Donnerstag, Mai 19, 2022
StartBabyNabelschnurblut

Nabelschnurblut

Nabelschnurblut ist ein Blut, das außerhalb des Kreislaufsystems verbleibt und zur Behandlung und Heilung von Krankheiten verwendet wird. Nabelschnurblut wurde in vielen populären Medien erwähnt, einschließlich eines Nachrichtenartikels, der am 8. Februar 2012 in der New York Times erschien. In dem Artikel heißt es: „Die Zahl der Menschen, die Nabelschnurblut als Notfallblut spenden, wächst.“

Nabelschnurblutspender oder Knochenmarkspender

Es mag intuitiv erscheinen, dass viel mehr Menschen Nabelschnurblut spenden als Knochenmarkspender.

Aber es gibt tatsächlich einige Verwirrung über dieses Thema. Laut dem National Marrow Transplant Network betrug die durchschnittliche jährliche Verwendung von autologen Transplantationen aus Nabelschnurblut zwischen 2000 und 2010 477 Nabelschnurtransplantationen pro Million Menschen – oder 477 bis 1.000 pro Million Menschen über 5 Jahre.

Die durchschnittliche jährliche Verwendung von autologen Nabelschnurbluttransplantationen von 2010 bis 2011 betrug 613 Nabelschnurtransplantationen pro Million Menschen – oder 613 bis 1.000 pro Million Menschen über 5 Jahre.

Diese Zahlen stellen einen Anstieg von etwa 400 % für autologe Transplantationen aus Nabelschnurblut seit 2000 und einen Anstieg von 320 % für autologe Transplantationen aus Nabelschnurblut seit 2010 dar; Sie berücksichtigen jedoch nicht Eltern, die einem Familienmitglied das Nabelschnurblut ihres Neugeborenen geben, sowie internationale Spenden, die durch Gruppenspenden über Websites wie CordBlood-USA erfolgen können.

Nabelschnurblutbanken

Nabelschnurblutbanken, medizin, biologie, gesundheitswesen
Nabelschnurblutbanken: Photo by PublicDomainPictures on Pixabay

Nabelschnurblut ist ein Begriff, der geprägt wurde, um das Blut eines Embryos in der Plazenta der Mutter zu beschreiben, das alle Zellen Ihrer Kinder enthält. Es wurde erstmals 1984 entdeckt. Nabelschnurblut wird häufig in Krankenhäusern und Arztpraxen verwendet, wo es für Transplantationszwecke nützlich sein kann.

Eine Nabelschnurblutbank ist eine Sammel- und Verarbeitungseinrichtung für Nabelschnurblut, das aus gespendeten Nabelschnüren (Kopf, Hals, Thorax) gewonnen wird. Es besteht eigentlich aus einer Nabelschnurblutbank und einem Nabelschnurbluttransplantationsprogramm.

Die gebräuchlichsten Arten von Nabelschnurblutbanken sind private Banken, die pro Einheit oder Fall (die Menge des gelagerten Nabelschnurbluts) berechnen, und öffentliche Banken, die überhaupt keine Gebühren erheben.

Häufig gestellte Fragen zur Nabelschnurblutbank:
5 häufig gestellte Fragen beantwortet

Es gibt viele Gründe, warum Nabelschnurblutbanken eine beliebte Option sind.

Hier sind häufig gestellte Fragen, die Eltern unserer Meinung nach häufig in Bezug auf Nabelschnurblutbanken haben.

