Dienstag, August 9, 2022
StartEnglishWhy You Need A Midwife - The Top 10 Reasons Why

Why You Need A Midwife – The Top 10 Reasons Why

Midwives are becoming more and more necessary in today’s society. With the rise of technological advancement that has made it easier for people to access information, we have also seen an increase in the number of people choosing not to raise their child or get pregnant. This has led to a decrease in population, which only continues to put pressure on the rest of us.

The birth process is becoming increasingly complicated as well. It used to be that you could just go into labor by having your partner walk from one end of the house to the other — nowadays it seems that every movement is tracked and analyzed until you can find something wrong with you (or your family).

Consequently, midwives have become more important than ever before. They understand what each individual needs most — whether it’s emotional support, security during labor or just a reliable pair of hands during delivery — because they have seen it all before themselves. As such, if you still haven’t found a reason why you need a midwife after reading this article, then let us give you some ideas:

The Top 10 Reasons Why You Need A Midwife

You want to avoid unnecessary medical interventions

Midwives are typically able to prevent many of the complications that arise during childbirth. They provide you with emotional support and help you cope with labor, which is important because this can be a stressful time for both mother and baby. This means they reduce the risk of a difficult delivery or stillbirth. With the help of midwives, mothers and babies are healthier, which saves lives.

You want to avoid unnecessary interventions at all

You might be hesitant about the idea of relying on someone else during your delivery process, but midwives have been certified by professionals who understand what they need to do in various situations. That way, you not only get the benefits mentioned above but also know that your midwife knows how to handle what is going on without any interference from others.

You want an advocate for yourself during pregnancy

Pregnant women can feel as if they are alone when there isn’t anyone else around them who fully understands what they are going through — but with a midwife, that doesn’t have to be the case! Midwives have been trained in natural healing practices and will help guide you through your pregnancy and deliver your baby safely without unnecessary intervention or medication (unless absolutely necessary). As long as you trust your midwife with this information and allow them to take care of your health needs during labor, then all will go smoothly!

You want someone who won’t judge you

Midwives Make Things Easier For Both Parents And Babies

Midwives are skilled at recognizing when something doesn’t feel right and providing the necessary support. This is a huge benefit to both parents and babies. Midwives help make birthing easier for both mothers and babies, which ultimately leads to less stress, anxiety, and labor pain. With midwives on hand, you can also trust that everything will get done properly before your baby arrives. Midwives know how to handle different situations so they can keep things calm during hard times. Additionally, midwives are there for more than just birth — they provide holistic care for all pregnant mothers-to-be throughout the entire nine months of pregnancy. They understand the process of bringing a child into this world, which means that they have the knowledge to support you in any way possible.

Midwives Are More Trusted Than Doctors

Let’s say you have a severe headache during your pregnancy. You see your doctor and you are prescribed painkillers, but they don’t really seem to be doing the trick. Your midwife will most likely take a more holistic approach in order to find the best solution for you. In addition to being more practical, midwives are also much more trusted than doctors. According to a recent study by Babies r US, 84 percent of their members felt that midwives were able to provide them with best care during childbirth . This is because they understand what it takes to have an easy and natural birth rather than just treating symptoms after they happen.

The Birth Process Is Getting Complicated Again

As mentioned before, the birth process is becoming increasingly complicated. In the past, a woman could just go into labor by walking around for an hour and have a natural delivery. Nowadays, every movement is tracked and analyzed until you find something wrong with you — or your family. As such, midwives are more important than ever before.

Midwives Can Help With Postpartum Depression

Postpartum depression is a very real problem. It is the most common complication of pregnancy and childbirth, and it affects about 10 percent of all women. Postpartum depression is an overwhelming feeling of sadness, hopelessness, guilt and despair that can take months to recover from. If you are suffering from postpartum depression and want to talk to someone who has been there, a midwife is one of your best resources. One thing that makes midwives uniquely qualified for this task is that they have seen the birth process from start to finish (and back again). They know how hard birth can be on a woman, so they’re not just going to give you advice on how to go about it; they’ll offer support through every step of the way — literally holding your hand until delivery day arrives. In addition to their expertise in the area, midwives have many skills that make them unique in this field:

There’s A Drop-Off In New Moms Which Is Hurting The Population Growth

WOMEN! Raise your hand if you’ve ever been pregnant and it was difficult. Yes, the struggles of motherhood is hard, but try to imagine what the world would be like if we were to lose a huge chunk of mothers in the process. There are many reasons why women are not having children or getting pregnant anymore. The lack of affordable healthcare and birth control is a huge part of it. But also, women who have been abused or have other children from previous relationships might not be able to raise their child themselves, so they choose not to become pregnant. This can lead to less people being born — which means less tax revenue for all of us — which can lead to more stress on either the public or private sector when resources become limited. If you still don’t know why you need a midwife after reading this list, think about the health benefits that come with having a midwife in your life. Not only do midwives provide excellent healthcare services for pregnant women and new parents alike (which we outlined above), but they also provide emotional support that just isn’t matched by other professionals (especially during labor). They’re there when you need them most — providing comfort in times of need while at the same time helping ensure that you are getting what you need as well!

