Sonntag, Mai 29, 2022
StartBabySommer, Sonne, Krebsgefahr

Sommer, Sonne, Krebsgefahr

Schattenseite der Sommersonne

Den Sommer richtig genießen – dazu gehört die wärmende, leider aber auch für die Haut oft schädliche Sonne. Denn die Zahl von Neuerkrankungen an Hautkrebs in Deutschland steigt an, und immer mehr junge Menschen erkranken daran. Dabei ist effektiver Sonnenschutz gegen die Krebsgefahr gerade für Kinder einfach:

Ihr müsst sie nur anziehen statt ausziehen! Adeba.de informiert Euch über textilen Sonnenschutz und andere Verhaltenstipps, die die Hautkrebsgefahr minimieren.

Nach Angaben der Deutschen Krebshilfe erkranken jedes Jahr in Deutschland etwa 118.000 Menschen neu an weißem Hautkrebs, von dem besonders gefährlichen Schwarzen Hautkrebs sind bundesweit jährlich rund 22.000 Menschen neu betroffen, circa 3.000 sterben pro Jahr daran. Eine wichtige Rolle dabei spielen die UV-Strahlen der Sonne.

Tipps zum richtigen Umgang mit der Sonne

  • Bis zum Ende des ersten Lebensjahres solltet Ihr Euer Kind überhaupt nicht der direkten Sonne aussetzen.
  • Vermeidet auch, die zarte Haut des Kindes unnötig mit Sonnenschutzmitteln zu belasten. Sonnenschutzmittel sind frühestens ab dem Ende des 1. Lebensjahr ein geeigneter Schutz vor Sonnenbrand.
  • Einfach und wirksam: Schatten und sonnengerechte Kleidung.
  • Meidet besonders die Sonne in der Mittagszeit.
  • Verwendet in der Sonne immer sonnendichte Kleidung und auf jeden Fall eine Kopfbedeckung.
  • Cremt alle unbedeckten Körperstellen mit einem Sonnenschutzmittel (ab Lichtschutzfaktor 20) ein. Mindestens 30 Minuten vor dem Sonnenbad.
  • Erneuert den Sonnenschutz mehrmals am Tag. Aber Achtung: Sonnenschutzmittel schützen nicht vor Hautkrebs! Nachcremen verlängert die Schutzwirkung nicht.
  • Verwendet beim Baden nur wasserfeste Sonnencreme. Und cremt das Kind nach dem Abtrocknen noch einmal ein. Noch besser: Schützt die Schultern mit einem T-Shirt oder spezieller Badebekleidung.
  • Viel trinken! Der Körper verliert in der Sonne viel Flüssigkeit.

Lichtschutz-Textilien gegen die Krebsgefahr

Lichtschutz-Textilien gegen die Krebsgefahr, frosch, baden, urlaub
Lichtschutz-Textilien gegen die Krebsgefahr: Photo by Ronile on Pixabay

Der Schutz, den Textilien vor UV-Strahlung bieten, wird mit dem Kürzel UPF gekennzeichnet (UPF = Ultraviolet Protection Factor). Das entspricht dem Lichtschutzfaktor (LSF) bei Sonnencremes. Ein einfaches weißes Baumwollhemd beispielsweise verfügt über einen UPF von 10, dichte dunklere Baumwollkleidung erreicht Werte von circa 20. Aber Vorsicht! Wenn natürliche Fasern nass werden – sei es durch Schwitzen oder im Wasser – werden sie UV-durchlässiger.

Ozean Spielen Sohn Kleiner Junge Strand Spaß Meer
Ozean Spielen Sohn Kleiner Junge Strand Spaß Meer

Heutzutage gibt es spezielle Schutztextilien mit besonderen Webkonstruktionen und UV-Strahlen absorbierende Chemiefasern, die UPF-Werte von bis zu 80 ermöglichen (nach dem UV-Standard 801 gemessen) und damit deutlich effektiver als kosmetische Sonnenschutzmittel sind. Diese High-Tech-Textilien bestehen aus hauchdünnen, luftigen Mikrofaserstoffen.

Die größte Sicherheit bieten Mikrofaserstoffe aus Polyester oder Polyamid, bei denen Nanopartikel (mikroskopisch kleine Partikel) aus Zink- oder Titandioxyd beim Herstellungsprozess in die Fasern eingeschmolzen werden. Diese Fasern werden dann dicht verwoben und ergeben eine enge, schützende Textilstruktur.

