Sonntag, Oktober 24, 2021

Die Zecken sind los

Gefahr aus Feld, Wald und Wiese

Zecken fallen nicht wie Sternschnuppen vom Himmel, sondern lauern im Gebüsch, an Waldrändern und im Unterholz auf ihre Opfer. Den Stich einer Zecke bemerkt der Mensch zunächst nicht: Das Tier betäubt die Stelle, um in Ruhe Blut saugen zu können. Ein Zeckenstich kann böse Folgen haben, wenn im Speichel des Parasiten Krankheitserreger enthalten sind.

Wie kommt es zum Zeckenstich?

zecke, makro, nahaufnahme
Zeckenstich: Photo by Nicooografie on Pixabay

Zecken, die Blut saugen möchten, sitzen normalerweise regungslos an der Spitze von Gräsern oder anderen Pflanzen, etwa in 1 bis 1,5 Meter Höhe. Aufgrund bestimmter Signale erkennen sie, dass ein Mensch in der Nähe ist und werden aktiv. Entgegen landläufiger Meinung lassen sie sich nicht von Bäumen oder Sträuchern fallen, sondern müssen abgestreift werden. Bereits ein für Sekundenbruchteile bestehender Kontakt reicht der Zecke aus, um auf den Wirt zu gelangen.

Befindet sich die Zecke auf dem Körper, sucht sie nach einem geeigneten Ort für die Blutmahlzeit. Bevorzugt werden warme, feuchte, gut durchblutete, dünne Hautpartien. Das kann unter Umständen mehrere Stunden dauern – eine gute Gelegenheit die Zecke vorher zu entfernen. Bevorzugte Einstichstellen beim Menschen sind die behaarte Kopfhaut, Ohren, Hals, Arm- und Kniebeugen sowie Hände und Füße.

Zecken besitzen stechend-saugende Mundwerkzeuge, womit sie innerhalb von 5 bis 15 Minuten die Haut aufschneiden und sich mit dem stachelbesetzten Saugorgan in der Haut verankern. Wegen der betäubenden Wirkung des Zecken-Speichels ist der Stich schmerzlos. Das Blutsaugen selbst dauert je nach Zeckenstadium drei bis zwölf Tage. Während dieser Zeit wird in großen Mengen Zeckenspeichel produziert. Mit ihm können Krankheitserreger auf den Menschen übertragen werden.

Zeckenstiche vermeiden

Alle Versuche, Zecken im Freiland zu bekämpfen, sind bisher wegen mangelhafter Umweltverträglichkeit oder fehlender Wirksamkeit der eingesetzten Mittel gescheitert. Deshalb ist es wichtig, bestimmte Verhaltensregeln zu beachten. So sollte sich jeder, der innerhalb Deutschlands oder im Ausland eine Urlaubsreise unternehmen möchte, die mit Campen, Wandern, Beerenpflücken und anderen Aktivitäten im Grünen verbunden ist, vorher erkundigen, ob das Urlaubsziel in einem FSME-Gebiet oder in einer Gegend mit erhöhter Anzahl von Borreliose-Fällen liegt und welche Vorsichtsmaßnahmen zu treffen sind. Auskunft erteilt die für das Urlaubsziel zuständige Gesundheitsbehörde. Auch wer aus der Stadt aufs Land zieht, sollte sich beim örtlichen Gesundheitsamt über das Zeckenrisiko am neuen Wohnort erkundigen.

Verhaltensregeln

Während des Aufenthaltes in einem Zeckenbiotop helfen wenige Verhaltensregeln Zeckenstiche zu vermeiden:

  • Im Wald die Wege benutzen, nicht durch dichtes Unterholz gehen.
  • Lange, helle Kleidung tragen.
  • Einreiben mit Insekten abwehrenden Mitteln. Das bietet zwar keinen absoluten Schutz, ist aber für etwa zwei Stunden hilfreich.
  • Nach Beenden des Aufenthaltes im Wald, Kleidung und Körper systematisch nach Zecken absuchen.

Verhalten nach Zeckenbefall

Eine fest sitzende Zecke sollte mit einer Zeckenzange, Pinzette, oder, wenn diese nicht verfügbar ist, mit den Fingernägeln so nahe wie möglich an der Haut gegriffen und mit einem Ruck gerade nach hinten aus der Haut gezogen werden. Eine bestimmte Drehrichtung hat beim Herausziehen keine Bedeutung. Wichtig ist vielmehr, dass der Hinterleib möglichst nicht geknickt oder gequetscht wird, um zu vermeiden, dass Viren aus den Speicheldrüsen oder Borrelien aus dem Darm in die Wunde gelangen.

