Freitag, September 18, 2020
- Advertisement -
Start Familie Reise Urlaub mit Kindern auf Mallorca

Urlaub mit Kindern auf Mallorca

Sag es Deinen Freunden: Zuerst wirst Du informiert:

Mallorca ist das perfekte Ziel für Familien Urlaub mit Kindern. Adeba hat für Euch deshalb einmal die schönsten Ecken auf Mallorca für einen Urlaub mit Kindern herausgesucht. Die besten Tipps für Mallorca, wenn Ihr mit der Familie reist. Dieser Beitrag wurde übrigens nicht finanziert und wir bekamen auch keine Gratisreise. Falls Ihr wollt, würden wir uns sehr freuen für eine Verlinkung, ein Like oder ein kleiner Kaffee.

Das Skelett im Landgut La Granja

Kaum woanders kann man die traditionelle Landwirtschaft und mallorquinische Kultur so lebendig erleben wie auf „La Granja“ bei Esporles im Westen Mallorcas. Schon die alten Römer kannten die Quelle von „La Granja“, die hier aus dem Fels sprudelt und den Landsitz in ein fruchtbares Paradies verwandelt.

Später, zwischen dem 10. und 13. Jhd., nutzten die Araber das ausgezeichnete Wasser und dessen Kräfte, um mit Mühlen Korn zu mahlen und Olivenöl zu pressen. Durch den enormen Druck der 30 Meter hoch sprudelnden Felsenquelle konnten gleich mehrere Mühlen betrieben werden, was die Entstehung verschiedener Handwerke wie Keramik, Getreidemahlen, Färben, Winzern und Backen ermöglichte und so den Grundstein für eine über Jahrhunderte blühende Kultur legte, wie sie auf ganz Mallorca in dieser Konzentration einmalig ist.

Heute ist das Landgut ein lebendes Originalbeispiel für die mallorquinischen Bräuche im Ablauf der Jahrhunderte. Vorbei an Tiergehegen mit Eseln, Ziegen, Schafen führt nach der Kasse ein Rundgang durch die Wäscherei, Töpferei, Kerzenbrennerei, die Weberei mit mechanischen Webstühlen aus dem 19. Jahrhundert und weiter in die Färberei, die Tischlerei, zu den Korbflechtern, den Drechslern und schließlich in die Schmiede, wo die Werkzeuge hergestellt wurden.

Gruselig und bei Kindern besonders beliebt ist die Sammlung von Folterinstrumenten und einem Skelett im Verlies des Gebäudes. Am Ende des Rundgangs können auf „La Granja“ in Handarbeit hergestellte Produkte wie Käse und Marmeladen probiert und gekauft werden. Ganz besonders gut schmecken die in heißem Fett frittierten Bunyols mit Aprikosen-, Kürbis-, Feigen- oder Orangenkonfitüre. Wer dann immer noch Appetit hat, kann sich im Restaurant weiteren typisch mallorquinischen Köstlichkeiten widmen.

Öffnungszeiten, Adresse, Weg Beschreibung, Telefon und Internet

Esporles,
Ctra Banyalbufar,
km 1.5,
www.lagranja.net
✆ 971 610 032

Besichtigung des Herrenhaus Son Marroig mit kurzer Wanderung zum Schwimmen und zur rustikaler Felsenkneipe

Zuerst ein bisschen Kultur: der Erzherzon Ludwig Salvador von Österreich erwarb 1872 das Herrenhaus Son Marroig und lebte 41 Jahre hier. Auf seinem Land durfte kein Baum gefällt und kein Gebäude errichtet werden, Tiere durften nicht gejagt werden. Heute werden in einem Teil des Gebäudes Gemälde mallorquinischer Künstler, Kunsthandwerk, Porträts des Erzherzogs und das Hauptwerk des Erzherzogs, das 6000-seitige Monumentalwerk “Die Balearen” (1869-1891) ausgestellt.

In einem kurzweiligen Rundgang schlendert der Besucher durch die Räume des Herrenhauses, dabei fällt auch eine möblierte Kammer ins Auge mit einem Himmelbett aus dem 19. Jahrhundert. Darin hat der Erzherzog allerdings nie geschlafen, er habe wie echte Seemänner immer auf dem Fußboden genächtigt. Auch der wunderbar angelegte Garten mit dem berühmten Marmortempel wird Kinder gefallen. Das nächste Highlight des Ausflugs muss man sich erwandern. In einer dreiviertel Stunde geht es bergab zu Mallorcas urigster Kneipe bzw. Restaurant „Sa Foradada“.

Auf dem zum Teil angenehm schattigen Weg begegnen Ihnen zutrauliche Esel, die an einem kleinen Rastplatz geduldig auf etwas zu fressen warten. Also am besten ein paar Karotten mitnehmen. Aber nicht zu viele, denn ein Esel hört nie auf zu fressen!