  1. 1. Muss ich etwas bezahlen, um das Nabelschnurblut meines Kindes in einer öffentlichen Nabelschnurblutbank einlagern zu lassen?
    Nein
  2. Wie hoch ist die Lagergebühr in einer privaten Nabelschnurblutbank?
    Je nach Blutbank sind die Kosten für eine zwanzigjährige Einlagerung bei etwa 2.000 Euro aufwärts.
  3. Wann kann man Nabelschnurblut spenden?
    Bei der Geburt
  4. Was soll ich meinem Arzt mit dem Nabelschnurblut des Babys bei der Geburt sagen?
    Ob Du es öffentlich spenden willst oder einen Vertrag mit einer privaten Nabelschnurblutbank hast.
  5. Kann ich das Nabelschnurblut meines Babys für Forschungszwecke privat behalten?
    Ja, aber nicht zu Hause. Es gehört dir, Du kannst damit machen was Du willst.
  6. Wenn ich es öffentlich Spende. Kann ich es zurückfordern?
    Es kann jeder nutzen.

So wählen Sie eine Bank für die Aufbewahrung von Nabelschnurblut aus

Nabelschnurblut ist die Vereinigung der Stammzellen eines Kindes mit den Stammzellen seiner Eltern. Das Nabelschnurblut wird nach der Geburt des Kindes verworfen. Ungefähr 90 Prozent dieser Stammzellen werden zerstört, wenn sie in der Nabelschnurblutbank entsorgt werden.

Bevor Sie mit Ihrer Forschung beginnen, ist es wichtig zu wissen, wie viel Nabelschnurblut Sie für Ihre Lieben aufbewahren müssen. Darauf gibt es keine allgemeingültige Antwort; es hängt von vielen Faktoren ab, darunter:Welche Art von Speicher möchten Sie?Sie möchten das Nabelschnurblut Ihres Babys für eine Transplantation verwenden?Sie möchten das Nabelschnurblut Ihres Babys für Forschungszwecke verwenden?Besteht die Möglichkeit, dass Ihr Baby einen genetischen Defekt hat?Wie viel wird es kosten?Wie lange planen Sie, das Nabelschnurblut aufzubewahren?Wird das Nabelschnurblut zu Hause oder bei einer externen Bank aufbewahrt?

Wenn Sie zu Hause lagern, welche Art von Raum wäre am besten zum Lagern und Kühlen des gelagerten Nabelschnurbluts? Wenn Sie in einer externen Bank lagern, welche Art von Raum wäre am besten zum Lagern und Kühlen von gelagertem Nabelschnurblut?

So bewahren Sie das Nabelschnurblut Ihres Babys zu Hause auf

Nabelschnurblut muss unter bestimmten Bedingungen bei bestimmten Temperaturen gelagert werden, um für eine spätere medizinische Verwendung lebensfähig zu sein. Daher können Sie Nabelschnurblut nicht zu Hause aufbewahren. Diese Praxis ist auch in vielen Staaten illegal.

Nabelschnurblut und Leukämie

Schätzungsweise 1,5 Millionen Menschen weltweit erkranken jedes Jahr an Leukämie. In den USA ist es nach Lungenkrebs die zweithäufigste Krebsart und für mehr als 500.000 Todesfälle pro Jahr verantwortlich.

In einer kürzlich im Journal of Leukocyte Biology veröffentlichten Studie untersuchten Forscher Nabelschnurblut von Kindern, die an akuter lymphoblastischer Leukämie (ALL) gestorben waren, und stellten fest, dass es eine vielversprechende Quelle für Blutstammzellen ist.

An der Studie nahmen mehr als 700 überlebende Patienten teil, die Stammzellen aus Nabelschnurblut zu einem durchschnittlichen Preis von jeweils 9.000 US-Dollar erhielten – fast 7.000 US-Dollar pro Spende.

Die Forscher entdeckten, dass Nabelschnurblut in der Lage ist, etwa halb so viele rote Blutkörperchen zu unterstützen wie Knochenmark und eine größere Fähigkeit zur Produktion von Hämoglobin und Blutplättchen hat als Knochenmark.

