Montag, November 30, 2020
Start Schwangerschaft Der Blutdruck in der Schwangerschaft

Der Blutdruck in der Schwangerschaft

(dgk) Wie wie hoch ist der Blutdruck in der Schwangerschaft? Unser Körper wird von einer Blutmenge durchströmt, die etwa acht Prozent des Körpergewichts beträgt. Für eine Frau von 65 Kilogramm Körpergewicht sind das 5 bis 5,5 Liter. Hormonell reguliert steigt das Blutvolumen während der Schwangerschaft. Die Umstellungen im Herz-Kreislauf-System beginnen schon, wenn eine Schwangere gerade erst von ihren Umständen ahnt: mit der sechsten Schwangerschaftswoche (SSW). Zwischen der 30. SSW und 40. SSW ist die Blutmenge um etwa 50 Prozent gestiegen und hat ihr Maximum erreicht.

druck, spurweite, mechanische: Was ist der Blutdruck, wie misst man Blutdruck
Was ist der Blutdruck, wie misst man Blutdruck: Photo by Free-Photos on Pixabay

Exkurs: Was ist der Blutdruck, wie misst man Blutdruck?

Das Blut pulsiert im Körper. Der Druck, mit dem die „Wellen“ an den Gefäßwänden anstoßen, ist der Blutdruck. Er wird noch immer in der eigentlich veralteten Einheit mmHg gemessen, Millimeter der Quecksilbersäule. Die klassische Blutdruckmessung am Oberarm erfasst den Druck an der Brachialarterie. Der Blutdruck wird als Verhältnis von zwei Werten zueinander wiedergegeben: dem ersten, systolischen Wert, der „Herzauswurfphase“ und dem zweiten, diastolischen Wert, der „Herzfüllungsphase“. In Ruhe beträgt der Normalwert 100 bis 130 zu 60 bis 85. Wann die beiden Werte auf der Skala des Blutdruckmessgeräts abzulesen sind, hört man an den „Korotkow-Geräuschen“. Das sind Verwirbelungstöne, die nur bei einem bestimmten Druck der Arterien hörbar und durch das Stethoskop unter der Blutdruckmanschette übertragen werden.

In der Schwangerschaft hat der Körper viel zu versorgen, und das Herz damit auch viel zu pumpen. Deshalb ist auch der Blutdruck erhöht. Bei 140/90 mmHg ist die Schwelle zu Bluthochdruck (Hypertonie) erreicht. Jede zehnte Schwangere überschreitet ihn. Die meisten von ihnen bringen ohne Probleme gesunde Babys zur Welt, aber bei einigen Frauen birgt der hohe Blutdruck Risiken für sie und das Kind. Um diese früh zu erkennen und darauf reagieren zu können, findet keine Vorsorgeuntersuchung ohne Blutdruckmessung statt.

wirtschaft, ökonomie, gewinn: Präeklampsie rascher Blutdruckanstieg
Präeklampsie rascher Blutdruckanstieg: Photo by geralt on Pixabay

Blutdruck in der Schwangerschaft: Risiko Präeklampsie

Eine Präeklampsie kündigt sich an mit raschem Blutdruckanstieg und zeigt sich in massiven Wassereinlagerungen im Körper, Schwellungen (Ödemen) auch an untypischen Stellen wie den Händen, Gewichtszunahme von zwei Kilogramm oder mehr pro Woche und dem Nachweis von Eiweiß im Urin (Proteinurie).

Ein erhöhtes Risiko, eine Präeklampsie zu entwickeln, haben übergewichtige Frauen, deren Hypertonie bereits vor der Schwangerschaft bestand oder schon in der ersten Schwangerschaftshälfte aufgetreten ist. Auch Frauen mit bestehenden Erkrankungen wie Nierenfunktionsstörungen, Diabetes mellitus, Lupus oder Sklerodermie sind häufig betroffen. Die Risikofaktoren sind bekannt, aber die eigentliche Ursache der Präeklampsie ist es nicht. Daher wird auch der Urin bei jeder Vorsorgeuntersuchung mit kontrolliert.

psychologie, psyche, maske: Therapie der Schwangerschaftshypertonie
Therapie der Schwangerschaftshypertonie: Photo by geralt on Pixabay

Blutdruck in der Schwangerschaft: Therapie der Schwangerschaftshypertonie

Idealerweise sollten Risikopatientinnen schon vor Eintreten der Schwangerschaft auf eine gesunde Lebensweise und innere Ruhe achten: Entspannungsübungen, ausreichend sportliche Betätigung, keine scharfen Gewürze, kein Alkohol, kein Nikotin.