In der Kneipe angekommen werden die Kids erstmal die riesigen Paellapfannen bestaunen. Sie sind wirklich so groß wie das Rad eines Sattelschleppers. Alles ist hier aus Naturmaterialien gemacht, das Geländer einfach aus Ästen zusammengenagelt. Wie in einer Urwaldlodge! Von den verschiedenen schattigen Terrassen hat man einen Traumblick in die Bucht. Klar, dass man sich vor dem Rückmarsch nach oben erst ein mal mit einem Bad in dieser Robinson Crusoe Bucht erfrischen muß.

Öffnungszeiten, Adresse, Weg Beschreibung, Telefon und Internet

Son Marroig: an der Küstenstraße von Valldemossa nach Deiá, nach “Miramar”
9:30 – 18:00, So geschl.,
www.sonmarroig.com
✆ 971 639 158 Sa

Öffnungszeiten, Adresse, Weg Beschreibung, Telefon und Internet

Foradada: nur zu Fuß von “Son Marroig”) oder per Boot Von Port de Sóller erreichbar.
12:30 – 16:00,
Do geschl.,
www.saforadada.com
✆ 616 087 499

Der Botanische Garten von Sóller

Begeistern Sie Ihre Kinder für die wunderbare Welt der Botanik Über hübsch angelegte Wege, steinerne Treppen und kleine Brücken können Sie rund 5.000 verschiedene Pflanzen bewundern. Durch einige Gartenbereiche fließt Wasser in steinernen Rinnen, eine Zisterne sowie mehrere Teiche sorgen partiell für eine höhere Luftfeuchtigkeit.

Nicht als Bewässerung, die Pflanzen kommen mit den natürlichen Ressourcen aus. Auf der rechten Seite vom Eingang aus gesehen befindet sich die wildwachsende Flora inklusive der vom Aussterben bedrohten Arten, auf der linken Seite die von Menschen gezüchtete und genutzte Flora wie Obst-, Gemüse- und Heilpflanzen.

Beobachtend, riechend und tastend kommt man nur langsam im Garten voran, entdeckt auf diese Weise die Natur aber in all ihren Formen, Farben und Gerüchen. Und erfährt nebenbei viel über die Gewohnheiten der Pflanzen im Sommer. Denn in jeder Jahreszeit sind die hochentwickelten Organismen mit etwas anderem beschäftigt, der Garten sieht daher auch immer ein wenig anders aus.

In den heißen Sommermonaten muss die Flora ihre kostbaren Wasserreserven verteidigen und mit einem Mindestaufwand an Energie auskommen. Einige Pflanzen überstehen die trockene Jahreszeit nämlich als Knolle unter der Erde. In der Knolle sind alle notwendigen Reserven gesammelt, so dass im Herbst oder im Frühling wieder erste Blätter und Blüten daraus sprießen. Pflanzen, die an der frischen Luft den Sommer verbringen, haben andere Tricks parat, um wenig bis gar nicht zu transpirieren und so gut wie kein Wasser zu verlieren.

Das italienische Brandkraut, aus dem früher Dochte für Öllampen hergestellt wurden, ist zum Beispiel über und über mit Haaren bedeckt, die das Licht reflektieren und die Pflanze vor Transpiration schützen. Und sehen Sie den leuchtend gelben Ginster?

Das Gewächs hat keine Blätter, es transpiriert nur über die Stängel. An den Stängeln sitzen zudem kleine Stacheln, die gierige Pflanzenfresser abhalten. Am immergrünen Balearen- Johanniskraut lassen sich ebenfalls interessante Studien betreiben. Wenn man die Blätter im Gegenlicht betrachtet, sieht man an der Unterseite viele kleine Drüsen, die ölige Substanzen enthalten.

Fährt man mit dem Finger darüber, bleibt ein öliger Film zurück. Er bildet auf dem Blatt eine undurchdringliche Schicht, die den Druck des Wasserdampfs aufrecht erhält und so Verdunstung verhindert. Wer sich jetzt von seiner Nase weiterführen lässt, stößt schon bald auf das „Stinkkraut“. Es verbreitet einen üblen Geruch. Mit dem intensiven Aroma hält es sich Pflanzenfresser vom Leib. Seine glänzenden Blätter sind zudem mit einer Wachsschicht überzogen, die vor übermäßiger Transpiration schützt.

Im Medizingarten bekommen Sie viele Pflanzen zu Gesicht, die man sonst nur als Zusätze in Shampoos, Duschgels und Körpercremes kennt. Etwa Aloe Vera, Schachtelhalm, Sonnenhut oder Ginkgo. Auch Rosmarin wächst hier in dicken Sträuchern. Sicherlich eine der bekanntesten Pflanzen. Doch wussten Sie auch, dass seine fast stacheligen Blätter in Wirklichkeit nicht spitz, sondern nur an den Rändern aufgerollt sind? Verdunstung ist auf diese Weise so gut wie ausgeschlossen.

Noch mehr bekannte Kräuter wachsen gleich neben der orange blühenden Kapuzinerkresse:

Zitronenminze, Oregano, Thymian und Majoran. Und wer mit beiden Händen hinein greift, darf den ätherischen Duft auf der Haut als sinnliche Erinnerung mit nach Hause nehmen.

