Donnerstag, Mai 19, 2022
StartMagazinAllgemeinAsperger Syndrom

Asperger Syndrom

Alles zu Asperger Syndrom und Autismus

(xta) „Wer sind wir? Wer sind wir nicht, wer sind wir? Wer wollen wir sein?“ Das Folgende ist eine kurze Geschichte des Asperger-Syndroms und was es für uns heute bedeutet. Das Asperger Syndrom wurde erstmals 1943 von Dr. Hans Asperger beschrieben. Er bemerkte, dass autistische Menschen ein Mangel an Empathie, die Unfähigkeit, sich mit anderen zu verbinden, und einen Mangel an sozialer Angst haben.

Merkmale des Asperger Syndrom

Der Begriff „Asperger Syndrom“ wurde 1976 von dem amerikanischen Neurologen Dr. Raymond Cattell geprägt. Er beschrieb Hauptmerkmale, die diese Störung definieren:

  1. Mangel an Empathie oder menschlichen Gefühlen
  2. Eine Schwierigkeit zu verstehen, wie sich andere Menschen fühlen
  3. Ein Versäumnis, die Emotionen anderer zu verstehen oder angemessen darauf zu reagieren
  4. Probleme im Umgang mit anderen Menschen
  5. Unfähigkeit, neue Beziehungen einzugehen
    (z. B. Schwierigkeiten beim Aufbau von Freundschaften und romantischen Beziehungen)

Was ist das Asperger Syndrom?

asperger, puzzle, person, therapie
Was ist das Asperger Syndrom? Photo by ArtsyBeeKids on Pixabay

Viele Menschen gehen davon aus, dass es sich beim Asperger-Syndrom um eine leichte oder sogar autistische Störung handelt. In Wirklichkeit ist das Asperger-Syndrom eine neurowissenschaftliche Erkrankung, die das Gehirn und die Art und Weise, wie das Gehirn Informationen verarbeitet, beeinflusst. Es wird geschätzt, dass etwa 5 % der Bevölkerung das Asperger-Syndrom haben und diese Zahl steigt jedes Jahrzehnt um 1 %.

Die Symptome des Asperger-Syndroms sind nicht so schwerwiegend wie bei anderen Autismus-Erkrankungen. Viele seiner Symptome wie Schwierigkeiten bei der sozialen Interaktion, Schwierigkeiten mit der Sprache, beeinträchtigte Fähigkeit, andere zu verstehen und Entscheidungen zu treffen, ähneln denen anderer Autismus-Störungen, führen jedoch nicht zu einer Behinderung.

Aufgrund seiner Komplexität sind die Behandlungsmöglichkeiten des Asperger Syndroms jedoch begrenzt. Die Diagnose kann schwierig sein, da es dafür keinen anerkannten Test und nur wenige evidenzbasierte Therapien gibt. Auch die Behandlungsmöglichkeiten unterscheiden sich von Störung zu Störung je nach Schweregrad und Verhalten, so dass es oft viele Jahre dauert, bis man wirklich herausfindet, ob man ein Asperger Syndrom hat oder nicht.

Ursachen Asperger Syndrom

asperger,syndrom, therapie, blöcke, autismus
Ursachen Asperger-Syndrom: Photo by ArtsyBeeKids on Pixabay

Asperger wird als „neurologische Störung“ bezeichnet, ist aber eigentlich eine psychische Erkrankung. Menschen im Autismus-Spektrum werden auch als Asperger Syndrom bezeichnet.

Was genau ist das Asperger Syndrom?

Es betrifft etwa einen von 68 Erwachsenen und weist eine sehr charakteristische Reihe von Symptomen auf, von denen einige für Eltern und Erwachsene mit ähnlichen Erkrankungen leicht erkennbar sind.

