Sonntag, September 20, 2020
- Advertisement -

Selbst ist die Frau

Berufsverband der Frauenärzte rät einmal im Monat die Brust selbst abzutasten

Sag es Deinen Freunden: Zuerst wirst Du informiert:

Vorsorge ist wichtig. Denn Vorsorgeuntersuchungen helfen, frühzeitig Störungen bzw. Krankheiten zu erkennen und entsprechend zu behandeln. Für Dich als Frau ist dabei zum Beispiel die Brustkrebsvorsorge ein wichtiger Punkt. In Deutschland erkrankt fast jede 10. Frau an Brustkrebs. Wird er frühzeitig erkannt, ist die Chance auf Heilung allerdings groß.

Deshalb ist Vorsorge um so wichtiger. Ab dem 30. Lebensjahr hat jede gesetzlich versicherte Frau Anspruch auf eine Brustkrebs-Vorsorgeuntersuchung im Jahr. Die führt Dein Frauenarzt durch, indem er die Brustdrüsen und die Achsellymphknoten abtastet, um eventuelle Knoten zu erkennen.

Das reicht aber nicht aus und es ist wichtig, dass Du über diese eine Vorsorge hinaus, auch selbst aufmerksam bist. So rät der Berufsverband der Frauenärzte allen Frauen, unabhängig vom Alter, mindestens einmal im Monat ihre Brust nach Knoten abzutasten. Je früher Du damit beginnst, desto besser lernst Du das Gewebe der Brust kennen, hast einen besseren Bezug zu Deinem Körper und kannst vor allem Veränderungen frühzeitig erkennen. Durch eine regelmäßige und gezielte Selbstkontrolle können bereits Veränderungen mit weniger als einem Zentimeter Größe erkannt werden.

Eine Anleitung zum Selbstabtasten der Brust findest Du im Netz.

Der beste Zeitraum ist der 3. bis 7. Tag nach dem Einsetzen der Regelblutung. Denn zu diesem Zeitpunkt wird das Drüsengewebe am geringsten hormonell beeinflusst und ist weicher als sonst.

Bemerkst Du eine Veränderung oder Auffälligkeit, dann solltest Du umgehend Deinen Frauenarzt aufsuchen und alles abklären lassen.

Übrigens, eine ganze Reihe von Krebs-Früherkennungsuntersuchungen werden von der Krankenkasse übernommen und Informationen zu weiteren Vorsorguntersuchungen findest Du hier.

Autor: jb

- Advertisement -
Dir gefällt dieser Artikel? Ja! Du willst mehr Artikel von uns lesen? Ja! Du willst, dass wir in Adeba weitermachen? Ja! Dann unterstütze bitte unser Projekt mit einer Spende für die Kaffeetasse als Anerkennung für die vielen Autoren. :-).

Selbst ist die Frau 1

- Advertisement -

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Ich akzeptiere die Datenschutzbestimmungen von Adeba.de Mit dieser Kommentarfunktion erheben wir personenbezogene Daten nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b, c und f DSGVO. Unter dem Grundsatz der Datensparsamkeit und Datenvermeidung erfragen wir an dieser Stelle lediglich Ihre E-Mail-Adresse als Pflichtangabe, um – ebenfalls per E-Mail – Ihre Anfrage zu bearbeiten und darauf antworten zu können. Die Datenverarbeitung zum Zwecke der Kontaktaufnahme mit uns erfolgt nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b, c und f DSGVO auf Grundlage Ihrer freiwillig übermittelten Daten. Da sie hier öffentlich posten werden Ihre übermittelten Daten für immer öffentlich gespeichert und angezeigt Unsere Datenschutzerklärung ist für Sie unter Datenschutzerklärung abrufbar. Um Ihre Daten zu schützen, nutzen wir für die Übertragung das TLS Verschlüsselungsverfahren (SHA256 / 2048 bit) im Sinne des §9 BDSG. Somit gewährleisten wir, dass Ihre Daten bei der elektronischen Übertragung, während des Transports und der Speicherung nicht unbefugt gelesen, kopiert, verändert oder entfernt werden können.

- Advertisment -
Dir gefällt dieser Artikel? Ja! Du willst mehr Artikel von uns lesen? Ja! Du willst, dass wir in Adeba weitermachen? Ja! Dann unterstütze bitte unser Projekt mit einer Spende für die Kaffeetasse als Anerkennung für die vielen Autoren. :-).

Selbst ist die Frau 1



Immer zuerst informiert

254,836NachfolgerFolgen
2,569,435NachfolgerFolgen

Sag es Deinen Freunden:
DU ZUERST:

Aktuellste THEMEN

Aktuell

Schweinegrippe – wenn es dann doch passiert ist!

Schweinegrippe – wenn es dann doch passiert ist! - Die wichtigsten Fragen zu Ansteckung und Symptomen

Beliebt auf Adeba

Gewichtsentwicklung des ungeborenen Kindes

Gewichtsentwicklung des ungeborenen Kindes

1. – 3. SSW (Schwangerschaftswoche)

1-3. Schwangerschaftswoche (SSW)

Fast Food und Süßigkeiten machen Kinder dick? Beileibe nicht: Dafür fehlt der Beweis!

Kein relevanter Zusammenhang zwischen Ernährung und Gewicht von Kindern und JugendlichenVerzehr von „freiem Zucker“ (WHO) korreliert nicht mit dem BMI von Kindern...

Spenderkinder: Suche nach dem biologischen Vater wird einfacher

Die Suche nach dem biologischen Vater war für Spenderkinder in Deutschland bisher ein steiniger Weg. Einen Rechtsanspruch auf Auskunft, wer ihr Erzeuger ist, bestand...