In manchen Fällen bleibt eine medikamentöse Behandlung des Bluthochdrucks aber unvermeidbar. Einige Blutdrucksenker können eine verminderte Durchblutung des Babys im Bauch und damit Wachstumsverzögerungen und Entwicklungsstörungen hervorrufen und werden daher nur nach sehr strenger Indikation verordnet. ACE-Hemmer und AT1- Rezeptorantagonisten müssen durch andere Medikamente ersetzt werden, die nicht mit Risiken ür das Ungeborene behaftet sind.

Aber nicht nur die Medikamente, sondern gerade auch unbehandelter Bluthochdruck kann zu einer Unterversorgung des Kindes oder sogar zum Abort führen, denn die Plazenta ist schwach durchblutet, Fehlgeburten sind möglich.

Bearbeiter: Denis Lichtner

Eure Erfahrungen zu Blutdruck in der Schwangerschaft

Das sagen die FRauen im Forum zu Blutdruck in der Schwangerschaft

  1. jemand hier der Magen op hatAngeleyes29 erstellte Thema in AbnehmenHallo zusammen vielleicht finde ich ja hier jemand der eine Magenverkleinerung hat oder in angriff nimmt. Vielleicht sollte ich von mir erzählen, ich bin 33 Jahre alt und habe letztes Jahr im Januar meinen ersten Termin im KH gehabt dafür. Mir wurde soweit einiges erklärt wie es gemacht wird und was…
  2. Hausbau und Schwangerschaft – zu viel Stress?Katze13 antwortete auf schokolinchen‘s Thema in Kinderwunsch-Forum…sind aber bei meiner ersten Schwangerschaft 12 Wochen vor ET umgezogen, mussten renovieren, etc. Und 8 Wochen vor ET haben wir noch geheiratet. 4 Wochen vor der Geburt kam erst unsere Küche, weil sich da beim Möbelhaus etwas verzögert hatte, bis dahin also gekocht auf zwei Elektrokochplatten und Mi…
  3. Die Sehnsucht nach einem Kind…Zooey erstellte Thema in IVF und Fortpflanzung mit medizinischer HilfeHallo, ich weiß nicht, so recht, ob ich hier schreiben soll oder nicht. Aber irgendwie habe ich mich doch dafür entschieden… Überall wo man hin sieht, nur schwangere…von denen man gern selbst eine wäre. Aber es klappt eben nicht und irgendwie fällt man dann in ein tiefes Loch, wird unzufriedener…
  4. Übersetzung des Mutterpassesse_kleine_schnecke erstellte Thema in Schwangerschaft-Forum…HBs-Antigen: Im letzten Schwangerschaftsdrittel wird überprüft, ob man mit Hepatitis B infiziert ist. Damit kann man verhindern, dass das Baby angesteckt wird. Seite 5 und 6: Abusus: Missbrauch von Medikamenten, Alkohol oder Drogen Adipositas: Übergewicht Anämie: Blutarmut Einstellungsanomalie: Die…
  5. Der Beitrag kann nicht angezeigt werden, da das Forum mit einem Passwort geschützt ist. Passwort eingeben
  6. AnenzephalieFereurbluete antwortete auf Fereurbluete‘s Thema in Spätabbruch – hier gibt es Hilfe und BeistandErsteinmal danke für deinen Kommentar, wir beide (mein Mann und ich) haben seit der Diagnose kein anderes Gesprächsthema. Das mit seiner Familie ist so eine Sache, seine Geschwister (zumindestens seine Brüder) sagen alle sie können uns nichts raten und wir müssen das selber entscheiden. Sie stehen a…
  7. Arztwechsel während SchwangerschaftDei09 erstellte Thema in Schwangerschaft-Forum…Ich habe mal eine Frage an euch: Würdet ihr während der Schwangerschaft euren Frauenarzt wechseln, wenn euer Verhältnis gestört ist? Kurz zum Hintergrund. Meine FÄ war schon immer “speziell”: Bei guter Laune recht nett, wenn sie schlechte Laune hat, dann hat man das schon immer “abbekommen”. Jetzt…
  8. Ausreichend Kalzium kann Wasser in der Schwangerschaft reduzierenSpeedy erstellte Thema in Schwangerschaft-Forum…Diese Krankheit tritt bei zehn Prozent aller Schwangeren auf und besteht in erhöhtem Blutdruck, Wasseransammlungen in Händen und Füßen und erhöhter Eiweißausscheidung im Urin. Sie kann zu Komplikationen wie Krämpfen, Frühgeburten oder erhöhter Säuglingssterblichkeit führen. Es zeigte sich, dass min…
  9. Kinderwunsch ab 40Erna1969 antwortete auf Idefix‘s Thema in Kinderwunsch-Forum…Gestern wurde mir auch der Blutdruck gemessen. Ich hab normalerweise immer einen sehr niedrigen Blutdruck. Auch letzten Monat im KH war er ncoh ganz weit unten (110:
  10. Niedriger Blutdruck & SchwindelLa_Vida antwortete auf Lorelai‘s Thema in Schwangerschaft-Forum…ich habe auch von hausaus sehr niedrigen Blutdruck und leide besonders im Sommer drunter…während der Schwangerschaft war es bis auf einige Ausnahmen soweit gut, aber ich habe mich immer dran gehalten, langsam aufzustehen, und wenn ich ein paar Minuten sitzen geblieben bin, wenn es aus dem Liegen…
  11. Niedriger Blutdruck & Schwindelbetty07 antwortete auf Lorelai‘s Thema in Schwangerschaft-Forum…ich habe auch von Natur aus niedrigen Blutdruck und vor der Schwangerschaft klappte es, besonders morgens, recht gut mit Kaffee oder Tee. Seit dem dies nicht mehr geht, da Ekelgefühl, wurde ich bis zur achten Woche krank geschrieben. Danach besserte sich die Angelegenheit wieder etwas. Ich halt Dir…
  12. Dicke-Mädels-Quasselthreadsuesse1977 antwortete auf SusiSanne‘s Thema in Quassel-Forum…@Dani bei mir war der Blutdruck beim FA auch immer zu hoch. Beim ersten Vorsorge Termin hatte ich einen Blutdruck von 190/80. In der ersten Schwangerschaft war es auch schon so. Da hatte ich auch so eine 24 Std. Messung bei der aber alles in bester Ordnung war. Diesesmal musste ich jetzt jeden Tag…
