Samstag, Juni 25, 2022
StartFamilieReiseSonnenschutz! Sonne sicher genießen

Sonnenschutz! Sonne sicher genießen

Tipps zum richtigen Umgang mit der Sonne

Strandtuch, Badehose, den gut gefüllten Picknickkorb und ja, der Wasserball muss auch mit. Und jetzt kann es losgehen, auf zum Familienausflug an den nächsten See. Aber HALT, etwas fehlt da noch … der Sonnenschutz. Den darfst Du auf gar keinen Fall vergessen. So schön wie die Sonne auch ist, aber sie ist auch sehr gefährlich. Deshalb musst Du Dich, aber vor allem auch Deinen Nachwuchs gut vor den gefährlichen UV-Strahlen schützen. Wie Du das machst, das verrät Dir adeba.de.

Sonnencreme und Sonnenhut am Strand

Sonnenschutz, familie kinder vater mutter strand sonne
Sonnenschutz: Sonnencreme und Sonnenhut am Strand

Ja, Sonnencreme und Sonnenhut am Strand, das ist klar. Und sonst? Besonders Kinder verbringen viel Zeit draußen und sind damit der Sonne ausgesetzt, dass gilt für den Strandbesuch, aber auch für den Abstecher auf dem Spielplatz oder den Spaziergang. Deshalb gilt, immer und überall ist Sonnenschutz ein Thema und besonders die empfindliche Kinderhaut sollte immer gegen UV-Strahlen geschützt sein.

Je länger unsere Haut nämlich der direkten Sonne ausgesetzt ist, desto größer wird das Risiko an Folgeschäden wie z.B. Hautkrebs. Und, je früher die Haut durch zu viel UV-Strahlung geschädigt wird, desto eher kann es zu Hautkrebs kommen. Deshalb ist Sonnenschutz bei Kindern auch besonders wichtig.

Wie hoch die Belastung mit UV-Strahlung ist, darüber gibt der so genannte UV-Index Auskunft.

UV-Index – was ist das?

Die Strahlenbelastung ist zwischen 11 und 16 Uhr am stärksten. In dieser Zeit sollte empfindliche Haut die direkte Sonne meiden. Wie viel UV Strahlung zu erwarten ist, dass sagt der so genannte UV-Index (UVI).

Aktuelle UVI-Messdaten findest Du z.B auf der Internetseite des Bundesamt für Strahlenschutz .

Kinderhaut sollte ab UVI 2 geschützt werden.

Der UV-Index ist ein Maß für die Intensität des Sonnenlichts, die auf die schädlichen Sonnenstrahlen zurückzuführen ist. Der UV-Index reicht von 0 (völlig sicher) bis 100 (völlig gefährlich). Es handelt sich um eine kumulative Maßnahme. Das heißt, wenn Sie in direktem Sonnenlicht Shorts tragen und dann lange Ärmel tragen, bedeutet dies, dass Sie einer höheren Strahlung ausgesetzt sind, als wenn Sie überhaupt keine Kleidung tragen.

Kinder gelten als besonders gefährdet für Hautkrebs, da sie viel Zeit im Freien verbringen und draußen spielen. Der UV-Index reicht von 0 (völlig sicher) bis 100 (völlig gefährlich).

Hohe Sonneneinstrahlung kann dazu führen, dass die Haut auch durch das Auftragen von Sonnencreme ledrig wird, wodurch sie schädliche Sonnenstrahlen leicht absorbiert. Es hat sich jedoch nicht gezeigt, dass eine hohe Exposition die Hautkrebsraten bei Menschen mit heller Haut und wenig Sommersprossen oder Muttermalen am Körper erhöht.

Neuer Standard im UV-Index 2012

Um was geht es? Der UV-Index ist ein Maß für die Stärke der ultravioletten (UV) Strahlung, die die Erdoberfläche erreicht. Sie wird nun als Zahl von 0 bis 11+ angegeben, wobei höhere Zahlen ein höheres Risiko für Hautschäden anzeigen.

Die UVA- und UVB-Strahlen können bei unsachgemäßer Handhabung gefährlich für die Haut sein. Diese Strahlen können Sonnenbrand, Hautkrebs und vorzeitige Hautalterung verursachen.

Der UV-Index ist ein numerischer Wert, der berechnet wird, um die Menge an ultravioletter Strahlung zu messen, die auf eine Fläche trifft. Ein Wert von 0 bedeutet keine UV-Strahlung, während 11 maximale Exposition gegenüber diesen Strahlen anzeigt.