Fazit Nabelschnurblut

Für den Fall, dass Sie nicht wissen, was Nabelschnurblut ist, ist eine Nabelschnurblutbank eine Sammlung von Zellen, die aus der Nabelschnur eines Babys entnommen wurden. Der Grund, warum es für die zukünftige Gesundheit Ihres Kindes so wichtig ist, ist, dass diese Zellsammlung Stammzellen enthält und diese Stammzellen buchstäblich das „embryonale Äquivalent“ Ihres Babys sind.

Eine der häufigsten Anwendungen für diese Stammzellen ist die Behandlung von Blutkrankheiten wie Sichelzellenanämie oder Hämophilie. Ein weiterer großer Vorteil von Nabelschnurblut-Stammzellen ist ihre Verwendung in der regenerativen Medizin; Das bedeutet, dass sie verwendet werden können, um Gewebe zu ersetzen, das bei einer Operation verloren gegangen ist, wie Knochenmark oder Muskelgewebe.

Heutzutage bieten Nabelschnurblutbanken viele Dienstleistungen an – einschließlich Lagerung (langfristig), Knochenmarkspende und -behandlung sowie Transplantation – alles zu niedrigen Preisen im Vergleich zu den Kosten anderer Behandlungen.

Nabelschnurblut birgt seine eigenen Risiken – von denen einige selten sind, aber immer noch bestehen. Eine davon heißt „Transplantationsschock“. Der Schock tritt plötzlich nach einer Transplantation auf, ähnlich wie wenn Ihr Körper während einer Transplantation neue Organe oder Gewebe abstößt. Mit anderen Worten, es kann für Sie als Einzelspender sehr schwierig sein zu wissen, ob Ihr Kind eine Behandlung erhalten wird, wenn Sie Ihr Nabelschnurblut durch ein lebensrettendes Verfahren spenden.

Eine andere Sache über Nabelschnüre, die an Transplantationen beteiligt sind, ist, dass es bestimmte Menschen gibt, die mit Spender-Nabelschnurblut völlig inkompatibel sind, weil zu viel fremde DNA ihr Immunsystem schädigen könnte, wenn sie ihr durch die Verwendung von kontaminierten Nabelschnurblut-Transfusionstechniken wie Viren ausgesetzt würden Kultur- oder virale DNA-Amplifikationstechniken.

Forum Nabelschnurblut

Erfahrungen und Berichte zum Nabelschnurblut

Erfahrungen und Berichte zum Nabelschnurblut
Erfahrungen und Berichte zum Nabelschnurblut

