Mittwoch, September 29, 2021
Wir helfen
StartMagazinWohnenStarkregen- und Flutschäden: Schadenersatz bei fehlender Elementarschadenversicherung

Starkregen- und Flutschäden: Schadenersatz bei fehlender Elementarschadenversicherung

Wann Geschädigte sich bei Versicherungsmaklern und Agenturen schadlos halten können

Bis zu 99% aller Gebäude auch in Hochwassergebieten waren versicherbar gewesen

Doch nur etwa 45 % der Gebäude sind gegen Elementarschäden wie Starkregen, Überflutung, oder auch Erdbeben auch tatsächlich versichert. Den Versicherungsvermittler treffen dabei umfassende Beratungspflichten.

Wurde keine Elementarschadenversicherung vermittelt, aber vielleicht anderer üblicher Versicherungsschutz für ein Gebäude (z.B. Haftpflicht-, Sturm-, Brand-, Hagel, Rechtsschutz-, Leitungswasser-Versicherung), wird sich jeder Richter fragen, ob der Versicherungskunde vor seiner Entscheidung gegen eine Elementarversicherung vom Vermittler korrekt beraten wurde.

Fragebögen nach dem Motto „Welches Schweinderl hätten ́s denn gern?“, auch solche im Internet, können eine qualifizierte vollständige Beratung nicht ersetzen (BGH, Urteil vom 10.03.2016, Az. I ZR 147/14). Eine Fallvariante beim Fragebogen mit folgender Vermittlerhaftung wäre die Unterversicherung.

Vermittlerhaftung trotz Kundenwunsch nicht viel Geld für Versicherungsschutz auszugeben

Die Sparsamkeit des Kunden ist für sich genommen noch kein Grund, daß eine Elementarschadenversicherung ausscheidet. Vielmehr hat der Vermittler nach Alternativen zu suchen – etwa indem für alle Gebäude-Versicherungsbausteine ein entsprechend höherer Selbstbehalt zur Prämienreduzierung angeboten wird – selbst bei KFZ-Versicherung u.a. könnte alternativ stattdessen gespart werden. Wer eine mögliche Elementarschadenversicherung nicht abgeschlossen hatte, muss sogar damit rechnen, dass staatliche Hilfsgelder deshalb um die Hälfte gekürzt werden – auch dies ein geltend zu machender Schaden.

Versicherungsmakler müssen auch Deckungskonzepte und ausländische Versicherer anbieten

Der Betrieb zahlreicher Versicherungsmakler sind so klein, daß diese keine direkte Anbindung für die Zusammenarbeit mit allen Versicherern erhalten. Dann weichen diese auf sprichwörtliche Versicherungsgroßmärkte aus, insbesondere sogenannte Pools und Einkaufsgenossenschaften. Diese haben dann jedoch auch nur eine eingeschränkte Palette von Versicherern bzw. Tarifen im Angebot. Mancher Makler scheut sich auch beispielsweise günstigere Versicherer aus dem Ausland anzubieten.

Auf diese dann eingeschränkte Beratungsgrundlage hat der Makler von Anfang an hinzuweisen – gem. § 60 Abs 2 Versicherungsvertragsgesetz (VVG) unter genauer Nennung seiner eingeschränkten Marktgrundlage. Vielleicht hätte es ja woanders eine passendere und/oder günstigere
Versicherungsdeckung gegeben, für deren Fehlen daher nun der Makler haftet. Der schlecht versicherte Kunde hätte sich oft nach vorheriger Aufklärung woanders beraten lassen?

Selbst bei fehlender Versicherbarkeit kann der Vermittler bzw. Versicherungsmakler haften

Hätte gar keine Elementarschadenversicherung vermittelt werden können, so führt die Falschberatung selbst nicht zu einem Schaden wegen der fehlenden Versicherungsleistung, weil der Kunde auch bei korrekter Beratung nirgendwo das Risiko hätte absichern können. Indes könnte der Maklerkunde seinen Schaden auch dann daraus herleiten, dass er – wenn der Makler ihn auf diese wegen des zu hohen Risikos unversicherbare Lücke hingewiesen hätte – in seine Immobilie nichts mehr investiert oder sie verkauft hätte, um eine neue auf sicherem Grundstück zu erwerben.

