Dienstag, Dezember 1, 2020
Start Gesundheit Alzheimer Alzheimer Care Trainer, ein pädagogisches Computerspiel zur Verbesserung des Selbstmanagements bei der...

Alzheimer Care Trainer, ein pädagogisches Computerspiel zur Verbesserung des Selbstmanagements bei der Alzheimer-Krankheit.

Ein europäisches Konsortium von Gesundheitsexperten, Designern und Entwicklern digitaler Innovationen, Spezialisten für Frontline Care und narrative Simulationen aus der Schweiz, den Niederlanden, Rumänien und Belgien entwickelt den Alzheimer Care Trainer, ein Serious Game für Pflegekräfte, um ihre Kommunikation und ihr Verhalten angesichts der Alzheimer-Krankheit zu verbessern.

POSTHCARD-Projekt

Das POSTHCARD-Projekt ist Teil des europäischen AAL-Programms (Active and Assisted Living), das darauf abzielt, IKT-Lösungen zu entwickeln, die es älteren Menschen ermöglichen, länger auf angenehme und aktive Weise unabhängig zu Hause zu leben. Auf Schweizer Seite beteiligen sich die Universität Genf und die Universitätsspitäler von Genf an dem Projekt.

Der Alzheimer Care Trainer (ACT) ist eine personalisierte 3D-Simulation, mit der Pflegende verschiedene Pflegesituationen, denen sie in der Realität begegnen werden, virtuell üben können. Dank dieser neuen Anwendung ist es möglich, Fähigkeiten zu erwerben oder zu verbessern, um besser mit der Verhaltensänderung der zu Hause lebenden an Alzheimer erkrankten Person umgehen zu können. Auf diese Weise kann der beste Interaktionsstil bestimmt werden.

Alzheimer Care Trainer- Verbesserung des Selbstmanagements bei der Alzheimer-Krankheit
Alzheimer Care Trainer – Verbesserung des Selbstmanagements bei der Alzheimer-Krankheit

Einzigartige Merkmale des Alzheimer Care Trainers

Die Betreuer sind der Meinung, dass Verhaltenssymptome (insbesondere Unruhe, aggressives Verhalten und Persönlichkeitsveränderungen wie Depressionen) und Schwierigkeiten bei den täglichen Aktivitäten (insbesondere Duschen oder Baden und Inkontinenz) am schwierigsten zu bewältigen sind. Wenn sich die Symptome verschlimmern, steigt der Pflegebedarf.

Oft geht es darum, die richtige Balance zwischen “sich effektiv um jemanden kümmern” und “das gemeinsame Leben genießen” zu finden. Bei unzureichender Kenntnis und Ausbildung oder fehlender Erfahrung kann die Unfähigkeit des Betreuers, sich richtig zu verhalten, oft eine Quelle von Spannungen und emotionalem Stress sein. Dies erfordert Information und Aufklärung durch Alzheimer- und Demenz-Verbände, Unterstützung und Ressourcen. Um diese ausgewogene Betreuungsbeziehung zu erreichen, kann Alzheimer Care Trainer (ACT) auch Trost spenden.

Ein erster funktionsfähiger Prototyp von ACT befindet sich im Bau und wird derzeit auf der Grundlage heuristischer Auswertungen verbessert. Die Benutzeroberfläche ist sowohl für den Benutzer als auch für ältere Menschen benutzerfreundlich. Das Spiel ist eine abstrakte Darstellung eines anklickbaren Spiels mit einem Konversations- und Aktivitätsmenü. In unserem Spiel sind Marion und Paula die Protagonisten, die uns durch alle Szenarien führen.

