Donnerstag, Mai 19, 2022
StartGesundheitRund um Deine GesundheitHeuschnupfen: Jetzt fliegt die Ambrosie

Heuschnupfen: Jetzt fliegt die Ambrosie

Denn Heuschnupfen bzw. Rhinokonjunktivitis allergica bzw. Pollinosis ist eine Allergie vom Sofort-Typ.

Kaum hört der Regen auf, fliegen sie wieder und reizen bei Heuschnupfengeplagten Augen und Schleimhäute: Blütenpollen. Denn Heuschnupfen bzw. Rhinokonjunktivitis allergica bzw. Pollinosis ist eine Allergie vom Sofort-Typ.

In den Monaten Juli bis September fliegen die Pollen von Beifuß und der mit ihm verwandten Ambrosie. Die anspruchslose Pflanze wird auch Ragweed oder beifußblättriges Traubenkraut genannt. Mit ihren Widerhaken an Samen und Blütenpollen kam bzw. kommt sie mit dem internationalen Waren-, Reise- und Flugverkehr aus den USA und inzwischen auch aus Osteuropa hierher.

Wer auf Beifußpollen reagiert,
reagiert möglicherweise auch auf die der Ambrosie. Die Pollen dieses Korbblütlers enthalten besonders starke Allergene. So lässt die „Neue“ viele Pollenallergiker die Luft anhalten: Eine einzige Pflanze bildet während der Blüte bis zu einer Milliarde Pollen. Wer stark sensibilisiert ist, reagiert bereits auf wenige dieser Partikel pro Kubikmeter Luft allergisch.

Betroffene sollten die gängigen Vorsichtsmaßnahmen bei Pollenflug beachten:

  • Pollenvorhersage z. B. im Radio oder Pollenflugkalender (Apotheke) beachten
  • bei starkem Pollenflug der entsprechenden Pflanzen möglichst im Haus bleiben
  • Haare abends waschen, um Pollen zu entfernen
  • Pollenschutzfilter fürs Auto
  • Fenster und Türen nachts geschlossen halten (besonders in frühen Morgenstunden)
  • Brille/Sonnenbrille tragen
  • in fraglicher Zeit in nahezu pollenfreie Gebiete verreisen, z. B. Meer, Hochgebirge

Ergänzung Adeba Spezialredaktion

Heuschnupfen – Pollen als Auslöser

Pollen sind meist die Ursache von Pflanzenallergien. Es gibt viele davon auf der Welt. Es ist aber kein Virus. Es gibt nicht „nur eine Art“, weil es viele Arten gibt (was wir später erklären werden). Auslöser ist oft eine einzige Pollenart.

Wenn Pollen von einem Ort oder Baum kommen, breiten sie sich aus und infizieren andere Pflanzen in der Nähe. Wenn sie auf unserer Haut oder Augen und Nasenlöchern landen, verursachen sie eine allergische Reaktion, die zu Heuschnupfen oder allergischem Asthma (oder beidem) führt, Symptome wie Juckreiz (der zu Kratzen führen kann) und Niesen.

Es dauert etwa 30 Minuten, bis Ihr Körper mit Antikörpern gegen diese Pollentypen reagiert (um diese Allergene abzuwehren).

Die Symptome von Heuschnupfen ähneln denen von asthmatischen Reaktionen:

  • Niesen und Juckreiz in den empfindlichsten Körperteilen;
  • rote Augen;
  • laufende Nase; und manchmal Engegefühl in der Brust und sogar Keuchen (verstopfte Nase).

Eine weitere wichtige Sache, über die wir sprechen müssen, ist, dass Heuschnupfen nicht nur durch Pollenarten verursacht wird. Auch andere Allergene wie Hausstaubmilben oder Tierhaare können diese Allergieattacke auslösen.

