Samstag, Juni 25, 2022
StartMagazinErnährungSodbrennen ist ein unangenehmes und häufiges Problem während der Schwangerschaft. Hier sind...

Sodbrennen ist ein unangenehmes und häufiges Problem während der Schwangerschaft. Hier sind sechs Dinge, die Sie über Sodbrennen während der Schwangerschaft wissen sollten.

6 Dinge, die Sie über Sodbrennen wissen sollten

(XTA) Jede Frau hat irgendwann in ihrer Schwangerschaft Sodbrennen. Es passiert normalerweise wegen Reflux oder saurem Reflux. Reflux ist der Verdauungsprozess, der ein brennendes Gefühl in der unteren Speiseröhre (der Röhre, die Ihren Magen mit Ihrem Mund verbindet) verursacht.

Allerdings geht es in diesem Artikel speziell um Sodbrennen in der Schwangerschaft – es geht also nicht um Sodbrennen an sich, sondern darum, wie man damit umgehen kann.

Es gibt keine einzige Ursache für Sodbrennen in der Schwangerschaft. Manche Frauen sind aufgrund ihrer Anatomie und Genetik anfälliger für Reflux; andere haben besondere Bedingungen wie eine Vorgeschichte von saurem Reflux; und einige Frauen haben Symptome wie Sodbrennen, Verdauungsstörungen und Übelkeit, bevor sie schwanger werden.

Hier sind sechs Dinge, die Sie über Sodbrennen während der Schwangerschaft wissen sollten.

In jedem Fall gibt es ein paar Dinge, die Sie vor und nach der Empfängnis tun können, um diese Symptome zu reduzieren oder zu beseitigen:

1) Stellen Sie sicher, dass Sie genügend Magensäure haben, indem Sie mindestens zweimal täglich frische Säfte trinken; Essen von Lebensmitteln, die Vitamin C enthalten, das hilft, Ihre Magenmuskulatur zu stärken; und die Einnahme von Pektinpillen (eine Fruchtextraktergänzung), die die Verdauung unterstützen.

2) Vermeiden Sie chronischen Stress, wenn Sie Reflux während der Schwangerschaft vermeiden möchten – sei es durch die Arbeit, durch die Familie oder durch andere Personen (wie einen Freund oder Kollegen). Sie sollten auch das Rauchen von Zigaretten während der Schwangerschaft vermeiden, da dies Ihren Magen reizen und Ihr Risiko für GERD (gastroösophageale Refluxkrankheit) erhöhen kann.

3) Machen Sie sich keine Sorgen, wenn Sie während der Schwangerschaft Sodbrennen entwickeln. Solange Ihre Symptome mild sind (wie Brennen und/oder Unwohlsein), machen Sie sich keine Sorgen, wenn Sie glauben, dass etwas mit Ihnen nicht stimmt – gehen Sie einfach zu Ihrem Arzt, der Ihnen bei Bedarf Medikamente verschreibt, um die Erkrankung wirksam zu behandeln.

4) Sodbrennen ist während der Schwangerschaft völlig normal: Die meisten Frauen leiden ein- oder zweimal täglich unter Reflux. Es bedeutet nicht, dass mit dir etwas nicht stimmt – also fühl dich nicht schlecht!

5) Das Schwanger werden fällt Ihnen vielleicht schwerer als sonst – aber stressen Sie sich nicht zu sehr, denn was sich schwierig anfühlt, bedeutet oft nur, dass alles andere einfacher geworden ist.

6) Wenn Sie um die Geburt herum Angst oder Schlaflosigkeit haben, versuchen Sie zu meditieren (entweder allein oder mit einem Partner). Meditation erhöht den GABA-Spiegel im Gehirn, was dazu beiträgt, die Aktivität des Nervensystems zu beruhigen, sodass der Schlaf erholsamer ist

Was ist Sodbrennen?