Das Besondere an diesem Spiel ist die personalisierte Simulation, in der der Spieler in eine virtuelle 3D-Umgebung eintritt. Der Benutzer kann die Simulation an das Profil der pflegebedürftigen Person (virtueller Patient) anpassen, indem er zuvor in das Spiel integrierte Fragebögen über den Patienten und den Benutzer ausfüllt. In welcher Phase der Krankheit befindet sie sich und wie äußert sich dies im Verhalten des Patienten? Gibt es Erregung, Aggressivität, Apathie, Schlafstörungen, sich wiederholende Aktivitäten usw.? Was sind die Ziele: Essen, Duschen, Anziehen? Je nach den Entscheidungen entwickelt sich das Spiel weiter und die Geschichte, das Szenario, ändert sich.

Durch die Teilnahme am Entwurfsprozess werden zukünftige Nutzer ermutigt, sich an der Forschung zu beteiligen. Die Durchführung von Umfragen in allen Partnerländern mit Hilfe von Fragebögen und Interviews ermöglicht ein besseres Verständnis der Bedürfnisse und Wünsche aller Beteiligten. Der Schwerpunkt liegt auf der Benutzerfreundlichkeit, Akzeptanz, Funktionalität und dem Design der Plattform.

Alzheimer Care Trainer- Verbesserung des Selbstmanagements bei der Alzheimer-Krankheit
Alzheimer Care Trainer – Verbesserung des Selbstmanagements bei der Alzheimer-Krankheit

Digitale Co-Kreation

Das Team hat bereits Szenarien entwickelt. Betreuer von Menschen mit Demenz nahmen jedoch kürzlich an der ersten von drei iterativen Co-Creation-Sitzungen teil. Aufgrund des Corona-Ausbruchs musste sich das Team auf eine Online-Umfrage stützen. Die Betreuer wurden eingeladen, persönliche Beispiele für komplexe Pflegesituationen vorzustellen. Gleichzeitig wurden diese Beispiele, wie in einem Comic, von anderen Forschern visuell übersetzt.

Die Co-Creation-Sitzung brachte eine reiche, detaillierte und einzigartige Sammlung individueller Erfahrungen hervor. Die Reaktionen auf die Szenarien führten dazu, dass den beiden Figuren Marion und Paula neue Dialoge, Werkzeuge und Emotionen hinzugefügt wurden.

Die von den Betreuern oft evozierten Pflegesituationen entsprechen den Situationen, die für das Spiel entwickelt wurden. Zusammengefasst gibt es 4 immer wiederkehrende Themen:

  • Duschen und Körperpflege,
  • Essen (einschliesslich Essenszubereitung und Reinigung),
  • An- und Auskleiden sowie
  • der Gang nach draussen (Lebensmitteleinkauf, geselliges Beisammensein usw.).

Alzheimer Care Trainer- Verbesserung des Selbstmanagements bei der Alzheimer-Krankheit
Alzheimer Care Trainer – Verbesserung des Selbstmanagements bei der Alzheimer-Krankheit

Angewandte Technologie – Software

POSTHCARD ist aufgrund der Komplexität und Spezifität der Entwicklung des ACT ein ehrgeiziges Projekt. Eine interaktive Geschichte, wie sie im Rahmen des Projekts konzipiert wurde, unterscheidet sich stark von einer linearen Geschichte. Es wird nicht nur in Abhängigkeit von der Aktion des Benutzers (Spielers) entwickelt, sondern umfasst auch 3 verschiedene Softwareprogramme: eine Erzählmaschine, eine Engine zur Generierung natürlicher Sprache (NLG) und eine Spiele-Engine. Der Trick besteht darin, narrative Ereignisse und Handlungen, Text, Raum und 3D-Animation sowie die Benutzeroberfläche in ein ernsthaftes interaktives und funktionales Spiel zu integrieren.

Der Ehrgeiz des Alzheimer Care Trainers

Dieser Antrag soll die zwischenmenschliche Kommunikation verbessern und ein entsprechendes pädagogisches Verhalten anregen. Langfristig zielt sie darauf ab, den Pflegestress zu reduzieren und die Qualität der Pflege zu verbessern. Die an Alzheimer erkrankte Person könnte länger in ihrer gewohnten Umgebung bleiben, so dass alle Beteiligten das Zusammensein über längere Zeit genießen können.