Symptome und Auswirkungen der allergischen Reaktion

Die häufigste Allergie in den USA ist ebenfalls Heuschnupfen. Es ist ein saisonaler Zustand. Zu den Symptomen von Heuschnupfen gehören:

  • schmerzhaftes Urinieren,
  • laufende Nase,
  • Juckreiz oder Nesselsucht,
  • Husten oder Keuchen und
  • Rötung der Augen und/oder der Haut.

Die Pollenallergien werden durch Pflanzen verursacht, die Pollen produzieren, darunter:

  1. Gräser (einschließlich Roggen und Weizen),
  2. Hülsenfrüchte (Baumwolle) und
  3. Bäume (einschließlich Birke).

Die häufigsten Pflanzenallergene sind Ambrosia, Katzenkralle und Berglorbeer. Das Hauptsymptom von Heuschnupfen ist in der Regel Juckreiz. Wenn die Symptome länger als zwei Tage auftreten, ist es wahrscheinlich an der Zeit, einen Arzt aufzusuchen.

Ursachen von Heuschnupfen

Ursachen von Heuschnupfen, krank, erkältung, schnupfen
Ursachen von Heuschnupfen: Photo by LoggaWiggler on Pixabay

Heuschnupfen ist eine häufige allergische Reaktion, die durch eine Mischung aus Pollen und anderen Allergenen verursacht wird. Sie ist eine der häufigsten Allergien und verursacht bei vielen Menschen rote, tränende Augen und laufende Nasen.

Eine neue Studie ergab, dass der potenzielle Zusammenhang zwischen Heuschnupfen (der durch eine Vielzahl von Allergenen ausgelöst werden kann.

Eine Studie wurde an Mäusen in einem Labor durchgeführt. Den Mäusen mit Heuschnupfen wurde im Vergleich zu normalen Mäusen mehr CEA verabreicht, das als früher Marker für die Krebsentstehung gilt.

Ein Team des University College London stellte jedoch fest, dass es keinen Unterschied zwischen den beiden Gruppen in Bezug auf krebsbezogene Tests gab, einschließlich Bluttests und Mammographien.

Ursachen von Allergien

Ursachen von Allergien, birke, birkenkätzchen, blüte
Ursachen von Allergien: Photo by manfredrichter on Pixabay

„Heuschnupfen“ ist notorisch schwer zu diagnostizieren. Aber eine der Möglichkeiten, wie es diagnostiziert wird, besteht darin, eine Probe aus der Nase der Person zu nehmen und zu sehen, ob sie Pollen enthält (ein Zustand, der als „Anaphylaxie“ bezeichnet wird).

Wenn ja, würde das bedeuten, dass es eine Allergie gegen etwas in der Umgebung gibt.Es ist kein Hexenwerk, herauszufinden, wogegen etwas allergisch ist. Wenn Sie beispielsweise ein Problem mit Heuschnupfen haben, können Sie nach einer bestimmten Pflanze (sogenannte „einjährige Gräser“) suchen und sehen, ob sie Pollen enthält.

Und die meisten Menschen sind allergisch gegen Pflanzen; aber nicht alle einjährigen Gräser sind Pflanzen. Einige sind Bäume (wie Eichen), aber sie produzieren keinen Pollen; und selbst die können Heuschnupfen verursachen.

Außerdem enthalten nicht alle Pflanzen in einer bestimmten Region oder einem Fluss Pollen (einige haben nicht einmal Blätter). Nur weil eine Pflanze von Insekten bestäubt werden kann, bedeutet das nicht, dass sie es tun – was bedeutet, dass nur weil wir wissen, was ein Insekt mag (in diesem Fall ein einjähriges Gras), es nicht auch etwas anderes mögen kann.

Ich bin mir sicher, dass es viele Ursachen für Allergien gibt – Schimmelpilze, Viren, Bakterien und Parasiten – aber ich kann Ihnen hier nur einige davon nennen, weil ich sie seit Jahrzehnten fast jeden Tag in Aktion sehe – und glauben Sie mir, das habe ich alle gesehen!

