Dienstag, Dezember 10, 2019
Start Magazin Research Musiktherapie bei Depression

Musiktherapie bei Depression

Warum ist dieser Review wichtig?

Depression ist ein häufiges Problem, das Veränderungen der Stimmung und Verlust von Interesse und Freude verursacht. Musiktherapie ist eine Intervention, die regelmäßige Treffen mit einem qualifizierten Musiktherapeuten beinhaltet und dabei helfen könnte, die Stimmung durch den Ausdruck von Emotionen zu verbessern. Dieser Review könnte neue Informationen über die Wirksamkeit von Musiktherapie bei depressiven Menschen beitragen.

Wer wird Interesse an diesem Review haben?

Der Review wird für folgende Menschen von Interesse sein: Menschen mit Depressionen und ihre Familien, Freunde und Betreuer; Hausärzte, Psychiater, Psychologen und andere Fachkräfte auf dem Gebiet der psychischen Gesundheit; Musiktherapeuten, die auf dem Gebiet arbeiten und politische Entscheidungsträger im Bereich psychische Gesundheit.

Welche Fragen soll dieser Review beantworten?

1. Ist Musiktherapie wirksamer als die Standardbehandlung alleine oder psychologische Behandlung?

2. Ist eine Form von Musiktherapie besser als eine andere Form von Musiktherapie?

Welche Studien wurden in diesen Review eingeschlossen?

Wir haben neun Studien mit insgesamt 421 Menschen jeder Altersgruppe (von Jugendlichen bis hin zu älteren Personen) eingeschlossen. Die Studien verglichen die Wirkungen von Musiktherapie mit der Standardbehandlung und mit psychologischer Behandlung. Zusätzlich haben wir die Unterschiede zwischen zwei verschiedenen Formen der Musiktherapie untersucht: aktiv (Menschen singen oder musizieren) oder rezeptiv (Menschen hören Musik).

Was besagt die Evidenz aus diesem Review?

Wir haben herausgefunden, dass Musiktherapie plus Standardtherapie wirksamer ist als die Standardtherapie alleine. Musiktherapie scheint depressive Symptome und Ängste zu mildern und hilft, die Funktionsfähigkeit (z. B. Beibehalten des Engagements im Beruf, Aktivitäten und Beziehungen) zu verbessern. Wir sind uns unsicher, ob Musiktherapie besser als psychologische Behandlung ist. Wir wissen nicht, ob eine Form der Musiktherapie besser als eine andere ist. Die geringe Anzahl an identifizierten Studien und Teilnehmern macht es schwierig, sicher hinsichtlich dieser Vergleiche zu sein.

Was sollte als nächstes passieren?

Musiktherapie bei Depression ist wahrscheinlich wirksam, um Symptome der Depression und Ängste zu mildern. Musiktherapie hilft Menschen außerdem dabei, im täglichen Leben zu funktionieren. Unsere Ergebnisse sind jedoch nicht vollständig und müssen durch weitere Forschung abgesichert werden. Zukünftige Studien sollten Depressionen bei Kindern und Jugendlichen untersuchen und die zukünftigen Studienberichte sollten die Musiktherapie ebenso wie andere Interventionen und die Personen, die diese Interventionen vermitteln, vollständig beschreiben.

Referenzen:

Aalbers S, Fusar-Poli L, Freeman RE, Spreen M, Ket JCF, Vink AC, Maratos A, Crawford M, Chen X, Gold C. Music therapy for depression. Cochrane Database of Systematic Reviews 2017, Issue 11. Art. No.: CD004517. DOI: 10.1002/14651858.CD004517.pub3

Übersetzer: J. Metzing, freigegeben durch Cochrane Deutschland

Beilit
Beilithttp://Beilit.de
EIn medizinisch-wissenschaftlicher Recherche- und Contentservice Mit beilit wird der medizinisch-wissenschaftlichen Recherche- und Contentservice für die adeba.de erweitert. Ergänzend zum beipress-Presseportal erhält adeba.de regelmäßig mit dem beilit-Literaturportal einen Überblick von Kurz-Reviews und Originalabstracts zur Evidenz medizinischer Empfehlungen sowie therapeutischer Methoden. Damit gehen wir der häufig diskutierten Frage nach: Was ist in Studien wirklich belegt?

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Bitte das Kästchen mit einem Kreuz markieren um zu senden.

  • Mit diesem Kommentarformular erheben wir personenbezogene Daten nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b, c und f DSGVO. Unter dem Grundsatz der Datensparsamkeit und Datenvermeidung erfragen wir an dieser Stelle lediglich Ihre E-Mail-Adresse als Pflichtangabe, um – ebenfalls per E-Mail – Ihre Anfrage zu bearbeiten und darauf antworten zu können. Die Datenverarbeitung zum Zwecke der Kontaktaufnahme mit uns erfolgt nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b, c und f DSGVO auf Grundlage Ihrer freiwillig übermittelten Daten.
  • Ihre Daten werden gespeichert und der eingetragene Name wird öffentlich angezeigt. Ihre Email wir nicht öffentlich angezeigt, außer sie vermerken diese im Kommentarfeld. Eine Speicherung oder Weitergabe der Daten zu anderen Zwecken erfolgt selbstverständlich nicht.
  • Unsere Datenschutzerklärung ist für Sie unter Datenschutzerklärung abrufbar.
  • Um Ihre Daten zu schützen, nutzen wir für die Übertragung das TLS Verschlüsselungsverfahren (SHA256 / 2048 bit) im Sinne des §9 BDSG. Somit gewährleisten wir, dass Ihre Daten bei der elektronischen Übertragung, während des Transports und der Speicherung nicht unbefugt gelesen, kopiert, verändert oder entfernt werden können.

- Advertisment -
Dir gefällt dieser Artikel? Ja! Du willst mehr Artikel von uns lesen? Ja! Du willst, dass wir in Adeba weitermachen? Ja! Dann unterstütze bitte unser Projekt mit einer Spende für die Kaffeetasse als Anerkennung für die vielen Autoren. :-).

Musiktherapie bei Depression 1



Aktuell

Mehr Rechte für ledige Väter – Sorgerecht

Mehr Rechte für ledige Väter - Bundesverfassungsgericht stärkt Sorgerecht für lediger Väter

Beliebt auf Adeba

Eure Erfahrungen mit Babys Erstausstattung

Nützliche Dinge für das Baby könnt Ihr gerne hier im Baby Laden kaufen. (Affiliate Link). Dort findet Ihr immer ein breites Angebot an guten Preisen....

Schwangerschaft und Toxoplasmose

Schwangerschaft und Toxoplasmose - Vorsicht ist geboten, wenn es um die Toxoplasmose-Erreger geht

Die eigene Persönlichkeit entdecken

Durch freies Spielen leichter lernen „Einmal wieder Kind sein“ – wer würde da schon Nein sagen? Sobald man sich an seine Kindheit zurückerinnert, tauchen wieder...