Das Ziel von ACT ist es, eine generische Kommunikationsplattform zu schaffen, die in jedem Land, auf jedem Computer, auf jedem Browser funktioniert, auf der sich Menschen treffen und Erfahrungen austauschen, Fragen stellen, Feedback und Unterstützung von Fachleuten des Gesundheitswesens erhalten können. ACT wird schließlich in 3 Sprachen verfügbar sein (NL, FR, E).


Partner: Universität Genf, Genfer Universitätskliniken, BRUSANO, Vilans, ConnectedCare, Universität Twente, Alzheimer Niederlande und FaTHER.

Universitätskliniken Genf (HUG) HUG-Ansprechpartner: Frédéric Ehrler

Universität Genf (UNIGE) Ansprechpartner bei der UNIGE: Nicolas Szilas

Erfahrungen und Berichte zu Alzheimer-Demenz

Eure Erfahrungen zum Thema im Forum Alzheimer-Demenz

  1. Der “Heute bin ich besonders happy” Thread Lukkas1980 antwortete auf betty07’s Thema in 2015 – Eltern-Forum…nur SS Demenz. Ein sehr schöner Name Nici. Ich freue mich, weil heute meine 28. SSW anfängt, also die letzte Woche des 7. Monats und es nur noch 91 Tage sind bis wir Milan Raphael endlich begrüßen dürfen.
  2. FA-Berichte der Wintermamis 2015/2016…Kitty1991 antwortete auf Sonnenblume1981’s Thema in 2015 – Eltern-ForumAch Fiete die liebe SS Demenz Aber schön das es trotzdem geklappt hat Und das mitm outing wird noch unser sohn hat sich erst in der 30 woche geoutet.
  3. Shopping für die Herbstbabys 2015 Cilaiy antwortete auf betty07’s Thema in 2015 – Eltern-Forum…Da ich aber wie Betty auch langsam an ss-Demenz leide werde ich mir auf jeden fall ne liste mit wichtigem Kleinkram machen wie z.b. Kompressen für meine Brustwarzen, kümmelzäpfchen, sab simplex, etc etc… N wandtatoo für die babyecke in unserem Schlafzimmer steht hier auch noch auf dem plan
  4. Shopping für die Herbstbabys 2015 Baby Bou antwortete auf betty07’s Thema in 2015 – Eltern-Forum…Die SS-Demenz hat auch bei mir schon zugeschlagen Und klar,Sanne. Würde mir ich mir gern mal ansehen
  5. Shopping für die Herbstbabys 2015 Cilaiy antwortete auf betty07’s Thema in 2015 – Eltern-Forum…Sind das die ersten Zeichen von ss-Demenz?! Und psssst: ich bin meist mit m Handy in und seh die Sig. nicht
  6. Wollen wir wieder? Neuer Quasselthread 🙂 Leirasmom antwortete auf bebalein’s Thema in Raststätte “zur Plauderecke”Anita, vielleicht kommt die Erinnerung ja wieder und sonst lernen wir uns halt neu kennen 🙂 Biene, ich hab auch öfters mal an euch gedacht. Als ich das letzte Mal hier war, war Ben noch ganz frisch auf der Welt und jetzt schon fast 3. Ich vergesse manchmal, dass die Kinder anderer Leute auch älte…
  7. Gute Kinderbücher?red-butterfly antwortete auf Kristallfeee’s Thema in Quassel-Forum…Es gibt auch Kinderbücher über das Thema Demenz und Alzheimer.
  8. Die Hoffnung liegt im Februar, er bringt uns unsren Wundern nah nici22 antwortete auf Kate144’s Thema in Kinderwunsch-Forum…Leide ich unter Demenz? 😀 von wo bist du wieder zurück?
  9. Quasselecke der Sommermamas 2013 Wiwi84 antwortete auf solsort’s Thema in 2013 – Eltern-ForumMensch Sommer, das tut mir Leid, das so aus den Zeilen rauslesen zu müssen. Gaby, hier ist ach wie vor Chaos angesagt. Männe meist von Mo bis Do spätabends weg (22:30 meist) und dann Fr wieder in der früh los von 07:00 – 19:00 Uhr. Die Wochenenden sind uns heilig, aber leider kann man ja von de…
  10. Quasselthread der Herbstmamas 2014 wintersonne antwortete auf Bobo123’s Thema in 2014 – Eltern-Forumboah…neid…will auch haben… hier war die n8 um 5:30 uhr vorbei. lich bin schon alle. heute nachmittag steht noch die geburtstagsfeier vom mittleren an. ich habe heute schon kurz nach halb sieben gebadet, nen bett bezogen, wäsche gewaschen, mittag gekocht, das haus gewischt, müll rausgebrach…
