Freitag, Juni 14, 2024
StartFamilieFamilien-Wegweiser bietet neuen Service

Familien-Wegweiser bietet neuen Service

Hilfen für Familien mit geringem Einkommen auf einen Blick

Wenn Ihr im Wald unterwegs seid, dann sind neben der guten alten Wanderkarte auch die vielen Wegweiser unterwegs eine gute Orientierungshilfe. In der Stadt helfen Stadtplan und Straßenschilder den richtigen Weg zu finden. Und bei Fragen in Sachen Familie und Erziehung – auch da gibt es Ratgeber und Orientierungshilfen und Wegweiser.

Kinder sind ein Geschenk, Kinder sind die Zukunft, aber Kinder kosten einfach auch Geld. Und nicht wenig. Da könnt Ihr als Eltern echt ein Lied von singen. Ist es am Anfang neben der Erstausstattung vor allem auch Windeln, in die Ihr ordentlich investieren müsst, kommen im Laufe der Zeit so kostenintensive Posten wie Sportverein, Schulmaterialien, Musikschule, Nachhilfe und Co. hinzu. Um das Thema Geld kommst Du also nicht herum. Und genau das Thema Geld und finanzielle Unterstützung für Familien greift nun auch der „Familien-Wegweiser“ auf.

Das Internetangebot des Bundesfamilienministerium informiert ab sofort über finanzielle Unterstützungsmöglichkeiten für Familien mit geringem oder ohne Einkommen. Und da gibt es doch eine ganze Reihe von Leistungen, die Familien in Anspruch nehmen können. Die entsprechenden Leistungen für die verschiedenen Lebenssituationen, wie zum Beispiel Elterngeld, Unterhaltsvorschuss oder Kinderzuschlag, werden genannt und erläutert und gleichzeitig gibt es auch die zuständigen Ämter und Ansprechpartner vor Ort.

So könnt Ihr als Eltern die aktuellen Leistungen und staatlichen Unterstützungsmöglichkeiten im Blick behalten und vielleicht für Eure Familie noch den ein oder anderen Euro in die Haushaltskasse holen.

Den Familien-Wegweiser und insbesondere die neuen Informationen findest Du hier.

Autor: jb

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Immer zuerst informiert

624FollowerFolgen

Aktuellste THEMEN

Aktuell

Beliebt auf Adeba