Besonders empfehlenswert ist ein textiler Schutz für Kinder, weil ihre Haut um ein Vielfaches dünner und empfindlicher ist als die Haut von Erwachsenen. Sie besitzt auch noch keinen Eigenschutz. Dieser baut sich erst langsam ab dem zweiten Lebensjahr auf.

Experten raten deshalb zum Beispiel, Säuglingen auch im Schatten sonnendichte Kleidung anzuziehen und Kleinkinder bis zum vollendeten zweiten Lebensjahr überhaupt nicht der prallen Sonne auszusetzen. Gefährlich kann die Sonne für Kinder auch deswegen werden, weil sie naturgemäß viel Zeit im Freien verbringen und damit der Sonne direkt ausgesetzt sind. So erklärt sich auch, dass wir rund 80 Prozent unserer gesamten UV-Strahlendosis bis zum 18. Lebensjahr abbekommen.

Ein guter Sonnenschutz ist also besonders in jungen Jahren wichtig. Kleidung mit integriertem UV-Schutz ist eine sehr sichere und bequeme Möglichkeit, empfindliche Kinderhaut zu schützen. Der Markt bietet dazu mittlerweile eine breite Palette moderner, farbenfroher Schutzkleidung speziell für Kinder an.


Sonnenbrand. Was kann man dagegen tun?

Nun, es kann eine schmerzhafte Erfahrung sein, aber es gibt einige Dinge, die Sie tun können, um einen Sonnenbrand zu vermeiden.

Es gibt vier Haupttypen von Sonnenbrand:

  • Typ 1: direkter Kontakt mit der Haut, wo die Haut verbrannt wird (Stiche)
  • Typ 2: indirekter Hautkontakt, bei dem die Haut geschädigt wird und Blasenbildung auftritt
  • Typ 3: indirekter Kontakt mit der Haut und Einwirkung von UV-Strahlen (Reizung)
  • Typ 4: direkte Einwirkung von UV-Strahlen (Brennen)Alle durch Sonnenlicht verursachten Krebsarten werden durch Verbrennung von DNA in Melanozyten durch UV-Licht verursacht. Melanin ist ein Pigment, das unserer Haut und unseren Haaren Farbe verleiht.

Typ-1-Sonnenbrände beginnen als roter Fleck auf Ihrem Körper. Dieser Fleck wird nach ungefähr acht Stunden verschwinden.

Verbrennungen vom Typ 2 sind schwerwiegender und schwieriger zu behandeln, da sie tiefere Gewebeschäden beinhalten, einschließlich Fettzellen, Blutgefäße und Nerven.

Verbrennungen vom Typ 3 beinhalten Blasen am Körper, die Tage oder Wochen andauern, bis sie aufbrechen.

Verbrennungen vom Typ 4 beinhalten Blasenbildung an Haarfollikeln, die aufgrund von Follikelnarben während dieser Heilungsphase regelmäßig abgeschnitten oder beschädigte Haare entfernt werden müssen. Durch Sonnenlicht verursachter Krebs ist vermeidbar, wenn Sie sich vor ultraviolettem Licht in irgendeiner Form schützen – täglich oder zu jeder Zeit, wenn Sie während der Hauptsonnenstunden draußen sind – wenn es bewölkt oder regnerischer als gewöhnlich ist … selbst wenn es ist nicht sonnig!

Es ist wichtig, dass Sie basierend auf Ihrem Alter, Geschlecht und geografischen Standort einen geeigneten Sonnenschutz für Ihren Hauttyp auswählen. Ob diese Entscheidungen für Sie eine Herausforderung darstellen, hängt möglicherweise davon ab, wie viel Zeit Sie im Freien verbringen im Vergleich zu denen, die nicht so viel Sport treiben …

Sonnenbrandprävention

Sie können vieles tun, um einem Sonnenbrand vorzubeugen, aber die gute Nachricht ist, dass Sie auch verhindern können, dass er überhaupt zu einem Problem wird. Und das ist auch gut so, denn so haben Sie mehr Zeit, Ihren Urlaub zu genießen.