  11. Hurra, ich werd groß! – Der Geburtstagsthread der Herbstkinder 2009 MyGirls antwortete auf Mary Martini’s Thema in 2009 – Eltern-Forum…Schwangerschaft Demenz Die Torte hab ich in Facebook gesehen, echt toll sieht die aus!
  12. Die FA-Berichte der Herbstmütter 2014 Newyork antwortete auf betty07’s Thema in 2014 – Eltern-Forum…Die SS-DEmenz hats gefressen…
  13. Die FA-Berichte der Wintermütter 2014/2015 MyGirls antwortete auf MyGirls’s Thema in 2014 – Eltern-Forum…leider vergessen Doofe Demenz. Bis zu 135 durfte er s
  14. Quasselecke der Sommermütter 2009 Dosi antwortete auf Edi’s Thema in 2009 – Eltern-Forum…Und ich kann mich nicht mal mit ss Demenz oder still Demenz rausreden… Ohweh…)
  15. Nun gehen wir in den April hinein und bekommen unsere Krümelein! MyGirls antwortete auf MyGirls’s Thema in Kinderwunsch-Forum…ich stehe gerade auf dem Schlauch und leide seit Tagen unter Hibbel Demenz aber wieso ist das Schei**? Positiv ist doch gut oder darf er jetzt nicht positiv sein?
  16. Nun gehen wir in den April hinein und bekommen unsere Krümelein! MyGirls antwortete auf MyGirls’s Thema in Kinderwunsch-Forum…ich hab hibbel Demenz oder so. Bin heute ES+7 und nicht +6 Boah ich bring alles durcheinader. Zahlen sind nicht mein Ding ^^
  17. unsere neuen dicken Bäuche der Sommermamas 2009 fraulehrerin antwortete auf Lilly Fee’s Thema in 2009 – Eltern-Forum…da sist wohl schon Ss-demenz.
  18. Katja – bald darfst du kuscheln! Johanna ist da! Zaubermaus2000_de antwortete auf magical24’s Thema in 2013 – Eltern-Forum…so ist das wenn man durch die Demenz vergißt das man gegessen hat und wo man seinen Kram versteckt. Schön das Johanna das impfen so gut überstanden hat, das steht uns am 20. bevor, aber vorher kommt ja noch das kh und schlaflabor.
  19. Heute ärgert mich…La_Vida antwortete auf Cassy24’s Thema in 2013 – Eltern-ForumMeinen hat es voll erwischt mit MD oder grippalem Infekt…furchtbar, sag ich euch! Sterben tut er ja sowieso gleich, deswegen muss er heute auch noch zum Arzt, basta! Ich bin total genervt heute, ehrlich. Er kann wirklich nichts für, aber morgens will er ja ganz heroisch noch mit zum Einkaufen (a…
  20. Katja – bald darfst du kuscheln! Johanna ist da! La_Vida antwortete auf magical24’s Thema in 2013 – Eltern-Forum…gepaart mit fortgeschrittener Demenz und letztendlich hat ihm meine dämliche Schwiegermutter das Herz gebrochen, weil sie sich ja noch unbedingt vor seinem Tod scheiden lassen musste, weil sie keine Heimkosten für ihn zahlen wollte, bzw die Beerdigung.
  21. Der Februar ist zwar grau, aber schenkt uns unsere Babys hurra 🙂 Inlove antwortete auf Chrissi*’s Thema in Kinderwunsch-Forum…ss demenz xD Hmmm lecker salat könnt ich im mom tonnen weise essen
  22. Baby-TV und andere Termine!La_Vida antwortete auf Womba’s Thema in 2013 – Eltern-Forum…diese SsD emenz
  23. Kaffeeklatsch der Wintermamas 2013 La_Vida antwortete auf Womba’s Thema in 2013 – Eltern-ForumGuten Morgen! Ich hatte doch gestern Ausgang und war mit den KiGa Mamas beim Essen! War superlustig und wir sind ein wenig versumpft…der Besitzer des Lokals ist auch total nett, statt eines Ousos zum Nachtisch hab ich einen ganzen Bananensplit umsonst bekommen (musste die Hälfte stehen lassen,…
  24. Kaffeeklatsch der Wintermamas 2013 La_Vida antwortete auf Womba’s Thema in 2013 – Eltern-Forum…Aber falls ich jetzt nicht mehr hier rein komme und meine Ss Demenz