Laut der Mayo-Klinik ist „Sodbrennen ein schmerzhaftes Brennen im Magen. Diese Schmerzen können auftreten, wenn Sie viele säurebildende Lebensmittel wie Zitrusfrüchte, Tomaten und Paprika, Bohnen und anderes stärkehaltiges Gemüse, Kohl, Blumenkohl usw Brokkoli.“

Die häufigste Ursache für Sodbrennen ist Blähungen. Das Gas wird von Ihrem Magen produziert, wenn er Nahrung verdaut. Gas tritt auch auf, wenn Sie stärkehaltige Lebensmittel wie Kartoffeln oder Nudeln essen.

Es gibt zwei Arten von Sodbrennen: Reflux (der doof ist) und GERD (der kein ernsthaftes Problem darstellt, aber chronische Probleme verursachen kann). GERD tritt häufiger bei Frauen als bei Männern auf. Sodbrennen kann auch durch bestimmte Medikamente oder durch bestimmte Erkrankungen wie Mukoviszidose, Schilddrüsenprobleme und Diabetes verursacht werden.

Es gibt auch Sodbrennen, das nach der Einnahme bestimmter Antibabypillen wie Ortho Tri-cyclen auftritt; Dies geschieht, weil die Hormone die Menge an Säure verringern, die Ihr Magen produziert.

Wenn Sie sauren Reflux oder GERD haben, ist es sehr wahrscheinlich, dass Sie irgendwann während der Schwangerschaft Sodbrennen bekommen, es sei denn, Sie nehmen während der Schwangerschaft ein rezeptfreies Medikament gegen Sodbrennen ein.

Die Behandlung der meisten Menschen mit Sodbrennen umfasst Dinge wie das Trinken von viel Flüssigkeit oder das Essen kleiner Mahlzeiten über den Tag verteilt, um einen erneuten Rückfluss und Verstopfung zu verhindern, was dazu beiträgt, weitere Episoden von Reflux-Attacken zu verhindern.

Was verursacht Sodbrennen während der Schwangerschaft?

Das ist eine gute Frage, die jedem, der im medizinischen Bereich arbeitet, leicht fallen sollte: „Was verursacht Sodbrennen in der Schwangerschaft?“

Zunächst einmal hat die Linderung von Magenschmerzen nichts mit einer Schwangerschaft zu tun. Es ist viel wahrscheinlicher, dass es nach einer reichhaltigen Mahlzeit auftritt oder wenn Sie versuchen, einen besonders großen Hamburger oder ein Steak zu verdauen. Die einfache Antwort ist, dass wir es nicht wissen.

Aber bevor wir dazu übergehen, schauen wir uns einige der Gründe an, warum Menschen in der Schwangerschaft Sodbrennen bekommen und warum es Ihnen gerade jetzt Schmerzen bereiten könnte:

• Manche Menschen haben eine genetische Störung namens Gastroparese (dies betrifft tendenziell weniger als 1 % der Schwangerschaften), was bedeutet, dass sie Nahrung nicht richtig aufnehmen. Dies kann beim Füttern zu Beschwerden führen. Wenn dies während der Schwangerschaft passiert, gibt es mehrere Dinge, die Sie ausprobieren können:

• Essen Sie kleinere Mahlzeiten und versuchen Sie, sich nicht zu viel zu gönnen;

• Viel Wasser trinken;

• Nehmen Sie Kalzium ein (zB Kalziumgluconat); und

• Nehmen Sie ein Anti-Säure-Präparat wie Kefirpulver oder H2-Blocker wie Prilosec (um Ihren pH-Wert zu senken).

• Hohes Fieber kann Magenbeschwerden verursachen, da der Säuregehalt mit der Zeit dramatisch abfällt, wenn Ihr Körper spürt, dass nicht genügend Nahrung für die Verdauung verfügbar ist. Wenn dies während der Schwangerschaft passiert, versuchen Sie, etwas Ingwertee mit Honig aufzuwärmen, bis sich Ihr Magen beruhigt, bevor Sie zu ihrer besten Diät zurückkehren!