Ich versuche nur, die Tatsache zu veranschaulichen, dass wir viele Dinge darüber, warum jemand gegen etwas allergisch geworden ist, oft erst Wochen nach dem Auftreten des Expositionsereignisses wissen. Mit anderen Worten: Es gibt wahrscheinlich mehrere Gründe, warum jemand allergisch sein könnte, wenn er oder sie noch nie zuvor auf so etwas reagiert hatte .

Behandlungen für Heuschnupfen

Heuschnupfen ist eine sehr häufige saisonale allergische Reaktion. Es ist ein Problem für Millionen von Menschen weltweit, aber es ist normalerweise mild und selbstlimitierend. In einigen Fällen kann es zu einer schweren und sogar lebensbedrohlichen Erkrankung namens Anaphylaxie kommen.

Dieser Zustand kann für Sie gefährlich sein, wenn Sie Ihre Symptome nicht kontrollieren können und wenn Sie einen erheblichen Risikofaktor für eine Anaphylaxie haben (z. B. eine Herzerkrankung).

Heuschnupfen wird durch eine Immunantwort der Nase und Lunge verursacht, die Ihrem Körper signalisiert, Histamine als Reaktion auf Pollen freizusetzen. Dies führt zu Symptomen wie Niesen, verstopften Nasennebenhöhlen und tränenden Augen.

Bei manchen Menschen können die Heuschnupfen-Symptome nur durch die Einnahme von Antihistaminika oder stärkeren rezeptfreien Medikamenten wie Antihistaminika oder Diphenhydramin (auch bekannt als Benadryl) gelindert werden.

Meistens verursacht Heuschnupfen keine wirklichen Schäden an den Augen oder anderen Körperteilen. Es gibt keine Hinweise darauf, dass Heuschnupfen langfristige Nebenwirkungen hervorruft. Wenn jemand zusätzlich zu einem anderen Gesundheitsproblem an Heuschnupfen leidet, sollte er zur weiteren Beurteilung und Behandlung an seinen Arzt überwiesen werden.Weitere Informationen zu diesem Thema finden Sie hier:

Fazit: Ich weiß, dass es viele Pollen gibt, aber ich möchte nicht in einer Blase leben, daher ist es sehr ärgerlich, wenn….

Allergiker leiden manchmal unter einer besonderen Art von Heuschnupfen, der saisonalen allergischen Rhinitis. Es ist zwar nicht dasselbe wie Heuschnupfen, aber es hat oft die gleichen Symptome und verursacht manchmal die gleiche Art von Hautausschlag.

Die allergische Reaktion tritt typischerweise plötzlich auf und hält einige Tage an.

Die Symptome ähneln denen von Heuschnupfen, können aber schlimmer sein, da sie direkt durch Pollen verursacht werden. Dazu gehören laufende Augen und Nase, Niesen und Husten, tränende Augen und tränender Mund sowie Reizungen der Schleimhäute wie Nase oder Rachen. Bei empfindlicher Haut (der durch Vermeidung von Allergenen geholfen werden kann) könnte man erwarten, dass die meisten Menschen ohne ein Aufflammen der Allergie leben könnten.

Aber manche Menschen haben so schwere Reaktionen, dass sie besondere Vorsichtsmaßnahmen gegen eine weitere Exposition treffen müssen – wie die Einnahme von Antihistaminika oder die Verwendung bestimmter Inhalatoren (die Sie bekommen könnten, wenn Sie sich an einen Allergologen wenden).

Wenn Sie an Allergien leiden oder andere gesundheitliche Probleme im Zusammenhang mit Ihrer Haut haben (z. B. Ekzeme oder Akne), sollten Sie unbedingt mit einem Arzt sprechen, bevor Sie neue Produkte (z. B. kohlensäurehaltige Getränke) ausprobieren.