Das Risiko, in den Sommermonaten einen Sonnenbrand zu bekommen, ist ziemlich gering, aber wenn Sie zu viel davon auf einmal bekommen, können Sie eine allergische Reaktion entwickeln, die Ihre Haut sogar dauerhaft vernarben kann. Sonnenbrand beugt man am besten vor, indem man sich darauf vorbereitet, indem man Sonnencreme aufträgt (die in den meisten Drogerien und Supermärkten erhältlich ist) und an sonnigen Tagen Spaß hat.

Natürliche Heilmittel

Sonnenbrand ist eines der Dinge, die Sie nicht immer vermeiden können, aber es gibt bestimmte Vorsichtsmaßnahmen zu treffen.

Auf keinen Fall sollten Sie sich direkter Sonneneinstrahlung aussetzen. Auch beim Bräunen sollten Sie auf Ihre Hautfarbe achten. Die Farbe Ihrer Haut kann beeinflussen, wie viel Schaden ein Solarium Ihnen zufügt. Wenn Ihre Haut zu dunkel ist, werden Sie leichter verbrannt, als wenn sie zu hell ist. Wenn Ihre Haut zu hell ist, werden Sie weniger leicht einen Sonnenbrand bekommen, als wenn sie zu dunkel ist.

Hautprodukte

Sie wissen wahrscheinlich bereits, dass die Sonne der Feind von Hautkrebs ist. Aber wussten Sie, dass es viele Möglichkeiten gibt, Melanome zu bekämpfen? Ihre Hautzellen enthalten tatsächlich Melanin, ein Pigment, das Ihrer Haut ihre Farbe verleiht. Deshalb sind Menschen mit hellem Teint eher von Sonnenbrand betroffen.

Eine kürzlich in der Fachzeitschrift „Dermatologic Surgery“ veröffentlichte Studie zeigt, dass ein Sonnenschutzmittel die Lichtalterung überschattet und den Alterungsprozess in Hautzellen verlangsamt, ohne die DNA und das Zellvolumen zu schädigen.

Schlussfolgerung

Es wird Sommer, es wird wieder heiß. Reden wir also über Sonnenbrand! Ich muss Ihnen eine Geschichte darüber erzählen, wie mein Sohn einen Sonnenbrand bekam, und ich möchte sie mit Ihnen teilen, damit Sie aus meiner schmerzhaften Erfahrung lernen können.

Lassen Sie mich Ihnen meinen Sohn Aiden vorstellen. Er war ein glückliches Baby – er war so süß. Als Mutter und als Mensch sah ich ihn an und lächelte, weil er so ein perfektes kleines Gesicht mit nur einem Hauch von Sommersprossen auf der Nase hatte. Er war süß und hatte einen konturierten Körper, der ihn für sein Alter fast zu klein machte (er war 6 Monate alt).

Als Aiden zu wachsen begann und sich ausdehnte, bemerkte ich, dass seine Ohren leicht gerötet waren, aber sie schienen ihn nicht sonderlich zu stören; sie waren irgendwie nur … immer da?

Dann wachte Aiden eines Tages aus seinem Nickerchen auf und sagte: „Oh mein Gott! Meine Ohren sind heiß!“ Ich sah ihn geschockt an, weil er bis dahin vollkommen normal schien (sein entzückendes kleines Gesicht nicht im Gegensatz). „Vielleicht liegt es nur daran, dass wir unsere Ohren der Sonne zugewandt haben“, dachte ich, erinnerte mich dann aber daran, als wir das letzte Mal in der „Hitzewelle“ draußen waren.

Wir saßen ungefähr 20 Minuten in unserem Auto, bevor wir ausstiegen … alles nur, weil Aiden so etwas Schlaues sagte wie „Mein Kopf tut weh! Es schmerzt!“

Diese Erfahrung hat mich etwas sehr Wichtiges gelehrt: Wir sollten unseren Körper immer überprüfen, wenn er schmerzt oder uns Sorgen bereitet, da dies ein Hinweis darauf sein könnte, dass etwas Ernsteres passiert – selbst wenn es sich nur um einen leicchten Sonnenbrand handelt.