Es wird auch davon abgeraten, in der Haut sitzende Zecken mit Hilfe von Öl, Alkohol, Nagellack oder Klebstoff abzutöten, weil dadurch ihr Speichelfluss und auch das Übertragen von Krankheitserregern gefördert wird.

Die Stichstelle und die Hände sollten nach Möglichkeit desinfiziert werden. In der Haut verbleibende Mundwerkzeuge der Zecke werden binnen Tagen abgestoßen. Geschieht dies nicht oder entzündet sich die Stichwunde, sollte ein Arzt aufgesucht werden.
Die Einstichstelle muss in den nächsten vier Wochen beobachtet werden, um anhand eines eventuell auftretenden kreisförmig, sich vergrößerndem, rot- gerandetem Ausschlages um die Einstichstelle eine Borrelien-Infektion rechtzeitig zu erkennen.

https://magazin.adeba.de/zecke-zecken-fsme-borreliose-zeckenbiss/

Erfahrungen und Berichte zu Zecken

Zeckenforum
Zeckenforum

Alles im Zeckenforum

  1. Zecken
    Thema in Quassel-Forumzecken stechen ja jetzt hab ich noch 2 „stiche“ in der gegend und die sind rot geschwollen heiß rot(ca 4cm rundrum der andere der andere 3,5cm) der stich wo die zecke war ansich ist nur leicht rot und ich merk ihn noch. suchen se sich ne stelle stechen, wenns denen net passt gehen se wo anders hin?…
  2. Zecken Impfung?
    Thema in Kindergarten-Forumlasst Ihr eure Zwerge impfen?Ich habe heute einen Termin mit beide weil wir ja auch einen Garten haben und viel drausen sind.Mich würde aber trotzdem mal intressieren ob ihr es auch macht und was ihr von haltet
  3. Zecken
    Thema in Quassel-Forum…weiß hier irgendjemand ob Zecken -genau wie Mücken- sich ihren Wirt nach dem Körpergeruch aussuchen? Denn das komische ist, wir sind viel draußen und sind auch immer zusammen an den gleichen Stellen, aber mein Sohn hat regelmäßigZecken. Wir anderen haben noch nie eine gehabt. Das finde ich merkwür…
  4. Zecken-Impfung?
    Thema in Kleinkind-Forum…wie es mit Zeckenimpfung bei den Kleinen aussieht? Und da meinte sie nur, wenn man in die gefährdeten Regionen fährt wird geimpft. Ansonsten brauchen die kleinen es wohl nicht. Hmmm, aber habe bei meiner Kleinen die letzten tage schon 3 Zecken an der kleidung abgemacht und durch unsere beiden Hunde…
  5. Zecken
    Thema in Kinderwunsch-Forum Toll vor 6 bist 8 Wochen hat mich sone doofe Zecke gebissen. Die war noch ganz klein und hat noch net richtig angefangen Blut zu saugen, hab sie weg gemacht (abgefackelt hehe) und gut war, dachte ich:rolleyes: hab nen große roten Fleck bekommen und da es nach 4-5 Wochen noch net weggegangen ist dach…
  6. Hautausschlag – Allergie – Impfreaktion?
    Thema in Kleinkinder Hallo, mein Sohn, 2 Jahre alt, hat seit diesem Sommer total auf die Insektenstiche reagiert, die wurden ganz groß und dauerten ne lange Zeit bis sie wieder heilten. Dachten immer noch es waren Stiche…. aber jetzt ist es wohl doch was anderes! Er hat an beiden Händen und Armen, teilweise auch im Ge…
  7. Juni – bring uns unsere Sonnenscheine!
    Thema in Kinderwunsch-Forum…lieber einmal zuviel ins kkh wegen zecken, diese mistdinger. wann genau habt ihr morgen termin?
  8. Wanderwege
    Thema in Quassel-Forum…dann lieben die Zecken Eselchen… Mein Mann bleibt immer auf dem Weg und nimmt jedes Mal ne Zecke mit, aber ich und meine Kinder sind zum Glück davon verschont, wir hatten noch keine.
  9. Wanderwege
    Thema in Quassel-Forum…da es ja doch ziemlich viele Zecken gibt, mein Mann hatte erst Samstag eine unterm Auge. Wir sprühen uns ein etc. aber irgendwie kann man es wohl kaum vermeiden mit den Mistviehchern in Kontakt zu kommen. Eselchen hatte letztes Jahr mal 5 Stück auf einen Schlag das war nicht sehr schön
  10. Nun gehen wir in den April hinein und bekommen unsere Krümelein!
    Thema in Kinderwunsch-Forum…habe mir damals die fsme Impfung geben lassen und gut war also diese Zecken Impfung/weil ivhnja ganz oft draußen war mit den kids im Wald nun habe ich einen Artikel gefunden das dieser Impfstoff einen unfruchtbar machen kann.ich habre ja meine hormone checken lassen und eigentlich alles okay. Jetzt..
  11. Angst – Trotz gewollter Schwangerschaft
    Thema in Schwangerschaft-Forum Ich verstehe zwar nicht so ganz Dein Problem, will aber nur mal schreiben, dass ein Leben mit Hunden und Kinder ganz prima klappt. Klar war mein Leben hier früher anders als es nur die Hunde gab, wir hatten damals drei. Es war viel Zeit für Hundeschule und sonstige Kurse etc. Man hat Ausflüge für si…
  12. Die Person unter mir…
    Thema in Fragen und Wissen…wenn da nicht die blöden Zecken wären Die Person unter mir schaut gerade fern
  13. Erkenntnis des Tages…
    Thema in Quassel-Forum…Zwei Zecken, eine auf dem Bauch, eine auf der Hüfte. Immerhin haben die Mistviehcher die Kinder verschont und sind nur auf mich drauf.
  14. Gras wächst nicht schneller, auch nicht wenn man daran zieht! Unser Gartenquasselfred
    Thema in Rasen und Wiese wir beginnnen am We nun auch endlich *freu Mittlerweile sind die frühblühenden Wilpflanzen auch alle wieder weg – wir haben jede Menge Schneeglöckchen im Garten, auch Wildnarzissen und Traubenhyazinthen wachsen wild da – wir haben diese schon ausgegraben und an die Stellen gebracht, wo sie demnächst…
  15. Geocaching
    Thema in Quassel-Forum So. Cachewochenende beendet 31 Caches haben wir innerhalb von drei Tagen (Donnerstag – Samstag) gemacht. So weit ich mich erinnere, haben wir auch alle gefunden, die wir angegangen sind. Was aber wahrscheinlich auch daran liegt, dass wir nicht mehr so schnell aufgeben, wie früher. Viele coole Orte g…
  16. Geocaching
    Thema in Quassel-Forum…dass ich Zecken hasse und ganz selten welche hab und schwupps abends beim duschen entdeckt. *schüttel*
  17. Geocaching
    Thema in Quassel-Forum…Mein Freund hat hingegen ganz oft Zecken, aber die werden auch immer alle selbst entfernt und die Stelle dann desinfiziert. Hat bislang noch keine Probleme gegeben. Wir waren gestern bzw. heute Nacht, wie geplant, auch unterwegs. Dabei hatten wir diesmal einen wirklich krassen Multi. Man musste zur…