We Have An Increasing Number Of Older Mothers Who Need Help Giving Birth

If you are pregnant, then chances are that your due date is getting close. With the advancements in technology and the amount of people choosing not to get pregnant or raise their children, there continues to be an increase in the number of older mothers. This means that midwives have become increasingly important as they understand what each individual needs during this time.

BONUS Reasons

There Are Some Incredibly Risky Delivery Methods Being Used Nowadays

With the increase in technologies and the use of it in medical care, delivery methods are becoming increasingly more complicated. When there is a lack of midwives, doctors/nurses and families often turn to inexperienced staff to help with a difficult birth. If complications arise, they can have disastrous consequences. One type of delivery that puts you at risk is breech births which have now become more common due to technological advancements. Breech births are when babies are born feet first. This means if the baby is stuck in the birth canal or has other complications during labor then it can be extremely difficult for them to breathe or stimulate their own heart rate. A breech birth should never be attempted without at least two midwives present — but these are not always readily available these days either.

Midwives Are Accessible All Over The World

As a midwife, you can make yourself accessible to people in all areas of the world. You can help bring mothers and children into this world safely, even if they live in other countries. Just because you are pregnant doesn’t mean you cannot be of service to someone else. Midwives understand that sometimes we need something different, and they know what it takes to provide the support necessary for parents who are also dealing with substance abuse or mental illness.

They Know What Is Most Important For Every Individual Woman No Matter How Different They Are From Each Other

It’s essential for a midwife to understand the different needs of women in order to be able to meet them. In other words, midwives have personal experience with labor and delivery. They understand what is going on with you and see it all through your eyes in order to offer support where they can.