Sonnenbrand Forum

Sonnenbrand Forum: Alle Erfahrungen und Berichte von Müttern zum Thema Sonnenbrand
Sonnenbrand Forum: Alle Erfahrungen und Berichte von Müttern zum Thema Sonnenbrand
  1. Erfahrungen mit Komplementärmedizin bei Kindern?
    Thema in Naturheilkunde…ist der ausschlag eine nachwirkung von dem sonnenbrand, den du damals hattest? interessant… das stelle ich mich auch nicht lustig vor, einen solch schlimmen sonnenbrand zu haben, ist sicher extrem schmerzhaft! freut mich aber, dass dir geholfen werden konnte und dass du dadurch dann positive erfa…
  2. Erfahrungen mit Komplementärmedizin bei Kindern?
    Thema in Naturheilkunde…da hatte ich mal einen extremen Sonnenbrand. Da musste ich dann sogar in die kalte Badewanne weil es so gebrannt hat, dann bekam ich Schüttelfrost. Seit dem hatte ich da immer Probleme. Zuerst wurde die betroffene Stelle nicht mehr braun im Sommer. Also egal was ich gemacht habe, ich hatte da nur i…
  3. Hibbeln durch das ganze Jahr
    Thema in Kinderwunsch-Forum…sogar mit Sonnenbrand und Wattwanderung mit Schmutzhundi , der nicht mehr hell war, sondern schlammgrau. Wir hatten unseren Spaß und eine prima Wohnung. Hach ja, nun sitze ich vor dem Wäscheberg und wollte mich heute um die Schulsachen der Kinder kümmern. In einer Woche geht es noch einmal in Richt…
  4. Sonne- Sonnenbrand-braune Haut
    Thema in Baby im ersten Jahr Hallo an alle Das Sonnenbrand schätlich für die Haut ist,ist ja bekannt.Und generell sollte man ja Babys nicht in die Sonne setzen. Aber ist es denn auch schädlich wenn ein Baby braun wird?? Ganz ohne Sonnenbrand und ohne direkter Sonnenbestrahlung? Alle sagen immer das Leandra ja sooooo braun ist….
  5. Sonnenbrand in der Schwangerschaft
    Thema in Schwangerschaft-Forum…einen Sonnenbrand auf beiden Schultern zugezogen! Weiß jemand von euch ob das schädlich ist? ich bin in der 28 SSW und mach mir natürlich Sorgen Hat jemand von euch schon Erfahrungen mit Sonnenbrand gemacht? Danke schon mal im Vorraus eure Flitzi
  6. Schnelle Hilfe beim Sonnenbrand
    Thema in NaturheilkundeEs ist sehr wichtig, das man einen Sonnenbarand so schnell wie möglich behandelt. Ein altbewährtes Hausmittel ist, Apfelessig. Mischung 1:1 und dann Umschläge machen oder betupfen. Bringt kühle Linderung 😉
  7. Im August wird gehibbelt , im Frühjahr dann gewickelt
    Thema in Kinderwunsch-Forum…Ich durfte krank in der Sonne liegen und habe sogar einen leichten Sonnenbrand abbekommen. Jetzt haben wir Gewitter und ich hoffe, dass es nicht zu heftig wird, obwohl es sich gerade nicht so anhört. ES war bei mir aber auch noch nicht. Ich glaube das wird noch dauern, wobei das Ziehen etwas intens…
  8. Im August wird gehibbelt , im Frühjahr dann gewickelt
    Thema in Kinderwunsch-Forum…Meinen letzten Sonnenbrand hatte ich als Jugendliche. Die Sonne tut uns eh gut, da Hashis oftmals chron. VitD-Mangel haben (wusste ich alles auch nicht, bin in ner Gruppe für Betroffene). Freue mich über den SPätsommer, er könnte schon bald wieder weg sein. Dann mal frohes Plantschen und Relaxen -…
  9. Mein Engelchen – wir vermissen dich!
    Thema in Sternenkinder-Forum…Zum Glück ists kein richtiger Sonnenbrand, nur gebräunt, ohne dass es weh tut. Ich muss die Tapes nun wohl nur den ganzen Sommer drauflassen
  10. Mein Engelchen – wir vermissen dich!
    Thema in Sternenkinder-Forum…Und gute Besserung dem Sonnenbrand!
  11. die böse Fee
    Thema in Fragen und Wissen…weil du sonst sofort einen Sonnenbrand bekommst. Ich wünsche mir wunschlos glücklich zu sein 😉
  12. Juni – bring uns unsere Sonnenscheine!
    Thema in Kinderwunsch-Forum Huhu Ui was hab ich sonnenbrand
  13. Selbsthilfegruppe für Adebasüchtige
    Thema in Quassel-Forum meiner stöhnte heute früh Cassie – ganz ohne Sonnenbrand pfft, nein nein – der ist nu knapp 45 und kam anders nicht aus dem Bett
  14. Selbsthilfegruppe für Adebasüchtige
    Thema in Quassel-Forum…ich trink ne Cola sonst werd ich nicht wach*Schlürf* Hab nen stöhnenden Mann im Angebot mit Sonnenbrand auf dem Rücken…bietet jemand mehr?
  15. Die Person unter mir…
    Thema in Fragen und Wissen Nee ich war heute früh erst Die Person unter mir hat einen Sonnenbrand.
  16. Der Mai macht alles grün
    Thema in Kinderwunsch-Forum moin mädels jul ohwei sonnenbrand, jaaa man sollte die sonne jetzt nicht unterschätzen! wunder mich, dass ich noch nix hab, bei mir geht das immer schnell. hallo angy, willkommen drück dir mal die daumen und hoffe, dass alles i.o. ist äpfelchen, tschakka! is ne kurze woche. ich werd heut wohl mit de…
  17. Der Mai macht alles grün
    Thema in Kinderwunsch-Forum…nen Sonnenbrand hab ich auch Sogar im Gesicht. Das kann ich ja mal gar nicht leiden…naja wohl die Sonne etwas unterschätzt Hallo angy! Also ich weiß nur, dass ich mehr Probleme Zwecks einpendeln des Zyklus usw. hatte nach Absetzen des Nuvarings wie nach der Pille. Obwohl ja weniger Hormone drinne…
  18. Der Mai macht alles grün
    Thema in Kinderwunsch-Forum…bis uns die lust überkommen hat und wir heim mussten und jetzt hab ich nen sonnenbrand. hätte nicht gedacht, dass die sonne so krass ist. aber okay. jetzt weiß ichs fürs nächste mal *haha
  19. Hibbelhühnchen in der Warteschleife
    Thema in Kinderwunsch-Forum…Ich bekomm auch immer gleich Sonnenbrand, der Fluch der Rothaarigen… Dass die Reha losgeht, ist zwar eigentlich toll, das wir dich dann hier vermissen, is nicht toll *schnüff* Aber dann kommst du suuuuupi erholt zu uns zurück

