Mittwoch, September 29, 2021
Wir helfen
StartMagazinAllgemeinWelches Kindergartenkonzept ist das Beste? 8 einfache Konzepte.

Welches Kindergartenkonzept ist das Beste? 8 einfache Konzepte.

Welche Kindergarten gibt es? Experten informieren über diverse Möglichkeiten der Betreuung in Kitas

Laut Statistischem Bundesamt gibt es in Deutschland derzeit 57.600 Kindergärten mit 3,7 Millionen Kindern. Somit liegt die Betreuungsquote der Drei- bis Sechsjährigen bei 92,5 Prozent. Es ist kein Geheimnis, dass jedes Kind individuell ist und unterschiedliche Ansprüche und Bedürfnisse hat.

Daran hat sich auch die Kindertagesbetreuung angepasst und entwickelt immer mehr Konzepte. Die Experten nehmen den internationalen Umarmt-Eure-Kinder-Tag am 19. Juli zum Anlass und stellen einige Kindergartenkonzepte und deren Modelle vor.

Der Waldkindergarten

Kindergartenkonzept , Der Waldkindergarten
KindergartenkonzeptWaldkindergarten: Photo by Valiphotos on Pixabay

Diese Form ist wohl eine der bekanntesten. 1968 von Ursula Sube erstmals in Deutschland etabliert, kommt diese Idee ursprünglich aus Skandinavien. Die Idee: Die Kreativität in der Natur anzuregen und mit ihr im Einklang zu leben. Daher wird auch oft vom Naturkindergarten gesprochen. Es gibt keine Bausteine oder Spielfiguren, sondern es wird mit dem gespielt, was die Natur hergibt, wie etwa Matsch, Äste oder Blätter. Egal, welche Wetterbedingungen herrschen, die Kinder spielen in der Regel draußen; nur für gefährliche Wetterlagen gibt es Unterstände oder Bauwagen. Deswegen ist es hier besonders wichtig, Kinder wetterfest auszustatten.

Der Bewegungskindergarten

Kindergartenkonzept , Der Bewegungskindergarten
Kindergartenkonzept: Der Bewegungskindergarten: Photo by Free-Photos on Pixabay

Dieses Konzept beruht auf dem natürlichen Bewegungsdrang des Kindes. Es sieht Bewegen, Handeln, Fühlen, Denken und Wahrnehmen als eine sich gegenseitig ergänzende Einheit. Die Räume sind mit Materialien ausgestattet, die zur Bewegung animieren und sie fördern.

Das können Schaukeln, Taue, Bälle, Tücher oder kleine Kletterwände sein. Die motorischen Grundbewegungen wie z. B. Laufen, Klettern oder Balancieren werden dadurch besonders gefördert, um „selbstbestimmtes Lernen durch Bewegung“ zu erschaffen. Oftmals kooperieren diese Kitas mit Sportvereinen.

Der Reggio-Kindergarten

Kindergartenkonzept , eggio-Kindergarten, schraubgläser, gläser, sammeln
Kindergartenkonzept: Reggio-Kindergarten: Photo by congerdesign on Pixabay

Loris Malaguzzi aus der italienischen Stadt Reggio nell’Emilia war als Psychologe und Pädagoge der Ansicht, dass Kinder durch ihre neugierige Art ihren Kindergarten-Tag selbst gestalten sollen.

Dieses Erziehungskonzept basiert darauf, dass sich Lernen aus dem Alltag ableitet und somit die Selbstständigkeit gefördert wird. Der Kindergarten hat einen zentralen Platz, die „Piazza“, die beispielsweise von Ateliers, Werkstätten oder Denk-Ecken umgeben ist. Reggio-Kitas arbeiten in Projekten, oft in enger Zusammenarbeit mit den Eltern. So wird beispielsweise das Spielzeug selbst erstellt.´

Der Waldorf-Kindergarten

Kindergartenkonzept , Waldorf-Kindergarten, ozean, meer, küste
Kindergartenkonzept: Waldorf-Kindergarten: Photo by pen_ash on Pixabay

1920 erschuf Rudolf Steiner dieses etwas spirituelle Konzept. Hier geht es um den Einklang von Seele und Geist. Dieser Entwurf inkludiert einen festen Alltagsrhythmus und konzentriert sich auf die kreative und musikalische Förderung der Kinder.

Das Lernen funktioniert hier durch Nachahmen und Beobachten, wodurch Erziehern und Eltern eine wichtige Vorbildfunktion zukommt.