Ausbrüche treten normalerweise auf, wenn Menschen über einen sehr langen Zeitraum einem Allergen ausgesetzt sind; Wenn Sie sich also während der Sommerferien eine Pilzinfektion (wie Strep Throat) oder etwas anderes, das von weit her durch die Luft fliegt, zuziehen, tragen Sie bis zum Herbst unbedingt Schutzkleidung, wenn Flug- und Bootsreisen weltweit den Pilz normalerweise nicht mehr übertragen.

Heuschnupfen Forum

Heuschnupfen Forum: Eure Erfahrungen und Berichte mit Heuschnupfen
Heuschnupfen Forum: Eure Erfahrungen und Berichte mit Heuschnupfen

Eure Erfahrungen und Berichte mit Heuschnupfen

  1. Heuschnupfen in der SS!
    Thema in Schwangerschaft-Forum…ich hab seit einigen Jahren Heuschnupfen. immer um die selbe Zeit, so ab Mitte Mai bis Anfang September. Da ich ja wieder ss bin, hab ich natürlich auch wieder damit zu kämpfen. ich nehm Globuli, aber die helfen, diesmal iwie gar ned. und Citirizin nehm ich, wenns arg schlimm is. und das is es fast…
  2. Heuschnupfen mit 8 Monaten?
    Thema in Baby im ersten Jahr…dass sie in dem Alter schon Heuschnupfen hat?? Sie tut mir so Leid mit ihrem total verschwollenen Gesicht und den feuerroten Augen. Sie ist nur noch am heulen.
  3. Hilfe Heuschnupfen! Was hilft wirklich?
    Thema in Quassel-Forum…Jedenfalls hab ich nun seid gestern richtig starken Heuschnupfen. Bin ärlergisch gegen Roggen, Pollen, alles mögliche was jetzt so rumfliegt.. Kann nicht eine Sekunde frei durchatmen ohne zu nießen oder die Nase zu putzen. Habe schon alles wund vom Nase putzen und fühle mich dadurch schon richtig k…
  4. Heuschnupfen/Asthma – wer hat Erfahrungen?
    Thema in Schwangerschaft-Forum…Ich hab Heuschnupfen und allergisches Asthma (mit leichtem Belastungsasthma). Bisher war ich gut eingestellt, fast beschwerdefrei, aber das Zeug darf ich jetzt ja nicht mehr nehmen. Als Alternative hat ich Cromohexal verschrieben bekommen, aber die Augentropfen und den Nasenspray vertrag ich nicht…
  5. Heuschnupfen
    Thema in Schwangerschaft-Forum…Hat jemand Erfahrung mit Heuschnupfenmitteln? Darf man vielleicht etwas nehmen, ist irgendwas unbedenklich? Würde mich über Antworten sehr freuen!!!
  6. Heuschnupfen
    Thema in Schwangerschaft-Forum…Bei mir hat heute so richtig der Heuschnupfen zugeschlagen! Leider konnte ich meinen FA nicht erreichen, um ihn zu fragen, ob ich mein Antiallergikum nehmen darf. Ich komme in der Regel mit sehr wenig aus, eine Tbl., reicht bei mir schon ewig, aber eben, ich will ja auch nichts unbedarftes tun…….
  7. wer hat heuschnupfen?—brauche rat—-
    Thema in Quassel-Forumwar heute beim hautazt/allergologe um zu erfahren,woher mein -gaumenjucken (schon seit dez.) -augenjucken/schwellen an -angeschwollene lippe kommen,ich dachte da eher an eie lebensmittel allergie, aber der „tolle“ arzt meinte man kann nicht auf alles testen,er müsste wissen,woher das kommt bzw.worau…