Aufklärung und Beratung durch Makler umfaßt die Frage, was wie versichert werden sollte

Es genügt weder der Hinweis auf Lücken im bestehenden Vertrag, wenn beraten wird. Noch genügt der Ratschlag alle Risiken zu versichern. Vielmehr hat der Versicherungsmakler das zu versichernde Objekt selbst zu überprüfen – das Internet und Fragebögen können keine Begehung ersetzen.

Überhaupt darf der Makler keine sachwidrigen Weisungen des Kunden akzeptieren, wenn dieser ihn vielleicht nicht richtig verstanden hat bzw. mangels ausreichender Beratung noch gar keine ausreichende Entscheidungsgrundlage besitzt. Auch für den (weitergehenden) Verzicht auf eine (ggf. Teil-)Beratung benötigt der durchschnittliche Versicherungskunde eine qualifizierte Entscheidungsgrundlage – widrigenfalls der Makler sachwidriges Verhalten akzeptiert; und damit dem Grund nach ebenfalls haftet.

Einmalige Beratung genügt nicht, denn der Versicherungsmakler hat das Versicherungsobjekt im Auge zu behalten, und bei Veränderungen auf risikogerechte Anpassungen hinzuwirken (BGH, Urteil vom 5. April 1967 – Ib ZR 56/65, VersR 1967, 686).

Auch über eine später neu hinzukommende Versicherbarkeit ist zu beraten. Es versteht sich, dass eine Umdeckung etwa einer früheren Elementarschaden-Pflichtversicherung in eine Gebäudeversicherung ohne solche Absicherung zur Haftung führen wird.

Verpflichtung des Versicherungsvermittlers zur Rechtsberatung

Wiederholt stellen Kunden fest, daß ihr „Betreuer“ in Versicherungsfragen das Kleingedruckte, also die Versicherungsbedingungen noch nie gründlich studiert hatten. Rechtliche Feinheiten kommen auf, wenn der Versicherer nach einem Hochwasser etwa meint, nur Starkregen sei versichert – und ankündigt ohne vorherige Klage keine Leistung zu erbringen.

Wie soll ein Versicherungskunde als Laie rechtlich den Unterschied zwischen vielleicht Starkregen, Flut und Überschwemmung oder Rückstau bereits begrifflich ohne Beratung erfassen?

Auch wer meint, wegen fehlender frühzeitiger Unwetterwarnung durch den Staat, oder etwa unterlassenem Ablaufenlassens von Wasser in Rückhaltebecken bzw. Talsperren sich durch Betreiber geschädigt fühlt, wird erfahren dass eine Staatshaftung meist voraussetzt, dass niemand sonst haftet.

Bis zu 85% der Versicherungsvermittler haften bei Versicherungslücken persönlich

Ein ehemaliger Justizminister hat durch ein Fachinstitut ermitteln lassen, daß seinerzeit rund 85% der Versicherungsvermittler (Makler und Agenten) dem Kunden vor seiner Entscheidung keine Beratungsdokumentation ausgehändigt hatten.

Sinn und Zweck dieser Pflicht nach der sogenannten EU-Vermittler-Richtlinie (gültig seit 21.05.2007) ist es dem Kunden zu ermöglichen, vor dem Abschluss der Versicherung, alle Gründe und Empfehlungen vor seiner Entscheidung genau zu prüfen. Daher nützt es nichts, wenn solche Dokumente nachträglich zugeleitet werden – es entscheidet vielmehr der Inhalt der Dokumentation und die rechtzeitige Übergabe.