Der Freinet-Kindergarten

Kindergartenkonzept , Freinet-Kindergarten
Kindergartenkonzept: Freinet-Kindergarten: Photo by Skitterphoto on Pixabay

Celestin und Elise Freinet konzipierten 1920 in Südfrankreich diesen Entwurf, in dem sich die Persönlichkeit des Kindes frei entfalten soll. Das Ziel: Kindern einen verantwortungsvollen und achtsamen Umgang mit der Umwelt beizubringen. Hier entscheiden Kinder selbst, wie sie ihren Tag gestalten möchten. Auch der Mittagsschlaf ist hier eine freiwillige Entscheidung des Nachwuchses.

Das Montessori-Kinderhaus

Kindergartenkonzept , Montessori-Kinderhaus, geometrische körper, montessori, formen
Kindergartenkonzept: Montessori-Kinderhaus, Photo by Liza on Pixabay

Die italienische Ärztin Maria Montessori sagte, dass jedes Kind einen „Bauplan der Seele“ in sich trägt. Dabei ist das eigenständige Lernen und Entscheiden der Kinder von Bedeutung. So wird ihnen die Chance gegeben, Dinge selbst auszuprobieren, Fehler zu erkennen und diese zu korrigieren.

Die Erzieher unterstützen lediglich. Speziell entwickelte Montessori-Materialien in den Kategorien Sprachförderung, Bewegung, Sinnesbildung oder mathematisches Verständnis fördern das Prinzip „Hilf mir, es selbst zu tun“.

Der spielzeugfreie Kindergarten

Kindergartenkonzept , spielzeugfreie Kindergarten, nicht hören, nicht sehen, nicht sprechen
Kindergartenkonzept: spielzeugfreie Kindergarten: Photo by Alexas_Fotos on Pixabay

Seit 1992 wird sich hier der Konsumgesellschaft entgegengestellt. Da Spielzeug oft eine kleine Erwachsenenwelt darstellt, soll hier die Kreativität angeregt werden, indem die Kinder ihr eigenes Spielzeug herstellen. Besonders das Nichts-Tun und Tag-Träumen der Kinder wird unterstützt, um sie auf den Spielzeug-Entzug vorzubereiten.

Der bilinguale Kindergarten

Kindergartenkonzept ,bilingualer Kindergarten, schrift, bleisatz, buchdruck
Kindergartenkonzept: bilingualer Kindergarten: Photo by wilhei on Pixabay

Aus dem Namen lässt sich schon herleiten, dass die Kinder ihren Kindergarten-Alltag zweisprachig erleben. Vor allem in Grenzgebieten oder Großstädten finden sich bilinguale Kitas. Unterstützt werden diese Einrichtungen oft von Muttersprachlern.
Der integrative Kindergarten

Kinder mit und ohne Behinderung werden hier gemeinsam betreut. Es sollen Werte wie Rücksicht und Toleranz gestärkt werden. Jedes Kind wird gleichermaßen in die Aktivitäten eingebunden. Somit entsteht ein Gefühl von Zugehörigkeit für die einen und das Erlernen von Empathie für die anderen.

Kindergartenkonzept – Die rechtliche Seite

Egal, ob Sie sich für einen städtischen, kirchlichen oder privaten Kindergarten entscheiden oder welchem Konzept Sie vertrauen – Sie sollten auch die rechtlichen Hintergründe kennen. Habe ich Anspruch auf einen Platz in meiner Wunsch-Kita? Wie kann ich einen Vertrag mit der Kita kündigen? Was muss ich wissen, wenn ich eine eigene Kindertagesstätte gründen möchte?

