Freitag, Oktober 23, 2020
- Advertisement 1-
Start Kinder Logopädie Wie können Eltern ihrem stotternden Kind helfen?

Wie können Eltern ihrem stotternden Kind helfen?

Sag es Deinen Freunden: Zuerst wirst Du informiert:

Folgende Dinge können Sie als Eltern tun, um Ihr Kind bei der Überwindung von Sprechunflüssigkeiten zu unterstützen:

Sprache positiv gestalten

Zeigen Sie Ihrem Kind, dass Sprechen Spaß macht! Spielen Sie mit ihm Reime und Verse nach, singen Sie Lieder, erfinden Sie Quatschwörter und lesen Sie viele Bücher vor. Dadurch erlebt Ihr Kind, dass Sprache etwas Schönes und nicht schwierig oder anstrengend ist.

Sprechsituationen entspannen

Nehmen Sie den Druck aus Sprechsituationen. Korrigieren Sie Ihr Kind nicht und fordern Sie es nicht zum Nachsprechen auf. Reduzieren Sie den Zeitdruck beim Erzählen. Lassen Sie sich Zeit, hören Sie genau zu und lassen Sie Ihr Kind aussprechen (auch, wenn es mal etwas länger dauert).

Sprechflüssige Momente schaffen

Beobachten Sie einmal, in welchen Momenten Ihr Kind flüssig und entspannt spricht. Manchen Eltern fällt beispielsweise auf, dass ihr Kind abends beim Vorlesen oder vormittags, wenn der große Bruder nicht dazwischen quatscht, viel entspannter sprechen kann. Schaffen Sie mehr von solchen Momenten.

Bei Unflüssigkeiten gelassen bleiben

Versuchen Sie bei auftretenden Unflüssigkeiten gelassen zu bleiben. Es ist weder hilfreich, das Kind zu korrigieren, noch so zu tun, als hätten Sie gar nichts gemerkt. Geben Sie Ihrem Kind stattdessen eine ehrliche, nicht kritisierende Rückmeldung wie „Puh, das war aber ein schwieriges Wort!“.

https://magazin.adeba.de/hilfe-mein-kind-stottert/

- Advertisement 6 -
Dir gefällt dieser Artikel? Ja! Du willst mehr Artikel von uns lesen? Ja! Du willst, dass wir in Adeba weitermachen? Ja! Dann unterstütze bitte unser Projekt mit einer Spende für die Kaffeetasse als Anerkennung für die vielen Autoren. :-).

Wie können Eltern ihrem stotternden Kind helfen? 1

- Advertisement 7-
Fachredaktion Sprache Adeba
Fachredaktion Sprache Adeba
Ich bin eine Diplom-Sprachheilpädagogin mit dem Schwerpunkt Sprache und Logopädie. Außerdem bin ich Lehrbeauftragte an der Humboldt Universität Berlin und für viele freie Fortbildungsanbieter tätig.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Ich akzeptiere die Datenschutzbestimmungen von Adeba.de Mit dieser Kommentarfunktion erheben wir personenbezogene Daten nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b, c und f DSGVO. Unter dem Grundsatz der Datensparsamkeit und Datenvermeidung erfragen wir an dieser Stelle lediglich Ihre E-Mail-Adresse als Pflichtangabe, um – ebenfalls per E-Mail – Ihre Anfrage zu bearbeiten und darauf antworten zu können. Die Datenverarbeitung zum Zwecke der Kontaktaufnahme mit uns erfolgt nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b, c und f DSGVO auf Grundlage Ihrer freiwillig übermittelten Daten. Da sie hier öffentlich posten werden Ihre übermittelten Daten für immer öffentlich gespeichert und angezeigt Unsere Datenschutzerklärung ist für Sie unter Datenschutzerklärung abrufbar. Um Ihre Daten zu schützen, nutzen wir für die Übertragung das TLS Verschlüsselungsverfahren (SHA256 / 2048 bit) im Sinne des §9 BDSG. Somit gewährleisten wir, dass Ihre Daten bei der elektronischen Übertragung, während des Transports und der Speicherung nicht unbefugt gelesen, kopiert, verändert oder entfernt werden können.

- Advertisment -
Dir gefällt dieser Artikel? Ja! Du willst mehr Artikel von uns lesen? Ja! Du willst, dass wir in Adeba weitermachen? Ja! Dann unterstütze bitte unser Projekt mit einer Spende für die Kaffeetasse als Anerkennung für die vielen Autoren. :-).

Wie können Eltern ihrem stotternden Kind helfen? 1



Immer zuerst informiert

254,836NachfolgerFolgen
2,569,435NachfolgerFolgen

Sag es Deinen Freunden:
DU ZUERST:

Aktuellste THEMEN

Aktuell

INTUITIV INTERVALLFASTEN

Home-Office & Selbstkochen/-versorgen in Corona-Zeiten bieten passende Voraussetzungen, sein Essverhalten zu optimieren. Die beiden populärsten Essstile werden...

Beliebt auf Adeba

Starthilfe – so klappt es im Winter.

Bei Minusgraden macht so manche Autobatterie schlapp. Gut, wenn der nette Nachbar Starthilfe gibt. Doch Hand aufs Herz: Wenn Sie in diesem Augenblick Ihrem...

Kinder sind Luxus

Kinder sind Luxus - Staat unterstützt den Luxusartikel Kind

„Bemitleidenswerte“ Glaskugel Ernährungsforschung

Beobachtungsstudien können keine Beweise liefernKorrelationen sind keine KausalitätenDas ökotrophologische Universalcredo: Nichts Genaues weiß man nicht Nachdem Teil 1 der...