Makler besitzen eine entsprechende Haftpflichtversicherung für solche Beratungsfehler. Für Agenten haftet regelmäßig der von ihnen vertretene Versicherer mit, den nach VVG auch selbst bei Erkennbarkeit eines Beratungsbedarfs – etwa wegen Fehlen der  Elementarschadenversicherung – eine eigene Beratungspflicht gem. § 6 VVG trifft.

Bundesgerichtshof entscheidet bis hin zur Beweislastumkehr

Die Dokumentation ist später der beste Beweis für die Beratungslücke, also Fehlberatung und Vermittlerhaftung, wenn sie z.B. wie oft formularmäßig floskelhaft und nichtssagend ist. Fehlt die Dokumentation komplett, oder kann der Vermittler die rechtzeitige Übergabe an den Versicherungskunden nicht beweisen, führt dies bis hin zur Beweislastumkehr (BGH, Urteil vom 13.11.2014, Az. III ZR 544/13).

Die unterlassene Dokumentation ist dann also noch kein Beweis – sie führt nur dazu, dass der Versicherungsnehmer die bestimmte Falschberatung zunächst nur konkret behaupten muss, und dann der Makler/Agent die Beweislast trägt, dass er korrekt beraten hat. Wozu weder reicht, dass er die Elementarschadenversicherung angeboten, noch dass er dringend zu ihr geraten hat. Vielmehr muss er die Folgen deren Fehlens drastisch vor Augen geführt haben und wirklich alle Möglichkeiten, sie irgendwie zu ermöglichen, genau geprüft und erläutert haben.