Alle Eure Beiträge: Nabelschnurblut

  1. Nabelschnurblut
    Thema in Schwangerschaft-Forum…Ich hatte gestern Abend GVK und da hat die Hebamme das Thema Nabelschnurblut angesprochen… Was haltet ihr davon? Vom einlagern, spenden und / oder aufbereiten? Also unsere erste Meinung ist, Einlagern kommt für uns nicht in Frage. Vorallem wenn man sieht, was das kostet. Und man weiß gar nicht, o…
  2. Stammzellen, Nabelschnurblut
    Thema in 2010 – Eltern-Forum…Zur Zeit ließt man überall von Stammzellen aus dem Nabelschnurblut. Wie wichtig und wertvoll die wohl seien. Habe mich nun immer wieder versucht mich damit auseinander zu setzen und komme zu keinem rechten Ergebnis! Die Nabelschnur und der Rest sind ja da und letztendlich am Ende der SS nur Abfall….
  3. Stammzellen aus Nabelschnurblut
    Thema in Schwangerschaft-Forum…wer von euch das Nabelschnurblut euer Mäuse aufbewahren lässt. Ich möchte es einerseits natürlich gerne machen, aber rund 2000 Euro sind auch nicht wenig … andererseits frag ich mich, ob man sich Vorwürfe macht, wenn man es nicht gemacht hat für den Fall das Kind bräuchte es tatsächlich! Was ist…
  4. Nabelschnurblut spenden
    Thema in 2008 – Eltern-Forum… Nabelschnurblut entnehmen zu lassen und dieses dann zu spenden. Bzw. das dort die Möglichkeit besteht, wenn es noch nicht gebraucht worden ist, dass man es dann auch selbst kriegt. Und dies war kostenlos. Hat jemand nen Link oder ähnliches für mich???
  5. Nabelschnurblut
    Thema in 2008 – Eltern-Forum…Darin enthalten sind einige kataloge und broschüren und überall lese ich etwas von Nabelschnurblut einlagern. Kann mir jemand von euch das eventuell mal genauer erläutern und mir sagen ob es sinnvoll wäre dies zu tun??? Wäre echt lieb von euch. LG Biene
  6. Nabelschnurblut
    Thema in Schwangerschaft-Forum…das es eine gute Sache ist das Nabelschnurblut einfrieren zu lassen. Allerdings ist das sehr kostspielig. Habt ihr euch schon Gedanken gemacht ob ihr das mal machen wollt?
  7. Nabelschnurblut
    Thema in Schwangerschaft-Forum…das Nabelschnurblut aufbewahren zu lassen, da es Krankheiten besser heilen kann. Hat das jemand von Euch gemacht? Und wenn nicht, warum nicht? Gibt es etwas, was dagegen spricht (ausser dem Preis)? Sind diese Angebote seriös?
  8. Nabelschnurblut
    Thema in Schwangerschaft-Forum…ich habe mich dafür entschieden nach möglichekeit nach meiner Geburt das “ Nabelschnurblut“ zu spenden. Für alle die nicht wissen was das ist, die Kurzfassung: Nach der Geburt (wenn alles gut gelaufen ist und Mutter und Kind heil sind) wird aus dem Nabel des Babys Blut entnommen, dieses kann man dan…
  9. Nabelschnurblut – Stammzellen
    Thema in 2007 – Eltern-Forum… Nabelschnurblut zu sehen. Hat sich von Euch da schonmal wer schlau gemacht??? Wie wird das denn gelagert? In welchen Fällen kann man wirklich einen Nutzen für das eigene Kind daraus ziehen? Kann man ggf mit einer Nabelschnurblutspende anderen helfen? Wie teuer ist es, wenn man dies gezielt für das…
  10. Nabelschnurblut
    Thema in 2007 – Eltern-Forum…habt ihr euch Gedanken über die Einlagerung vom Nabelschnurblut gemacht? Meine Hebamme hat gestern beim GVK über die Möglichkeiten die es gibt gesprochen. Einmal gibt es die Einlagerung für ca. 20 Jahre oder auch länger. Das kostet ca. 2100 Euro. Dann gibt es noch die Nabelschnurblutspende. Das kos…
  11. Nabelschnurblut
    Thema in Schwangerschaft-Forum…hat eine von EUch Erfahrung mit dem Einfrieren von Nabelschnurblut nach der Geburt? Bin schon auf Eure Antworten gespannt. Danke LG Sabrina
  12. Shopping für die Herbstbabys 2015