Es gibt keine wirkliche Heilung für dieses Problem, aber eine regelmäßige Tagesroutine kann viel dazu beitragen, die Symptome unter Kontrolle zu bringen … und ihre Verdauungsschmerzen zu lindern!

Wie kann ich Sodbrennen während der Schwangerschaft lindern?

Sodbrennen ist eine bekannte Erkrankung in der Schwangerschaft (und bei Frauen im gebärfähigen Alter). Der Grund ist einfach: Der Verdauungsprozess hat während der Schwangerschaft seine Höhen und Tiefen. Bei den meisten Menschen treten Veränderungen der Darmflora auf, die zu Symptomen wie Sodbrennen, Blähungen, Übelkeit und Blähungen führen können.

Wie können wir also sicher sein, dass unser Magen nicht auf etwas in der Umgebung reagiert? Eine Möglichkeit zu testen, ob Sie an Sodbrennen leiden, ist ein Schwangerschaftstest für zu Hause. Bei diesen Tests wird eine kleine Menge Urin verwendet, die eine bestimmte Farbe enthält, die anzeigt, ob Sie schwanger sind. Dies kann sehr hilfreich sein, wenn Sie zu spät feststellen, dass Sie schwanger werden oder gar keine Lust haben, schwanger zu werden!

Wann sollte ich bei Sodbrennen in der Schwangerschaft zum Arzt?

Sodbrennen ist ein häufiges Symptom der Schwangerschaft. Während der Schwangerschaft dehnt sich der Dünndarm einer Frau aus, um all ihre Nahrung aufzunehmen. Wenn der Magen nicht wieder in den Dünndarm passt oder sich nicht genug dehnen kann, um all die zusätzliche Nahrung aufzunehmen, kann dies Sodbrennen verursachen.

Es ist normalerweise harmlos, aber wenn es unbehandelt bleibt, kann es zu Geschwüren und anderen Komplikationen für die Mutter und ihr Baby führen. Ein Arzt verschreibt häufig Arzneimittel wie Säurereduzierer (wie Pepcid), um den Säurespiegel im Magen zu regulieren und Sodbrennen während der Schwangerschaft vorzubeugen.

Möglicherweise wird Ihnen auch geraten, während der Schwangerschaft einen gesunden Ernährungsplan einzuhalten. Dazu gehört nicht nur der Verzicht auf Zucker und raffinierte Kohlenhydrate; Es beinhaltet auch die Beseitigung von Lebensmitteln, die mit Schwangerschaften in Verbindung gebracht wurden, wie frittierte Speisen, Alkohol und scharfe Speisen. So vermeiden Sie auch Sodbrennen!

Fazit: Sodbrennen ist ein häufiges, aber beherrschbares Symptom während der Schwangerschaft. Indem Sie verstehen, was es verursacht und wie Sie es behandeln, können Sie dazu beitragen, dass Sie sich während Ihrer Schwangerschaft wohl fühlen.

Sodbrennen ist ein häufiges, aber kontrollierbares Symptom während der Schwangerschaft. Indem Sie verstehen, was es verursacht und wie Sie es behandeln, können Sie dazu beitragen, dass Sie sich während Ihrer Schwangerschaft wohl fühlen.

Jüngste Studien haben gezeigt, dass ein erheblicher Prozentsatz der Frauen während der Schwangerschaft an Sodbrennen leidet, was auf einen erhöhten Säuregehalt im Magen zurückzuführen ist. Es ist bekannt als gastroösophageale Refluxkrankheit (GERD) und ist eine häufige Beschwerde, die von starken bis leichten Schmerzen, von chronischen bis akuten Episoden, von ziemlich seltenen bis ziemlich häufigen Episoden reichen kann.