Starkregen Forum

Starkregen Forum
Starkregen Forum

Alle Beiträge zum Starkregen

  1. Lieber Juni, werd endlich warm, 9 Monate später haben wir unsere Babys im Arm
    Thema in Kinderwunsch-Forum…Ja ich hab heute auch schon auf der liege gelegen und meine Männer haben Fussball gespielt Ohje das glaub ich sofort mit dem Hochwasser. Da hattet ihr Glück im unglück. Denk immer daran jede SS ist anders. und dein Maikäfer hat sich sicher gut festgebissen. zeigste am 25. dann das erste Foto??? *li…
  2. Lieber Juni, werd endlich warm, 9 Monate später haben wir unsere Babys im Arm
    Thema in Kinderwunsch-Forum…Habt ihr das Hochwasser unbeschadet überstanden? Na, wir haben schon damit gerechnet, dass sie sich freuen, aber dass sie sich SO freuen, hätten wir nie gedacht… Meiner Mutter musste ich ausdrücklich sagen, dass sie es ja noch nicht ausplaudert. Ist so schon schwer genug, es für sich zu behalten….
  3. Storchenlounge
    Thema in Quassel-Forum…Oh das ist ja schlimm mit dem hochwasser. Seit ihr auch sehr betroffen?
  4. Storchenlounge
    Thema in Quassel-Forum…Es gab Hochwasser! Wir haben viel mit bei Nachbarn und Freunden geholfen. So etwas habe ich echt noch nie erlebt! Jetzt ist es wieder etwas ruhiger. Ich habe nun schon die 2. Pillenpackung angefangen. Aber so richtig zufrieden bin ich nicht! Ich habe hohen Blutdruck und mir ist übel. Aber ich soll…
  5. Lieber Juni, werd endlich warm, 9 Monate später haben wir unsere Babys im Arm
    Thema in Kinderwunsch-Forum…weil wir Angst wegen dem Hochwasser hatten, aber dann ging es gut. Wetter war schön. Hier steht noch alles, danke der Nachfrage. Hatten unglaubliches Glück… Ich hoffe ja, dass ich diese Woche darf, dann wär ich 6+ und da müsste man ja was sehen…werd morgen früh gleich anrufen. Nein, fast gar ni…
  6. Lieber Juni, werd endlich warm, 9 Monate später haben wir unsere Babys im ArmKermitzy antwortete auf Cassy24’s Thema in Kinderwunsch-Forum…@ Hochwasser: Hoffe, dass es alles bei euch i.O. ist. Wir haben hier nahezu nichts davon mitbekommen- da bin ich auch echt froh drüber! @Nicky: Juchuuu! Neuer Job! Sehr cool! Und jeden Tag geherzelt: WOW! @MrsMkey: Freut mich, dass dein erster Tag so super war, da folgen hoffentlich noch ganz viele…
  7. Lieber Juni, werd endlich warm, 9 Monate später haben wir unsere Babys im Arm
    Thema in Kinderwunsch-Forum…ob wir fahren können zwecks Hochwasser. Aber toi toi toi, wir sind gut durchgekommen. Hier ist viel los, Polizei, Feuerwehr, reichlich freiwillige Helfer, Wahnsinn. Ich weiß nicht ob ich das mit Kinderwunsch noch realisieren kann im Moment. Bin total durcheinander. Ich springe ja nun für ne werdend…
  8. Lieber Juni, werd endlich warm, 9 Monate später haben wir unsere Babys im Arm
    Thema in Kinderwunsch-Forum…@ Hochwasser: Jemand hatte gefragt: Bei uns normalisiert es sich, jetzt gehts wohl ans aufräumen. @ me: Urlaub übermorgen zu Ende, es zieht hin und wieder in den Leisten, aber das war es dann. 25er Test gestern (ja, konnte es nicht lassen) fett positiv. Hoffe, ich bekomme für nächste Woche einen Te…
  9. Selbsthilfegruppe Nähsüchtiger und deren Bewunderer
    Thema in Mode und Handarbeit…bei uns ist momentan leider erstmal das Hochwasser aktuell. Aber dann, ganz bestimmt ich gebe die Hoffnung nicht auf.
  10. Lieber Juni, werd endlich warm, 9 Monate später haben wir unsere Babys im Arm
    Thema in Kinderwunsch-Forum…die mit Hochwasser zu kämpfen haben, haltet die Ohren steif. Hier in NRW siehts schon ganz gut aus, gestern richtig warm und Sonne…. heute bewölkt. Schicke euch das gute Wetter rüber So die Mens ist volle Granate da 🙁 Hab ja innerlich noch gehofft, aber naja gut. Dafür hab ich mir mit meiner be…
  11. Lieber Juni, werd endlich warm, 9 Monate später haben wir unsere Babys im ArmWomba antwortete auf Cassy24’s Thema in Kinderwunsch-Forum…bin heut nur der Fahrer vom Verlegungsarzt und der kann bei Hochwasser auch net helfen… Ich hab gute Chancen auf ne ruhige Nacht.
  12. Lieber Juni, werd endlich warm, 9 Monate später haben wir unsere Babys im Arm
    Thema in Kinderwunsch-ForumHochwasser: Laaaaaangsam entspannt sich die Lage wohl…werden Freitag statt Samstag heim fahren… Entspannen geht jetzt, aber so im Hinterkopf hat man ein blödes Gefühl… @ Skal: Oh nein…ich bin extra nochmal ins Internet gegangen, aber das wollte ich nicht lesen…aber mir ist die Idee mit d…
  13. Lieber Juni, werd endlich warm, 9 Monate später haben wir unsere Babys im Arm
    Thema in Kinderwunsch-Forum… Hochwasser überall,Meldestufe 4…aber Straßen abgeriegelt… Laut Oma haben wir Glück bis jetzt…drückt uns die Daumen, haben denn Inn hinterm Haus und die Mangfall hat eh schon gebrochene Dämme. Ansonsten geht es uns gut… Erholung allerdings gleich null… Sabbelchen: Willkommen!
  14. Lieber Juni, werd endlich warm, 9 Monate später haben wir unsere Babys im Arm
    Thema in Kinderwunsch-Forum…@ Hochwasser: Hört mir auf…wir wohnen ja fast direkt am Fluss, davor kommt nur noch ein normaler Bach – wenns nicht bald aufhört, müssen wir heim… Mein Mann war mit der BW mal beim Hochwasser in Dresden dabei, glaub ich… @ Kathi: Ich seh es mit dem Handy nicht…darf ich fragen, wie alt du bi…
  15. Lieber Juni, werd endlich warm, 9 Monate später haben wir unsere Babys im Arm
    Thema in Kinderwunsch-Forum…aber bis der mal relevantes Hochwasser hat, dass ist quasi unmöglich. Aber es schifft immer noch und es sind schon Strassen und Bahnstrecken gesperrt. Die Strasse vor unserem Haus auch, da sie ja saniert wird. Könnt ihr euch vorstellen wie es hier aussieht: alles verschlammt und verdreckt, ohne Gum…
  16. Lieber Juni, werd endlich warm, 9 Monate später haben wir unsere Babys im Arm
    Thema in Kinderwunsch-Forum…Oh ja Hochwasser. Wir wohnen ungefähr 30m Luftlinie von unserem Fluss weg. Also ich kann hier gut beobachten wie voll es wird. Das letzte mal hatten wir Hochwasser als ich mit lio ss war. Im August 2010, da waren wir nicht daheim und plötzlich rief uns ein Freund an dass sie unsere Straße evakuiere…