Das Asperger Syndrom ist durch fünf Hauptmerkmale gekennzeichnet:

  1. Mangel an Empathie oder Unfähigkeit, die Gefühle und Motivationen anderer zu verstehen
  2. Mangel an sozialem Bewusstsein oder Schwierigkeiten, die Absichten und Gefühle anderer Menschen zu verstehen
  3. Mangel an Einsicht oder Schwierigkeiten, die Bedeutung persönlicher Grenzen und des Selbstausdrucks zu verstehen
  4. Beeinträchtigungen der Sprachentwicklung, die aus der Unfähigkeit, mehr als eine Sprache gleichzeitig fließend zu sprechen, oder aus Kommunikationsproblemen durch verbale Störungen (z. B. Schreien) resultieren
  5. Motivationsprobleme. Dazu gehören schlechte Selbstkontrolle und schlechte langfristige Planungsfähigkeiten.

Behandlungen für das Asperger Syndrom

Das Asperger Syndrom ist eine Form von Autismus, die bei Jungen häufiger diagnostiziert zu werden scheint als bei Mädchen. Es zeichnet sich durch eine Überbetonung von Fakten und Details, fehlenden Blickkontakt und Schwierigkeiten beim Verstehen sozialer Hinweise aus.

Es ist eine neurologische Störung, die die Art und Weise beeinflusst, wie Menschen Informationen verarbeiten und kommunizieren. Vieles scheint damit zu tun zu haben, wie das Gehirn Sprache verarbeitet. Die genaue Ursache dafür ist nicht geklärt, aber es gibt viele Theorien darüber, was diesen Zustand verursacht – einige sagen, dass er erblich ist, während andere sagen, dass er einfach auf die Chemie des Gehirns zurückzuführen ist (ähnlich wie epileptische Anfälle durch andere Chemikalien verursacht werden können). verantwortlich für Epilepsie).

Die Behandlungsmöglichkeiten umfassen: Gesprächstherapie, Phonetikunterricht, sensorisches Integrationstraining und Verhaltensmodifikation. Das Asperger Syndrom kann auch mit Medikamenten behandelt werden. Clonazepam (Klonopin) ist beispielsweise ein angstlösendes Medikament, das genauso gut oder besser wirkt als andere angstlösende Medikamente wie Xanax oder Ativan.

Die einzige andere Behandlungsoption für das Asperger Syndrom, die ich kenne, ist die transkranielle Gleichstromstimulation (tDCS), bei der große Mengen an Elektrizität verwendet werden, um bestimmte Bereiche im Gehirn zu stimulieren, um die Muskeln zu entspannen und die Funktion zu verbessern.

Symptome des Asperger-Syndroms

Das Asperger Syndrom ist eine Form von Autismus. Es ist eine Form von Autismus, die die Fähigkeit beeinträchtigt, Informationen zu verarbeiten und das Verhalten zu kontrollieren. Darüber hinaus führt es auch dazu, dass eine Person sozial unbeholfen ist und sich nicht in andere einfühlen oder für sie sorgen kann.

Es ist, als wäre man taub, aber nicht zu hören, was andere Leute sagen, und nicht zu verstehen, wie sie sich fühlen.

Wenn das Asperger Syndrom vorliegt, wird eine Person mit dieser Störung Schwierigkeiten haben, ihre Gedanken und Gefühle zu kommunizieren; Sie sind nicht in der Lage, sich auf andere Menschen zu beziehen und verstehen möglicherweise keine sozialen Hinweise oder Körpersprache.

Diese Personen haben auch Schwierigkeiten, neue Informationen zu lernen; sie können sich oft nicht an Informationen von vor vielen Jahren erinnern. Sie haben auch Schwierigkeiten, ihre Gedanken und Handlungen in kohärentere Verhaltensmuster zu ordnen.

Wenn Sie sie beispielsweise bitten, mehrere Minuten gleichzeitig über etwas nachzudenken, ist ihre Antwort sehr wahrscheinlich sehr unzusammenhängend – es kann viele Pausen geben, bevor die Antwort herauskommt; es kann teils viele Pausen geben, bevor die Antwort herauskommt; es kann noch mehr Pausen geben, bevor die Antwort herauskommt; usw. usw., bis ihnen schließlich der Gedanke in den Sinn kommt…und dann vergessen sie, worüber sie nachgedacht haben, sobald sie sich später wieder daran erinnern… als wären all diese Momente nur ein langer, sich lösender Gedanke, der jemals hängen geblieben war seit es in ihrem Kopf knallte!