Die Obergrenze des UV-Index wurde 2012 geändert, als ein neuer Standard eingeführt wurde, der eine neue Skala von 0 (sehr wenig) bis 11 (sehr hoch) einführte, wobei null die niedrigstmögliche Zahl und 11 die höchstmögliche Zahl war. Der neue Code ist UVA (Universeller täglicher Aktivitätsfaktor)

Der Grund, warum verschiedene Länder unterschiedliche Maßstäbe haben, liegt darin, dass sie unterschiedliche Messstandards haben und daher unterschiedliche Einheiten wie Grad Celsius oder Meter pro Sekunde verwenden. In Japan zum Beispiel, wo es in Grad Celsius gemessen wird, ist 30°C = 0°C = 30°C , was bedeutet, dass in Japan 30°C etwa 60°F entsprechen. Wenn Sie also zwei Wörter auf Ihre Hand schreiben würden und eines bei 50 ° F und eines bei 70 ° F, dann wäre ihre Temperatur ungefähr gleich: 50 ° F für einen Finger bei 50 ° F und 70 ° F für den anderen Finger bei 70 ° F.

Tipps zur Sopne

Ab in den Schatten!

Für Säuglinge bis zu einem Jahr ist die pralle Sonne tabu. Die Mittagssonne, also in der Zeit von 11 bis 16 Uhr, sollten auch ältere Kinder und Erwachsene besser meiden. Findet sich kein natürlicher Schattenplatz, dann einen Sonnenschirm aufstellen oder der Sandkasten im Garten kann mit einem Sonnensegel vor der direkten Sonne geschützt werden.

Kleidung ist der beste Sonnenschutz.

Empfindliche Kinderhaut kann durch Kleidung geschützt werden. Allerdings lassen auch Textilien UV-Strahlung durch. Helle Kleidung lässt noch gut 10 Prozent der Strahlen durch, ist das helle T-Shirt nass, dann kommen sogar 20 Prozent durch. Dunkle Sachen lassen weniger UV-Strahlung durch.

Ideal sind UV-T-Shirst oder Anzüge , die lassen nämlich nachweislich weniger UV-Strahlung durch,als normale T-Shirts. Darüber hinaus trocknen sie sehr schnell.

Gut behütet – mit Hut!

Kinder sollten einen Sonnenhut und eine Sonnenbrille tragen. Der Sonnenhut schützt einmal vor einem Sonnenbrand, gleichzeitig aber auch vor einem Sonnenstich. Wichtig, der Hut sollte eine breite Krempe haben oder einen extra Schutz für den Nacken.

Schön eincremen!

  • Alles, was nicht von Kleidung bedeckt ist, muss mit Sonnencreme geschützt werden.
  • Beim Kauf der Sonnencreme achte auf den richtigen, das heißt einen hohen Lichtschutzfaktor.
  • Creme Dein Kind rechtzeitig ein, das heißt mindestens eine halbe Stunde bevor es raus bzw. in die Sonne geht.
  • Creme Dein Kind großzügig ein.
  • Nach dem Baden, Abtrocknen etc. creme Dein Kind neu ein. Das verlängert zwar nicht die Zeit, die Dein Kind an einem Tag in der Sonne bleiben darf, aber der Lichtschutzfaktor ist dann wieder voll gegeben.
  • Creme Dein Kind auch dann ein, wenn es im Schatten spielt oder der Himmel bedeckt ist.
  • Die Sonnencreme aus dem letzten Jahr kann weiter verwendet werden, wenn sie einwandfrei riecht und die Substancen der Creme oder Lotion sich nicht getrennt haben.

Wichtig, ganz besonders an warmen sonnigen Sommertagen achte darauf, dass Dein Kind ausreichend viel trinkt. Beim Spielen und Toben schwitzen Kinder und verlieren so noch mehr Flüssigkeit.

Und ja, diese Tipps gelten nicht nur für den Strandausflug, sondern auch für den Alltag !!!

Autor: jb

Wann wird es gefährlich?

Die American Academy of Dermatology (AAD) gibt an, dass jeder UV-Index über 3 als potenziell gefährlich angesehen werden sollte.

Der UV-Index ist eine Skala, die die Fähigkeit der Sonne misst, Haut, Haare und andere Körpergewebe zu schädigen. Je höher die Zahl, desto mehr Schaden richtet die Sonne an.

