Donnerstag, Mai 30, 2024
StartMagazinTestDer kleine Häwelmann

Der kleine Häwelmann

Der kleine Häwelmann, eine der bekanntesten und atmosphärischsten Geschichten Theodor Storms

Es war einmal ein kleiner Junge, der hieß Häwelmann. Nun lag der kleine
Häwelmann eines Nachts in seinem Rollenbett und konnte nicht
einschlafen. „Mutter“, rief er, „ich will fahren!“. Und die Mutter
langte im Schlaf mit dem Arm aus dem Bett und rollte die kleine
Bettstelle hin und her…

  • Der kleine Häwelmann
  • Autor: Theodor Storm, Karin Blume
  • Verlag: Coppenrath

Was macht aber ein kleiner Mensch, wenn er immer noch nicht schlafen
kann, die Mutter das Bett nun nicht mehr rollt und er sich im Dunkeln
so entsetzlich allein fühlt – er holt sich den guten alten Mond ins
Zimmer und beginnt mit ihm eine gefährlich schöne Nachtreise – bis in
den Himmel hinein, aber keine Angst: es geht ja alles gut aus…

Fazit: Wer kennt sie nicht die Geschichte vom kleinen
Häwelmann, eine der bekanntesten und atmosphärischsten Geschichten
Theodor Storms, den der gute Mond auf seiner nächtlichen Reise
begleitet! Karin Blume hat sie mit großflächigen nostalgisch anmutenden
BIldern illustriert, die auch viel Raum zum Entdecken lassen.

Buchrezension: Der kleine Hävelmann, Medium: Gebundene Ausgabe, Veröffentlichungsdatum: Januar 1983, Autor/Autoren: Theodor Storm, Karin Blume, Verlag: Coppenrath, Münster, ISBN/ASIN: 3885471833

Autor: AM

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Immer zuerst informiert

624FollowerFolgen

Aktuellste THEMEN

Aktuell

Beliebt auf Adeba