Öffnungszeiten, Adresse, Weg Beschreibung, Telefon und Internet

Ctra. Palma – Port de Sóller, km 30,5,
✆ 971 634 014
Nov. bis Febr. Mo bis Sa 10:00 – 14:00,
März bis Okt. Mo bis Sa 10:00 – 18:00,
www.jardibotanicdesoller.org

Sa Blassa Blanca

Kinder für Kunst zu interessieren, ist gar nicht so einfach. Auf Sa Blassa Blanca ist es ein Kinderspiel Kunstinteressierte aus ganz Europa kommen auf die Finca Sa Bassa Blanca in den Norden Mallorcas, um die Kunststiftung des Ehepaars Yannick und Ben Jakober zu besuchen und die Sammlung historischer Kinderportraits zu sehen, sich von Einzelwerken zeitgenössischer Künstler inspirieren zu lassen oder durch den großen Skulpturenpark zu spazieren.

Das Hauptgebäude auf „Sa Bassa Blanca“ im hispanisch-maurischen Stil ist architektonisch herausragend und zusammen mit den Gartenanlagen ein Gesamtkunstwerk mir orientalischem Flair. Allein das lässt Kinderaugen schon glänzen. Aber wenn sie dann die riesigen Tierskuplturen im Garten entdecken, werden sie gar nicht mehr wollen.

In der unterirdischen Sokrates- Halle sind außerdem ein spektakulärer Vorhang aus 10.000 Swarovski-Kristallen und das vollständige fossile Skelett eines sibirischen Wollnashorns aus der Zwischeneiszeit ausgestellt.

Des Weiteren sind Werke von Dolores Vita, Gerhard Merz, José María Sicilia, Ferran García Sevilla, Allan McCullum und des weltweit anerkannten mallorquinischen Künstlers Miquel Barceló sowie einige Werke von Ben Jakober und Yannick Vu ausgestellt.

Öffnungszeiten, Adresse, Weg Beschreibung, Telefon und Internet

Finca Sa Bassa Blanca.
✆ 971 549 880
Di bis Sa 9:30 – 12:30, 14:30 – 17:30,
So und Mo geschlossen,
Di keine Busse,
www.fundacionjakober.org

Mallorcas Tropfsteinhöhlen

Sensationell und ganz ungefährlich: Ein Ausflug in Mallorcas Unterwelt Ein außergewöhnlicher und vom Wetter vollkommen unabhängiger Ausflug ist ein Besuch in Mallorcas Tropfsteinhöhlen. Aus über 4.000 Höhlen und Grotten besteht die Unterwelt Mallorcas.

200 davon sind beeindruckende Tropfsteinhöhlen, einige mit unterirdischen Salzseen, die weltweit ihresgleichen suchen. Für die Öffentlichkeit zugänglich sind nur die Cuevas del Drach, Cuevas del Hams (siehe nächste Seite) und Cuevas de Artà im Osten der Insel sowie die Cuevas de Campanet im Norden.

Entsprechend groß ist der Andrang im Sommer, wenn hunderte Touristen an einem Tag alle auf die gleiche Idee kommen. „Muss ich mir diesen Rummel überhaupt antun?“, werden Sie sich jetzt fragen. Nein, besuchen Sie die Höhlen in der Nebensaison und Sie bekommen ganz ohne Gedränge sozusagen eine Privatführung für sich ganz allein. Und Sie werden begeistert sein, wenn Sie in den Cuevas del Hams zu den Klängen der Carmina Burana eine poppige Lightshow erleben oder in den Cuevas de Artà in den bis zu 40 Meter hohen Sälen von tausenden von Stalagmiten und Stalaktiten umzingelt sind.

Auch wenn die Fahrt auf der beleuchteten Gondel in den Cuevas del Drach kitschiger nicht sein könnte, mit nur ein paar anderen Besuchern in der Nebensaison hat es durchaus etwas Romantisches.

Cuevas de Artà Canyamel Die Cuevas de Artà sind mit 25 Metern die höchsten Höhlen Mallorcas. Hier haben sich im „Saal der tausend Säulen“ besonders viele Steinsäulen gebildet. Der höchsten mit 22 Metern fehlen nur noch 50 Zentimeter bis zur Höhlendecke. Bei einem durchschnittlichen Wachstum von einem Zentimeter pro Jahrhundert können allerdings erst die Besucher in 5.000 Jahren dieses Ergebnis bestaunen.

In der Höhle wechselt sich eine poppige Lightshow mit natürlicher Beleuchtung ab und lässt mit etwas Fantasie die unterschiedlichsten Formationen von Quallen, Aalen bis zu Elefanten erkennen. Durch die enorme Höhe der verschiedenen Hallen und die Menge an Säulen ist diese Höhle besonders beeindruckend.

Öffnungszeiten, Adresse, Weg Beschreibung, Telefon und Internet

Anfahrt: Von Palma die Ma-15 über Manacor, bei Sant Llorenç des Cardassar die PM-403 über Servera nach Canyamel und der Beschilderung folgen.
✆ 971 841 293
April bis Oktober 10:00 – 18:00,
November bis März 10:00 – 17:00.