  13. Hibbel-Quassel-Runde Herbst 2009Mopsi antwortete auf _Zerafina_‘s Thema in Quassel-Forum…Gewicht eintragen; Ich weiß sogar meinen Blutdruck, ohne das sie ihn messen muß. . . . . . Auf´m CTG war alles klar – nur hatte ich keine einzige Wehe. Schlimm, schlimm. Mein Mann und ich haben nun wieder das Gefühl, dass die Schwangerschaft wieder bis zum letzten ausgereizt wird. Und doch hoffe ic…
  14. Arge Kreislaufprobleme, 34. SSWLa_Vida antwortete auf IzzyBizzySpider‘s Thema in Schwangerschaft-Forum…Ich habe auch von hausaus einen sehr niedrigen Blutdruck, der auch in der Schwangerschaft dann normal war…das mit dem Kreislauf hatte ich ab und an mal, da ist mir auf einmal total komisch geworden, ich habe angefangen Sternchen zu sehen und vorallem hab ich richtig geschwitzt, musste mich meiste…
  15. Wiederholte Fehlgeburten und die Schwangerschaften danachCanavalia antwortete auf Stern 5‘s Thema in Wieder schwanger nach Fehlgeburt – was uns bewegt…Mir geht es bis jetzt in dieser Schwangerschaft eigentlich sehr gut – bin recht ausgeglichen. Allerdings lassen sich unsere beiden Situationen ja nur bedingt vergleichen: Mir hilft es schon ungemein “runter zu kommen” wenn ich mit dem Angelsound nur den Herzschl
  16. Wie kann ich mich berufsunfähig schreiben lassen?livi antwortete auf contenta‘s Thema in Schwangerschaft-Forum…ohne ende stress in der arbeit und ich hatte von anfang an in der schwangerschaft bluthochdruck, hatte auch riiiieeesen angst, das baby wieder zu verlieren und den selben psychischen stress wie du wohl gerade hast… naja, berufsunfähig geht wohl nicht, da gibt es eben nur bestimmte tätigkeiten, be…
  17. Heute war Frauenarztwechsel und Terminstarsinger erstellte Thema in Schwangerschaft-ForumBlutdruck gemessen ,Gewicht,und einmal Blut abgenommen haben. Sie haben mich NICHT vaginal unterucht,haben NICHT mein Pipi gemessen,und auch so einiges mehr… Da sind denen vor schreck fast die Augen rausgefallen:eek: LOl ABER; der neue Frauenarzt ist ein echter Schatz. Die haben alles gemacht und…
  18. Eiweis und Blut im Urin 35+0TamiTa erstellte Thema in Schwangerschaft-Forum…mein blutdruck war heute normal, nur vor 2 wochen war er et
  19. Wiederholte Fehlgeburten und die Schwangerschaften danachBikemami antwortete auf Stern 5‘s Thema in Wieder schwanger nach Fehlgeburt – was uns bewegt…Und der Blutdruck ist zwar etwas komisch, aber es lag bestimmt an der Aufregung. Den gleichen Wert hatte ich in meiner ersten SS auch mal – da war es vollkommen in Ordnung. Wenn da was nicht i.O. wäre, hätte der Doc bestimmt was dazu gesagt. In der SS kann der Blutdruck schon mal verrückt spielen A…
  20. Wiederholte Fehlgeburten und die Schwangerschaften danachAmina24 antwortete auf Stern 5‘s Thema in Wieder schwanger nach Fehlgeburt – was uns bewegtGuten Morgen, ja, das ist doch egal in welchem Thread wir schreiben, ich habe darauf schon gar nicht mehr geachtet. Das mit deiner Bekannten tut mir sehr leid, Miep. Das ist schrecklich und macht Angst. Da kommt dann alles wieder hoch oder? Also bei mir ist es noch “oben” von daher, was soll ich sag…
  21. Wiederholte Fehlgeburten und die Schwangerschaften danachannilotta antwortete auf Stern 5‘s Thema in Wieder schwanger nach Fehlgeburt – was uns bewegt…meine erste Schwangerschaft, verlief super keine Probleme nichts, bis auf eine sehr komplizierte Geburt die mit einem Kaiserschnitt endete. Damals war ich 23 und bekam einen gesunden schweren und großen Jungen, Er ist top fit. Die zweite Schwangerschaft mit einem anderen Mann ( meinem jetzigen Partner..
  22. Ernährung bei Schwangerschaftsbeschwerdenzeppole erstellte Thema in Schwangerschaft-ForumHallo, ich bin in der 6. Woche schwanger und mir ist total schlecht. Die kompletten 24 Stunden lang. Ich habe Sodbrennen und Verstopfung. Ich trinke Ingwertee und nehme Vomistopp. Zum trinken muss ich mich zwingen und mehr als 1 Liter schaffe ich nicht am Tag, erstrecht nicht wenn ich
  23. Die Geburt von Anthony JaesonBabyfaceCherry erstellte Thema in KlinikWir sind am 29.12.2009 wieder mal ins Krankenhaus gefahren, weil ich es vor lauter Schmerzen kaum noch ausgehalten habe. Eigentlich wollte ich nicht gehen, weil mir eh keine Schmerzmittel geholfen haben, aber ich war einfach so am Ende. Zu Hause habe ich noch versucht, eine Hebamme zu erreichen, da…
  24. Weihnachtsbaby in Arbeit!!! 😀Sternchen67 antwortete auf Nigel‘s Thema in Kinderwunsch-Forum…Ich lese auch hier immer wieder von den unterschiedlichsten Symtomen die auf eine Schwangerschaft hindeuten KÖNNTEN… Eigentlich dürfte sich bei mir NICHTS getan haben, ABER – seit letzter Woche ist mein Blutdruck absolut im Keller 108-101 zu 67-64,schwindlig,darf weder hoch noch runter schauen (w…
  25. BA-Lehramt und Überforderung in der SSFranatus antwortete auf okt82‘s Thema in Schwanger/Kinder während Schule, Ausbildung und Studium…wie es dir geht *drück* In meiner ersten Schwangerschaft war ich auch im 4. Semester (allerdings noch alte Studienordnung) und wollte meine Zwischenprüfungen machen. Allerdings hat mir da auch die Psyche einen Strich durch die Rechnung gemacht: Mir war nur noch übel und ich musste mich ständig erbr…

