Donnerstag, Mai 19, 2022
StartGesundheitRund um Deine GesundheitVORSORGE, Du hast ein Recht darauf!

VORSORGE, Du hast ein Recht darauf!

Am 7. April, anlässlich des Gründungsdatums der Weltgesundheitsorganisation (WHO) 1948, findet jedes Jahr der Weltgesundheitstag statt. Die Experten nehmen diesen Tag zum Anlass, um einen Blick auf die gesundheitliche Lage in Deutschland zu werfen, wo es eine ganze Reihe an Vorsorge- bzw. Früherkennungsuntersuchungen gibt, um Krankheiten zu vermeiden und die Gesundheit zu stärken.

Vorsorge für Kinder und Jugendliche

Dein Recht auf Vorsorge, gerechtigkeit, statue, lady justice
Dein Recht auf Vorsorge: Photo by WilliamCho on Pixabay

Nach Auskunft der Experten ist gesetzlich verankert, dass Kinder und Jugendliche bis zur Vollendung des 18. Lebensjahres Anspruch auf die sogenannten

  • U-Untersuchungen U1 bis U9 bis zum sechsten Lebensjahr für Kinder und die
  • J1-Untersuchung für Jugendliche haben.

Anzahl und Inhalte der Untersuchungen werden vom Gemeinsamen Bundesausschuss (G-BA) festgelegt. Der Arzt untersucht den allgemeinen Gesundheitszustand und ob bestimmte schwerwiegende Erkrankungen vorliegen und inwieweit sich das Kind seinem Alter entsprechend entwickelt. Darüber hinaus berät der Arzt Eltern, falls individuelle Belastungen oder gesundheitliche Risikofaktoren vorliegen. Teil der Untersuchung ist ebenfalls die Überprüfung des Impfstatus.

Vorsorge für Erwachsene

Für Erwachsene gibt es eine Reihe von Früherkennungsuntersuchungen , um bestimmte, weit verbreitete Krankheiten wie z. B. Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Diabetes mellitus oder einige Krebsarten möglichst früh zu erkennen und möglichst erfolgreich behandeln zu können. So haben Frauen beispielsweise ab 20 Jahren die Möglichkeit zur Gebärmutterhalskrebs-Früherkennung.

Ab 30 Jahren besteht das Recht auf eine von der Krankenkasse bezahlte jährliche Brustuntersuchung und ab 35 Jahren können Männer und Frauen alle zwei Jahre auf Kassenkosten ein Hautkrebs-Screening durchführen lassen. Seit 2019 laden gesetzliche Krankenkassen ihre Versicherten ab einem Alter von 50 alle fünf Jahre zu einem Darmkrebs-Screening ein.

Vorsorge und Gesundheits-Check-Up

Vorsorge und Gesundheits-Check-Up, arzt, erste hilfe, beruf
Vorsorge und Gesundheits-Check-Up: Photo by Peggy_Marco on Pixabay

Zudem haben gesetzlich Versicherte Anspruch auf eine regelmäßige Gesundheitsuntersuchung, den Gesundheits-Check-Up. Dabei sollen gesundheitliche Risiken und Vorbelastungen abgefragt und Erkrankungen möglichst früh erkannt und bekämpft werden. Zwischen 18 und 34 Jahren zahlt die Kasse einen einmaligen Check-Up, ab 35 Jahren dürfen Versicherte alle drei Jahre zu einer solchen Gesundheitsuntersuchung gehen.

Zahnvorsorge

Zahnvorsorge, familie, zahn, zahnheilkunde
Zahnvorsorge: Photo by LionFive on Pixabay

Auch Zahnvorsorgeuntersuchungen gehören zu den bezahlten Präventionsmaßnahmen in Deutschland. Kinder bis zum sechsten Lebensjahr haben sechsmal den Anspruch auf eine Untersuchung auf Zahn-, Mund- und Kieferkrankheiten. Kinder und Jugendliche von sechs bis 18 Jahren sowie Erwachsene können sich einmal pro Halbjahr untersuchen lassen. Ab dem 12. Lebensjahr werden die Untersuchungen in ein Bonusheft eingetragen und dienen später als Nachweis für den Anspruch auf erhöhte Zuschüsse beim Zahnersatz.

