Dienstag, Februar 18, 2020
Start Baby Babyschlaf Konzert in der Schreistunde

Konzert in der Schreistunde

Ich brauche Euch sicherlich nicht zu erzählen, daß sich Euer Baby nur sehr schwer beruhigen läßt, wenn es sich erstmal in Rage geschrien hat. Normale Schlaflieder bringen hier nichts mehr. Versucht es doch stattdessen einfach mal mit folgendem Beruhigungskonzert. Die Lieder sind Vorschläge, damit Ihr wißt, welche Art von Liedern gemeint ist.

1. Ein Lied mit Überraschungseffekt:

“Hopp, Hopp, Hopp, Pferdchen lauf Galopp”
“Kuckuck, Kuckuck”

2. zwei, drei kurze Lieder

“Ein Männlein steht im Walde”
“Brüderlein, komm, tanz mit mir”
“Auf unsrer Wiese gehet was”

3. es folgt das ein oder andere muntere monotone Lied

“drei Chinesen mit dem Kontrabaß”
“Lütt Anna Susanna”
“Probiers mal mit Gemütlichkeit”

4. nun sind ruhige Lieder an der Reihe

“Summ summ summ, Bienchen flieg herum”
“Ich geh\’ durch einen grasgrünen Wald”
“In einem kleinen Apfel”

5. zum Abschluß kommen die Schlaflieder:

“der Mond ist aufgegangen”
“Guter Mond, du gehst so stille”
“Müde bin ich, geh\’ zur Ruh\'”

https://magazin.adeba.de/babys-schlaf-nuetzliche-tipps-und-informationen/

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Bitte das Kästchen mit einem Kreuz markieren um zu senden.

  • Mit diesem Kommentarformular erheben wir personenbezogene Daten nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b, c und f DSGVO. Unter dem Grundsatz der Datensparsamkeit und Datenvermeidung erfragen wir an dieser Stelle lediglich Ihre E-Mail-Adresse als Pflichtangabe, um – ebenfalls per E-Mail – Ihre Anfrage zu bearbeiten und darauf antworten zu können. Die Datenverarbeitung zum Zwecke der Kontaktaufnahme mit uns erfolgt nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b, c und f DSGVO auf Grundlage Ihrer freiwillig übermittelten Daten.
  • Ihre Daten werden gespeichert und der eingetragene Name wird öffentlich angezeigt. Ihre Email wir nicht öffentlich angezeigt, außer sie vermerken diese im Kommentarfeld. Eine Speicherung oder Weitergabe der Daten zu anderen Zwecken erfolgt selbstverständlich nicht.
  • Unsere Datenschutzerklärung ist für Sie unter Datenschutzerklärung abrufbar.
  • Um Ihre Daten zu schützen, nutzen wir für die Übertragung das TLS Verschlüsselungsverfahren (SHA256 / 2048 bit) im Sinne des §9 BDSG. Somit gewährleisten wir, dass Ihre Daten bei der elektronischen Übertragung, während des Transports und der Speicherung nicht unbefugt gelesen, kopiert, verändert oder entfernt werden können.

- Advertisment -
Dir gefällt dieser Artikel? Ja! Du willst mehr Artikel von uns lesen? Ja! Du willst, dass wir in Adeba weitermachen? Ja! Dann unterstütze bitte unser Projekt mit einer Spende für die Kaffeetasse als Anerkennung für die vielen Autoren. :-).

Konzert in der Schreistunde 1



Aktuell

Clevere Planung spart Zeit und Geld beim Frühjahrsputz

Frühjahrsputz war früher – heutzutage reduziert der regelmäßige Einsatz der richtigen Reinigungsmittel nicht nur den zeitlichen, sondern auch den finanziellen Aufwand. Werden Flächen und...

Beliebt auf Adeba

Bachblütenarten nach Dr. Bach – Nr. 23 Olive

Bachblüte Nr. 23 Olive (Olive, Olea Europaea) - Alle original Bachblütenarten und deren Wirkungsweisen (auch auf Kinder) - Bachblütenarten nach Dr. Bach - Nr. 23

Industriell hergestellte Lebensmittel erhöhen Brustkrebsrisiko

Es gibt viele Studien, die sich mit dem Einfluss der Ernährung auf das Krebsrisiko befassen. Während für einige Lebensmittel bei hohem Verzehr eine krebserhöhende...

Gesunde Darmflora macht dünn

Weltweit leiden immer mehr Menschen an krankhaftem Übergewicht (Adipositas). An Adipositas zu leiden, geht für die betroffene Person mit einem hohen Gesundheitsrisiko und oftmals psychischen Belastungen einher. Es wird deshalb fieberhaft nach Strategien gesucht, Menschen vor der Entstehung von krankhaftem Übergewicht zu schützen. Jüngere Forschungsergebnisse zeigen, dass die Darmflora einen entscheidenden Einfluss für die Entwicklung von Adipositas spielen könnte. In der Darmflora sind mehrere Billionen Mikroorganismen, also Bakterien, Viren und Pilze besiedelt – ein einziges Gramm Darminhalt beherbergt dabei mehr Lebewesen als die Erde Menschen. Einige der Mikroorganismen der Darmflora können bei allen Menschen nachgewiesen werden, andere wiederum nicht. Klar ist: die Darmflora einer jeden Person ist einzigartig.

Erziehen Väter grundsätzlich anders als Mütter?

Hast Du auch manchmal das Gefühl, dass Dein Partner irgendwie anders mit Deinem Kind umgeht und das Kind trotzdem erstaunlich positiv auf seinen Vater...