Childhood Asperger’s Disorder Diagnosis Scale (CADDS)

Eine Reihe von Untersuchungen (wie neuropsychologische Tests) können dabei helfen, bestimmte Aspekte des Asperger-Syndroms zu identifizieren, die Schwierigkeiten mit den Kommunikationsfähigkeiten verursachen:

  • Die Childhood Asperger’s Disorder Diagnosis Scale (CADDS) wird von Klinikern auf der ganzen Welt verwendet, um Kinder mit Asperger-Syndrom zu diagnostizieren, bevor sie von Fachleuten wie Psychiatern oder Psychologen diagnostiziert werden. Das CADDS basiert auf einer Originalskala, die Dr. Paul Babiak für sein preisgekröntes Buch „Asperger’s Disorder“ entworfen hat (für das er von Eltern/Familienmitgliedern/Freunden als „der Vater des Asperger-Syndroms“ anerkannt wurde).
  • Das CADDS wurde in Studien auf der ganzen Welt mit zuverlässigen Bewertungsverfahren validiert, wie z Maßnahmen mit mentalen Rotationsfähigkeiten („Gesichtsausdruckserkennung“), verschiedene Maßnahmen mit Bildgedächtnis („Picture Identification“), verschiedene Maßnahmen mit Worterkennung.

Fazit Asperger-Syndrom

Hey, die in der Autismus-Community wissen, dass Sie etwas Besonderes sind. Du bist eine Seltenheit. Ihre Symptome können sich von denen anderer unterscheiden, aber alles, was Sie brauchen, um sich besser zu fühlen, ist, Ihr Herz und Ihren Verstand für jemand anderen zu öffnen.

Aus diesem Grund habe ich diesen Artikel geschrieben. Ich möchte, dass Sie wissen, dass Anderssein keine negativen Konsequenzen haben oder Ihre Lebensentscheidungen einschränken muss. Tatsächlich kann es genau das Gegenteil sein, solange Sie eine unterstützende Familie und Freunde um sich haben, die Ihnen helfen können, Ihren Lebensweg zu gehen.

Asperger Syndrom (Asperger-Syndrom) ist ein Überbegriff, der eine Gruppe tiefgreifender Entwicklungsstörungen beschreiben soll, die durch multiple Beeinträchtigungen der sozialen Kommunikation, der sozialen Interaktion und/oder der Verhaltensmuster gekennzeichnet sind. Die Störung folgt oft einem Muster, bei dem der Grad der sozialen Beeinträchtigung variiert, je nachdem, ob die Person Asperger oder eine andere Form von Autismus hat (Baron-Cohen, 2005).

Die häufigsten Formen von Asperger sind hochfunktionaler Autismus (hochfunktionaler Autismus ist definiert als „eine Person mit Autismus, die die DSM-IV-Kriterien für ein hohes Leistungsniveau in mindestens zwei verschiedenen Dimensionen erfüllt: Sozial und Kommunikation“). Letzteres ist etwas umstritten, da dies bedeutet, dass die Symptome vor dem Alter von 2 Jahren vorhanden sein müssen; daher werden Menschen mit ASS aufgrund der verzögerten Entwicklung von Fähigkeiten in Sprache und sozialen Interaktionen erst nach dem Alter von 3 Jahren diagnostiziert.)

Andere Formen umfassen den kombinierten hochfunktionalen Autismus (Cth), was bedeutet, dass niemand in der Lage war, zu definieren, was genau das ist „hohe Funktionsfähigkeit“ in diesem Spektrum; Es gibt jedoch Spekulationen, dass einigen Kindern die Kommunikationsfähigkeiten nur aufgrund von Asperger und nicht aufgrund anderer Ursachen fehlen.

Das Asperger Syndrom wurde erstmals 1944 vom deutschen Neurologen Hans Asperger beschrieben, als es noch keine definitive Diagnose für Autismus oder kognitive Beeinträchtigung gab. Er bemerkte neurologische Manifestationen wie Hyperakusis (weitgehend gleichbedeutend mit Tinnitus), Obsessionen gegenüber Objekten und Personen, Schwierigkeiten beim Augenkontakt und beim Sprechen, Probleme beim Verstehen der Sprachmuster anderer, Unfähigkeit, Körpersprache oder Mimik zu lesen; diese wurden nicht als autistische Merkmale betrachtet, sondern als „charakteristische Merkmale“, die mit verschiedenen neurologischen Erkrankungen verbunden sind (Hitchcock & Lassiter 2001).