Vorsorge für Schwangere

Vorsorge für Schwangere, babybauch, schwanger, geburt
Vorsorge für Schwangere: Photo by dw-lifestylefotografie on Pixabay

Zur Schwangerschaftsvorsorge gehört die Betreuung während der Schwangerschaft und nach der Entbindung. Dabei werden junge Eltern nicht nur von Ärzten, sondern auch von Hebammen oder Geburtshelfern unterstützt. Zur Vorsorge für Schwangere gehört auch ein Chlamydien-Screening für Frauen bis zum 25. Lebensjahr. Diese bakterielle Erkrankung gehört zu einer der weltweit häufigsten sexuell übertragbaren Krankheit und kann zu Sterilität, Komplikationen während der Schwangerschaft oder Infektion der Neugeborenen führen.

Wer zahlt die Vorsorge?

Wer zahlt die Vorsorge, sparschwein, gold, geld
Wer zahlt die Vorsorge? Photo by QuinceCreative on Pixabay

Alle Früherkennungsuntersuchungen, die in den Richtlinien des G-BA empfohlen werden, werden von den gesetzlichen Kassen erstattet und sind generell zuzahlungsfrei. Da manche Kassen weitere Vorsorgeuntersuchungen ohne Zuzahlung anbieten, raten Experten Versicherten bei ihrer Kasse nachzufragen. Krankenkassen sind aber auch verpflichtet, ihre Versicherten am Jahresanfang über alle kostenfreien Früherkennungsmaßnahmen zu informieren.

Wer regelmäßig an Vorsorgeuntersuchungen teilnimmt, kann bei den meisten Krankenkassen mit einem Bonus rechnen.

Vorsorge Forum

Vorsorge Forum
Vorsorge Forum

Erfahrungen und Berichte zum Thema Vorsorge

  1. hebammenbegleitete Vorsorge
    Thema in Schwangerschaft-Forum Ich überlege mir gerade ob ich dieses mal die Vorsorge durch eine Hebamme machen lasse und nur zu den US zum Arzt gehe. Hat jemand Erfahrungen damit gemacht? Was sind Pros und Contras? Ich muss dazu sagen ich war von meiner Frauenärztin einfach nicht überzegt, sie hatte immer zu wenig zeit für mich…
  2. Vorsorge Termin !!
    Thema in Schwangerschaft-Forum…Nach der Blutung bestellte mich der Arzt alle 2 Wochen zu sich dann 3 dann 4 und jetzt wo ich schon so weit bin das mir eine Vorsorge alle 2 Wochen zu steht ….gibt man mir ein Termin mit 4 Wochen…….würdet ihr drauf bestehen alle 2 Wochen zu gehen?somal mein Baby am 30 Dez.schon 47 cm und 1740…
  3. Mein Engelchen – wir vermissen dich!
    Thema in Sternenkinder-Forum…ich hatte auch trotz der wöchentlichen bis 2-wöchentlichen Kontrollen teilweise noch Hebammenvorsorge. Der „Feindiagnostiker“ hat ja auch in dem Sinne keine Vorsorge gemacht, sondern seine Parameter geschallt. Die Vorsorge musste dann woanders her kommen. Ich schließe mich Cassie an und hoffe, dass…
  4. Vorsorge treffen?!
    Thema in Kinderwunsch-Forum Hey Ihr Foris! Ich hab da mal ne Frage. Da ich ja hoffentlich bald mit dem basteln anfangen kann, drehen sich meine Gedanken derzeit wie verrückt um einige Dinge… Wie sieht es aus bei geplanter Schwangerschaft, wie weit im vorraus sollte ich mal zu einem HA und FA gehen und bei Ihnen mal anspreche…
  5. gyn Vorsorge
    Thema in Jugendliche…Ich war gestern selbst zur Vorsorge bei meinem Doc und habe für sie bei der Ärztin dieser Praxis für den Dienstag einen Termin bekommen. Bei der ersten Spritze haben wir uns schon mit der Ärztin unterhalten, weil die Regel meiner Großen eben keine Regel ist. Am Dienstag will die Ärztin deshalb eine…
  6. welche Vorsorge bei Kinderwunsch?
    Thema in Kinderwunsch-Forum Hallo, da wir ja mit dem „Üben“ noch bis August warten müßen, da mein Freund Medikamente nimmt die zu Missbildungen führen, möchte ich mich erkundigen was genau ich vorher schonmal machen kann damit es im August dann ohne Komplikationen losgehen kann Da ich weder Röteln noch Windpocken hatte möchte…
  7. Im Oktober gelingt der GOLDENE Treffer
    Thema in Kinderwunsch-Forum…bei der Vorsorge wird ein wenig Haut abgekratzt… aber eigentlich tut das bei mir zumindest nach drei Tagen nicht mehr weh
  8. Im Oktober gelingt der GOLDENE Treffer
    Thema in Kinderwunsch-Forum Ja, genau das weiß ich auch, ich halte überhaupt nichts vom Ovurakeln und erwische mich nun verzweifelt doch dabei. Aber immerhin hat mich mein SSTest auf den Boden der Tatsachen zurückgeholt. Ich war heute schon im Netz unterwegs und habe gelesen, dass eine Abbruchblutung ohne ES im Zyklus eher wen…
  9. September kommt mit Sonne und wir genießen diese Wonne
    Thema in Kinderwunsch-Forum…Da muss ich eh zur Vorsorge. Ich bin von der Kiwu echt enttäuscht.
  10. Im August wird gehibbelt , im Frühjahr dann gewickelt
    Thema in Kinderwunsch-Forum…Hab bei der Vorsorge doofer weise gar nicht gefragt, ob ein folli sprungbereit ist. Er hat nur gemeint, die Schleimhaut sei sehr hoch aufgebaut, ich sei sicher in der zyklusmitte und ich hab in einem Eierstock tatsächlich gar nix gesehen und in dem anderen ein oder zwei recht große. Er meinte ja nu…