Super Beitrag? Spende JETZT an Adeba 🙂.
Super Beitrag? Spende JETZT an Adeba 🙂.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Ich akzeptiere die Datenschutzbestimmungen von Adeba.de Mit dieser Kommentarfunktion erheben wir personenbezogene Daten nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b, c und f DSGVO. Unter dem Grundsatz der Datensparsamkeit und Datenvermeidung erfragen wir an dieser Stelle lediglich Ihre E-Mail-Adresse als Pflichtangabe, um – ebenfalls per E-Mail – Ihre Anfrage zu bearbeiten und darauf antworten zu können. Die Datenverarbeitung zum Zwecke der Kontaktaufnahme mit uns erfolgt nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b, c und f DSGVO auf Grundlage Ihrer freiwillig übermittelten Daten. Da sie hier öffentlich posten werden Ihre übermittelten Daten für immer öffentlich gespeichert und angezeigt Unsere Datenschutzerklärung ist für Sie unter Datenschutzerklärung abrufbar. Um Ihre Daten zu schützen, nutzen wir für die Übertragung das TLS Verschlüsselungsverfahren (SHA256 / 2048 bit) im Sinne des §9 BDSG. Somit gewährleisten wir, dass Ihre Daten bei der elektronischen Übertragung, während des Transports und der Speicherung nicht unbefugt gelesen, kopiert, verändert oder entfernt werden können.

- Advertisment -Super Beitrag? Spende JETZT an Adeba 🙂.

Immer zuerst informiert

254,836NachfolgerFolgen
2,569,435NachfolgerFolgen

Sag es Deinen Freunden:
DU ZUERST:

Aktuellste THEMEN

Aktuell

Ergebnisse der Einschulungstest zeigen mangelnde Zahnpflege bei Kindern

Ergebnisse der Einschulungstest zeigen mangelnde Zahnpflege bei Kindern - Fast jedes zehnte Berliner Kind hat massive Zahnschäden

Beliebt auf Adeba

Doodle Rush – Kritzeln kann nämlich jeder – Spieletest

Schnell kritzeln – das kann jeder! Sechs Minuten Spielspaß sind garantiert bei Doodle Rush, dem neuen Rate- und Partyspiel von der Game Factory. Sechs...

Durchblick im Labyrinth der Fachärzte – Welcher Arzt macht eigentlich was

Durchblick im Labyrinth der Fachärzte - Welcher Arzt macht eigentlich was

Nähen liegt wieder voll im Trend

Kleidung selber machen ist wieder ganz modern. Allein in Deutschland sind es schätzungsweise knapp drei Millionen Menschen, die sich in ihrer Freizeit mehrmals pro...

Wie lange ist ein Gutschein gültig?

Was gab es denn dieses Mal für Sie zu Weihnachten? Ein Bügeleisen für die Hausfrau und eine gestreifte Krawatte für den Gatten? Damit es...