    Thema in 2015 – Eltern-Forum… Nabelschnurblut, mumi… Wenn du das Gefäß anforderst musst du angeben aus was die nosoden gemacht werden sollen da davon dann das Gefäß abhängt das du bekommst. Ach so, ich hab das jetzt nicht gesondert besprochen im KH, ist für die wohl auch keine große Sache. Als ich letzte Woche zur Besprechung…
  13. Eine kleine rosa Raupe endeckt die Welt! (ab S. 20)
    Thema in 2014 – Eltern-Forum…Borreliose – da wurde ja das Nabelschnurblut getestet und beide Werte waren klar negativ. Das ist erstmal gut. Bei der U3 wird ihr aber nochmal Blut abgenommen, um eine Infektion definitiv auszuschließen. Leider hat sie wirklich viel Bauchweh vom AB. Das tut mir so leid, wollte die Tabletten schon…
  14. Eine kleine rosa Raupe endeckt die Welt! (ab S. 20)
    Thema in 2014 – Eltern-Forum…das Nabelschnurblut zu testen. Sie entnimmt mir das. so, das is alles, was razszufinden war. stillen muss eigentlich gehen, habe den Spezialisten dazu auch heute nochmals angeschrieben und hoffe, er berät mich nochmal umsonst – eigentlich ist das ein Privatarzt. Dieser Artikel vom FA heute stammt a…
  15. Eine kleine rosa Raupe endeckt die Welt! (ab S. 20)
    Thema in 2014 – Eltern-Forum… nabelschnurblut hält er für unnötig, zu untersuchen. Ich werds aber trotzdem tun. Nun soll ich morgen zur Einleitung in die Klinik kommen, werde aber jetzt erstmal mit meiner Hebamme darüber sprechen.
  16. Eine kleine rosa Raupe endeckt die Welt! (ab S. 20)
    Thema in 2014 – Eltern-Forum…Ohne gesicherte Laborergebnisse wird das KH das Nabelschnurblut definitiv nicht untersuchen. Das heißt, ich werd mit der Kleinen dann später beim Kinderarzt Blut untersuchen lassen müssen. Würde ich ihr ja gern ersparen Nun gut. Es ist, wie es ist. Ctg war super, ich merk aber an den Herztönen scho…
  17. Eine kleine rosa Raupe endeckt die Welt! (ab S. 20)fraulehrerin antwortete auf Cassie’s Thema in 2014 – Eltern-Forum…Das mit dem Nabelschnurblut muss ich auch noch sagen, gut dass du mich erinnerst.
  18. Eine kleine rosa Raupe endeckt die Welt! (ab S. 20)Finchen.s antwortete auf Cassie’s Thema in 2014 – Eltern-Forum…damit trotz negativem Bluttest das Nabelschnurblut untersucht wird. Vielleicht hat das alles auch seinen Sinn, dass die Kleine noch drin ist. Nichts desto trotz tut sich hier was. Ich glaube, der SP löst sich. Das hatte ich bisher in keiner Schwangerschaft. Mal gucken. halb 11 hab ich FA-Termin. Ma…
  19. Quasselthread der Herbstmamas 2014Finchen.s antwortete auf Bobo123’s Thema in 2014 – Eltern-Forum…dass der Erreger aufs Baby übergeht und das wird nach der Geburt mit dem Nabelschnurblut getestet. Der Oberarzt hält eine Pilzinfektion unter der Geburt für das Baby als gefährlicher. Was nun mit mir ist – keine Ahnung. Keiner hat mir dazu was gesagt. Der Hausarzt heute früh meinte, dass wir darübe…
  20. Quasselthread der Herbstmamas 2014fraulehrerin antwortete auf Bobo123’s Thema in 2014 – Eltern-Forum…dass dem Kind wenig passieren kann – man kann übrigens gleich das Nabelschnurblut testen und so fürs Baby eine Diagnose stellen. Und du kannst baldmöglichst mit dem AB anfangen. Wie gesagt, das Amoxi schlaucht unglaublich und ich hätte in dem geräderten und kraftlosen Zustand keine natürliche Gebur…
  21. Wo und wie wollt ihr entbinden?Zaubermaus2000_de antwortete auf Cassy24’s Thema in 2013 – Eltern-Forum…ist das man da Nabelschnurblut spenden kann, das find ich ne ganz tolle Sache denn nur die wenigsten leisten es sich und lassen es für die eigenen Kinder einlagern und dann wandert sowas wertvolles einfach in den Müll. Das ganze kostet nichts und der Einzige Unterschied zu einer normalen Entbindung…