Ein wichtiger Unterschied muss zwischen dem Asperger Syndrom selbst und seinen vielen Subtypen gemacht werden, einschließlich der hochfunktionellen Autismus-Spektrum-Störung (HFA).

Asperger Syndrom Forum

Asperger Syndrom Forum : Erfahrungen und Berichte zum Asperger Syndrom
Asperger Syndrom Forum : Erfahrungen und Berichte zum Asperger Syndrom

Erfahrungen und Berichte zum Asperger Syndrom

  1. nach Schulwechsel große Schwierigkeiten
    Thema in Schul-Forum…und nun steht hier der Verdacht auf Asperger im Raum. Dafür braucht es aber mehrere Termin mit div. Tests, finde so eine „Diagnose“ beim Sehen etwas voreilig. Brille: haben wir hier auch, und noch mal bei einem anderen Augenarzt kontrollieren lassen, da unser alter die Augen nicht getropft hatte be…
  2. Bücherwürmer unter sich…
    Thema in Quassel-Forum…Ein Buch über einen 39-jährigen Asperger-Autisten. Ich lese sehr oft Bücher in die Richtung. Gibt da viele interessante Bücher, z.B. „Elf ist freundlich und Fünf ist laut” von Daniel Tammet oder „Supergute Tage” (im englischen Original „The curious incident of the dog in the nighttime”) von Mark Ha…
  3. archivierte Angebote von Kivi
    Gast antwortete auf Kivi’s Thema in Archiv…gab es vor einiger Zeit eine Sendung über eine junge Frau mit Asperger Syndrom. Sie hat auch ein Buch darüber geschrieben. „Ein guter Tag ist ein Tag mit Wirsing“ von Nicole Schuster. Hab es selbst leider nicht gelesen, aber die Sendung war sehr interessant. LG Eva
  4. archivierte Angebote von Kivi
    Thema in Archiv…in dem die Hauptfigur ein 15Jähriger mit Asperger ist, der den Mord am Pudel der Nachbarin ermittelt. Klingt bekloppt, ist super zu lesen und beschreibt vielleicht ganz gut, wie Kinder mit Asperger ihre Welt „sortieren“ (war jedenfalls mein Eindruck). Das Buch heißt „The curious incident of the dog…
  5. Die H-K-M´s Quasselecke
    Thema in Großfamilie…jetzt ist die Diagnose eindeutig – Asperger Autismus! Wegen Einschulen oder nicht -haben wir gemeinsam beschlossen ,wenn Zweifel bestehen lieber noch ein Jahr Kiga!Ich denke so wird es kommen!! Wuensche euch allen einen schoenen tag
  6. Die H-K-M´s Quasselecke
    Thema in Großfamilie…manchmal denke ich das es bei uns eigentlich genug ist -2 asperger kinder sind genug -vorallem weil das definitv erblich ist.Aber dann überwiegt einfach wieder der Wunsch nochmal so ein kleines wesen im Bauch zu spüren und dann in den armen zu halten. MAJA-kann auch nur sagen….wollt ihr es nicht e…
  7. Die H-K-M´s Quasselecke
    Thema in Großfamilie…ER bekommt jetzt erstmal die Diagnose verdacht auf Asperger Autismus (wobei sie eigentlich alle sicher sind)in 6 Monaten wieder hin zur Verlaufskontrolle.Ich könnte auch wenn ich wollte mal Statinär kommen ,aber was bringt das.Haben die Sache ja soweit im Griff ,auch wenn es anstregend ist. @Emma sc…
  8. Die H-K-M´s Quasselecke
    Thema in Großfamilie…ja langsam wird es amtlich das unser Juengster dann wohl auch Asperger-Autist ist.Die Auismustestung steht zwar noch an (9.OKT.)aber gestern hatte ich gespaech mit der Ergotherapeutin und sie meinte auch das es eigentlich eindeutig ist -heute hatte ich dann noch im Kiga Gespraech und auch seine Erzi…
  9. Sind noch Mami´s hier mit Problemkids?
    Thema in Kleinkinder…Nun besteht zusätzlich Verdacht auf Asperger Autismus meine jüngste ist ziemlich „pflegeleicht“ Ich muss aber wirklich dazu sagen… auch wenn bei uns ein chaotisches Familienleben herrscht,was bei meinen Kids einfach nicht ausbleibt, ich kann akzeptieren das es so ist ( Auch wenn ich froh bin wenn…
  10. Diagnostik-Förderklasse
    Thema in Schul-Forum…Habe auch einen Sohn mit Asperger hatte aber in seiner Kiga Zeit noch viele Kanner symptome -vorallem hat er Asperger Typisch starke Feinmotorische schwierigkeiten und leider auch eine lernbehinderung.Da er es nicht aushaelt mit vielen menschen zusammen zu sein,haben wir in erstmal in eine Schule fu…
  11. Diagnostik-Förderklasse