  8. Heuschnupfen in der Schwangerschaft
    Thema in Schwangerschaft-Forum…und zwar leide ich unter total nervigem Heuschnupfen. Und dank unserem frühzeitigem Frühling, liege ich jede Nacht wach, weil ich entweder andauernd niessen muss, oder meine Nase total verstopft ist. Mein FA sagte mir ich müsse da durch…. Habt Ihr vielleicht ein paar Tips aus Omas Zeiten? Danke s…
  9. Bin Allergiker ( Heuschnupfen, Asthma, Medikamente und Lebensmittel)
    Thema in Schwangerschaft-ForumHallo zusmamen, ich bin zwar noch nicht schwanger, arbeite aber daran. Was mir Sorgen macht: bin starker Allergiker. Die FA meinte, es sein kein Problem, schwanger zu werden und das Kind müsse deshalb noch lange nicht Allergiker sein. Damit war ich im Winter erst einmal zufrieden. ABER: ich frage mi…
  10. Heuschnupfen! Was darf ich nehmen?
    Thema in Schwangerschaft-Forum…daß sich die Heuschnupfenzeit bei mir ankündigt. Ich niese schon den ganzen Tag und meine Augen beginnen zu jucken. Also sind wohl ab jetzt die fiesen Pollen wieder unterwegs. Und das gerade dann, wenn das Wetter endlich mal wieder schöner wird… Was darf ich denn in der SS an Medikamenten dagegen…
  11. Heuschnupfen und Astma in der SS
    Thema in Schwangerschaft-Forum…ich wollte mal fragen ob einer von euch Heuschnupfen und Astma hat und wie er in der Schwangerschaft damit umgegangen ist? Ich hab sehr starken Heuschnupfen und deswegen aus Astma bekommen. Das Problem ist jetzt das ich während der Schwangerschaft kein Antiallergikum nehmen darf weil es dem Kind sc…
  12. Heuschnupfen… *hatschi* und schwanger
    Thema in Schwangerschaft-ForumHallo Ihr Lieben, jetzt, wo endlich die Sonne scheint, blüht auch alles und meine Nase läuft, die Augen jucken etc. Ich bin so ziemlich gegen alles allergisch, was an Pollen so fliegt. 🙁 Letztes Jahr habe ich mich spritzen lassen. Kortison. Oder habe ein Antiallergikum in Tablettenform genommen. (…
  13. Heuschnupfen und Stillzeit
    Thema in Stillen…ich habe ziemlich heftig Heuschnupfen so mit allem drum und dran. Weiss jemand von euch was ich da nehmen darf? Ich werd langsam wahnsinnig. Nachts kaum Schlaf und Tagsüber brennenende Nase, juckende Ohren, Tränende Augen usw. In der Apotheke meinten sie, ich solle es lieber lassen. Aber im moment…
  14. Lieber Kaktus,…
    Thema in Tagebuch…vielleicht sind einige Erkältungen auch in Wahrheit Heuschnupfen
  15. Der Juli warm und sonnenklar, bringt uns uns`re Kinderschar
    Thema in Kinderwunsch-Forum…deshalb Krähe würde es Deinem Mann dort sicher ganz gut ergehen im Urlaub mit Heuschnupfen. Kati, ich bin leider gegen Gräser und Pollen allergisch und dabei diverse – hier in Deutschland fange ich immer schon im April an und schniefe bis September, wobei es sonst mit Medikamenten ja gut in Griff z…
  16. Der Juli warm und sonnenklar, bringt uns uns`re Kinderschar