Es kann aufgrund verschiedener Erkrankungen auftreten, darunter chronische Entzündungen des Magens oder der Speiseröhre oder entzündliche Erkrankungen wie Morbus Crohn oder Colitis ulcerosa; und in einigen Fällen könnte es auch durch Erkrankungen wie perniziöse Anämie oder Hypothyreose verursacht werden. Natürlich kann GERD auch aus anderen Gründen auftreten, wie Nebenwirkungen von Medikamenten, Stress oder Angst; und in jedem Fall sind es nicht nur die Beschwerden, die sich auf Ihre Gesundheit auswirken, sondern auch die Auswirkungen auf Ihre Arbeit und Ihr soziales Leben, wenn Sie unter häufigen Sodbrennen leiden.

Eine der häufigsten Ursachen für GERD ist die GERD-induzierte Magensäuresekretion, die durch orale Exposition (durch Essen) zu saurem Reflux in die Speiseröhre führt. Die andere Hauptursache ist die Magensäureproduktion selbst, die zu einer erhöhten Magenrückflussgeschwindigkeit durch den Ösophagussphinkter (ES) führt, was zu einer Kombination aus verringertem gastroösophagealen Druck (GEP) und erhöhter Magensäuresekretion führt.

Daher ist die Behandlung von gelegentlichem Sodbrennen vorteilhaft, um es vollständig zu lindern, damit Ihr GEP während der gesamten Schwangerschaft optimal bleibt.

Nochmals, in der Schwangerschaft ist Sodbrennen nichts Ungewöhnliches. Etwa jede zweite Frau erlebt ein Brennen und Stechen in der Speiseröhre – oft zum ersten Mal in ihrem Leben. Dies ist zwar sehr unangenehm, jedoch meist kein Grund zur Beunruhigung.

Sodbrennen in der Schwangerschaft

Etwa jede zweite Frau erlebt Sodbrennen in der Schwangerschaft – oft zum ersten Mal in ihrem Leben. Weil sie den meist heftig brennenden oder ziehenden Schmerz hinter dem Brustbein nicht einordnen können, reagieren viele besorgt: Stimmt etwas nicht? Schadet die aufsteigende Magensäure dem Kind?

Saurer Beigeschmack in der Schwangerschaft

Ursache für schwangerschaftsbedingtes Sodbrennen sind hormonelle Veränderungen. Sie sorgen zum einen für eine höhere Elastizität und Dehnungsfähigkeit des Gewebes, führen aber auch dazu, dass der Muskel zwischen Magen und Speiseröhre weniger Spannung hat und nicht mehr richtig schließt. Zusätzlich drückt das wachsende Kind auf den Magen, so dass die Säure in der Speiseröhre nach oben steigt und dort ein schmerzhaftes Brennen verursacht. Doch so unangenehm das Sodbrennen für die Mutter ist, so harmlos ist es für das Ungeborene. Weil die Gebärmutter nicht mit dem Magen verbunden ist, kommt das Kind nicht mit dem sauren Mageninhalt in Berührung und ist sicher aufgehoben.

