Donnerstag, Mai 19, 2022
StartFamilieGlaubeWeihnachtsbaum entsorgen: Wohin damit?

Weihnachtsbaum entsorgen: Wohin damit?

Die Entsorgung des Weihnachtsbaumes

Weihnachtsbaum entsorgen, was sind Eure Erfahrungen und Berichte, denn auch die besinnlichste und gemütlichste Weihnachtszeit geht einmal zu Ende. Obwohl in Corona-Zeiten vieles anders war, befand sich in vielen Millionen Haushalten wieder ein Weihnachtsbaum. Der Kalender zeigt aber schon 2022 und die olle Tanne nadelt noch im Wohnzimmer vor sich hin. Doch wohin mit dem Baum? Die Experten wissen, was bei der Entsorgung beachtet werden sollte.

Abholtermine in Ihrer Stadt oder Gemeinde

Viele Familien erfreuen sich an ihrem Weihnachtsbaum bis zum Tag der heiligen drei Könige, also dem 6. Januar. Danach lassen die Nadeln der Nordmanntannen, Blau-, Rot- und Stechfichten genauso nach, wie die Freude ihrer Besitzer an dem trockenen Gehölz. Gut, dass nun fast alle Städte und Gemeinden Abholtermine für die ausgedienten Koniferen anbieten. Die Termine und die zulässigen Abhol- oder Sammelstellen finden Sie in Ihrem Abfallkalender. Falls nicht, geben Ihnen die Gemeinde- oder Stadtverwaltungen Auskunft. In einigen Gemeinden dürfen Sie den Weihnachtsbaum nach dem Abschmücken auch zerkleinern und in der Biotonne entsorgen. Auf jeden Fall sollten Sie den Weihnachtsbaum aber gründlich abschmücken. Denn etwaige Reste von Christbaumschmuck und Lametta verhindern, dass die Kompostieranlagen die Bäume restlos verwerten können.

Weihnachtsbaum zurück in den Wald?

Das ist keine gute – und schon gar keine umweltfreundliche – Idee! Auch am Feldrand, auf einer Wiese oder anderswo in freier Natur haben die Nadelhölzer nichts zu suchen. Die meisten Weihnachtsbäume zersetzen sich nämlich sehr langsam. Polizei oder Ordnungsamt behandeln sie wie normalen Müll und dem Entsorger droht eine Strafe.

Abholtermin verpasst?

Das kann schon mal passieren. Besonders Traditionalisten, die den Weihnachtsbaum bis Maria Lichtmess, dem vierzigsten Tag nach Weihnachten am 2. Februar, stehen lassen, sind für die offizielle Abholung oft zu spät dran. Dann können Sie den Weihnachtsbaum aber immer noch zur städtischen oder kommunalen Sammelstelle bringen. Unter Umständen nehmen auch Zoos und Tierparks gerne Ihre saubere Tanne. Die nach ätherischen Ölen duftenden Nadeln schmecken nämlich nicht nur Wildrindern und Ziegen, sondern auch Kamelen und Elefanten. Fragen Sie – allein aus möglichen Corona-bedingten Beschränkungen – auf jeden Fall vorher nach, denn viele Tiergärten sind gut mit Nadelhölzern ausgestattet, da sie schon zum Weihnachtsfest die nicht verkauften Tannenbäume bekommen und verfüttern. Aber einen Versuch ist es auf jeden Fall wert.

Alternativen zum frisch geschlagenen Weihnachtsbaum

Wer sich für einen künstlichen Weihnachtsbaum entschieden hat, ist in der Nachweihnachtszeit klar im Vorteil. Das Weihnachtsbaumimitat wird nach dem Gebrauch zusammengefaltet oder auseinandergebaut und bis zum kommenden Weihnachtsfest im Keller oder Abstellraum deponiert. Doch auch wer auf das natürliche Grün samt Nadelduft nicht verzichten möchte, muss sich nicht um jeden Preis um die Entsorgung Gedanken machen. Kaufen Sie einen Weihnachtsbaum mit Wurzeln. Der kann direkt nach dem Fest ins Freiland gepflanzt werden. Bei Rotfichten, Kiefern und Douglasien sind die Erfolgsaussichten laut Experten am besten; Nordmanntannen überleben den Umzug in die geheizte Wohnung und dann wieder nach draußen nicht immer. Wenn die Nadelbäume aber nur kurz, z. B. von Heiligabend bis Silvester, drinnen und nicht direkt neben der Heizung stehen, sind die Chancen recht gut. Ist direkt nach dem Fest der Boden gefroren, kommt der Baum in einem großen Kübel mit Kompost in den Keller. Dort hält er es aus, bis Sie ihn ohne Bodenfrost nach draußen expedieren.