    Thema in Kinderwunsch-Forum…Wenn dein Heuschnupfen dort nicht so arg ist könnten wir da nächstes Jahr mal Urlaub machen, mein Mann leidet dieses Jahr auch extrem. Kati, vllt. kugeln wir ja dann bei unseren dritten mal wieder zusammen?
  17. Der Juli warm und sonnenklar, bringt uns uns`re Kinderschar
    Thema in Kinderwunsch-ForumTinki: Na das klingt doch gut – bis auf den Heuschnupfen, auf was reagierst du denn so dolle bei uns? Temperaturtechnisch ist’s (zumindest bei uns im Süden) ja ähnlich wie bei dir Zuhause momentan ;-). Morgen melden sie über 40 Grad – heftig! Das mit dem aufgeblähten Bauch kenn ich auch noch aus den…
  18. Der Juli warm und sonnenklar, bringt uns uns`re Kinderschar
    Thema in Kinderwunsch-Forum…nur mein Heuschnupfen schlaucht mich gerade sehr, dass ist auch der einzige Grund, warum ich schon ein bißchen Tage zähle wieder zu Hause zu sein, da es dort so viel besser sein wird.
  19. Der Juli warm und sonnenklar, bringt uns uns`re Kinderschar
    Thema in Kinderwunsch-Forum…Nur mein Heuschnupfen bringt mich gerade um, da alle meine Medikamente, die ich sonst nehme nicht schwangerschaftsverträglich sind. Ich muß nachher mal in die Apotheke und mir zumindest etwas homöopathisches holen, damit ich nicht jede Nacht hier in Deutschland wach liege vor Niesen und laufender N…
  20. Der Februar ist zwar grau, aber schenkt uns unsere Babys hurra 🙂
    Thema in Kinderwunsch-Forum… Heuschnupfen wird jetzt bleiben. Aber es hält sich noch im Maßen. Bislang jucken nur die Augen. Dröpken, herzlich Willkommen bei uns! Mrs, ich wünschte so sehr, du wärst schwanger, es würde alles gut gehen und du hättest im Oktober ein gesundes Baby im Arm!!!!!
  21. Der Februar ist zwar grau, aber schenkt uns unsere Babys hurra 🙂
    Thema in Kinderwunsch-Forum… Heuschnupfen ist echt doo . Schokomaus dir gut Besserung. Sowas ist ja echt doof. Aber hoffe das Antibiotika hilft schnell. Ja habe was wegen der kur gehört, danke dass du fragst. Sie wurde Montag abgelehnt , weil der Gutachter meinte es wäre im Moment nicht nötig. Habe die so angemacht am Telefon….
  22. Der Februar ist zwar grau, aber schenkt uns unsere Babys hurra 🙂
    Thema in Kinderwunsch-Forum…Brinchen Heuschnupfen hat mein Mann auch ganz arg. Ist nicht schön. *drück dich* Chrissi hast Du schon was von Deiner Kur gehört bzw. noch mal mit Deinem Ex gesprochen? Ich liege mehr oder weniger seit 1 1/2 Wochen mit Erkältung flach, es ist mal besser und mal schlechter nachdem es mir gestern so…
  23. Der Februar ist zwar grau, aber schenkt uns unsere Babys hurra 🙂
    Thema in Kinderwunsch-Forum…Brinchen so ein MIst das der olle Heuschnupfen jetzt schon anfängt.. Also ich hatte ja glück in allen drei Schwangerschaften hab ich null probleme damit gehabt. Als ich dann net mehr ss war gings dann wieder dolle los.