  22. Quasselecke der Frühlingsmamas 2013solskinn antwortete auf solsort’s Thema in 2013 – Eltern-Forum…Das gespendete Nabelschnurblut wird ja für Forschung oder besonders bei Leukämie eingesetzt – eigene Stammzellen bringen aber nichts, wenn das Kind (was natürlich nicht zu hoffen ist) an Leukämie erkrankt, weil die Krebszellen schon in diesem Blut „angelegt“ sind und es somit keine Stärkung des Pat…
  23. Quasselecke der Frühlingsmamas 2013Hibbel35 antwortete auf solsort’s Thema in 2013 – Eltern-ForumWas kostet das wenn man das Nabelschnurblut einfrieren lässt? Oder was macht ihr damit?
  24. Quasselecke der Frühlingsmamas 2013solskinn antwortete auf solsort’s Thema in 2013 – Eltern-Forum…von mir aus kann mit dem Nabelschnurblut was Sinnvolles gemacht werden. Alles in allem waren es ja Sekunden vom letzten Schmerz zum großen Kuscheln und wenn es jemandem hilft, dann kann ich gern auch zwei Sekunden länger warten und das Kind gleich abnabeln. Hauptsache es macht nicht der Doc. Falls…
  25. Quasselecke der Frühlingsmamas 2013KRAEHE antwortete auf solsort’s Thema in 2013 – Eltern-ForumNabelschnurblut hab ich bei der Großen auch gespendet … aber bei einer spontanen Geburt möchte ich lieber das die Nabelschnur erst durchgeschnitten wird, wenn die Nabelschnur aufgehört hat zu pulsieren, sanfte Geburt eben. Und dann können die das wohl nicht mehr gebrauchen, hab ich gelesen. W…
  26. Quasselecke der Frühlingsmamas 2013solskinn antwortete auf solsort’s Thema in 2013 – Eltern-Forum… Nabelschnurblut spenden, kein KS – den Rest sage ich an. Das lief das letzte Mal ungefähr so: „Ich will ’nen Einlauf!“ – „Drück auf den Steiß!“ – „ICH HASSE DIESES T-SHIRT!!!“ – „Fass mich nicht an!“ – „Nimm den Waschlappen weg!“ – „ICH WILL EINE PDA, HOL MIR EINE PDA!“ – „Ich will einfach nur l…
  27. Hattet ihr schon mal Angst vor einer Verwechslung bei der ICSI?Naya erstellte Thema in IVF und Fortpflanzung mit medizinischer Hilfe…dass sie bei der Geburt unseres Kindes Nabelschnurblut benötigen würden zur Forschung und sie wolle mir jetzt das Röhrchen für das Blut zuschicken, damit ich das mit zur Entbindung nehme?! Ich konnte mich an nix erinnern, sie wollte mir Unterlagen zu schicken. Ich fand den Anruf eher verwir…
  28. Quasselecke der Wintermamis 2012/2013
    Thema in 2012 – Eltern-Forum
    Nabelschnurblut – nee. Klingt zwar erst mal toll, aber aus momentaner Sicht sind die Dinge, die möglich sind wirklich sehr eingeschränkt. Klar, wer weiß, wie weit die Forschung kommt – aber das ist doch ein großes Fragezeichen gegenüber einer stattlichen Summe Geld. Man könnte es ja auch noch spende…
  29. Quasselecke der Wintermamis 2012/2013
    Thema in 2012 – Eltern-Forum
    Nabelschnurblut…hab ich auch schon überlegt und viel nachgelesen und erfragt. Aber da es nur ganz wenige Prozentchen sind, die da helfen, bzw anschlagen, entschliesse ich mich lieber für n neues Auto…das ist sicherer. Mal das OT vom US-Bilderfred mit hier hin genommen…Thema Feindiagnostik….
  30. Quasselthread der Herbstmamas 2012
    Thema in 2012 – Eltern-Forum… Nabelschnurblut werde ich spenden, einlagern aber auf keinen Fall. Meine FÄ hat meinen ‚Wissensstand‘ nochmal dahingehend bestätigt, dass das in den kommenden Jahrzehnten wohl nichts bringen soll und wahnsinnig teuer ist. Einen GVK werde ich dieses Mal nicht machen. Der letzte war zwar ne…
  31. Quasselthread der Herbstmamas 2012
    Thema in 2012 – Eltern-Forum…Hatten heut das Thema Nabelschnurblut einlagern! Lasst ihr das machen? Also ich hab mich jetzt mal im Internet belesen, es ist ja wohl so, dass man wenn man es für das Kind einlagern lässt, erstmal tausende von Euro bezahlen muss und es dann ja noch nicht mal sicher ist, ob es nach den gan…
  32. Webibi ist da – juhu 🙂