Adeba-Forum

Seit 1997 helfen wir den Müttern bitte sage uns Deine Meinung. Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du bereits ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um mit Deinem Konto zu schreiben.

Adeba Forum Schwangerschaft Kinderwunsch Geburt Familie Kinder
Adeba Forum Schwangerschaft Kinderwunsch Geburt Familie Kinder

Recht und Versicherung
Recht und Versicherunghttp://arag.de
Redaktionelle Ergänzungen zu Themen rund um Versicherung und Recht von den ARAG Experten zu familienrelevanten Themen. Wenn es sinnvoll erscheint kürzen wir Texte oder ergänzen sie. Dies wird aber deutlich markiert und findet bei Ergänzungen meist am Ende des Artikel statt. Natürlich sind diese Texte sind keine Rechtsberatung. Bei Problemen wendet Euch an Euren Anwalt des Vertrauens, da sich das Recht immer wieder ändert.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Ich akzeptiere die Datenschutzbestimmungen von Adeba.de Mit dieser Kommentarfunktion erheben wir personenbezogene Daten nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b, c und f DSGVO. Unter dem Grundsatz der Datensparsamkeit und Datenvermeidung erfragen wir an dieser Stelle lediglich Ihre E-Mail-Adresse als Pflichtangabe, um – ebenfalls per E-Mail – Ihre Anfrage zu bearbeiten und darauf antworten zu können. Die Datenverarbeitung zum Zwecke der Kontaktaufnahme mit uns erfolgt nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b, c und f DSGVO auf Grundlage Ihrer freiwillig übermittelten Daten. Da sie hier öffentlich posten werden Ihre übermittelten Daten für immer öffentlich gespeichert und angezeigt Unsere Datenschutzerklärung ist für Sie unter Datenschutzerklärung abrufbar. Um Ihre Daten zu schützen, nutzen wir für die Übertragung das TLS Verschlüsselungsverfahren (SHA256 / 2048 bit) im Sinne des §9 BDSG. Somit gewährleisten wir, dass Ihre Daten bei der elektronischen Übertragung, während des Transports und der Speicherung nicht unbefugt gelesen, kopiert, verändert oder entfernt werden können.

Immer zuerst informiert

637FollowerFolgen

Sag es Deinen Freunden:
DU ZUERST:

Aktuellste THEMEN

Aktuell

Laute Nachbarn, blanke Nerven und gesetzliche Regeln – Was kannst gegen Lärm Du machen?

Die meisten Nachbarn in Deutschland kommen vermutlich gut miteinander aus. Es geht aber auch anders – leider! Einer der häufigsten Streitpunkte sind Ruhezeiten, die...

Beliebt auf Adeba