Kindergarten Forum

Kindergarten Forum
Kindergarten Forum

Erfahrungen und Berichte der Mütter im Kindergarten Forum

4.000 Beiträge zum Thema Kindergarten

  1. Hibbeln durch das ganze Jahr
    Thema in Kinderwunsch-Forum…Noch zwei Wochen dann sind Ferien und unsere Greta verabschiedet sich aus dem Kindergarten und kommt dann in die Vorklasse. Dann bin ich erst mal ohne Kindergarten im Leben, wird auch mal gtu tun, nach 10 Jahren ist man irgendwie mal reif für eine Pause. Und dann sind endlich Ferien, wir fahren ein…
  2. Mobbing
    Thema in Schul-Forum…kannte sogar drei Mädels aus der Klasse von Kindergarten-und Hortzeit. Heute nun stellt sich heraus, dass Julia über den Klassenchat gemobbt wird. Zwei Mädels wären wohl die treibenden Kräfte, eine würde mitmachen, die Vierte darüber lachen. Die haben heute hier sogar geklingelt, um Julia zu ärgern…
  3. Lebt wohl meine vier Sternenkinder…
    Thema in Sternenkinder-Forum…1 für deinen ersten Tag im Kindergarten, 1 für deinen ersten Schultag, 1 für dein erstes geschriebenes Wort, 1 für dein erstes Bild, 1 für dein erstes gelesenes Wort, 1 für dein erstes: „Ich hab dich lieb!“ So viel, was wir nicht gemeinsam erleben durften, so vielem beraubt. Ich denke heute ganz be…
  4. Hibbeln durch das ganze Jahr
    Thema in Kinderwunsch-Forum…Ab Montag geht der Kindergarten wieder los und wir wollen eine Schnupperstunde beim Kindertanzen vereinbaren, vielleicht gefällt es der Großen ja! Sie war schon sehr traurig, dass sie seit März wegen Covid nicht mehr zum Musikgarten gehen konnte und vermisst ihn. Der darf bis auf weiteres auch nich…
  5. Magazin: Der Blick des Babys als Indikator für dessen Intelligenzadeba.de erstellte Thema in Neuigkeiten…davon sind viele überzeugt und denken dabei an die ersten Zensuren in der Schule oder den gekonnten Umgang mit Bauklötzchen im Kindergarten. Wissenschaftler sind jetzt einen großen Schritt in der Zeit nach vorne gegangen und stellen die These auf, dass man es schon dem Baby ansehen kann, wie
  6. Eingewöhnung im Kindergarten
    Thema in Kindergarten-Forum…geht seid 2 Wochen in den Kindergarten.In dem Kindergarten wird nach dem Berliner Modell eingewöhnt.Ich war bis jetzt jeden Tag eine Stunde mit ihm da.Ich muss ein paar Sachen zu meinem Sohn sagen:Er spricht noch nicht, er brabbelt viel und auch sehr ernsthaft, es versteht nur niemand.Er kann einig…
  7. Eingewöhnung Kindergarten
    Thema in Mein Baby vom 1. bis 3. JahrHallo zusammen, ich habe jetzt schon Angst, meine Maus in die Kita zu bringen. Wie habt ihr die erste Zeit geschafft? Ich glaube, ich habe mehr Probleme damit als meine Maus. Ist es 1 Monat zur Eingewöhnung OK? Habt ihr noch Tipps, wie man Eingewöhnung erleichtern kann? Im voraus danke.
  8. Frühstück im Kindergarten
    Thema in Kindergarten-ForumWie gestaltet sich das Frühstück bei euch ind er KIta? Selbstversorger oder wird etwas im Kiga angeboten? wer Selbst etwas mitbringt…gibt es da „Richtlinien“? Wie seht ihr das? Was ist ein gesundes Frühstück? Ich frage, weil gerade diskutiert wird ob Kornflakes (außer ungesüßt) und Joghurts jeglic…
  9. Kündigung Kindergarten
    Thema in Kindergarten-Forum…die Kündigung in für unseren Kindergartenplatz erhalten werden. Ich werde euch den ganzen Sachverhalt schildern. Unsere Tochter besucht seit dem 1.10.2012 den Kindergarten in der Nachbargemeinde, da in unserer Gemeinde keine freien Plätze mehr zur Verfügung standen und wir ausdrücklich wollten, das…
  10. Einschulung 2019
    Thema in Schul-Forum…Vor zwei Wochen wurden die alten Vorschulkinder im Kindergarten verabschiedet und die neuen Vorschulkinder begrüßt. Madame hat sich total gefreut und war super stolz. Einen Ranzen hat sie sich schon ausgesucht. Aber da hört bei ihr momentan auch schon die Schulfreude auf. Sie will nicht in die Schu…
  11. Winterjacke für Kindergarten
    Thema in Kindergarten-ForumHallo Zusammen, ich suche gerade eine passende Winterjacke für den Kiga bzw. generell für meine Tochter. Die Jacke sollte wind- und wasserabweisend sein und nach Möglichkeit innen Fleecefutter haben, da viele wattierte Jacke so extrem auftragen und dadurch auch in der Bewegungsfreiheit einschränken….
  12. Spielerisches Lernmaterial für Kindergarten?
    Thema in Kindergarten-Forum…in unserem Kindergarten wird momentan überlegt eine kleine „Lerngruppe“, soweit man es überhaupt so nennen kann, einzurichten. Das Ganze ist für die wirklich neugierigen Kinder gedacht, die spielerisch eventuell lust haben ein bisschen das Alphabet o.Ä. zu lernen. Natürlich ganz freiwillig. Wir hab…
  13. kann Tochter schon von Krippe in Kindergarten wechseln?(2 Jahre 9 Monate)
    Thema in Kleinkind-Forum…Da sie ja nun leider im Dezember Geburtstag hat konnte sie dieses Jahr noch nicht in den Kindergarten wechseln(üblich mit 3). Bisher hat sie in ihrer Gruppe immer mit den großen gespielt und dieses Jahr sind auf einen Schlag alle Freunde gewechselt. Ihre Gruppe besteht nun aus Kindern zwischen 8woc…
  14. Kennzeichnung von Wechselklamotten und Teddy für den Kindergarten
    Thema in Kindergarten-Forum Hallo, ich bräuchte mal Tipps wie ich oben genannte Sachen sowie Gummistiefel Matschhose usw. mit Simons Namen markieren kann, damit die Sachen im Kiga identifiziert werden können, leider gibt es ja viele Sachen (z.B. Tschibo Jacken), die gaaanz viele Kinder haben… VG und danke für eure Ideen Juni
  15. Integrations Gruppe Kindergarten
    Thema in Kindergarten-Forum…Weiß jemand zufällig wie der Kindergarten damit umgehen würde wenn sie auch dort ihre Wutausbrüche zeigt und vieleicht andere Kinder haut?? Ich hab da meine bedenken, da sie wirklich mehr als Agressiv ist. Wir waren bereits im SPZ und sie sagte zu uns wir sollen sie liegen lassen und weiter gehen w…
  16. Probleme mit dem Kindergarten und mein Sohn leidet.
    Thema in Kindergarten-Forum Ich hab einige Probleme mit dem Kindergarten in den mein Sohn geht. Er ist direkt hier im Dorf wo wir auch wohnen. Ich hoff einfach mal das ihr mir ein paar Anregungen gibt, wie ich damit umgehen soll bzw. wie ich das im Kindergarten angehen soll. Punkt 1: Es wird nicht darauf geachtet, ob
  17. Theater auf dem Weg zum Kindergarten
    Thema in Kindergarten-Forum…jeden morgen habe ich hier theater weil mein sohn nicht in den kindergarten will. bei uns läuft es so morgens ab, wir stehen auf frühstücken zusammen und machen uns fertig für den kindergarten. er fragt jeden morgen wo es hin geht und ich sage immer du weist das doch in den kindergarten und dann fä…
  18. Kindergarten – auf was sollte man achten?
    Thema in Kindergarten-Forum Ich hoffe, ich zieh das Thema nicht zum 1000.x aus der Kiste, aber gefunden hab ich jetzt auch nicht

