Samstag, Juli 24, 2021
Wir helfen
StartMagazinTestJump House Berlin Trampolinparks

Jump House Berlin Trampolinparks

Springen, Turnen, Akrobatik, Basketball, 3D-Völkerball, Fitness und vor allem jede Menge Spaß und Action – und das alles auf riesigen Trampolinflächen, die sogar die Wände einbeziehen: JUMP House Trampolinparks sind ein besonderes Freizeiterlebnis für Groß und Klein, Alt und Jung, Freunde und Familie. Mit aktuell bereits sechs Standorten (2 x Hamburg, Berlin, Flensburg, Köln, Leipzig) ist das JUMP House – Gewinner des Hamburger Gründerpreises 2016 und unter den Top 3 des Deutschen Gründerpreises 2017 – der führende Anbieter für Trampolinparks in Deutschland.

In den USA gehören Parks dieser Art seit über zehn Jahren zu den beliebtesten und stark wachsenden Freizeitattraktionen: Über 500 gibt es dort bereits. Die Hamburger
Unternehmer und Freunde Till Walz und Christoph Ahmadi haben das Konzept über viele Jahre im Ausland beobachtet und analysiert, um es schließlich Ende 2014 mit dem ersten JUMP House in Hamburg-Stellingen nach Deutschland zu bringen. Damit waren sie hierzulande Vorreiter für diesen innovativen Freizeitspaß und traten eine regelrechte Trampolinbegeisterung los. Es folgten bis dato Neueröffnungen in Berlin-Reinickendorf (März 2016), Flensburg (Juli 2016), Köln (Oktober 2016), Leipzig (Januar 2017) und als bislang größtes Projekt mit über 5.500 Quadratmetern Gesamtfläche das JUMP House Hamburg-Poppenbüttel (Januar 2018).

JUMP House Berlin-Reinickendorf  2018:
Miraustr. 38 (Holzhauser Markt), 13509 Berlin
Eintritt: 13 Euro pro Stunde Springen zzgl. einmalig 2,50 Euro für wiederverwendbare Sicherheitssocken
Tickets: online über www.jumphouse.de/berlin oder an der Tageskasse

Mo: geschlossen
Di – Do: 15:00 bis 21:00 Uhr
(vormittags für Schulklassen geöffnet)
Fr: 13:00 bis 21:00 Uhr
(vormittags für Schulklassen geöffnet)
Sa: 09:30 bis 22:00 Uhr
So: 09:30 bis 20:00 Uhr
In den Schulferien und an Feiertagen abweichende Öffnungszeiten!

Altersempfehlung 6 Jahre
Kinder im Alter von 4 und 5 Jahren nur unter dauerhafter Betreuung erwachsener Begleitpersonen; jüngere Kinder können aus Sicherheitsgründen leider nicht springen

Im Laufe des Jahres 2018 beginnt der Bau in Bremen im Waterfront Einkaufszentrum. Viele weitere Standorte sind bereits in Planung.

JUMP House Trampolinparks erwarten die Besucher stets mit mehreren Tausend Quadratmetern Gesamtfläche und diversen Spring- und Spaß-Attraktionen: Alle Anlagen verfügen über ein großes Hauptfeld FreeJUMP mit bis zu 75 verbundenen Trampolinen sowie mindestens eine dreidimensionale GameJUMP-Völkerballarena, SlamJUMP Basketballtrampoline und die BattleBox für Gleichgewichtswettbewerbe.

Für die weiche Landung nach dem Sprung sorgen je nach Standort der BagJUMP mit einem riesigen Luftkissen oder der FoamJUMP mit einer großen Grube voller Schaumstoffwürfel. Weitere variierende Attraktionen sind der WallJUMP für Spiderman-artige Sprünge die Wand hinauf oder der SurvivalJUMP, bei dem es darum geht, einem rotierenden Balken auszuweichen. Die JUMP House Macher arbeiten zudem kontinuierlich an der Entwicklung innovativer neuer Entertainment- und Fun-Konzepte für ihre Parks. So bieten die JUMP House Parks in Köln, Leipzig und beide Hamburger Standorte mit der Ninja Box auch verschiedene Hindernisparcours, die Ausdauer, Kraft und Geschicklichkeit erfordern. In Hamburg-Poppenbüttel wurde dieses Konzept in luftige Höhen übertragen: Im Sky Ninja klettert man in über acht Metern Höhe über den Trampolinen durch verschiedene Hindernisse.

Neben dem Alltagsbetrieb gibt es in allen JUMP House Trampolinparks auch Gastronomie sowie Eventflächen und spezielle Angebote für Geburtstags- oder Firmenfeiern, Klassenoder Betriebsausflüge. Regelmäßige Events und das Fitnessprogramm FitJUMP sorgen je nach Standort für Abwechslung.

Die Macher der JUMP House Trampolinparks legen besonderen Wert auf Qualität und Sicherheit. Alle Attraktionen werden nach höchsten Sicherheitsstandards, mit TÜV-Prüfung und –Zertifizierung und hochwertigem Equipment aus den USA und Deutschland entwickelt, gebaut und betrieben. Umfangreiche Sicherheitsregeln und viel gut geschultes Personal sorgen im Alltag für eine sichere und entspannte Atmosphäre.

Alle JUMP House Trampolinparks sind ein Teil der JUMP House Holding GmbH mit Sitz in Hamburg, die von den Gründern und Initiatoren Christoph Ahmadi und Till Walz
Inhabergeführt wird.