Super Beitrag? Spende JETZT an Adeba 🙂.
SourceDGK
Super Beitrag? Spende JETZT an Adeba 🙂.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Ich akzeptiere die Datenschutzbestimmungen von Adeba.de Mit dieser Kommentarfunktion erheben wir personenbezogene Daten nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b, c und f DSGVO. Unter dem Grundsatz der Datensparsamkeit und Datenvermeidung erfragen wir an dieser Stelle lediglich Ihre E-Mail-Adresse als Pflichtangabe, um – ebenfalls per E-Mail – Ihre Anfrage zu bearbeiten und darauf antworten zu können. Die Datenverarbeitung zum Zwecke der Kontaktaufnahme mit uns erfolgt nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b, c und f DSGVO auf Grundlage Ihrer freiwillig übermittelten Daten. Da sie hier öffentlich posten werden Ihre übermittelten Daten für immer öffentlich gespeichert und angezeigt Unsere Datenschutzerklärung ist für Sie unter Datenschutzerklärung abrufbar. Um Ihre Daten zu schützen, nutzen wir für die Übertragung das TLS Verschlüsselungsverfahren (SHA256 / 2048 bit) im Sinne des §9 BDSG. Somit gewährleisten wir, dass Ihre Daten bei der elektronischen Übertragung, während des Transports und der Speicherung nicht unbefugt gelesen, kopiert, verändert oder entfernt werden können.

