Sonntag, Januar 17, 2021
Start Familie Reise Cuevas del Drach, Porto Cristo

Cuevas del Drach, Porto Cristo

Reisen mit Kindern und Familie auf Mallorca, Spanien - Cuevas del Drach, Porto Cristo

5.1kViews

Mit einer Länge von 1.700 Metern ist sie die größte der öffentlich zugänglichen Höhlen, aber nicht so hoch wie die Cuevas de Artà, dafür mit sechs Seen ausgestattet. Der längste ist mit 177 Metern Länge auch der längste unterirdische See Europas.

Touristisches Highlight ist eine Fahrt auf der romantisch beleuchteten Gondel bei klassischer Musik. Im Anschluss an den Rundgang führt ein musikalisches Quartett mit zwei Violinen, Violoncello und Harmonium ein 10- minütiges klassisches Live-Konzert mit Stücken von Caballero, Chopin und Offenbach auf.

Das eigens für diese Veranstaltung geschaffene Auditorium bietet Platz für etwa 1.100 Besucher. Nach dem Konzert kann man sich auf dem See in der Gondel in Richtung Ausgang schippern lassen. Die herrlichen Stalaktiten und Stalagmiten kommen in den natürlichen Farben des Lichterspiels gut zur Geltung.

Öffnungszeiten, Adresse, Weg Beschreibung, Telefon und Internet

Anfahrt: Von Palma die Ma-15 über Manacor nach Porto Cristo, am Kreisverkehr vor Porto Cristo die 1. Ausfahrt nach Portocolom und nach etwa 1 km zur Höhle abbiegen.
✆ 971 820 753
Führungen vom 1. Nov. bis 15. März täglich 10:45, 12:00, 14:00, 15:30
und vom 16. März bis 31. Okt. täglich 10:00, 11:00, 12:00, 14:00, 15:00, 16:00, 17:00,
www.cuevasdeldrach.com

Stefan Loiperdinger
Stefan Loiperdingerhttp://www.mallorcas-schoene-seiten.de
Stefan Loiperdinger. Aufgewachsen im Münchner Künstlerviertel Schwabing. Nach diversen Orientierungsversuchen finanziert sich der Münchner als Briefträger und Taxifahrer das Studium zum Grafikdesigner. Danach 30 Jahre Werbung. Und dann die Erkenntnis, dass es noch mehr im Leben geben muss als 12-Stundentag und Meetingmarathons. 2002 ein Urlaub auf Mallorca, „damit wir es abhaken können, da gefällt es uns sowieso nicht“. Nach einer Woche süchtig. Auf unzähligen Touren erforscht der Wahlmallorquiner von nun an jeden Winkel der Insel und veröffentlicht 2014 die erste Ausgabe seines jährlich erscheinenden Magazins „Mallorcas schöne Seiten“. Ein Magazin vollkommen ohne Werbung. Weshalb ihn auch die Fachwelt für vollkommen verrückt erklärt. „Zum Geldverdienen ist das sicher der falsche Weg,“ meint er. „Aber manche Dinge sind mit Geld auch nicht aufzuwiegen. Die Schönheit und Vielfalt der Insel zum Beispiel. Nach vielen Jahren auf der Insel entdecke ich immer noch Neues und Überraschendes – unbezahlbar!“

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Ich akzeptiere die Datenschutzbestimmungen von Adeba.de Mit dieser Kommentarfunktion erheben wir personenbezogene Daten nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b, c und f DSGVO. Unter dem Grundsatz der Datensparsamkeit und Datenvermeidung erfragen wir an dieser Stelle lediglich Ihre E-Mail-Adresse als Pflichtangabe, um – ebenfalls per E-Mail – Ihre Anfrage zu bearbeiten und darauf antworten zu können. Die Datenverarbeitung zum Zwecke der Kontaktaufnahme mit uns erfolgt nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b, c und f DSGVO auf Grundlage Ihrer freiwillig übermittelten Daten. Da sie hier öffentlich posten werden Ihre übermittelten Daten für immer öffentlich gespeichert und angezeigt Unsere Datenschutzerklärung ist für Sie unter Datenschutzerklärung abrufbar. Um Ihre Daten zu schützen, nutzen wir für die Übertragung das TLS Verschlüsselungsverfahren (SHA256 / 2048 bit) im Sinne des §9 BDSG. Somit gewährleisten wir, dass Ihre Daten bei der elektronischen Übertragung, während des Transports und der Speicherung nicht unbefugt gelesen, kopiert, verändert oder entfernt werden können.

Immer zuerst informiert

254,836NachfolgerFolgen
2,569,435NachfolgerFolgen

Sag es Deinen Freunden:
DU ZUERST:

Aktuellste THEMEN

Aktuell

Beliebt auf Adeba