Alles zum Thema Weihnachtsbaum entsorgen auch hier

Weihnachtsbaum Entsorgen Erfahrungen und Berichte

Weihnachtsbaum Entsorgen Erfahrungen und Berichte
Weihnachtsbaum Entsorgen Erfahrungen und Berichte
  1.  Die Person unter mir…
    Thema in Fragen und Wissen…Die Person unter mir findet Weihnachtsbaum entsorgen nervig
  2. Quasselecke
    Thema in Quassel-Forum…Jetzt kann ich dann schon fast anfangen die Kürbisse zu entsorgen und so laaaangsam die kleinen Pelzis aus den Kartons spitzeln lassen ach ich liebe diese Zeit irgendwie. Ich mags am Feuer zu sitzen wenns früh dunkel wird und kuschelig ist. Schau gerade Supertalent, hatte jetzt eine Gänsehaut das g…
  3. Fotoecke!!!!!!!!!!
    Thema in Quassel-Forum…der weihnachtsbaum ist noch da, weil es in russland so eine tradition gibt: 13 januar wird noch altes-neues jahr gefeiert… das ist nach der früheren zeitrechnung bzw. früherem kalender, da war silvester am 13. Januar. Und obwohl wir daheim nicht gefeiert haben oder so aber der baum bleibt trotzde…
  4.  Geburtage und ET´s
    Thema in 2005 – Eltern-Forum…Unser Weihnachtsbaum ist auch künstlich! Hat doch nur Vorteile so nen Teil, die nadeln nich, du brauchst sie nich entsorgen und ist WEihnachten vorbei, ab in den Karton und in den Keller!!! Sarah wollte eigentlich auch den BAum erkunden also hab ich mich dafür entschieden, das unten gar nix an Schm…
Recht und Versicherung
Recht und Versicherunghttp://arag.de
Redaktionelle Ergänzungen zu Themen rund um Versicherung und Recht von den ARAG Experten zu familienrelevanten Themen. Wenn es sinnvoll erscheint kürzen wir Texte oder ergänzen sie. Dies wird aber deutlich markiert und findet bei Ergänzungen meist am Ende des Artikel statt. Natürlich sind diese Texte sind keine Rechtsberatung. Bei Problemen wendet Euch an Euren Anwalt des Vertrauens, da sich das Recht immer wieder ändert.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Ich akzeptiere die Datenschutzbestimmungen von Adeba.de Mit dieser Kommentarfunktion erheben wir personenbezogene Daten nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b, c und f DSGVO. Unter dem Grundsatz der Datensparsamkeit und Datenvermeidung erfragen wir an dieser Stelle lediglich Ihre E-Mail-Adresse als Pflichtangabe, um – ebenfalls per E-Mail – Ihre Anfrage zu bearbeiten und darauf antworten zu können. Die Datenverarbeitung zum Zwecke der Kontaktaufnahme mit uns erfolgt nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b, c und f DSGVO auf Grundlage Ihrer freiwillig übermittelten Daten. Da sie hier öffentlich posten werden Ihre übermittelten Daten für immer öffentlich gespeichert und angezeigt Unsere Datenschutzerklärung ist für Sie unter Datenschutzerklärung abrufbar. Um Ihre Daten zu schützen, nutzen wir für die Übertragung das TLS Verschlüsselungsverfahren (SHA256 / 2048 bit) im Sinne des §9 BDSG. Somit gewährleisten wir, dass Ihre Daten bei der elektronischen Übertragung, während des Transports und der Speicherung nicht unbefugt gelesen, kopiert, verändert oder entfernt werden können.

Immer zuerst informiert

637FollowerFolgen

Sag es Deinen Freunden:
DU ZUERST:

Aktuellste THEMEN

Aktuell

Laute Nachbarn, blanke Nerven und gesetzliche Regeln – Was kannst gegen Lärm Du machen?

Die meisten Nachbarn in Deutschland kommen vermutlich gut miteinander aus. Es geht aber auch anders – leider! Einer der häufigsten Streitpunkte sind Ruhezeiten, die...

Beliebt auf Adeba