Alle Erfahrungen und Berichte von Müttern zum Thema Sonnenbrand

Adeba-Forum

Seit 1997 helfen wir den Müttern bitte sage uns Deine Meinung. Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du bereits ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um mit Deinem Konto zu schreiben.

Adeba Forum Schwangerschaft Kinderwunsch Geburt Familie Kinder
Adeba Forum Schwangerschaft Kinderwunsch Geburt Familie Kinder

SourceDGK

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Ich akzeptiere die Datenschutzbestimmungen von Adeba.de Mit dieser Kommentarfunktion erheben wir personenbezogene Daten nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b, c und f DSGVO. Unter dem Grundsatz der Datensparsamkeit und Datenvermeidung erfragen wir an dieser Stelle lediglich Ihre E-Mail-Adresse als Pflichtangabe, um – ebenfalls per E-Mail – Ihre Anfrage zu bearbeiten und darauf antworten zu können. Die Datenverarbeitung zum Zwecke der Kontaktaufnahme mit uns erfolgt nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b, c und f DSGVO auf Grundlage Ihrer freiwillig übermittelten Daten. Da sie hier öffentlich posten werden Ihre übermittelten Daten für immer öffentlich gespeichert und angezeigt Unsere Datenschutzerklärung ist für Sie unter Datenschutzerklärung abrufbar. Um Ihre Daten zu schützen, nutzen wir für die Übertragung das TLS Verschlüsselungsverfahren (SHA256 / 2048 bit) im Sinne des §9 BDSG. Somit gewährleisten wir, dass Ihre Daten bei der elektronischen Übertragung, während des Transports und der Speicherung nicht unbefugt gelesen, kopiert, verändert oder entfernt werden können.

Immer zuerst informiert

636FollowerFolgen

Sag es Deinen Freunden:
DU ZUERST:

Aktuellste THEMEN

Aktuell

Nachhaltiges Reisen – Was musst Du wissen

Nachhaltiges Reisen: Bis zur Corona-Pandemie gehörten die Deutschen zu den Reise-Weltmeistern: Allein 2019 lag der Anteil der Bevölkerung, der gereist ist, bei knapp 80...

Beliebt auf Adeba