Sodbrennen in der Schwangerschaft Forum

Sodbrennen in der Schwangerschaft Forum
Sodbrennen in der Schwangerschaft Forum

Über 1000 Beiträge zum Thema Sodbrennen in der Schwangerschaft

Alles zum Thema Sodbrennen

  1. Sodbrennen in der Schwangerschaft
    Thema in Schwangerschaft-Forum…ich hab seit kurzem total stark sodbrennen… und zwar nicht wirklich gerade harmlos.. Habt ihr vielleicht irgendwelche Tipps was ich dagegen tun könnte?
  2. Wissenswertes über Schwangerschaft und Babyzeit, das nicht in den Büchern steht
    Thema in Schwangerschaft-ForumWenn man un der Schwangerschaft häufig sodbrennen hat heißt das, das Baby bekommt viele Haare LG
  3. täglich viel Lust und wenig Frust – der Butterberg wird wachsen!!
    Thema in Abnehmen…wie vor der Schwangerschaft. Mein Körper sieht aber nach 20.ssw aus. Der Oberbach macht mir zu schaffen. Ich merke den Muskel bereits jetzt, der nicht da ist und meine Innereien nicht wirklich zusammenhält. Positiver Nebeneffekt, kein Sodbrennen, dass ich die Wände hoch gehen kann. Kann vielleicht…
  4. Aller Anfang liegt im Januar – ne Babyschar wär wunderbar!
    Thema in Kinderwunsch-Forum…Ich hab seit ein paar Tagen totales Sodbrennen, ich kenn das überhaupt nicht, ich hatte noch nie Sodbrennen. Aber wenn ich meine Symtome bei Google eingeb, dann kommt sofort Sodbrennen, mir ist viel schlecht und hab Magenschmerzen, den einen Tag hab ich Durchfall, die nächsten Tage kann ich wieder…
  5. Wer hatte denn schon mal nen hohen Blasensprung?
    Thema in Schwangerschaft-Forum…Laß Deine Mama noch 2 1/2 Wochen Schwangerschaft genießen ohne das sie ständig den Porzellangott huligen muss, kein Sodbrennen, keine Rückenschmerzen, einfach noch 2 1/2 schöne Wochen zu zweit… Schön das Du wieder daheim bist.
  6. Der März der wird nun Proppevoll mit kleinen Novemberlis das wird toll.
    Thema in Kinderwunsch-Forum…wenn man mit Sodbrennen zu tun hat und man aber unbedingt Colageachmack braucht. Man bekommt auch keine Fehlgeburt wenn man in der Schwangerschaft einen energydrink trinkt oder auch mehr als 2 Kaffee. Das ist Panikmache und absolut unnötig, man macht sich eh schon soviele Gedanken.
  7. Gedankenaustausch von Clomifen-Hühnchen
    Thema in IVF und Fortpflanzung mit medizinischer Hilfe… Sodbrennen….und auf kleine kitzelige Tritte, Schluckauf, Turnübungen, Baby-TV und alles, was da noch so auf mich zukommen mag 🙂 Blümeli – dann puuuuuuuust ich mal ganz frische Virchen zu Dir rüber und hoffe, dass sie helfen… Ich kann Dich so gut verstehen. Ich musste auch erstmal schlucken, a…
  8. Nach 5 ICSIS und 3 FG natürlich schwanger und Angst vor erneuter FG
    Thema in Schwangerschaft-Forum…in der ersten Schwangerschaft hatte ich das ab der 12.SSW und beim 2. mal erst ab 30.SSW. mir hat beim ersten mal Basica geholfen, gibt es in der Apotheke und ist zum entsäuern. Damit habe ich so gut wie keine sodbrenntabletten gebraucht und Du solltest auf Koffein verzichten, das kann auch Sodbren…
  9. Komm lieber Mai und mache …
    Thema in Kinderwunsch-Forum@elke: ich finde auch dass es sich richtig gut anhört mit deinen symptomen und wünsche dir sehr das du eine schöne schwangerschaft hast – was sicher der fall sein wird! @lavida: welcher zt ist heute bei dir? wolltest du nicht auch mit persona beginnen? mädels, wie feiert ihr denn alle muttertag? hab…
  10. Komm lieber Mai und mache …
    Thema in Kinderwunsch-Forum…War der schwangerschaftstest auch von one step? Irgendwie habe ich langsam das gefühl das die qualitäten der tests langsam nachlässt (obwohl ich bisher ja nur die ovu´s hatte, leider ). @pippa: ihr habt ja den eisprung ordentlich genutzt, so muss das – das kann ja diesen monat nur was werden!!!! Tr…
  11. „Viel Übelkeit = Mädchen, wenig Übelkeit = Junge“???
    Thema in Schwangerschaft-ForumÜbelkeit hatte ich damals null die komplette Schwangerschaft durch, nur auch wie viele andere Sodbrennen ohne Ende, aber auch erst ab der 24. Woche oder so und es ist ein Mädchen geworden Kann die Aussage daher nicht bestätigen.
  12. „Viel Übelkeit = Mädchen, wenig Übelkeit = Junge“???
    Thema in Schwangerschaft-ForumJa das wirklich unterschiedlich aber hat mich echt eiskalt erwischt das ich ne kmplett andere Schwangerschaft habe ^^ Hab schon zu meinem Freund gesagt das ist das letzte mal *lach* Bei meiner Mama wars so in der 1. Schwangerschaft nur Torten gefuttert es konnte nicht süß geug sein und Pickelbekomme…