Die JUMP House Trampolinparks (Stand Februar 2018):
JUMP House Hamburg-Stellingen
Kieler Str. 572
22525 Hamburg
www.jumphouse.de/hamburg/stellingen
facebook.com/JumpHouseHamburg

JUMP House Berlin-Reinickendorf
Miraustr. 38
13509 Berlin
www.jumphouse.de/berlin
facebook.com/JumpHouseBerlin

JUMP House Flensburg
Schleswiger Str. 80
24941 Flensburg
www.jumphouse.de/flensburg
facebook.com/JumpHouseFlensburg

JUMP House Köln
Köhlstr. 10
50827 Köln
www.jumphouse.de/koeln
facebook.com/JumpHouseKoeln

JUMP House Leipzig
Markranstädter Str. 8a
04229 Leipzig
www.jumphouse.de/leipzig
facebook.com/JumpHouseLeipzig

JUMP House Hamburg-Poppenbüttel
Poppenbütteler Bogen 46
22399 Hamburg
www.jumphouse.de/hamburg/poppenbuettel
facebook.com/JumpHouseHamburg

Trampolinhalle der Superlative:
JUMP House Berlin-Reinickendorf

Herz des JUMP House Berlin-Reinickendorf  mit über 120 Trampolinen auf mehr als 4.000 Quadratmetern Gesamtfläche und gleich sieben verschiedenen Bereichen. Ein wahres Spring- und Actionparadies für alle Altersklassen. in einer denkmalgeschützten Halle an der
Miraustraße ist die größte zusammenhängende Trampolinfläche des Landes: Das
Hauptfeld FreeJUMP lädt mit 75 verbundenen Trampolinen, die sogar die Wände
einbeziehen, zu dreidimensionalem Springen, Turnen, Akrobatik oder einfach nur zum
Austoben ein.

JUMP House Berlin-Reinickendorf: in Aktion – (c) JUMP House / Tom Menz
JUMP House Berlin-Reinickendorf: in Aktion – (c) JUMP House / Tom Menz

Darüber hinaus können sich kleine und große Sportfreunde auf zwei GameJUMP
Trampolinarenen für 3D-Dodgeball, eine rasante Variante von Völkerball, sowie
Basketballkörbe im SlamJUMP freuen. Die Schaumstoffgrube FoamJUMP und das riesige
Luftkissen BagJUMP mit vorgelagerten Trampolinbahnen sorgen nach dem Sprung für
eine Landung wie auf Wolken.

Im WallJUMP kommen Akrobaten voll auf ihre Kosten: Sie können Dank besonderer Konstruktion mit Trampolinen sprichwörtlich die Wände hochspringen – oder sich nebenan auf zwei extra langen Sprungbahnen kreativ ausleben.

Für Gymnastikbegeisterte gibt es ein riesiges Airtrack Luftkissen. Nachwuchsgladiatoren
messen sich auf dem Balken in der BattleBox – wer verliert das Gleichgewicht und landet
zuerst in der großen Schaumstoffgrube?

JUMP House Berlin-Reinickendorf: in Aktion – (c) JUMP House / Tom Menz
JUMP House Berlin-Reinickendorf: in Aktion – (c) JUMP House / Tom Menz

Für das leibliche Wohl und Erholung sorgen großzügige und moderne Aufenthalts- und
Gastronomiebereiche, unter anderem auf einer Galerie, die einen Blick über den gesamten
Park ermöglicht. Hier sind auch Eventflächen für bewegende (Kinder-) Geburtstags- oder
Firmenfeiern sowie Schulausflüge eingerichtet. Dafür gibt es auch eigene Angebotspakete.
Eine Auswahl an frischen kalten und warmen Speisen für die ganze Familie rundet das
Erlebnis ab.

 

Alle Bilder: JUMP House Berlin-Reinickendorf: in Aktion – (c) JUMP House / Tom Menz

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Ich akzeptiere die Datenschutzbestimmungen von Adeba.de Mit dieser Kommentarfunktion erheben wir personenbezogene Daten nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b, c und f DSGVO. Unter dem Grundsatz der Datensparsamkeit und Datenvermeidung erfragen wir an dieser Stelle lediglich Ihre E-Mail-Adresse als Pflichtangabe, um – ebenfalls per E-Mail – Ihre Anfrage zu bearbeiten und darauf antworten zu können. Die Datenverarbeitung zum Zwecke der Kontaktaufnahme mit uns erfolgt nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b, c und f DSGVO auf Grundlage Ihrer freiwillig übermittelten Daten. Da sie hier öffentlich posten werden Ihre übermittelten Daten für immer öffentlich gespeichert und angezeigt Unsere Datenschutzerklärung ist für Sie unter Datenschutzerklärung abrufbar. Um Ihre Daten zu schützen, nutzen wir für die Übertragung das TLS Verschlüsselungsverfahren (SHA256 / 2048 bit) im Sinne des §9 BDSG. Somit gewährleisten wir, dass Ihre Daten bei der elektronischen Übertragung, während des Transports und der Speicherung nicht unbefugt gelesen, kopiert, verändert oder entfernt werden können.

Immer zuerst informiert

635NachfolgerFolgen

Sag es Deinen Freunden:
DU ZUERST:

Aktuellste THEMEN

Aktuell

Welches Kindergartenkonzept ist das Beste? 8 einfache Konzepte.

Laut Statistischem Bundesamt gibt es in Deutschland derzeit 57.600 Kindergärten mit 3,7 Millionen Kindern. Somit liegt die Betreuungsquote der Drei- bis Sechsjährigen bei 92,5...

Beliebt auf Adeba