TIPP: Kommen Sie aber nicht später als eine Stunde vor Schließung! Anfahrt mit dem Coral Boat von Cala Ratjada oder Font de Sa Cala möglich. Die Führungen dauern jeweils ca. 40 Minuten und werden halbstündlich durchgeführt.

www.cuevasdearta.com

Cuevas del Drach, Porto Cristo

Mit einer Länge von 1.700 Metern ist sie die größte der öffentlich zugänglichen Höhlen, aber nicht so hoch wie die Cuevas de Artà, dafür mit sechs Seen ausgestattet. Der längste ist mit 177 Metern Länge auch der längste unterirdische See Europas.

Touristisches Highlight ist eine Fahrt auf der romantisch beleuchteten Gondel bei klassischer Musik. Im Anschluss an den Rundgang führt ein musikalisches Quartett mit zwei Violinen, Violoncello und Harmonium ein 10- minütiges klassisches Live-Konzert mit Stücken von Caballero, Chopin und Offenbach auf.

Das eigens für diese Veranstaltung geschaffene Auditorium bietet Platz für etwa 1.100 Besucher. Nach dem Konzert kann man sich auf dem See in der Gondel in Richtung Ausgang schippern lassen. Die herrlichen Stalaktiten und Stalagmiten kommen in den natürlichen Farben des Lichterspiels gut zur Geltung.

Öffnungszeiten, Adresse, Weg Beschreibung, Telefon und Internet

Anfahrt: Von Palma die Ma-15 über Manacor nach Porto Cristo, am Kreisverkehr vor Porto Cristo die 1. Ausfahrt nach Portocolom und nach etwa 1 km zur Höhle abbiegen.
✆ 971 820 753
Führungen vom 1. Nov. bis 15. März täglich 10:45, 12:00, 14:00, 15:30
und vom 16. März bis 31. Okt. täglich 10:00, 11:00, 12:00, 14:00, 15:00, 16:00, 17:00,
www.cuevasdeldrach.com

Artà: Kirchen, Kunsthandwerk und Dämonen, Hexen und Prinzessinen

In Artá können Sie locker einen ganzen verbringen. Als erstes der weithin sichtbare Burghügel mit den beiden Kirchen  „Catedral Sant Salvador“ – im Renaissancestil mit Tonnengewölbe, von einer beeindruckenden Wehrmauer umgeben und mit grandiosem Blick über Artà – wie auch die gotische Pfarrkirche „Parroquia de la Transfiguración del Senyor“ mit insgesamt 24 Seitenkapellen.

Nicht ausgesprochen für Kinder, aber auf ejden Fall sehenswert. Überhaupt spielen in Artà Kunst und Kultur eine große Rolle, historische Stätten sowie Kunsthandwerk und Galerien prägen das Geschehen des Ortes. Einige Künstler kann man auch in ihrem Atelier besuchen.

Der Münchner Peter Hohenadl lebt und arbeitet seit 1987 auf Mallorca und stellt seine Ölbilder in einem alten Dorfhaus in der Calle de Figueral 23 aus. Im Herrenhaus Can Cardaix bekommt man einen lebendigen Eindruck des Lebensstils des mallorquinischen Adels in den vergangenen Epochen. Regionale Kultur von Artà und mallorquinisches Kunsthandwerk, eine Ausstellung von Pappmachéfiguren mallorquinischer Volksmärchen des Bildhauers Pere Ferrer Pujol kann man im Museum Artà besichtigen.

Lebensgroße Tiere, Dämonen, Hexen, Könige und Prinzessinnen bewohnen die obere Etage des alten Dorfhauses und scheinen mit ihren goldenen Mondgesichtern und den purpur bestickten Kleidern direkt aus den mallorquinischen Märchenbüchern Rondalles gestiegen zu sein. Am Ortsrand kann man noch weiter in der Geschichte der Insel schwelgen und die alte Talayot-Siedlung Ses Paisses besuchen. Die charakteristischen Steinbauten zeugen noch heute von der Kultur dieses Volkes, das etwa 2.000 Jahre v. Chr. die Insel bevölkerte, eine der wichtigsten archäologischen Fundstätten der Balearen aus der Zeit 100 v. Chr..

Öffnungszeiten, Adresse, Weg Beschreibung, Telefon und Internet

Can Cardaix: Herrenhaus, Museum und Café, Ausstellung mit Gemälden der Malerin Aina Maria Lliteras, historisches Interior, Carrer de Rafel Blanes 14,
10:00 – 14:00, Mo, So geschl.
✆ 971 829 233 Regionalmuseum Artá: naturgesch. und archäol. Museum mit prähistorischen Funden

Öffnungszeiten, Adresse, Weg Beschreibung, Telefon und Internet

Carrer de l’Estel 4, 10:00 – 14:00, Mo, So geschl.
✆ 971 829 778

Öffnungszeiten, Adresse, Weg Beschreibung, Telefon und Internet

ArtArtà: originelle Produkte von Kunsthandwerkern aus Artà, Ausstellung mit Werken des Bildhauer Pere Pujol, schöner Patio mit Café Carrer Antoni Blanes 19,
Mo – Fr 10:00 – 14:00, 17:00 – 20:00,
Sa und So 17:00 – 20:00,
www.artarta.es
✆ 629 048 341