Adeba-Forum

Seit 1997 helfen wir den Müttern bitte sage uns Deine Meinung. Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du bereits ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um mit Deinem Konto zu schreiben.

Adeba Forum Schwangerschaft Kinderwunsch Geburt Familie Kinder
Adeba Forum Schwangerschaft Kinderwunsch Geburt Familie Kinder

Starkregen- und Flutschäden: Schadenersatz bei fehlender Elementarschadenversicherung 2
Dr. Johannes Fiala (Geprüfter Finanz- und Anlageberater)http://fiala.de
Dr. Johannes Fiala, PhD, RA, RB, MBA Finanzdienstleistungen (Univ.), MM (Univ.), Geprüfter Finanz- und Anlageberater (A.F.A.), Bankkaufmann (www.fiala.de) und Dipl.-Math. Peter A. Schramm, Sachverständiger für Versicherungsmathematik (Diethardt), Aktuar DAV, öffentlich bestellt und vereidigt von der IHK Frankfurt am Main für Versicherungsmathematik in der privaten Krankenversicherung (www.pkv-gutachter.de).

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Ich akzeptiere die Datenschutzbestimmungen von Adeba.de Mit dieser Kommentarfunktion erheben wir personenbezogene Daten nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b, c und f DSGVO. Unter dem Grundsatz der Datensparsamkeit und Datenvermeidung erfragen wir an dieser Stelle lediglich Ihre E-Mail-Adresse als Pflichtangabe, um – ebenfalls per E-Mail – Ihre Anfrage zu bearbeiten und darauf antworten zu können. Die Datenverarbeitung zum Zwecke der Kontaktaufnahme mit uns erfolgt nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b, c und f DSGVO auf Grundlage Ihrer freiwillig übermittelten Daten. Da sie hier öffentlich posten werden Ihre übermittelten Daten für immer öffentlich gespeichert und angezeigt Unsere Datenschutzerklärung ist für Sie unter Datenschutzerklärung abrufbar. Um Ihre Daten zu schützen, nutzen wir für die Übertragung das TLS Verschlüsselungsverfahren (SHA256 / 2048 bit) im Sinne des §9 BDSG. Somit gewährleisten wir, dass Ihre Daten bei der elektronischen Übertragung, während des Transports und der Speicherung nicht unbefugt gelesen, kopiert, verändert oder entfernt werden können.

Immer zuerst informiert

638NachfolgerFolgen

Sag es Deinen Freunden:
DU ZUERST:

Aktuellste THEMEN

Aktuell

Beliebt auf Adeba