Die durch UV-Strahlen verursachten körperlichen Schäden können von leichten Sonnenbränden bis hin zu schwerem Hautkrebs reichen, daher ist es wichtig zu wissen, welche Exposition für Sie sicher ist. Beachten Sie, dass diese Zahlen keine Schätzungen sind und möglicherweise nicht genau sind – sie sind nur als Warnung gedacht.

Der UV-Index bezieht sich auf die Gesamtmenge an ultraviolettem Licht, die eine Person jeden Tag produzieren kann, und darauf, wie viel Zeit sie an einer bestimmten Stelle ihres Körpers verbringt.

Ein hoher UV-Index (100) bedeutet, dass eine durchschnittliche Person den ganzen Tag der Sonne ausgesetzt ist, aber nicht genug Zeit in einem bestimmten Bereich ihres Körpers (wie Ihrer Haut) verbringt, um überhaupt Schaden zu verursachen. Ein niedriger UV-Index (0) bedeutet, dass sie den ganzen Tag der Sonne ausgesetzt sind, aber keinen Schaden erleiden, wenn sie sich in einem bestimmten Bereich ihres Körpers (wie Ihrer Haut) aufhalten.

Welcher UV-Index ist gefährlich für die Haut? Der AAD empfiehlt, Vorsichtsmaßnahmen zu treffen

Der UV-Index des AAD ist eine Klassifizierung der Empfindlichkeit der Haut gegenüber ultravioletter (UV) Strahlung. Der Indexbereich reicht von 0 bis 50, wobei höhere Zahlen einen größeren Schutz und niedrigere Zahlen eine größere Empfindlichkeit bedeuten.

Der AAD empfiehlt, Vorsichtsmaßnahmen zu treffen, wenn man UV-Licht ausgesetzt ist. Hier sind einige Tipps, um sich zu schützen:

Verwenden Sie nur dann Sonnenschutzmittel mit einem Lichtschutzfaktor von 15 wenn Sie sich längere Zeit in der Sonne aufhalten oder es für Ihre Hautpflege geeignet ist. UV-blockierende Sonnenschutzmittel blockieren nicht alle UV-Strahlen und könnten damit für sie sogar die Intensität und Dauer der Exposition gegenüber anderen schädlichen UV-Strahlen erhöhen.

Sie können Ihre Haut auch schützen, indem Sie Hüte, Sonnenbrillen und Sonnenschutzmittel tragen, die Ihr Gesicht bedecken. Dies gilt insbesondere, wenn Sie planen, länger als 1 Stunde in direktem Sonnenlicht zu sein, sowie wenn Sie in direktem Sonnenlicht arbeiten werden.

Für Menschen, die aufgrund ihrer Gesichtszüge keine Hüte, Sonnenbrillen oder Sonnencreme tragen können (z. B. Menschen mit jeglicher Form von Albinismus oder anderen angeborenen Hauterkrankungen), können Hüte und Sonnenbrillen ihr Hautkrebsrisiko verringern.