    Thema in Schul-Forum…aber Asperger Syndrom, ist bei einem Psychologen und bei Ergo… Wie soll ich es beschreiben?? „Sein Kopf arbeitet schneller als er körperlich kann“ Wisst Ihr was ich meine?? Er kann sich geistig gut merken, lernt schnell, weiß vieles, ist wissbegierig, aber schafft zB das Ausschneiden nicht,da
  12. Förderschule-Hilfe!
    Thema in Schul-Forum…Mein Sohn fast 8 J hat das Tourette und Asperger Symdrom und somit anders als andere. Er wurde Sept 06 Eingeschult und bis aufs letzte gemobbt ( Lehrer,Schulleitung, Eltern und zum schluß sogar von den Kids ). 1 ) was die Schule dort macht, ist nicht rechtens. 2 ) wird das keine Psychologin gewesen…
  13. Zu geringes Gewicht mit 10 Monaten – Was am besten zum Essen geben?
    Thema in Ernährung von Babys…weil er das Tourette und Asperger Symdrom hat.
  14. Tickstörungen bei Kindern
    Thema in Quassel-Forum…Mein Sohn leidet allerdings auch noch an dem Asperger Syndrom ( leichte Form des Autismus ) und sein Asperger stand schon immer eher im Vordergrund als sein TS * << Wenn ER es wirklich haben sollte. Sohnematz leidet sehr extrem an Zwänge und brauch seinen strengen Tagesablauf sowohl seine Täglichen…
  15. Tickstörungen bei Kindern
    Thema in Quassel-Forum…das sein Tourette eher im Hintergrund steht und sein Asperger mehr im Vordergrund* Mein Sohn beschäftigt sich unheimlich mit einer bestimmten sache, und zuckungen ( wie es die meisten Touretter haben ) weist er rein gar nicht auf* ABER…. Er ist erst 7 Jahre und es kann sich während der Pubertät v…
  16. Medikinet
    Thema in Schulkinder…Doch das Risperdal soll eines der besten Medikamente für das Asperger-Symdrom sein. Mag sein, aber mein Sohn kommt damit nicht zurecht, bzw zeigt seid längerem keiner seiner eigentlichen Wirkungen. Die Probleme in der Schule gehen wieder los und vorallem auch zu Hause. Bin momentan etwas kraftlos,…
  17. Sonderschule?
    Thema in SchulkinderIch würde auch wegen Ads und Asperger Syndrom untersuchen lassen und die Schule um Geduld bitten. Frag doch einfach mal nach wie du vielleicht helfen kannst: wenn du sehr viel Glück hast, kannst du vielleicht mit in den Unterricht oder deinen Sohn in irgendeiner anderen Form unterstützen. Aber für d…
  18. Medikinet
    Thema in Schulkinder…Mittlerweile habe ich etwas über das Asperger Syndrom gelesen…fand ich sehr interessant. Diese stark bis weniger stark abgeschwächte Form von Autismus, würde bei Chris ziemlich gut passen. Werde das Ende der Woche mal mit der Psychiaterin ausdiskutieren was sie dazu meint. Er macht auf jeden Fall…
  19. Wann Jugendamt rufen?
    Thema in Quassel-Forum…Wir selbst haben eine Familienhelfern ( mein Sohn leidet an dem TS und Asperger ) und ich bin froh, das auch sie des öffteren diese Verhältnisse von drüben mitbekommen hat. Dadurch war alles sehr einfach für mich. Eine Frau vom Jugendamt kam sogar erst zu mir und ich erzählte Ihr von den Nachbarn….
  20. Hallo ich suche mütter die kinder mit adhs haben!?
    Thema in Kleinkind-Forum…sondern leidet an dem Asperger Symdrom ( Autismus ) Oft haben viele Krankheiten ein fast und selbes Krankheitsbild. Also AD(H)S gleicht schon ziemlich dem Asperger Symdrom. Ärzte und Psychologen selbst können einem dabei nicht wirklich helfen. Grund : Sie sehen die Kinder nur für 30 bis maximal 45…
  21. Besondere Fähigkeiten
    Thema in Kleinkind-Forum…Dominik sein Asperger äussert sich so aus. Er hat Tagtäglich ganz bestimmte Rituale die immer in der gleichen reihenfolge abgespielt werden müssen. Und das hat 4 fast 5 Jahre gedauert, bis wir endlich diese Diagnose hatten. Vorher waren wir dermassen damit überfordert, weil wir immer dachten, er wi…
  22. Besondere Fähigkeiten
    Thema in Kleinkind-Forum…sondern auch wegen seinem Tourette und Asperger Syndrom. <<<Denn genau diese Krankheiten, machen Ihm sein Leben nicht gerade einfach und LEIDER zum aussenseiter. PS: erstmal das von mir, werde später mal etwas mehr über Dominik ( Sohn ) Entwicklung schreiben. Lg Jessica