Öffnungszeiten, Adresse, Weg Beschreibung, Telefon und Internet

Ses Païsses: Siedlung der prähistorischen Talaiot-Kultur an der Landstraße Artà – Colònia de Sant Pere 

Ritter und Kindersspiele auf der Burg von Capdepera

Die traditionsreiche Stadt von 1.300 thront an einem Berg oberhalb des Ferienresorts Cala Ratjada. Enge Gassen schlängeln sich den Berg hinauf zur größten Atraktion, der Burg Cap-depera. Eigentlich ist die Burg ein befestigtes Dorf, in dem die Einwohner des Ortes früher Schutz vor Räubern und Piraten fanden.

Die weite Fernsicht war damals überlebenswichtig, um nahende Feinde frühzeitig zu erkennen. Heute kommen Touristen wegen des tollen Ausblicks und informieren sich im Burgmuseum über das traditionelle Handwerk, die Korbflechterei. Früher gab es in Capdepera kaum ein Haus, in dem nicht Palmwedel zu Gefäßen, Taschen oder Strohhüten verarbeitet wurden.

Auch die blumengeschmückten Natursteinhäuser und engen Pflastergassen um die Burg herum sind sehenswert. Eigentlich der ganze Ort, denn Capdepera ist noch sehr urtümlich geblieben und das Flair vergangener Zeit zieht sich wie eine leichte Brise durch die engen Gassen.

Danach ist eine Stärkung im Restaurant „Es Castell“ unterhalb der Burg genau das Richtige. Gute mallorquinische Küche, schöne rustikale Gemäuer und eine kleine Terrasse mit Blick in den idyllischen Garten.

Einmal im Jahr finden auf der Burg ein Mittelalterlicher Markt mit Rittern und Spielen fir Kids statt. Drei Tage lang buntes Programm an altertümlicher Musik, Umzügen, Marktständen, Gauklern, Theater-, Zirkus- und Tanzaufführungen.  

Samstag:

Ab 10 Uhr Workshops traditioneller Handwerke, mittelalterliche Spiele für Kinder, Greifvogelschau auf der Burg.

Um 10.30 Uhr, Musiker (Dudelsackspieler, Trompeter, Trommler) marschieren durch den Ort.

Um 11.30 Uhr Mittelalterkonzert in der Burgkapelle.

Um 19.30 Uhr Jongleure auf der Plaça de l’Orient.

Um 20.30 Uhr ziehen Trommler ab der Burg durch den Ort.

Um 22.30 Uhr Konzert der Folkoregruppe “Al- Mayurka. Anschließend weitere Liveauftritte.

Sonntag:

  • Ab 10 Uhr Workshops traditioneller Handwerke, mittelalterliche Spiele für Kinder, Greifvogelschau auf der Burg.
  • Um 10.30 Uhr, Musiker (Dudelsackspieler, Trompeter, Trommler) marschieren durch den Ort. 
  • Um 11.30 Uhr Mittelalterkonzert in der Burgkapelle.
  • Um 20 Uhr mittelalterliche Konzert und Tanz in der Kirche.  Schon von weitem sieht man die Burg und riecht die Grillkohle der verschiedenen BBQ stände, die sich auf den Straßen durch den Ort bis hinauf zur Burg hinziehen.

Felsenburg von Felanitx

Schon vor über 2.000 Jahren war Felanitx für seine Waren aus Steingut und Keramik bekannt. Später kam dann noch Hochprozentiges dazu, im 18. Jhd. waren in der Region mehr als 60 Destillerien verzeichnet.

„Fenalicius“ bedeutet die Gewinnung von Heu und zeigt, dass hier Landwirtschaft schon immer ein wichtiger Faktor war. Heute ist Felanitx bekannt für den Anbau von Kapern und Wein sowie für seinen historischen Stadtkern mit verwinkelten Gassen. Delikatess- und Handwerksgeschäfte sowie Bars beherrschen hier die Szene.

Die Felsenburg von Felanitx aus dem 14. Jahrhundert ist von den drei Felsenburgen Mallorcas die am besten erhaltene und wurde nach einem jahrzehntelangen Dornröschenschlaf von einem Expertenteam aus Architekten, Archäologen, Restaurateuren und Kunsthistorikern aufwändig restauriert.

Auf dem Rundgang mit elf Stationen können Besucher einen spektakulären Panoramablick über die gesamte Südostküste bis zur Nachbarinsel Menorca genießen. Castell de Santuari Felanitx: sehenswerte Burg mit Panoramablick über die Südostküste

Mai bis Okt. tägl. 10:30 – 18:30, sonst Sa und So 10:30 – 14:30

Vidrios Gordiola – Die Magie der Verwandlung eines flüssigen Glasklumpens in ein Weinglas hautnah miterleben

An der Straße von Manacor nach Palma liegt bei Algaida die älteste Glasbläserei der Insel. Besucher können in der knapp 300 Jahre alten Werkstatt von Vidrios Gordiola die Glasbläser live arbeiten sehen und die Magie der Verwandlung eines flüssigen Glasklumpens in ein Weinglas hautnah miterleben.

