle eine gute medizinische Versorgung vor Ort möglich ist
  • auf extrem Aktiv Urlaub – ala Trekkingtour durch den Himalaja oder Wüstenralley solltest Du besser verzichten
  • Wichtig: Immer den Mutterpass mitnehmen und vorher auch Rücksprache mit Deinem halten.

 

Autor: jb

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here