Allergie Forum

Heuschnupfen Forum: Eure Erfahrungen und Berichte mit Heuschnupfen
Allergie Forum: Eure Erfahrungen und Berichte mit Heuschnupfen

Eure Erfahrungen und Berichte zu allen Allergien

  1. Hibbeln durch das ganze Jahr
    Thema in Kinderwunsch-Forum…Zum Glück keine Allergie. Reaktionen. Gsnz liebe ygrüße,Hibbeln durch das ganze JahrKitty1991 antwortete auf DOM82’s Thema in Kinderwunsch-Forum…Musste mein antihistaminika absetzen ( allergie mittel) besonders gegen was ist nicht bekannt. Muss nochmal dienstag anrufen dass der Doc meine Akte hat. Sagt mal da es ja einige schwangere sind. Wieso wird nicht ein allgemeines forum 2020/2021 aufgemacht? Fande es damals echt immer…
  2. Hautausschlag – Allergie – Impfreaktion?
    Thema in Kleinkinder…Vielleicht doch ne Allergie auf irgendwas? Evtl auch ne Impfreaktion auf Windpocken oder Zecken??? Habt ihr da schon mal was gehört? Oder er hat auch die Vigantoletten bekommen, seitdem wurde es auch schlimmer! Vorher hatten wir Zymafluor. Nebenwirkung bei Vigantoletten ist auch Juckrei…
  3. Allergie gegen Äpfel?
    Thema in BabyernährungHallo, wir haben am Wochenende unserem kleinen Niko Apfelmus gegeben. Er war davon ganz begeistert. Heute habe ich in seinem Mund aber rote „wunde“ Stellen gesehen. Meine Frau ist ebenfalls allergisch auf Äpfel. allerdings nur auf die Schale. Wenn sie die Schale entfernt, kann sie sie essen…
  4. Allergie – Was kann ich tun?
    Thema in Kleinkind-Forum…also ihr mamas mit allergien oder allergiegeplagten kindern : WAS kann ich tun? gebt mir zur bettwäsche tipps – zur reinigung – zur belüftung. medikamente und co brauche ich nicht, da bin ich bestens medizinisch versorgt danke schon mal. lieben gruß kikra:asmile:
  5. Allergie in der Schwangerschaft
    Thema in Schwangerschaft-ForumHallo zusammen, ich weiß seit 4 Tagen, dass ich schwanger bin und bin jetzt in der 6. SSW. Ich soll alle Medis bis auf die Jodtabletten absetzen, sagen FA und HA. Mein Problem: Ich bin starker Allergiker und nehme das ganze Jahr über Cetirizin. Ich habe am Freitag versucht, darauf zu verzichten…
  6. ww – Schweinehund aus und durch !
    Thema in Abnehmen…obwohl ich bei Nüssen immer aufpassen muss mit der Allergie. Vielleicht gibts von dieser Marke auch andere Brotsorten. Mandelmilch fällt da auch leider raus, aber ich habe eine sehr leckere Reismilch entdeckt, bei der man keinen großen Unterschied zu Kuhmilch im Kaffee schmeckt
  7. Allergie gegen Wespenstiche
    Thema in Kinder- und Jugendkrankheiten…meine Tochter ist von einer Wespe gestochen worden und kurz darauf in einen Allergie-Schock gefallen. Gott sei Dank, war schnell ein Arzt zur Stelle und konnte helfen. Hat jemand Erfahrung mit dieser Art von Allergie? Resa112
  8. Baby im ersten Jahr
    …Spricht das für ne Allergie? Wird sowas bei Babys schon getestet und behandelt? Vielleicht hat da jemand nen Tipp, ob ich mal zum Arzt sollte, um das abklären zu lassen, oder ob ich mir das eh schenken kann, weil da auch im Falle einer Allergie nix gemacht würde. Oder einfach nur den Hi…
  9. Lactose und Milcheiweiß Allergie….
    Thema in Kleinkind-Forummeine Kleine verträgt beides nicht – aber stillen klappt super (ja immer noch) ist hier jemand auch mit solchen „Problemen“ und mag sich austauschen?
  10. allergie ..was tun?
    Thema in Kinderwunsch-Forum…was kann ich gegen meine allergie tun? durch den kinderwunsch kann ich meine allergie medis nich mehr nehmen…und die inna apo konnte mir auch nix geben. hat eine von euch erfahrung dam
  11. Allergie in SSW bekommen?
    Thema in Schwangerschaft-Forum…Ich habe mein ganzes Leben keine Allergie gehabt, bin mit Tieren aufgewachsen und alles. Jetzt bin ich in der 14. SSW, hab seit letzter Woche nach einer Nebenhöhlenentzündung eine allergische Bindehautentzündung bekommen:( Nach einiger Beobachtung, und Rücksprache mit einem HNO Arzt ohne Alle…
  12. Hausstaubmilben – wer hat noch so eine Allergie?
    Thema in Quassel-Forum…das ich endlich herausgefunden habe was für eine allergie ich habe „Hausstaubmilben“ erat dachte ich lebensmittel…mein allergologe hat mir da auch nicht weiter geholfen.zu den lebensmitteln er miente nur das muss ich selber herrausfinden:mad: aber das gaumen jucken ist ständig besonder…
  13. Allergie
    Thema in Kleinkind-Forum…allerdings möchte unser Kinderarzt noch am gleichen Tag einen Allergie-Test durchführen,da unser Kleiner Schatz einen schlimmen Ausschlag an den Beinchen und Ärmchen hatte. Ursprünglich wollte der Kinderarzt erst mit frühstens 4 Jahren einen Test machen,wollte es dann aber doch vorschieben. Dazu…
  14. Allergie gegen „Tepilta Suspension“ – Rote Flecken – HILFE
    Thema in Schwangerschaft-Forum…bei den Nebenwirkungen „In Einzelfällen wurden Überempfindlichkeitsreaktionen ( Allergien, Hautausschlag) beobachtet.“ Kann es sein das meine roten Flecken davon kommen????? Weil das zeitlich auch voll hinkommt, seitdem ich das nehme hat das nämlich angefangen. Ich weiss ist ganz schön lang…
  15. Sommerhibbelrunde-Juni-Juli-August
    Thema in Kinderwunsch-Forum…Meine Hausärztin wollte mir auch kein Antibiotika geben da ich Kreuzallergien wg. Meiner Penicillin Allergie habe und ich laut meiner Endo in der zweiten Zyklushälfte bin…. Sie hat Blut abgenommen und gestern Abend angerufen und sagte meine Entzündungswerte seien nur ganz leicht erhöht und somit…