An dem großen Verkaufsladen kommt kaum jemand vorbei, ohne eines der edlen Glasstücke zu erwerben. Die Glaskunst hat auch auf der Insel eine lange Tradition und geht auf die Phönizier zurück. Aber erst venezianische Glasmeister perfektionierten Anfang des 17. Jahrhunderts die hiesige Glaskunst.

Es ist schon faszinierend zu sehen, wie aus heißem Glas wunderschöne, filigrane Tierfiguren oder andere Produkte entstehen. Anschließend bietet sich eine Einkehr ins „Cal Dimoni“ an der Straße nach Algaida an. Hier wird bodenständige mallorquinische Hausmannskost, meist vom Holzkohlengrill, zelebriert. Die Atraktion sind unzählige Teufelsmasken aus aller Welt an den Wänden und allerleit Würste, die von der Decke herab hängen.

Öffnungszeiten, Adresse, Weg Beschreibung, Telefon und Internet

Algaida, Ctra. Palma – Manacor Km 19.
✆ 34 971 66 50 46
www.gordiola.com

C‘al Dimoni, Algaida, Antigua Ctra. Manacor, km 21
✆ 971 665 035
Tägl. 12:00 – 24:00

Riesige Geier aus nächster Nähe beim Fressen zuschauen 

Mallorca steckt voller Überraschungen. Wer hätte schon gedacht, daß es bei rund 13 Millionen Touristen im Jahr noch genügend Lebensraum für so seltene und menschenscheue Vögel wie die Mönchnsgeier gibt. Um ungestört leben und nisten zu können, brauchen diese Vögel mit einer Flügelspannweite von knapp drei Metern entsprechend große Gebiete – 300 Quadratkilometer um genau zu sein.

Im Tramuntanagebirge mit seinen Bergketten und guten Aufwinden kreisen sie ausdauernd über der offenen Landschaft und entfernen sich dann bis zu 60 km von ihrem Brutgebiet zwischen Sóller und Formentor. Von wegen Touristeninsel Mallorca – hier im unwegsamen Teil des Tramuntagebirges an der Nordküste kann man man tagelang wandern ohne einem Menschen zu begegnen. Nur Geiern, die über einem kreisen als würden sie auf einen Leckerbissen warten. OK., ganz so dramatisch ist es nicht, die Geier ziehen hier ihre Runden um verendete Ziegen und Schafe auszumachen.

Als „natürliches Bestattungsunternehmen” beseitigen die Greifvögel tote Tiere und halten die Umwelt sauber. Krankheitserreger könnten sich sonst auf andere Wildtiere, Vögel und sogar auf den Menschen ausbreiten. Mit ihrer ätzenden Magensäure können sie nämlich Aas bestens verdauen. Doch ohne menschliche Hilfe wären die Geier schon längst ausgestorben. Doch auch Geier haben mal Unfälle, verletzten sich in Zäunen oder Stromleitungen. Auf einer Finca bei Campanet werden die verletzten Geier gepflegtt und man sie aus nächster Nähe beobachten. In der Station werden auch Filme und Kurzvorträge über die Geier angeboten.

Öffnungszeiten, Adresse, Weg Beschreibung, Telefon und Internet

  • Fütterung Mo und Fr 10:00 – 14:00, jeder erste Samstag im Monat.
  • Juni bis August: 9:00 – 13:00.
  • Anfahrt von Palma über die MA 13 Richtung Inca/Alcúdia, nach der Ausfahrt Campanet bei der Tankstelle am Kreisverkehr rechts der Beschilderung folgen (noch 3 Minuten)
  • ✆ 971 575 880
  • www.fvsm.eu

Mit Haien tauchen im Palma Aquarium

Das Mittelmeer ist die Wiege längst vergangener Zivilisationen und sein Meeresgrund beherbergt Meeresarten jeglicher Couleur. Entlang der 25 Aquarien können Sie sich an Seesternen, Pfauenfischen, Zackenbarschen, dem eleganten und geheimnisvollen Gleiten der Rochen, an den niedlichen und eigentümlichen Seepferdchen, den verführerischen Moränen und den intelligenten Kraken erfreuen.

An 25 Aquarien dieser Zone streifen Sie durch alle tropischen Meere und Ozeane der Welt. Sie können den lustigen Kometenschweif, den Doktorfisch, den echten Kugelfisch bis hin zum Schwarzspitzen Riffhai sehen. Im „Dschungel“, einem der schönsten und größten Dachgärten Europas, erleben Sie das Gefühl, als würden Sie auf dem Amazonas treiben. Ein traumhafter Ort, der den Lebensraum des Amazonas Dschungels reproduziert. Hier können Sie die Piranhas des Amazonas oder die hundertjährige Geierschildkröte entdecken und den Wasserfall hören, der 7 Meter in die Tiefe stürzt.