Adeba-Forum

Seit 1997 helfen wir den Müttern bitte sage uns Deine Meinung. Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du bereits ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um mit Deinem Konto zu schreiben.

Adeba Forum Schwangerschaft Kinderwunsch Geburt Familie Kinder
Adeba Forum Schwangerschaft Kinderwunsch Geburt Familie Kinder

Welches Kindergartenkonzept ist das Beste? 8 einfache Konzepte. 2
Recht und Versicherunghttp://arag.de
Redaktionelle Ergänzungen zu Themen rund um Versicherung und Recht von den ARAG Experten zu familienrelevanten Themen. Wenn es sinnvoll erscheint kürzen wir Texte oder ergänzen sie. Dies wird aber deutlich markiert und findet bei Ergänzungen meist am Ende des Artikel statt. Natürlich sind diese Texte sind keine Rechtsberatung. Bei Problemen wendet Euch an Euren Anwalt des Vertrauens, da sich das Recht immer wieder ändert.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Ich akzeptiere die Datenschutzbestimmungen von Adeba.de Mit dieser Kommentarfunktion erheben wir personenbezogene Daten nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b, c und f DSGVO. Unter dem Grundsatz der Datensparsamkeit und Datenvermeidung erfragen wir an dieser Stelle lediglich Ihre E-Mail-Adresse als Pflichtangabe, um – ebenfalls per E-Mail – Ihre Anfrage zu bearbeiten und darauf antworten zu können. Die Datenverarbeitung zum Zwecke der Kontaktaufnahme mit uns erfolgt nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b, c und f DSGVO auf Grundlage Ihrer freiwillig übermittelten Daten. Da sie hier öffentlich posten werden Ihre übermittelten Daten für immer öffentlich gespeichert und angezeigt Unsere Datenschutzerklärung ist für Sie unter Datenschutzerklärung abrufbar. Um Ihre Daten zu schützen, nutzen wir für die Übertragung das TLS Verschlüsselungsverfahren (SHA256 / 2048 bit) im Sinne des §9 BDSG. Somit gewährleisten wir, dass Ihre Daten bei der elektronischen Übertragung, während des Transports und der Speicherung nicht unbefugt gelesen, kopiert, verändert oder entfernt werden können.

Immer zuerst informiert

638NachfolgerFolgen

Sag es Deinen Freunden:
DU ZUERST:

Aktuellste THEMEN

Aktuell

Beliebt auf Adeba