Samstag, Juli 4, 2020
- Advertisement -
Start Gesundheit Impfen Was ist eine Impfung

Was ist eine Impfung

Sag es Deinen Freunden: Zuerst wirst Du informiert:

Was ist eine Impfung?

Impfungen bewirken einen vorübergehenden (d.h. immer wieder aufzufrischenden) oder bleibenden Schutz vor bestimmten Infektionskrankheiten. Durch die Impfung werden dem Körper abgetötete oder abgeschwächte Krankheitserreger zugeführt. Daraufhin produziert der Körper gezielt Abwehrstoffe, ohne dabei die Krankheit zu durchleiden. Er entwickelt eine Immunität, die je nach Art des Impfstoffes über Jahre oder oftmals für das ganze Leben besteht. Mit der Impfung wird eine natürliche Infektion nachgeahmt. Der wichtige Unterschied: nach der Impfung tritt keine Erkrankung ein.

Impfungen dienen jedoch nicht nur dem Schutz des Impflings selbst. Wenn ein genügend großer Anteil der Bevölkerung geimpft ist, kann eine Infektionskrankheit, die nur zwischen Menschen übertragen wird, ausgerottet werden. Dies ist bei den Pocken durch ein weltweites, konsequentes Impfprogramm bereits vor Jahren erreicht worden und für Masern sowie Kinderlähmung Ziel nationaler und internationaler Gesundheitspolitik.
.
In der Bundesrepublik gibt es keine Pflichtimpfungen. Es gibt jedoch eine zunehmende Zahl von möglichen Impfungen, die entweder für alle oder aber für einen besonders gefährdeten Personenkreis empfehlenswert sind, und deshalb von den Gesundheitsbehörden der Länder “öffentlich empfohlen” werden. Empfehlenswert sind Impfungen prinzipiell dann, wenn sie:

  • wirksam den Ausbruch oder den schweren Verlauf einer Infektionskrankheit verhindern können und
  • die Wahrscheinlichkeit bleibender Gesundheitsschäden oder gar des Todes im Fall einer Erkrankung an der jeweiligen Infektion höher ist, als die Wahrscheinlichkeit, durch die Impfung selbst zu Schaden zu kommen.

Eine Impfempfehlung wird also nur nach sorgfältiger Risikoabwägung ausgesprochen.

In allen Ländern wird durch die Weltgesundheitsorganisation (WHO) versucht, möglichst alle Kinder durch frühzeitige Impfungen vor Kinderkrankheiten zu schützen. In Deutschland ist für die Erarbeitung der Impfempfehlungen die “Ständige Impfkomission” (STIKO), ein in regelmäßigen Abständen tagender Ausschuß von Ärzten, die in der Behandlung von Infektionskrankheiten besonders bewandert sind, zuständig.

Pflicht der Aufklärung vor einer Impfung

Der Arzt hat vor der Durchführung einer Schutzimpfung die Pflicht, die Eltern über die Impfung aufzuklären, damit sie über die Teilnahme an der Impfung entscheiden können. Dabei soll aufgeklärt werden über:

  • die zu verhütende Krankheit und Behandlungsmöglichkeiten dieser Krankheit
  • den Nutzen der Impfung und die Art des Impfstoffs
  • den Beginn und die Dauer des Impfschutzes
  • Verhaltensmaßnahmen im Anschluß an die Impfung
  • die Notwendigkeit von Auffrisch- oder Wiederimpfungen
  • mögliche Nebenwirkungen und Komplikationen
- Advertisement -
Dir gefällt dieser Artikel? Ja! Du willst mehr Artikel von uns lesen? Ja! Du willst, dass wir in Adeba weitermachen? Ja! Dann unterstütze bitte unser Projekt mit einer Spende für die Kaffeetasse als Anerkennung für die vielen Autoren. :-).

Was ist eine Impfung 1

Vorheriger ArtikelWundstarrkrampf (Tetanus)
Nächster ArtikelWas ist Stottern?
- Advertisement -

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Ich akzeptiere die Datenschutzbestimmungen von Adeba.de Mit dieser Kommentarfunktion erheben wir personenbezogene Daten nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b, c und f DSGVO. Unter dem Grundsatz der Datensparsamkeit und Datenvermeidung erfragen wir an dieser Stelle lediglich Ihre E-Mail-Adresse als Pflichtangabe, um – ebenfalls per E-Mail – Ihre Anfrage zu bearbeiten und darauf antworten zu können. Die Datenverarbeitung zum Zwecke der Kontaktaufnahme mit uns erfolgt nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b, c und f DSGVO auf Grundlage Ihrer freiwillig übermittelten Daten. Da sie hier öffentlich posten werden Ihre übermittelten Daten für immer öffentlich gespeichert und angezeigt Unsere Datenschutzerklärung ist für Sie unter Datenschutzerklärung abrufbar. Um Ihre Daten zu schützen, nutzen wir für die Übertragung das TLS Verschlüsselungsverfahren (SHA256 / 2048 bit) im Sinne des §9 BDSG. Somit gewährleisten wir, dass Ihre Daten bei der elektronischen Übertragung, während des Transports und der Speicherung nicht unbefugt gelesen, kopiert, verändert oder entfernt werden können.

- Advertisment -
Dir gefällt dieser Artikel? Ja! Du willst mehr Artikel von uns lesen? Ja! Du willst, dass wir in Adeba weitermachen? Ja! Dann unterstütze bitte unser Projekt mit einer Spende für die Kaffeetasse als Anerkennung für die vielen Autoren. :-).

Was ist eine Impfung 1



Immer zuerst informiert

254,836NachfolgerFolgen
2,569,435NachfolgerFolgen

Sag es Deinen Freunden:
DU ZUERST:

Aktuellste THEMEN

Aktuell

Gute Vorsätze adé – Fitnessvertrag kündigen, doch wie?

Anfang eines Jahres herrscht Hochkonjunktur in Sportstudios. Viele gute Vorsätze und noch mehr frische Weihnachtspfunde auf den Hüften treiben Neukunden in den...

Beliebt auf Adeba

Benimmregeln für die Klinik – so klappt der Krankenbesuch

Benimmregeln bestimmen unser Leben. Ob bei Tisch, in der Geschäftswelt oder in Gesellschaft – gute Manieren wollen gelernt sein. Auch im Krankenhaus gibt es...

Ein Ehevertrag schafft Sicherheit

Rechtsexperte Tobias Klingelhöfer beantwortet Fragen zum Ehevertrag

Starthilfe – so klappt es im Winter.

Bei Minusgraden macht so manche Autobatterie schlapp. Gut, wenn der nette Nachbar Starthilfe gibt. Doch Hand aufs Herz: Wenn Sie in diesem Augenblick Ihrem...

Pränataldiagnostik – Segen oder Fluch ?

Pränataldiagnostik – Segen oder Fluch ? - Informationen zum Thema vorgeburtliche Untersuchungen