- Advertisment -Super Beitrag? Spende JETZT an Adeba 🙂.

Immer zuerst informiert

254,836NachfolgerFolgen
2,569,435NachfolgerFolgen

Sag es Deinen Freunden:
DU ZUERST:

Aktuellste THEMEN

Aktuell

Ergebnisse der Einschulungstest zeigen mangelnde Zahnpflege bei Kindern

Ergebnisse der Einschulungstest zeigen mangelnde Zahnpflege bei Kindern - Fast jedes zehnte Berliner Kind hat massive Zahnschäden

Beliebt auf Adeba

“Es war einmal …” – Vorlesen bindet und bildet

"Es war einmal ..." - Vorlesen bindet und bildet

Eltern können ihre Kinder selbst vor Allergien schützen

Eltern können ihre Kinder selbst vor Allergien schützen - Allergie-Kongress Ergebnisse

Masern-Mumps-Röteln-Impfung – wird erwachsen

Masern-Mumps-Röteln-Impfung - wird erwachsen - - STIKO empfiehlt Impfung gegen Masern, Mumps und Röteln nun auch für Erwachsene

So kannst Du Dein Auto winterfest machen

Wenn das Auto plötzlich schlapp macht, liegt es – zumindest wenn genügend Benzin im Tank ist – meistens an der Batterie, die ihren Geist...