Adeba-Forum

Seit 1997 helfen wir den Müttern bitte sage uns Deine Meinung. Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du bereits ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um mit Deinem Konto zu schreiben.

Adeba Forum Schwangerschaft Kinderwunsch Geburt Familie Kinder
Adeba Forum Schwangerschaft Kinderwunsch Geburt Familie Kinder

Redaktion Spezialthemen
Redaktion Spezialthemen
Ich bin neu bei Adeba und versuche mich in dem Metier. Bitte seid etwas nachsichtig bei meinen Artikel, falls es etwas holprig klingt. Für redaktionelle Verbesserungen lasst einfach einen Kommentar hier. Falls ihr etwas ergänzen wollt oder berichtigen möchtet ebenfalls. Liebe Grüße Eure Mai

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Ich akzeptiere die Datenschutzbestimmungen von Adeba.de Mit dieser Kommentarfunktion erheben wir personenbezogene Daten nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b, c und f DSGVO. Unter dem Grundsatz der Datensparsamkeit und Datenvermeidung erfragen wir an dieser Stelle lediglich Ihre E-Mail-Adresse als Pflichtangabe, um – ebenfalls per E-Mail – Ihre Anfrage zu bearbeiten und darauf antworten zu können. Die Datenverarbeitung zum Zwecke der Kontaktaufnahme mit uns erfolgt nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b, c und f DSGVO auf Grundlage Ihrer freiwillig übermittelten Daten. Da sie hier öffentlich posten werden Ihre übermittelten Daten für immer öffentlich gespeichert und angezeigt Unsere Datenschutzerklärung ist für Sie unter Datenschutzerklärung abrufbar. Um Ihre Daten zu schützen, nutzen wir für die Übertragung das TLS Verschlüsselungsverfahren (SHA256 / 2048 bit) im Sinne des §9 BDSG. Somit gewährleisten wir, dass Ihre Daten bei der elektronischen Übertragung, während des Transports und der Speicherung nicht unbefugt gelesen, kopiert, verändert oder entfernt werden können.

Immer zuerst informiert

637FollowerFolgen

Sag es Deinen Freunden:
DU ZUERST:

Aktuellste THEMEN

Aktuell

Laute Nachbarn, blanke Nerven und gesetzliche Regeln – Was kannst gegen Lärm Du machen?

Die meisten Nachbarn in Deutschland kommen vermutlich gut miteinander aus. Es geht aber auch anders – leider! Einer der häufigsten Streitpunkte sind Ruhezeiten, die...

Beliebt auf Adeba