Hebammensuche

Hebammensuche
Hebammensuche

Hebammensuche im Forum

  1. Hibbeln durch das ganze Jahr
    ..Ist es die gleiche Hebamme von deiner „Kleinen Großen“? kitty und Magic, ist ja kaum auszuhalten….spannend. Ich drücke alles
  2. Hibbeln durch das ganze Jahr
    …Bei meiner Hebamme habe ich mich auch gemeldet und schon für den Vorbereitungskurs ab Dezember einen Platz ergattert. Ansonsten geht es mir recht gut, nur müde bin ich und die Brüsten spannen mehr als damal
  3. Hibbeln durch das ganze Jahr
    Ich habe es heute dann doch nicht mehr ausgehalten und bei meiner FÄ angerufen sowie meine Hebamme informiert. Habe nun, weil zwischendurch Urlaub der Praxis, am 29.6. meinen ersten Termin. Ich weiß gerade gar nicht, wie weit ich
  4. Geschenkidee für die Hebamme?!
    …Suche eine gute Geschenkidee für meine Hebamme die Vor- und Nachsorge gemacht sowie die Geburt begleitet hat. Da sie in Dauerrufbereitschaft ist scheidet Wein und Sekt ja aus, oder? Was habt Ihr verschenkt? Hat jemand ne tolle Idee? Welche Größenordnung ist angemessen??? Bin für Tipps dankbar! Lott…
  5. meine Hebamme macht mich bekloppt!!!
    …ich werde noch wahrnsinnig meine Hebamme meinte ich soll mich schon mal mit einen Kaiserschnitt anfreunden auf Grund der Größe bzw des Gewichts meiner kleinen (letztes US in der 36ssw 3300g KU 34) heute bin ich VET-5 ich habe absolut keine Lust auf einen KS.. ich hab echt Panik davor! Ich hab sie d…
  6. Hebamme
    erstellte Thema in Schwangerschaft-Forum
    …nach einer Hebamme. Nun wollte ich mal fragen, was ihr für Erfahrungen mit Beleghebammen gemacht habt? Braucht man eine? Oder reicht eine für vorher / nachher? Ich stelle mir gerade die Frage, ob ich die wirklich im Krankenhaus noch „wahrnehme“ oder ob die einfachen Hebammen dort vor Ort dann reich…
  7. Hebamme
    kitty83 erstellte Thema in Schwangerschaft-Forum
    Gerade ganz aktuell bei mir das Thema weil ich evtl schon eine habe aber in den letzten beiden SS nicht. Jetzt möchte ich von euch mal gerne wissen…. …. habt ihr schon eine oder wollt ihr überhaupt eine??? …. was ist das tolle an einer hebi??? …. hattet ihr schon mal eine??? Ach schreibt am…
  8. Allgemeine Fragen Hebamme usw.
    TamiTa erstellte Thema in Schwangerschaft-Forum
    …Monat und würde gerne mir eine Hebamme zur Seite ziehen, doch ich habe gar keine Ahnung wie das funktioniert geschweige denn wo ich eine her bekomme. Nimmt man eine aus der Entbindungsklinik oder eine freie Hebamme? Wenn ich eine ausgewählt habe, was sind die weiten Schritte, das sie mir zur Seite…
  9. 18. SSW – Hebamme
    scorpio erstellte ein Blogeintrag in Meine Schwangerschaft – ein Tagebuch
    …0 kg Heute war der Termin bei der Hebamme. Als erstes gings auf die Waage, die zeigte bei ihr nur + 100 g im Vergleich zu vor 4 Wochen. Gut. Blutdruck wie immer, 130/80. Könnte weniger sein, aber ist im Rahmen. Herztöne auch gut, es pochte laut und deutlich. Dann fragte sie, ob wir „kurz mal schalle…
  10. Hebamme oder Frauenarzt?
    Franatus erstellte Thema in Schwangerschaft-Forum
    …ob ich mich nicht schon jetzt viel mehr auf die Hebamme einlassen soll. Okay, noch nicht sofort, aber ich mache mir darüber ahlt Gedanken. Ist bei mir ja auch mit nem 20 minütigen Fahrtweg verbunden und dann müssten die Termine auch immer gut koordiniert sein (wegen Uni und Kindergarten). Da wäre e…
  11. Hebamme 🙂
    scorpio erstellte ein Blogeintrag in Meine Schwangerschaft – ein Tagebuch
    14. SSW – 13+4 Heute morgen hatte ich den „Kennenlerntermin“ bei der Hebi. Sie ist total nett und war mir sofort symphatisch. Sie hat dann eine Kartei angelegt, mir alle Räumlichkeiten gezeigt, Bauchumfang gemessen und versucht, die Herztöne zu hören. Sie sagte aber vorher schon, dass die 14. SSW da…
  12. Hebamme in Emden /Ostfriesland gesucht
    Gast erstellte Thema in Schwangerschaft-Forum
    Hallo ich bin auf der Suche nach einer Hebamme in Emden (Ostfriesland). Nach meinen Erfahrungen aus der letzten Schwangerschaft und dem Klinikum Emden bin ich mir nicht sicher ob ich lieber ne Hebamme nehmen sollte die Beleggeburten macht oder eine Hebamme vom Klinikum selbst. Kann mir jemand von se…
  13. Ab wann Hebamme suchen?
    Shaman erstellte Thema in Schwangerschaft-Forum
    …ab wann man sich wohl eine Hebamme suchen sollte. Da viele Hebammen ja auch Schwangerenvorsorge anbieten, könnte das ja auch schon früher sinnvoll sein, oder!? Wann habt Ihr denn das erste Mal mit einer Hebamme Kontakt aufgenommen und wie habt Ihr Eure Hebamme gefunden? Danke schon mal!
  14. Wettlauf zwischen Baby und Hebamme
    Gast erstellte Thema in Hausgeburten
    …Kontakt zu einer Hausgeburtshebamme aufzunehmen. Sie hat uns in der Schwangerschaft super begleitet und völlig den
  15. Hebamme
    colle erstellte Thema in Schwangerschaft-Forum
    …aber ich wollt mir ja jetzt endlich mal eine hebamme anschaffen.nun stellt sich mir natürlich die frage, wenn ich die hebamme anrufe,was sag ich ihr denn dann? „hallo,ich hätte sie gern als hebamme“ oder wie mach ich das. stell mich bei sowas immer ein bisschen blöd an:rolleyes:.hoff ihr könnt mir d…
  16. Hebamme aus Köln
    sunriel erstellte Thema in Schwangerschaft-Forum
    …SSW (10+1) und auf der Suche nach einer gutenHebamme, die auch während der Geburt dabei ist… Könnt Ihr mir jemanden Empfehlen? LG Stefanie
  17. Sport bei Schwangerschaft
    red-butterfly antwortete auf nstar’s Thema in Schwangerschaft-Forum
    MeineHebamme meinte, dass man Sport so wie der Körper es kennt gut auch während der Schwangerschaft weiter machen kann. Ausnahmen sind Sportarten, die den Beckenboden belasten (Reiten, Trampolin, Joggen) oder gefährlich für Mutter & Baby sind. Mütter aus meinem Bekanntenkreis, die schon immer sehr…
  18. Ärger überHebamme
    Maori erstellte Thema in Baby im ersten Jahr
    …Hatte heute das vorletztemal Rückbildung und muß mir schon seit der ersten Stunde dumme Komentare von derHebamme anhören. Mein kleiner Mann hat halt eine Etwas kräftigere Simme als die Anderen aber wenn er im Kurs mal kurz weint, meint dieHebamme immer kann man das gekreische nicht abstelle. Geht…
  19. Hebamme – unbedingt notwendig????
    samara80 erstellte Thema in Schwangerschaft-Forum
    Hallo zusammen, mache mir seit ein paar Tagen so meine Gedanken und hätte gerne mal eure erfahrene Meinung dazu gewusst Ich frage mich einfach ob es wirklich notwendig ist sich bei nerHebamme anzumelden, entbinden werde ich sowieso im Krankenhaus. Sind die Geburtsvorbereitungskurse/-nachbereitungsk…
  20. Mein Engelchen – wir vermissen dich!
    maus83 antwortete auf maus83’s Thema in Sternenkinder-Forum
    …Meine Hebamme hat mir dringend geraten zu gehen und alles zu tun, was mir gut tut. Wir sind alle ziemlich urlaubsreif…
  21. Mein Engelchen – wir vermissen dich!
    red-butterfly antwortete auf maus83’s Thema in Sternenkinder-Forum
    …dass deine Hebamme dir so gut tut und sie dir auch einen neuen Arzt empfehlen konnte. Es ist so wichtig, dass man seinem FA vertraut und einfach auf derselben Wellenlänge liegt. Deine Hebamme kennt dich, sie wird dir da bestimmt eine gute Empfehlung ausgesprochen haben und deshlab bin ich sehr zuve…

