Samstag, April 1, 2023
StartMagazinTierTierisches Familienmitglied gesucht

Tierisches Familienmitglied gesucht

Mein Kind wünscht sich ein Haustier

Die Auswahl ist einfach riesig. Angefangen von Katze und Hund, über Hase und Meerschweinchen, bis hin zu Fisch und Hamster. Tiere, auch für die heimischen vier Wände, gibt es viele und besonders Kinderherzen schlagen einfach für Tiere. Und so kommt fast jedes Kind früher oder später mit dem Wunsch nach einem Haustier. Allzu oft lassen sich die Eltern dann breitschlagen und stimmen der Anschaffung zu – doch die Entscheidung für ein Haustür muss wohl überlegt sein.

Auch weil es sich bei einem Tier um ein Lebewesen handelt und nicht um ein Spielzeug, das man eben mal in die Ecke stellt oder im Keller verstauen kann.

Du willst mehr wissen? Informiere Dich im großen Haustierforum.

Wie wichtig ist ein Tier für Dein Kind?

Tiere fordern und fördern Dein Kind. Kinder lernen Verantwortung, entwickeln soziale Kompetenz und bekommen ganz praktisch einen direkten Bezug zur Natur und Tierwelt. Wissenschaftliche Studien zeigen auch, dass Kinder mit Haustieren weniger aggressiv, ausgeglichener und konzentrierter sind. Allerdings solltest Du bedenken, dass Dein Kind für ein eigenes Tier einmal über ausreichend viel Verantwortungsbewusstsein verfügen sollte und dann auch über die Fähigkeit, sich ausreichend und ausdauernd um das Tier kümmern zu können. Kinder mit 3 oder 4 Jahren sind dazu einfach nicht in der Lage. Deshalb ist es ratsam, Kindern erst ab einem Alter von 9 oder 10 ein wirklich eigenes Tier anzuvertrauen. Allerdings spricht ja nichts gegen ein Familienhaustier. Und davon profitiert Dein Kind ganz sicher. So tauen schüchterne Kinder mit einem Hund schnell mal auf oder ein sehr aktives Kind wird ruhiger, wenn sich dann die Katze gern in der Nähe aufhält und mit ihm schmust.

Auswahl des passenden Haustieres

  • Im Familienrat solltet Ihr gemeinsam beschließen, welches Tier angeschafft wird. Das letzte Wort dabei habt natürlich Ihr als Eltern.
  • Dabei solltet Ihr neben eventuellen Allergien auch die räumlichen Möglichkeiten bedenken.
  • Ist die Haltung von Tieren in der Wohnung erlaubt und ist die Wohnung groß genug?
  • Wie viel Zeit könnt Ihr (die Frage geht je nach Alter doch speziell an Euch Eltern, denn wahrscheinlich bleibt ein Großteil der Arbeit erstmal an Euch hängen ….) in das Haustier investieren?
  • Was kostet das Tier, vor allem auch im Unterhalt?
  • Wer kümmert sich um das Tier, wenn der Familienurlaub ansteht?
  • Wie lange möchtet Ihr Euch an das Tier binden?
  • Gibt es Alternativen? Tierheime freuen sich über Unterstützung und sind dankbar für Freiwillige, die zum Beispiel mit Hunden Spaziergänge unternehmen.
  • Gibt es in der Nachbarschaft oder im Bekanntenkreis Tiere, wo das Kind Kontakt aufnehmen kann und vielleicht auch schon mal reinschnuppern kann, was das Kümmern um ein Tier angeht?

Ist die Entscheidung dann für ein neues tierisches Familienmitglied gefallen – dann seid Euch als Eltern bewusst, der Großteil der Arbeit liegt bei Euch.

Hinweise zu einigen Haustieren

Katze

In Deutschland zählt die Katzen zu den beliebtesten Haustieren. Eine Katze kann problemlos alleine gehalten werden. Für die Haltung in der Wohnung empfiehlt es sich allerdings zwei Katzen zusammen zu halten, damit keine Langweile aufkommt. Katzen sind pflegeleicht und müssen z.B. nicht Gassi gehen. Bei Kindern punkten Katzen vor allem durch den hohen Schmusefaktor. Dadurch das Katzen eigenständige Tiere sind, lernen Kinder auch recht schnell, wann sie den Stubentiger in Ruhe lassen müssen. So eine Schmusekatze wird gern mal zwanzig Jahre alt und kostet im Monat ca. 30 Euro an Futter + eventuelle Tierarztkosten.

Hund

Die Hunde nehmen den 2. Platz in der Beliebtheitsskala der Haustiere ein. Grundsätzlich ist es aber so, dass ein Hund viel Arbeit macht. Mindestens dreimal am Tag muss der Vierbeiner Gassi gehen und das bei Wind und Wetter. Wichtig für einen Hund ist eine gewisse Grunderziehung, dafür bietet sich der Besuch einer Hundeschule an. Ein Hund kann für Dein Kind aber der perfekte Partner sein und vor allem als Spielpartner und treuer Freund punkten. Entscheidend ist dabei, die Wahl der richtigen Rasse. Der Anschaffungspreis kann stark variieren, je nach Rasse und Herkunft des Tieres. Die monatlichen Kosten belaufen sich auf ca. 50 Euro, dazu kommen Tierarztkosten und 5- 10 Euro Versicherung.Hinzu kommen Kosten für Korb, Leine etc. und Hundeschule.

Wellensittich

Diese fröhlichen Gesellen bringen Freude ins Haus und werden bei viel Zuwendung auch zahm. Allerdings sollten Wellensittiche nie alleine gehalten werden, denn es handelt sich um Schwarmvögel. Vögel sind keine Kuscheltiere und eignen sich deshalb eher für ältere Kinder. In der Haltung ist es wichtig, auf einen ausreichend großen Käfig zu achten und wenn möglich den Vögeln auch viel Freiflug zu ermöglichen. Die monatlichen Kosten für zwei Sittiche beläuft sich auf ca. 15 Euro.

Kaninchen

Sind eigentlich keine für kleine Kinder geeigneten Haustiere. Grund dafür ist,dass die Tiere kaum Schmerzempfinden äußern können und gerade kleine Kinder dazu neigen, eher unsanft mit dem Tier umzugehen. Auch wollen Kinder mit dem Tier gern kuscheln und es herumtragen, doch das wird von den Kaninchen eher weniger gemocht. Für ein Kaninchen müßt Ihr auch mindestens zwei Quadratmeter Platz pro Tier einrechnen und die Tiere sollten paarweise gehalten werden. Kaninchen sind ansonsten recht pflegeleicht und die monatlichen Kosten belaufen sich auf 10 bis 15 Euro.

Egal für welches Tier Ihr Euch nun zusammen mit Eurem Nachwuchs entscheidet, wichtig ist die artgerechte Haltung und die richtige Pflege.Dann habt Ihr sicherlich viel Freude am neuen tierischen Familienmitglied.

 

Autor: jb

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Immer zuerst informiert

627FollowerFolgen

Sag es Deinen Freunden: [dsgvo_twitter_tweet]
DU ZUERST: [dsgvo_twitter_follow datacount="false"]

Aktuellste THEMEN

Aktuell

Die Top Reiseziele in Frankreich

Frankreich ist ein Land voller Schönheit und Romantik. Es ist reich an Kultur, Geschichte und Kunst. Als eines der ältesten Länder der Welt hat...

Beliebt auf Adeba