    Thema in 2012 – Eltern-Forum…Da wir uns dazu enstchlossen hatten das nabelschnurblut einlagern zu lassen mußte mir nochmal blut abgenommen werden. Dieser „arzt“ versuchte es direkt hinter der kanüle…doof…die nadel ging nicht rein, also hat er sie mal kräftig in einen 45° winkel geborgen und dann nochmal versucht…ging auc…
  33. Quasselecke der Sommermamis 2012
    Thema in 2012 – Eltern-Forum Was das Thema Nabelschnurblut angeht, bin ich der selben Meinung wie webi. 1. weiß man noch garnicht genau, ob und wie das Zeug genau helfen kann und zweitens ist das nicht unbegrenzt haltbar. Und dafür soviel Geld zu bezahlen, nein danke. Wir werden es evtl. spenden, aber oft kann man das garnicht…
  34. Quasselecke der Sommermamis 2012
    Thema in 2012 – Eltern-Forum…meine schwester hat mit jetzt erst so ein zettel gegeben wo man aus dem nabelschnurblut globulis machen lassen kann. das wäre mal noch ne option. aber die kosten kann ich euch jetzt leider nicht sagen.
  35. Quasselecke der Sommermamis 2012
    Thema in 2012 – Eltern-Forum…Und weil ihr schon schön am Überlegen seid schonmal Gedanken über Stammzellen aus dem Nabelschnurblut einfrieren gemacht?
  36. Quasselecke der Wintermamas 2011/2012
    Thema in 2011 – Eltern-Forum…zum thema nabelschnurblut: das mag ja lles schön und gut sein, aber leider hilft es ja nur bei bestimmten krankheiten und kostet eben wahnsinnig viel geld für die einlagerung. es ist ja auch noch nicht so ausgiebig erforscht. eine mutti von einem kind aus meiner klasse arbeitete bei der nabels…
  37. Quasselecke der Wintermamas 2011/2012
    Thema in 2011 – Eltern-Forum…das mit dem Nabelschnurblut stimmt schon! Ich muss mal fragen, ob das hier auch gemacht wird, aber ich denke eher nicht. Ist ja ein recht kleines KH… Aber ich finds ne super Sache und würde das auch auf jedenfall machen!
  38. Quasselecke der Wintermamas 2011/2012
    Thema in 2011 – Eltern-Forum…ob wir nabelschnurblut spenden wollen, damit die die sachen bereits bestellen können. nun frage ich mich, warum das so wenig gemacht wird und man nie was darüber hört. gibt es da irgendwelche nachteile? meine erkältung ist immer noch nicht weg. mal schauen, wie lange ich den mist noch behalte….
  39. Nabelschnurblut
    Thema in Schwangerschaft-Forum…mit Rh negativ kannst du kein Nabelschnurblut spenden, hängt irgendwie mit der Rhesusprophylaxespritze zusammen.
  40. Quasselecke der Wintermamas 2011/2012
    Thema in 2011 – Eltern-Forum…Thema Nabelschnurblut: Wir haben es beim ersten nicht einlagern lassen und werden es beim Zweiten auch nicht tun. Um ganz ehrlich zu sein habe ich mich seitdem mit dem Thema nicht wieder befasst und könnte im Moment gar keine Gründe für ein Für und Wider nennen…
  41. Quasselecke der Wintermamas 2011/2012
    Thema in 2011 – Eltern-Forum…aber es sei dir natürlich gegönnt zum thema nabelschnurblut: meine frauenärztin gab mir gleich zu beginn der ss ein infoblatt mit. ich denke, dass wir uns auch für die variante des spendens entscheiden werden. ehrlich gesagt, finde ich, dass es noch zu wenig erfolgsfälle gibt. wahrscheinlich…
  42. Quasselecke der Wintermamas 2011/2012
    Thema in 2011 – Eltern-Forum…@ Nabelschnurblut, wir waren letzte Woche zum Babypflegekurs, wo auch die Chefärztin einer Entbindungsstation war und hat davon gesprochen. Mein Mann und ich möchten nun Nabelschnurblut für die Allgemeinheit spenden. Das werden wir dann anmelden, wenn wir zur Geburtsplanung ins KKH gehen.
  43. Nabelschnurblut
    Thema in Schwangerschaft-ForumAlso ich würde das Nabelschnurblut spenden, wenn das KH das anbietet. Vielleicht hilft es ja jemandem! Einlagern finde ich an sich auch okay, aber die Kosten sprechen halt total dagegen! Da finde ich, macht spenden mehr Sinn! Denn dann ist das Blut allgemein zugänglich und wird nicht „sin…

