Freitag, September 18, 2020
- Advertisement -
Start Schwangerschaft Der Frauenarzt Deines Vertrauens

Der Frauenarzt Deines Vertrauens

Worauf es bei der Wahl des Gynäkologen ankommt

Sag es Deinen Freunden: Zuerst wirst Du informiert:

Mindestens einmal im Jahr führt der Gang jede Frau zum Frauenarzt. Kontrolluntersuchung, Krebsvorsorge oder bei Bedarf auch ganz individuelle Probleme oder eben die Schwangerschaft. Für ganz viele Frauen ist die Wahl des Gynäkologen eine heikle Sache, schließlich kommt kein anderer Arzt Dir so nah wie Dein Frauenarzt.

Kein anderer Arzt weiß über sehr intime Details Deines Lebens so Bescheid wie der Gynäkologe. Deshalb ist das Vertrauensverhältnis und das „Wohlfühl“Gefühl sehr entscheidend beim Frauenarzt.

Nur unter diesen Voraussetzungen wird es Dir leicht fallen, alle Fragen zu stellen bzw. Probleme direkt anzusprechen. Aber genau das ist wichtig. Aber wie findest Du nun genau Deinen Frauenarzt. Du ganz allein kannst entscheiden, zu welchem Gynäkologen Du gehen möchtest. Für die einen ist es dabei wichtig, dass ihr Frauenarzt eine Frau ist, für andere ist das total egal. Neben diesen individuellen Bedürfnissen gibt es noch eine Vielzahl an Kriterien, die Du auf jeden Fall bedenken solltest:

Kriterien für die Wahl des Frauenarztes

  • Frag in Deinem Freundes- und Bekanntenkreis bzw. Deinen Hausarzt, eine persönliche Empfehlung bietet Dir eine gewisse Sicherheit!
  • Wie lange dauert es um einen Termin, auch für einen außerplanmäßigen Arztbesuch, zu vereinbaren?
  • Mit welchen Kliniken arbeitet der Frauenarzt zusammen, dass kann zum Beispiel bei einer Schwangerschaft wichtig sein.
  • Werden Tests und Untersuchungen von den Schwestern oder anderem medizinischen Fachpersonal durchgeführt?
  • Führt der Arzt ambulante Eingriffe (Ausschabungen) oder spezielle Behandlungen (Akupunktur) in der Praxis durch?
  • Verfügt der Frauenarzt über Spezialausbildungen beispielsweise Geburtshilfe, Fortpflanzungs-Endokrinologie (Hormonstörungen, Unfruchtbarkeit) oder Onkologie (Unterleibskrebs)?
  • Gibt es Telefonsprechstunden?
  • Wie ausführlich berät der Frauenarzt und geht auf Dich und Deine Probleme bzw. Fragen ein?
  • Ist das Personal freundlich und zuvorkommend?
  • Wie sauber sind die Räume vor allem der Behandlungsraum, wie gut ist die Ausstattung?
  • Machen die Praxisabläufe einen reibungslosen Eindruck?
  • Gibt es Informationsmaterial im Wartezimmer?

Fazit zur Wahl des Gynäkologen

Am Ende steht und fällt die Entscheidung aber mit Deinem Gefühl – das Vertrauensverhältnis ist letztendlich das entscheidende Kriterium.

Denn Du musst Dich bei Deinem Frauenarzt gut aufgehoben und Dich mit ihm wohl fühlen. Die fachliche Stärke ist wichtig aber eben für den einzelnen Patienten schlecht einschätzbar.

Ein normal ausgebildeter Arzt zu dem Du gehst ist besser als ein Spezialist zu dem du nicht gehst, da du dich bei ihm unwohl fühlst.

Autor: jb

- Advertisement -
Dir gefällt dieser Artikel? Ja! Du willst mehr Artikel von uns lesen? Ja! Du willst, dass wir in Adeba weitermachen? Ja! Dann unterstütze bitte unser Projekt mit einer Spende für die Kaffeetasse als Anerkennung für die vielen Autoren. :-).

Der Frauenarzt Deines Vertrauens 1

- Advertisement -

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Ich akzeptiere die Datenschutzbestimmungen von Adeba.de Mit dieser Kommentarfunktion erheben wir personenbezogene Daten nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b, c und f DSGVO. Unter dem Grundsatz der Datensparsamkeit und Datenvermeidung erfragen wir an dieser Stelle lediglich Ihre E-Mail-Adresse als Pflichtangabe, um – ebenfalls per E-Mail – Ihre Anfrage zu bearbeiten und darauf antworten zu können. Die Datenverarbeitung zum Zwecke der Kontaktaufnahme mit uns erfolgt nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b, c und f DSGVO auf Grundlage Ihrer freiwillig übermittelten Daten. Da sie hier öffentlich posten werden Ihre übermittelten Daten für immer öffentlich gespeichert und angezeigt Unsere Datenschutzerklärung ist für Sie unter Datenschutzerklärung abrufbar. Um Ihre Daten zu schützen, nutzen wir für die Übertragung das TLS Verschlüsselungsverfahren (SHA256 / 2048 bit) im Sinne des §9 BDSG. Somit gewährleisten wir, dass Ihre Daten bei der elektronischen Übertragung, während des Transports und der Speicherung nicht unbefugt gelesen, kopiert, verändert oder entfernt werden können.

- Advertisment -
Dir gefällt dieser Artikel? Ja! Du willst mehr Artikel von uns lesen? Ja! Du willst, dass wir in Adeba weitermachen? Ja! Dann unterstütze bitte unser Projekt mit einer Spende für die Kaffeetasse als Anerkennung für die vielen Autoren. :-).

Der Frauenarzt Deines Vertrauens 1



Immer zuerst informiert

254,836NachfolgerFolgen
2,569,435NachfolgerFolgen

Sag es Deinen Freunden:
DU ZUERST:

Aktuellste THEMEN

Aktuell

Schweinepest

Im Bereich von Guben und Neuzelle gibt es nun leider doch mehrere Fälle der Schweinepest. Ist der Ort nicht schon genug gestraft...

Beliebt auf Adeba

Vornamen zum Schmunzeln

Vornamen zum Schmunzeln

Dein Garten – Dein Reich

Frühlingszeit ist Gartenzeit. Endlich raus in die Natur und den eigenen Garten bewirtschaften. Doch was ist, wenn dem Nachbarn nicht gefällt? Adeba.de hat die 5...

Gesunde Darmflora macht dünn

Weltweit leiden immer mehr Menschen an krankhaftem Übergewicht (Adipositas). An Adipositas zu leiden, geht für die betroffene Person mit einem hohen Gesundheitsrisiko und oftmals psychischen Belastungen einher. Es wird deshalb fieberhaft nach Strategien gesucht, Menschen vor der Entstehung von krankhaftem Übergewicht zu schützen. Jüngere Forschungsergebnisse zeigen, dass die Darmflora einen entscheidenden Einfluss für die Entwicklung von Adipositas spielen könnte. In der Darmflora sind mehrere Billionen Mikroorganismen, also Bakterien, Viren und Pilze besiedelt – ein einziges Gramm Darminhalt beherbergt dabei mehr Lebewesen als die Erde Menschen. Einige der Mikroorganismen der Darmflora können bei allen Menschen nachgewiesen werden, andere wiederum nicht. Klar ist: die Darmflora einer jeden Person ist einzigartig.

Bachblütenarten nach Dr. Bach – Nr. 7 Chestnut bud

Bachblütenarten nach Dr. Bach - Nr. 7 - Bachblüte Nr. 7 Chestnut bud (Knospe der Rosskastanie, Aesculus Hippocastanum)