Sonnenschutz Forum

Erfahrungen und Berichte zum Thema Sonnenschutz

  1. Sonnenschutz beim Baby
    Thema in Baby im ersten Jahrhallo zusammen, also ich hab ne doofe frage aber die muss ich einfach stellen wann sollte man einem baby (in meinem fall 6 monate alt) sonnenmilch drauf schmieren? ist es überhaupt notwendig? wenn ja welche sonnenmilch ist gut?? freu mich auf antworten. Lg
  2. Was ist besser geeignet als Sonnenschutz– Lamellen oder Rollos
    Thema in Quassel-Forum…Nun hab ich diese Vertikallamellen gesehen mit Sonnenschutz, ziemlich teuer allerdings..und frag mich ob es nicht auch Rollos tun mit Sonnenschutz? Halten die auch Wärme ab?? wär für uns auch besser da wir hier ne Gardinenleiste haben und die Fensterbank is so dadrunter, dass wir die Leiste abmonti…
  3. Sonnenschutz und Co.
    Thema in Baby im ersten JahrHi Mädels, wollte mal hören, wie es bei euch so ist. Mächtig warm im Rheinland und wohl auch im restlichen Deutschland. Ich habe jetzt eine Sonnencreme für Benjamin mit LF 40 von Babylove, aber die bekommt man kaum eingerieben und der Kleine ist dann ganz weiß im Gesicht. Liegt wohl daran, dass der…
  4. Sonnenschutz
    Thema in Kleinkind-ForumWas für einen Sonnenschutz benutzen für die kleinen Mäuse ??? Ich habe bei meinen dreien schon sehr viel ausprobiert in den letzten 17 Jahren. Mein Favoriet ist —> VICHY Sie gibt es in verschiedenen Varianten und Stärken. Ich beutze für Leon die Sunblocker – Milch Extrem Schutz – speziell für Kind…
  5. Kuba mit Kleinkind?!Tinki antwortete auf Cilaiy’s Thema in Reisen und Urlaub…Und Sonnenschutz ist doch Dank UV Kleidung kein Problem. Da Ihr Euch das prinzipiell schon mal vorstellen konntet, bevor Ihr bequatscht wurdet, denke ich das Ihr das wunderbar hinbekommen würdet. Liebste Grüße
  6. Wanderwege
    Thema in Quassel-Forum…ist auch ein Sonnenschutz dabei, also echt klasse. Nach dem sie dann wach war haben wir sie wieder etwas gescheucht Eselchen ist auch ziemlich faul, sie jammert auch immer, aber die können meist noch auch wenn sie jammern, wobei der Muck ja erst mal grad ein Jahr ist, also wäre ich da etwas Nachsic…
  7. Selbsthilfegruppe Nähsüchtiger und deren Bewunderer
    Thema in Mode und Handarbeit…Neben dem Sonnenschutz für die Babyschale habe ich nun die W*ber Babyschale für den Fahrradanhänger mit einem gepolsterten Wende-Sommerbezug versehen. Der orange Stoff ist Sommerfrottee, nicht sichtbar, aber da ist eine grünblaue Lage aus Mikrofaser (ein sauteures Bettlaken eines großen TV-Verkaufs…
  8. Selbsthilfegruppe Nähsüchtiger und deren Bewunderer
    Thema in Mode und Handarbeit…toll dass sie auch deinem sohn so doll gefällt solskinn: der sonnenschutz is genial! da kann sich das mäuschen drinnen echt freuen mia-maria: die shellys sind ein traum! und die puschen könnt ich hier auch mal gebrauchen ramonster, die hosen sind ja bestimmt sehr bequem! sehen so aus und echt genau…
  9. Selbsthilfegruppe Nähsüchtiger und deren Bewunderer
    Thema in Mode und Handarbeit…Habe mich bei meinem Autoschalensonnenschutz mal wieder getreu dem Motto „Warum einfach…“ angestellt. Erst eine tolle Vorlage aus Zeitungspapier gemacht, dann zugeschnitten und am Ende festgestellt, dass alles viel zu kompliziert war. Zum Glück konnte ich meine Zuschnitte – trotz Denkfehlers! – n…
  10. Selbsthilfegruppe Nähsüchtiger und deren Bewunderer
    Thema in Mode und Handarbeit…Ich will mich morgen mal einem Sonnenschutz für die Sitzschale widmen, das Original hält nicht mehr. Bin gespannt, ob ich das hinkriege, so ganz ohne Anleitung (aber immerhin mit „Schablone“).
  11. Gras wächst nicht schneller, auch nicht wenn man daran zieht! Unser Gartenquasselfred
    Thema in Rasen und Wiese…Die Goldulme haben meine Schwiegereltern als Sonnenschutz für die Terasse gepflanzt. Die Sonne kommt von oben oder von hinten, niemals von der Seite. Ratet mal, wo die Goldulme steht? Immerhin sorgt die jetzt dafür, dass genug Schatten auf den Kinderzimmern ist, das macht erträgliche Temperaturen i…
  12. Tragefotos zum Ansehen und zur Hilfestellung!
    Thema in Tragetuch und Tragehilfen…Wegen dem Sonnenschutz nochmal, bekommen die Kleinen denn genug Luft, wenn man die Bahn drüber zieht?
  13. Geschwisterwagen
    Thema in Baby-Forum…aber die sind ein guter sonnenschutz
  14. Wer hat Erfahrung mit Neurodermitis im Säuglingsalter?
    Thema in Baby im ersten Jahr…dort wurde vaseline als sonnenschutz empfohlen, sie hat jetzt den ganzen sommer lang geschmiert und ist begeistert wie gut seine haut jetzt geworden ist. zu uns: ernähre mich jetzt beinahe zwei wochen milchfrei, habe eber keine wirkung bemerkt. es wurde zwar schon etwas besser, lag aber wohl nicht…
  15. Die August-Quasselstrippen
    Thema in Quassel-Forum…Außerdem wars zu kalt und ein Sonnenschutz war auch nicht da *meckermeckermecker*. Also für ein Kinderbad hätte das durchaus durchdachter sein können… Und Fredi ist in der Nacht aus seinem Bettchen geklettert, geflogen, gefallen .. plötzlich krabbelte er außerhalb rum, war recht fröhlich dabei ….
  16. Angebote, Angebote, Angebote….
    Thema in Sparen, Gratis, Gutscheine, Sonderangebote und Rabatte…Zum Thema Sonnenschutz: Bei Aldi Nord gibts ab Donnerstag UV-Schutzkleidung für Babys. Und wo ich grade dabei bin: Bei Rossmann gibts Pampers Jumbo für 14,99 € (aber wohl nicht in allen Filialen, ist regional unterschiedlich) und bei Real für 15,99 € und wenn man 3 Packungen kauft bekommt man nen 1…
  17. Neurodermitisbaby – welche Sonnencreme?
    Thema in Baby im ersten Jahr…ist ja nun auch wieder Sonnenschutz für die Mäuse angesagt. Jetzt frag ich mich, welche Sonnencreme für ein Baby mit Neurodermitis empfehlenswert ist? Oder muss ich mich da auch durchprobieren? Der Kleine hat sehr helle Haut, ist wohl genau wie Mama und Schwester Hauttyp 1. Ich hoffe, hier hat jema…
  18. Bollerwagen- super oder Fehlkauf??
    Thema in Mein Baby vom 1. bis 3. Jahr…aber über den Regen und Sonnenschutz habe ich noch garnicht nachgedacht..vorallem sieht man dann da drin garnichts mehr.. Naja, die Dinger fangen bei 50€ an..da kann ich auch schon was Besseres kaufen, wenns eh nur rumsteht..
  19. Bollerwagen- super oder Fehlkauf??
    Thema in Mein Baby vom 1. bis 3. Jahr…kein sonnenschutz…wir haben versucht schirme und planen zu spannen, wenn die kinder sitzen (köpfe gucken ja über die reeling) und sich bewegen ist alles ohne wert. kein regenschutz….gleiches problem kinder kann man nihct festmachen…klettern also am besten während der fahrt raus (und man bekom…
  20. Neurodermitisbaby – welche Sonnencreme?
    Thema in Baby im ersten Jahr…hier steht noch allgemein was zu thema sonnenschutz http://forum.adeba.de/baby-ersten-jahr/33433- sonnenschutz-co-3.html