Ein Erlebnis perfekt auf Familien zugeschnitten. Und wer sich vor nichts fürchtet, nicht einmal vor großen Haien, kann mit ihnen im Aquarium tauchen! Mit 11 Haien, 6 Sandtigerhaien mit bis zu 2,5 Metern Länge und mit 4 Sandbankhaien. Ein Erlebnis, von dem Ihre Kinder noch lange erzählen werden.

Kayakfahren, Canyoning und Meer

Das Angebot an Outdooraktivitäten ist auf Mallorca unüberschaubar.

Hier eine Auswahl:

Durch den Canyon Motitx und mit dem Speedboot zurück

Das Gebiet in der Sierra de Tramuntana ist wild, fast menschenleer und man findet besonders bizarr verwitterte Felskämme, schmale Pfade und einen Canyon der Extraklasse mit teils abenteuerlichen Kletter-Abschnitten.

Die Tour bgfinnt in Pollença, Cala Sant Vicente, nach 30 Minuten sind Sie bei der Cova de les Bruixes, wo Sie eine halbstündige landschaftlich einmalige Wanderung bis zur Schlucht erleben.

Es folgen zwei Stunden Canyoning zum Ende der Schlucht am offenen Meer. Zurück geht es entlang der beeindruckenden Küste des Nordens mit dem Speedboot.

Öffnungszeiten, Adresse, Weg Beschreibung, Telefon und Internet

✆ 971 535 248 9:30 – 16:30,
www.mondaventura.com

Bei Pollença die Küste mit dem Kajak erkunden

Eine ganz neue und unvergessliche Art, die Küste zu erkunden. Nachdem Sie sich mit Ihrem ausgebildeten See-Kajak-Lehrer und den anderen Teilnehmern bekannt gemacht haben, erhalten Sie Ihre Ausrüstung, werden in die Technik eingewiesen und schon geht es los. Sie erkunden die traumhafte Küste, fahren in Wasserhöhlen, können im kristallklaren, türkisfarbenen Meer direkt an steil aufragenden Klippen schnorcheln! Viel Spaß ist garantiert.

Öffnungszeiten, Adresse, Weg Beschreibung, Telefon und Internet

✆ 971 535 248 10:00 – 13:00,
www.mondaventura.com

Trecking-Picknick-Kajaktour bei Port d’Pollença

Die Wander-Tour führt Sie durch eine der interessantesten Gegenden von Mallorca, das Boquer-Tal. Der leicht begehbare Weg führt durch die spektakuläre Landschaft dieses Tales, gesäumt von Steilwänden und umringt von großen Kalksteinbrocken, die wie zufällig in die Natur geworfen wirken.

Nach knapp einer Stunde erreichen Sie die unberührte Bucht von Boquer mit einem kleinen Strand, wo ein typisch mallorquinisches Picknick zubereitet wird. Gestärkt und erholt geht es über zur 2. Etappe:

Die Kajak-Tour: Kapitän, Speedboot, Kajaks und Equipment stehen bereit. Sie paddeln zu unbekannten Plätzen, vorbei an hochragenden Klippen mit Höhlen und Wassertunneln. Wenn es Wetter und Wasserstand erlauben, halten Sie an der Cueva Azul, um in diese großartige Höhle hineinzuschwimmen und die Spiegelungen der verschiedensten Blautöne zu bestaunen.

Mit dem Kajak gleiten Sie durch kristallklares Wasser und bekommen Mallorcas Naturschönheiten und Felsenküsten mit über 300 Metern Höhe von einer anderen Seite zu sehen. Die circa sechs Kilometer lange Kajak-Tour endet nach etwa 90 Minuten am Ausgangspunkt, der Cala Molins in Cala San Vicenc. Ein Ausflug für jeden ab zehn Jahren und jede Art von Gruppe unabhängig von Konditionsstand und Kajak-Kenntnissen.

Öffnungszeiten, Adresse, Weg Beschreibung, Telefon und Internet

✆ 971 535 248 8:45 – 15:30.
www.mondaventura.com

Coastering-Touren mit mallorquinischem Picknick bei Alcudia/Port d’Pollença

Nach der Kletterpartie entlang der Felsküste freut man sich auf ein Picknick ganz besonders. Geführte Coastering-Touren mit mallorquinischem Picknick finden bei Vamos24 jeden Montag und Mittwoch im Juni, Juli, August und September statt.

Häufig auch noch im Oktober, wenn das Wetter es zulässt. In der Regel werden die Touren, je nach Wellengang, in der Bucht von Alcudia oder Pollença durchgeführt.

Öffnungszeiten, Adresse, Weg Beschreibung, Telefon und Internet

✆ 691 709 647
www.vamos24.com

Port de Sóller

Jedes Jahr am 2. August, wird in Port de Sóller die Schlacht der Einwohner von Sóller gegen die Mauren von 1561 nachgespielt. Ein riesiges Spektakel in der 2. Maiwoche. Montag Nachmitag gegen 17:00 versuchen die Mauren von ihrem Schciff an Land zu gehen und eine wilde Schlacht beginnt, bei der es scheppert und riecht und kracht wie bei einer richtigen Schlacht.