Autismus Forum

Autismus  Forum: Erfahrungen und Berichte zum Autismus
Autismus Forum: Erfahrungen und Berichte zum Autismus

Erfahrungen und Berichte zum > Autismus

Redaktion Spezialthemen
Redaktion Spezialthemen
Ich bin neu bei Adeba und versuche mich in dem Metier. Bitte seid etwas nachsichtig bei meinen Artikel, falls es etwas holprig klingt. Für redaktionelle Verbesserungen lasst einfach einen Kommentar hier. Falls ihr etwas ergänzen wollt oder berichtigen möchtet ebenfalls. Liebe Grüße Eure Mai

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Ich akzeptiere die Datenschutzbestimmungen von Adeba.de Mit dieser Kommentarfunktion erheben wir personenbezogene Daten nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b, c und f DSGVO. Unter dem Grundsatz der Datensparsamkeit und Datenvermeidung erfragen wir an dieser Stelle lediglich Ihre E-Mail-Adresse als Pflichtangabe, um – ebenfalls per E-Mail – Ihre Anfrage zu bearbeiten und darauf antworten zu können. Die Datenverarbeitung zum Zwecke der Kontaktaufnahme mit uns erfolgt nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b, c und f DSGVO auf Grundlage Ihrer freiwillig übermittelten Daten. Da sie hier öffentlich posten werden Ihre übermittelten Daten für immer öffentlich gespeichert und angezeigt Unsere Datenschutzerklärung ist für Sie unter Datenschutzerklärung abrufbar. Um Ihre Daten zu schützen, nutzen wir für die Übertragung das TLS Verschlüsselungsverfahren (SHA256 / 2048 bit) im Sinne des §9 BDSG. Somit gewährleisten wir, dass Ihre Daten bei der elektronischen Übertragung, während des Transports und der Speicherung nicht unbefugt gelesen, kopiert, verändert oder entfernt werden können.

Immer zuerst informiert

637FollowerFolgen

Sag es Deinen Freunden:
DU ZUERST:

Aktuellste THEMEN

Aktuell

Laute Nachbarn, blanke Nerven und gesetzliche Regeln – Was kannst gegen Lärm Du machen?

Die meisten Nachbarn in Deutschland kommen vermutlich gut miteinander aus. Es geht aber auch anders – leider! Einer der häufigsten Streitpunkte sind Ruhezeiten, die...

Beliebt auf Adeba