Der wird durch die Abschlussuntersuchung abgerundet. Hier werden am Ende nochmals die über die Schwangschaft, die , das und die frauenärztliche Untersuchung sechs bis acht Wochen nach der zusammengefasst und dokumentiert. Auch des Neugeborenen werden aufgezeichnet.

Ante partum

lat.: vor der

SP

Spontangeburt

S

Schnittentbindung (Kaiserschnitt)

Vag.Op.

Zangen- oder Saugglockengeburt

SL

Schädellage, d.h. der des Babys zeigt nach unten.

BEL

Beckenendlage – auch Steißlage genannt, wobei das aufrecht im Mutterleib sitzt.

QL

Querlage – das Baby liegt quer

Apgar-

Gleich nach der Geburt, jeweils nach zwei, fünf und zehn Minuten wird das Baby mit dem Apgar-Schema auf seine Lebensfrische hin bewertet. Beurteilt werden Atemtätigkeit, Reflexe und Bewegungsaktivität, Herzschlag und Hautfarbe nach Punkten. Das Testergebnis entspricht der „Apgar-Zahl“. Das bestmögliche Ergebnis sind 10 Punkte.

pH-Wert

gibt Auskunft über den Säuregrad des Blutes in der Nabelarterie.

Anti-D-Prophylaxe

bezeichnet die vorsorgliche Injektion von Anti-D- Immunglobulin an eine Rhesus-negative mit einem Rhesus-positiven Baby gleich nach dessen Geburt, um einer Rhesus-Unverträglichkeit bei einer weiteren vorzubeugen.

Bücher und viele weitere Infos zum Thema könnt Ihr hier finden:
Besuchen Sie unser Shop und

Lies was andere über das Thema wissen und sagen in unserem Forum.
Komm zu uns ins Adeba-Forum

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here