Adeba-Forum

Seit 1997 helfen wir den Müttern bitte sage uns Deine Meinung. Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du bereits ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um mit Deinem Konto zu schreiben.

Adeba Forum Schwangerschaft Kinderwunsch Geburt Familie Kinder
Adeba Forum Schwangerschaft Kinderwunsch Geburt Familie Kinder

SourceDGK

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Ich akzeptiere die Datenschutzbestimmungen von Adeba.de Mit dieser Kommentarfunktion erheben wir personenbezogene Daten nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b, c und f DSGVO. Unter dem Grundsatz der Datensparsamkeit und Datenvermeidung erfragen wir an dieser Stelle lediglich Ihre E-Mail-Adresse als Pflichtangabe, um – ebenfalls per E-Mail – Ihre Anfrage zu bearbeiten und darauf antworten zu können. Die Datenverarbeitung zum Zwecke der Kontaktaufnahme mit uns erfolgt nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b, c und f DSGVO auf Grundlage Ihrer freiwillig übermittelten Daten. Da sie hier öffentlich posten werden Ihre übermittelten Daten für immer öffentlich gespeichert und angezeigt Unsere Datenschutzerklärung ist für Sie unter Datenschutzerklärung abrufbar. Um Ihre Daten zu schützen, nutzen wir für die Übertragung das TLS Verschlüsselungsverfahren (SHA256 / 2048 bit) im Sinne des §9 BDSG. Somit gewährleisten wir, dass Ihre Daten bei der elektronischen Übertragung, während des Transports und der Speicherung nicht unbefugt gelesen, kopiert, verändert oder entfernt werden können.

Immer zuerst informiert

638NachfolgerFolgen

Sag es Deinen Freunden:
DU ZUERST:

Aktuellste THEMEN

Aktuell

Beliebt auf Adeba