Adeba-Forum

Seit 1997 helfen wir den Müttern bitte sage uns Deine Meinung. Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du bereits ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um mit Deinem Konto zu schreiben.

Adeba Forum Schwangerschaft Kinderwunsch Geburt Familie Kinder
Adeba Forum Schwangerschaft Kinderwunsch Geburt Familie Kinder

SourceWPL
Redaktion Spezialthemen
Redaktion Spezialthemen
Ich bin neu bei Adeba und versuche mich in dem Metier. Bitte seid etwas nachsichtig bei meinen Artikel, falls es etwas holprig klingt. Für redaktionelle Verbesserungen lasst einfach einen Kommentar hier. Falls ihr etwas ergänzen wollt oder berichtigen möchtet ebenfalls. Liebe Grüße Eure Mai

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Ich akzeptiere die Datenschutzbestimmungen von Adeba.de Mit dieser Kommentarfunktion erheben wir personenbezogene Daten nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b, c und f DSGVO. Unter dem Grundsatz der Datensparsamkeit und Datenvermeidung erfragen wir an dieser Stelle lediglich Ihre E-Mail-Adresse als Pflichtangabe, um – ebenfalls per E-Mail – Ihre Anfrage zu bearbeiten und darauf antworten zu können. Die Datenverarbeitung zum Zwecke der Kontaktaufnahme mit uns erfolgt nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b, c und f DSGVO auf Grundlage Ihrer freiwillig übermittelten Daten. Da sie hier öffentlich posten werden Ihre übermittelten Daten für immer öffentlich gespeichert und angezeigt Unsere Datenschutzerklärung ist für Sie unter Datenschutzerklärung abrufbar. Um Ihre Daten zu schützen, nutzen wir für die Übertragung das TLS Verschlüsselungsverfahren (SHA256 / 2048 bit) im Sinne des §9 BDSG. Somit gewährleisten wir, dass Ihre Daten bei der elektronischen Übertragung, während des Transports und der Speicherung nicht unbefugt gelesen, kopiert, verändert oder entfernt werden können.

Immer zuerst informiert

633FollowerFolgen

Sag es Deinen Freunden:
DU ZUERST:

Aktuellste THEMEN

Aktuell

Cord Blood Banking: What Parents Need to Know

Cord Blood Banking: What Parents Need to Know Parent’s questions about banking cord blood for their child’s future can be difficult to answer without first...

Beliebt auf Adeba