Donnerstag, Februar 2, 2023
StartMagazinAllgemeinAOK Projekt bereitet Familien auf häusliche Pflege vor

AOK Projekt bereitet Familien auf häusliche Pflege vor

Immer mehr Menschen werden zu Hause gepflegt

Daran hat sich einiges geändert. Aber dennoch gibt es immer noch Familien, die das Miteinander leben, in guten wie in schlechten Zeiten. So also auch dann, wenn ein Familienmitglied pflegebedürftig ist. Das stellt allerdings die gesamte Familie vor eine besondere Herausforderung und ist oft auch eine enorme Belastung.

Um die Situation von pflegenden Angehörigen zu verbessern, gibt es ein Modell Projekt. Dabei arbeiten Kliniken in Hamburg und Essen, die AOK Rheinland/Hamburg und die Uni Bielefeld Hand in Hand. Hauptanliegen des Projektes ist, neben der Beratung, vor allem die Schulung der Familienangehörigen. Konkret sollen Angehörige bereits am Krankenhausbett mit einem speziellen Pflegetraining auf die spätere Pflege zu Hause vorbereitet werden. Neben der Pflegevorbereitung steht auch das jeweilige Krankheitsbild auf dem „Lernplan“. Nach Entlassung des pflegebedürftigen Familienmitgliedes gibt es dann bis zu sechs Wochen noch die Möglichkeit das Gelernte unter Begleitung fortzuführen und zu vertiefen.

Mehr Informationen zum Thema Pflege und zu den Pflegekursen findest Du in der AOK Pflegebroschüre

SourceAOK

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Immer zuerst informiert

629FollowerFolgen

Sag es Deinen Freunden: [dsgvo_twitter_tweet]
DU ZUERST: [dsgvo_twitter_follow datacount="false"]

Aktuellste THEMEN

Aktuell

Gesunde Pausenbrote für die Schule

Gesunde Pausenbrote für die Schule - Energie für gute Konzentration

Beliebt auf Adeba