Natürlich sind die Mauren und die Sollerics in passende Tracht gekleidet. Der Hautfarbe bei den Mauren wird mit schwarzer Schuhcreme nachgeholfen. Ein Riesenspektakel für die ganze Familie.

- Advertisement -
Dir gefällt dieser Artikel? Ja! Du willst mehr Artikel von uns lesen? Ja! Du willst, dass wir in Adeba weitermachen? Ja! Dann unterstütze bitte unser Projekt mit einer Spende für die Kaffeetasse als Anerkennung für die vielen Autoren. :-).

Urlaub mit Kindern auf Mallorca 2

- Advertisement -
Stefan Loiperdinger
Stefan Loiperdingerhttp://www.mallorcas-schoene-seiten.de
Stefan Loiperdinger. Aufgewachsen im Münchner Künstlerviertel Schwabing. Nach diversen Orientierungsversuchen finanziert sich der Münchner als Briefträger und Taxifahrer das Studium zum Grafikdesigner. Danach 30 Jahre Werbung. Und dann die Erkenntnis, dass es noch mehr im Leben geben muss als 12-Stundentag und Meetingmarathons. 2002 ein Urlaub auf Mallorca, „damit wir es abhaken können, da gefällt es uns sowieso nicht“. Nach einer Woche süchtig. Auf unzähligen Touren erforscht der Wahlmallorquiner von nun an jeden Winkel der Insel und veröffentlicht 2014 die erste Ausgabe seines jährlich erscheinenden Magazins „Mallorcas schöne Seiten“. Ein Magazin vollkommen ohne Werbung. Weshalb ihn auch die Fachwelt für vollkommen verrückt erklärt. „Zum Geldverdienen ist das sicher der falsche Weg,“ meint er. „Aber manche Dinge sind mit Geld auch nicht aufzuwiegen. Die Schönheit und Vielfalt der Insel zum Beispiel. Nach vielen Jahren auf der Insel entdecke ich immer noch Neues und Überraschendes – unbezahlbar!“

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Ich akzeptiere die Datenschutzbestimmungen von Adeba.de Mit dieser Kommentarfunktion erheben wir personenbezogene Daten nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b, c und f DSGVO. Unter dem Grundsatz der Datensparsamkeit und Datenvermeidung erfragen wir an dieser Stelle lediglich Ihre E-Mail-Adresse als Pflichtangabe, um – ebenfalls per E-Mail – Ihre Anfrage zu bearbeiten und darauf antworten zu können. Die Datenverarbeitung zum Zwecke der Kontaktaufnahme mit uns erfolgt nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b, c und f DSGVO auf Grundlage Ihrer freiwillig übermittelten Daten. Da sie hier öffentlich posten werden Ihre übermittelten Daten für immer öffentlich gespeichert und angezeigt Unsere Datenschutzerklärung ist für Sie unter Datenschutzerklärung abrufbar. Um Ihre Daten zu schützen, nutzen wir für die Übertragung das TLS Verschlüsselungsverfahren (SHA256 / 2048 bit) im Sinne des §9 BDSG. Somit gewährleisten wir, dass Ihre Daten bei der elektronischen Übertragung, während des Transports und der Speicherung nicht unbefugt gelesen, kopiert, verändert oder entfernt werden können.

- Advertisment -
Dir gefällt dieser Artikel? Ja! Du willst mehr Artikel von uns lesen? Ja! Du willst, dass wir in Adeba weitermachen? Ja! Dann unterstütze bitte unser Projekt mit einer Spende für die Kaffeetasse als Anerkennung für die vielen Autoren. :-).

Urlaub mit Kindern auf Mallorca 2



Immer zuerst informiert

254,836NachfolgerFolgen
2,569,435NachfolgerFolgen

Sag es Deinen Freunden:
DU ZUERST:

Aktuellste THEMEN

Aktuell

Schweinepest

Im Bereich von Guben und Neuzelle gibt es nun leider doch mehrere Fälle der Schweinepest. Ist der Ort nicht schon genug gestraft...

Beliebt auf Adeba

Rauchfrei aufwachsen

"Der Gesundheitsminister warnt: Rauchen gefährdet Ihre Gesundheit!" ist auf jeder Zigarettenschachtel zu lesen. Leider wird auch heute noch diese Warnung von vielen...

Existensrecht für Sternenkinder – Interview mit Barbara und Mario Martin

Existensrecht für Sternenkinder - Interview mit Barbara und Mario Martin

Tipps für eine gesunde Schultüte

Tipps für eine gesunde Schultüte - Alternativen zu Süßigkeiten

Wieder schwanger nach einer Eileiterschwangerschaft

Eine Eileiterschwangerschaft willst Du nicht haben, denn sie tut richtig weh und eine Fehlgeburt ist unumgänglich. Doch wenn der Kinderwunsch groß ist, neigen viele...