Pille abgesetzt, geworden.

Großes Kinderwunschforum auf Adeba

So schnell kann es gehen, muss es aber nicht. Wie lange es dauert, bis Du nach dem Absetzen der Pille schwanger wirst – darauf gibt es (leider) nur die eine Antwort und zwar, „Das ist von zu ganz verschieden!“.

Fest steht aber, dass die Pille die Fruchtbarkeit generell nicht beeinträchtigt. Wenn Du mit der Pille aufhörst bzw. die Spirale entfernen lässt, dann kannst Du (theoretisch) bereits im nächsten Zyklus schwanger werden. Bei relativ vielen Frauen kommt es mit leichter Verspätung nämlich gleich wieder zu einem Eisprung und zur Monatsblutung. Allerdings können auch mehrere Monate bzw. sogar Jahre vergehen, bis Du schwanger wirst.

Sprich mit Deinem

Wenn Du die Pille absetzen möchtest, dann tue das nicht auf eigene Faust, sondern sprich vorher mit Deinem Frauenarzt. Dein Gynäkologe kann einmal helfen, den richtigen Zeitpunkt festzusetzen und auch, die Umstellungszeit besser zu überstehen. Er ist auch dann der richtige Ansprechpartner für Dich , wenn Dein Zyklus drei bis vier Monate nach dem Absetzen sehr unregelmäßig oder gar nicht kommt.

Dein Körper braucht Zeit

Egal, wie lange Du die Pille genommen hast, für Deinen Körper heißt es sich (wieder) umstellen. Aufgrund der Hormonzufuhr durch die Pille wurde der Zyklus (künstlich) gesteuert und ( künstlich) regelmäßig herbeigeführt. Deshalb kann es auch dazukommen, dass die Monatsblutung zunächst einmal gar nicht oder unregelmäßig auftritt. Das heißt allerdings nicht, dass Du schwanger bist oder nicht schwanger werden kannst.

Wichtig ist dass Du Deinem Körper Zeit gibst. Dein Körper sollte nach dem Absetzen der Pille Zeit haben, zur Ruhe zu kommen und sich an die neue Situation zu gewöhnen bzw. umzustellen.

Gleiches gilt für den Fall, dass Du bisher mit der Spirale verhütet hast. Dann solltest Du mindestens einen Zyklus abwarten, damit sich die Gebärmutterschleimhaut erholen kann.

Wirklich beeinflussen kannst Du es nicht, dass Du schwanger wirst, nachdem Du nicht mehr verhütest. Allerdings kannst Du den Eintritt einer durch Dein Verhalten positiv beeinflussen. Konkret heißt das,

  • Verzichte auf Alkohol und Nikotin!
  • Achte auf eine gesunde !
  • Bewege Dich viel!
  • Vermeide Stress!
  • Greife zu zusätzlichen Folsäure – Präparaten!

Darüber hinaus solltest Du die Zeichen der Fruchtbarkeit kennen, genau beobachten und wenn nötig die Fruchtbarkeit natürlich stärken.

Autor: jb

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here