  13. „Viel Übelkeit = Mädchen, wenig Übelkeit = Junge“???
    Thema in Schwangerschaft-Forum…und zum schluss dann hin war es ja hochsommer da warene es dann Wassermelonen mit extra Zucker sodas die Melone weis war XD und bei sodbrennen half mir dann immer Wassereis! Es ist ein Mädchen geworden! Und nun bei dieser Schwangerschaft Übelkeit von anfangan die ganzen drei Monate brechen musste ic…
  14. schwanger durch pille und antibiotika?
    Thema in Kinderwunsch-Forum…es können alles anzeichen für eine schwangerschaft sein, genau wie sie auch gegen eine schwangerschaft sprechen können. wenn man meint man wäre schwanger und liest im internet, welche anzeichen es gibt, dann hat man die automatisch. Sprech da auch erfahrung bei meinen schwangerscften hatte ich kein…
  15. Hilfe! Jetzt schon Anzeichen?
    Thema in Kinderwunsch-Forum…kann dir nur ein Schwangerschaftstest oder dein Frauenarzt geben. Ich hatte für meinen Teil in meiner ersten Schwangerschaft überhaupt gar keine Symptome, in den letzten beiden aber schon sehr früh Übelkeit/ Sodbrennen und Brustschmerzen. Schon ab etwa 1 Woche nach dem Eisprung. Insofern könnten es…
  16. Dicke-Mädels-Quasselthread
    Thema in Quassel-Forum… Schwangerschaft und Talcid: Meine Öko-Hebamme hats in rauhen Mengen erlaubt, also isses ok . Koliken hatte ich glücklicherweise noch nie! Und Sodbrennen seit der SS auch nicht mehr *puh*. Soooooooo, ich fahre jetzt gleich mal einkaufen, dann noch Sonnenbrille von Fielmann holen und einen Surfstick…
  17. Dicke-Mädels-Quasselthread
    Thema in Quassel-Forum… Schwangerschaft und Talcid: Meine Öko-Hebamme hats in rauhen Mengen erlaubt, also isses ok . Koliken hatte ich glücklicherweise noch nie! Und Sodbrennen seit der SS auch nicht mehr *puh*. Soooooooo, ich fahre jetzt gleich mal einkaufen, dann noch Sonnenbrille von Fielmann holen und einen Surfstick…
  18. Welche Schwangerschaftssymptome habt ihr?
    Thema in Schwangerschaft-ForumSodbrennen ist echt fieß!! Hatt ich bei Gianna am Ende der Schwangerschaft, aber GSD nicht so oft. Meine Hebamme hatte mir da irgendso eine milchige Flüssigkeit aus nem Tütchen gegeben, das geben sie auch den Frauen wenn sie bei der Geburt im Kreissaal Sodbrennen bekommen. Ich bin eigentlich nur Müd…
  19. Welche Schwangerschaftssymptome habt ihr?
    Thema in Schwangerschaft-Forumalso bis jetzt ist alles noch so wie vor ner schwangerschaft ausser, das ich immer dieses Ziehen im Bauch und meine Brustwarzen tun richtig weh aber sonst merk i nix. Hab bez. Übelkeit usw schon bei der 1teb SW kei problem gehabt und i hoff des bleibt jetzt au so 🙂 Hatte später nur Sodbrennen und…
  20. Geduld, was ist das?
    Thema in Quassel-Forum…ich wünsche viel viel glück ja das mit der übelkeit kommt von der schwangerschaft. hatte so sodbrennen und dann is mir halt total übel geworden…heut gehts mir schon viel besser… ui maus…8te woche schön… du sollst dir wirklich nicht so viele gedanken machen in der zweiten ss hatte ich am anf…
  21. Projekt Minimöpp 2010
    Thema in Kinderwunsch-Forum…aber Schoki hab ich keine Böcke auf und von Chips krieg ich Sodbrennen.. Soll ich etwa in der Schwangerschaft gesund leben?? Das bringt ja voll keinen Bock!
  22. Ernährung bei Schwangerschaftsbeschwerden
    Thema in Schwangerschaft-Forum…Ich habe Sodbrennen und Verstopfung. Ich trinke Ingwertee und nehme Vomistopp. Zum trinken muss ich mich zwingen und mehr als 1 Liter schaffe ich nicht am Tag, erstrecht nicht wenn ich kaum was esse, dann wird mir sogar durchs Trinken noch übler. Alles was riecht oder intensiv schmeckt wie z.B. Vol…
  23. Wann beginnt die Schwangerschaft den Körper zu verändern
    Thema in Kinderwunsch-ForumJa also das mit der Übelkeit und dem Sodbrennen schieb ich wirklich auf irgendwas anderes das macht ja jetzt noch keinen Sinn. Meine Mens meldet sich zwar auch mit schmerzen, dass ist dann aber eher so ein „es zereißt mir meinen Bauch“ und dann kommt sie auch schon… Was mich jetzt wundert ist das…
Redaktion Spezialthemen
Redaktion Spezialthemen
Ich bin neu bei Adeba und versuche mich in dem Metier. Bitte seid etwas nachsichtig bei meinen Artikel, falls es etwas holprig klingt. Für redaktionelle Verbesserungen lasst einfach einen Kommentar hier. Falls ihr etwas ergänzen wollt oder berichtigen möchtet ebenfalls. Liebe Grüße Eure Mai