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Ich akzeptiere die Datenschutzbestimmungen von Adeba.de Mit dieser Kommentarfunktion erheben wir personenbezogene Daten nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b, c und f DSGVO. Unter dem Grundsatz der Datensparsamkeit und Datenvermeidung erfragen wir an dieser Stelle lediglich Ihre E-Mail-Adresse als Pflichtangabe, um – ebenfalls per E-Mail – Ihre Anfrage zu bearbeiten und darauf antworten zu können. Die Datenverarbeitung zum Zwecke der Kontaktaufnahme mit uns erfolgt nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b, c und f DSGVO auf Grundlage Ihrer freiwillig übermittelten Daten. Da sie hier öffentlich posten werden Ihre übermittelten Daten für immer öffentlich gespeichert und angezeigt Unsere Datenschutzerklärung ist für Sie unter Datenschutzerklärung abrufbar. Um Ihre Daten zu schützen, nutzen wir für die Übertragung das TLS Verschlüsselungsverfahren (SHA256 / 2048 bit) im Sinne des §9 BDSG. Somit gewährleisten wir, dass Ihre Daten bei der elektronischen Übertragung, während des Transports und der Speicherung nicht unbefugt gelesen, kopiert, verändert oder entfernt werden können.

Immer zuerst informiert

635FollowerFolgen

Sag es Deinen Freunden:
DU ZUERST:

Aktuellste THEMEN

Aktuell

Teurer Flunker mit den Schulferien – Schulferien – nicht eigenmächtig ausdehnen!

Teurer Flunker mit den Schulferien - Schulferien - nicht eigenmächtig ausdehnen!

Beliebt auf Adeba