Noch mehr Beiträge: Nabelschnurblut

Adeba-Forum

Seit 1997 helfen wir den Müttern bitte sage uns Deine Meinung. Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du bereits ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um mit Deinem Konto zu schreiben.

Adeba Forum Schwangerschaft Kinderwunsch Geburt Familie Kinder
Adeba Forum Schwangerschaft Kinderwunsch Geburt Familie Kinder

Source(ATX)
Redaktion Spezialthemen
Redaktion Spezialthemen
Ich bin neu bei Adeba und versuche mich in dem Metier. Bitte seid etwas nachsichtig bei meinen Artikel, falls es etwas holprig klingt. Für redaktionelle Verbesserungen lasst einfach einen Kommentar hier. Falls ihr etwas ergänzen wollt oder berichtigen möchtet ebenfalls. Liebe Grüße Eure Mai

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Ich akzeptiere die Datenschutzbestimmungen von Adeba.de Mit dieser Kommentarfunktion erheben wir personenbezogene Daten nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b, c und f DSGVO. Unter dem Grundsatz der Datensparsamkeit und Datenvermeidung erfragen wir an dieser Stelle lediglich Ihre E-Mail-Adresse als Pflichtangabe, um – ebenfalls per E-Mail – Ihre Anfrage zu bearbeiten und darauf antworten zu können. Die Datenverarbeitung zum Zwecke der Kontaktaufnahme mit uns erfolgt nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b, c und f DSGVO auf Grundlage Ihrer freiwillig übermittelten Daten. Da sie hier öffentlich posten werden Ihre übermittelten Daten für immer öffentlich gespeichert und angezeigt Unsere Datenschutzerklärung ist für Sie unter Datenschutzerklärung abrufbar. Um Ihre Daten zu schützen, nutzen wir für die Übertragung das TLS Verschlüsselungsverfahren (SHA256 / 2048 bit) im Sinne des §9 BDSG. Somit gewährleisten wir, dass Ihre Daten bei der elektronischen Übertragung, während des Transports und der Speicherung nicht unbefugt gelesen, kopiert, verändert oder entfernt werden können.

Immer zuerst informiert

637FollowerFolgen

Sag es Deinen Freunden:
DU ZUERST:

Aktuellste THEMEN

Aktuell

Laute Nachbarn, blanke Nerven und gesetzliche Regeln – Was kannst gegen Lärm Du machen?

Die meisten Nachbarn in Deutschland kommen vermutlich gut miteinander aus. Es geht aber auch anders – leider! Einer der häufigsten Streitpunkte sind Ruhezeiten, die...

Beliebt auf Adeba