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Ich akzeptiere die Datenschutzbestimmungen von Adeba.de Mit dieser Kommentarfunktion erheben wir personenbezogene Daten nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b, c und f DSGVO. Unter dem Grundsatz der Datensparsamkeit und Datenvermeidung erfragen wir an dieser Stelle lediglich Ihre E-Mail-Adresse als Pflichtangabe, um – ebenfalls per E-Mail – Ihre Anfrage zu bearbeiten und darauf antworten zu können. Die Datenverarbeitung zum Zwecke der Kontaktaufnahme mit uns erfolgt nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b, c und f DSGVO auf Grundlage Ihrer freiwillig übermittelten Daten. Da sie hier öffentlich posten werden Ihre übermittelten Daten für immer öffentlich gespeichert und angezeigt Unsere Datenschutzerklärung ist für Sie unter Datenschutzerklärung abrufbar. Um Ihre Daten zu schützen, nutzen wir für die Übertragung das TLS Verschlüsselungsverfahren (SHA256 / 2048 bit) im Sinne des §9 BDSG. Somit gewährleisten wir, dass Ihre Daten bei der elektronischen Übertragung, während des Transports und der Speicherung nicht unbefugt gelesen, kopiert, verändert oder entfernt werden können.

Immer zuerst informiert

635FollowerFolgen

Sag es Deinen Freunden:
DU ZUERST:

Aktuellste THEMEN

Aktuell

Teurer Flunker mit den Schulferien – Schulferien – nicht eigenmächtig ausdehnen!

Teurer Flunker mit den Schulferien - Schulferien - nicht eigenmächtig ausdehnen!

Beliebt auf Adeba