Montag, Juli 13, 2020
- Advertisement -
Start Baby Kinderwunsch Regenbogenfamilie 2.0 – von Mit-Müttern und Stiefvätern

Regenbogenfamilie 2.0 – von Mit-Müttern und Stiefvätern

Das deutsche Abstammungsrecht

Sag es Deinen Freunden: Zuerst wirst Du informiert:

Regenbogenfamilien, künstliche Befruchtung, Eizellen- oder Embryospenden – Gesellschaft und Medizin haben sich in puncto Familie enorm geändert. Während die vielfältigen Konstellationen der Elternschaft mittlerweile immer häufiger gelebt werden, hängt das deutsche Abstammungsrecht.

Das Abstammungsrecht

Das deutsche Abstammungsrecht regelt die rechtliche Elternschaft. Danach ist die rechtliche Mutter immer die Frau, die das Kind zur Welt gebracht hat. Auch wenn die genetische Mutter, beispielsweise durch Eizellen- oder Embryospenden, eine andere Frau ist. Auch der rechtliche Vater eines Kindes muss ebenfalls nicht immer mit dem biologischen Erzeuger identisch sein.

Laut Bürgerlichem Gesetzbuch (BGB) ist derjenige Vater des Kindes, der mit der Mutter zum Zeitpunkt der Geburt verheiratet ist, die Vaterschaft anerkannt hat oder dessen Vaterschaft gerichtlich festgestellt wurde. Darüber hinaus gilt im Abstammungsrecht der Grundsatz, dass ein Kind nur zwei Elternteile haben kann – egal welchen Geschlechts.

Neu beim Abstammungsrecht: die Mit-Mutter

Mit Inkrafttreten der ‚Ehe für alle‘ wurden im Oktober 2017 in Deutschland alle gleichgeschlechtlichen Ehen den herkömmlichen gesetzlich gleichgestellt. Dadurch wurden die gelebten Familienformen bunter. Gleichzeitig wachsen die Möglichkeiten, Kinder zu bekommen, durch moderne Reproduktionsmedizin rasant. Das Abstammungsrecht blieb derweil unverändert.

Nun hat Bundesjustizministerin Katarina Barley einen Reformentwurf vorgelegt, mit dem das Abstammungsrecht angepasst werden soll. Die Regelung des §1592 BGB soll um den Begriff ‚Mit-Mutter‘ erweitert werden. Dadurch soll bei lesbischen Ehen die Ehefrau der Mutter als Mit-Mutter anerkannt werden. So können Kinder künftig anstelle von Mutter und Vater auch zwei rechtliche Mütter haben. Diese Regelung soll auch für Frauen gelten, die in einer eingetragenen Lebenspartnerschaft leben.

Schwangerschaft nicht negativ – Urteil

Kinder aus künstlicher Befruchtung

Spender, die ihre Samen an eine professionelle Samenbank spenden, verzichten darauf, die Vaterschaft für das Kind anzuerkennen. Außerdem kann ihre Vaterschaft seit einer Gesetzesänderung im Jahr 2018 gerichtlich nicht mehr festgestellt werden. Kinder, die aus solch einer künstlichen Befruchtung entstehen, haben demzufolge nicht immer einen rechtlichen Vater.

Denn wenn sich ein unverheiratetes Paar gemeinsam für eine künstliche Befruchtung entschließt und die Frau durch eine Samenspende schwanger wird, ist der Mann nach geltendem Abstammungsrecht nicht der rechtliche Vater. Doch da der unverheiratete Partner mit seiner Einwilligung in die künstliche Befruchtung maßgeblich zur Entstehung des Kindes beiträgt, soll er auch rechtlich für das Kind verantwortlich sein.

Künftig kann er sogar per Gericht als rechtlicher Vater festgestellt werden. Zumindest, wenn es sich um eine ärztlich begleitete Befruchtung mit Spendersamen handelt. Bei einer Spende im privaten Umfeld und ohne ärztliche Unterstützung bleibt es bei der bisherigen Gesetzeslage.

Mehr Rechte für Väter unehelicher Kinder in Deutschland

Kenntnis der eigenen Abstammung
Laut dem Entwurf der Bundesjustizministerin soll jedes Kind ab dem vollendeten 16. Lebensjahr ein Recht darauf haben, zu erfahren, wer der biologische Vater oder die genetische Mutter ist. Gleichzeitig soll es auch der mutmaßlich genetische Vater leichter haben, seine Vaterschaft klären zu lassen.

- Advertisement -
Dir gefällt dieser Artikel? Ja! Du willst mehr Artikel von uns lesen? Ja! Du willst, dass wir in Adeba weitermachen? Ja! Dann unterstütze bitte unser Projekt mit einer Spende für die Kaffeetasse als Anerkennung für die vielen Autoren. :-).

Regenbogenfamilie 2.0 – von Mit-Müttern und Stiefvätern 1

- Advertisement -

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Ich akzeptiere die Datenschutzbestimmungen von Adeba.de Mit dieser Kommentarfunktion erheben wir personenbezogene Daten nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b, c und f DSGVO. Unter dem Grundsatz der Datensparsamkeit und Datenvermeidung erfragen wir an dieser Stelle lediglich Ihre E-Mail-Adresse als Pflichtangabe, um – ebenfalls per E-Mail – Ihre Anfrage zu bearbeiten und darauf antworten zu können. Die Datenverarbeitung zum Zwecke der Kontaktaufnahme mit uns erfolgt nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b, c und f DSGVO auf Grundlage Ihrer freiwillig übermittelten Daten. Da sie hier öffentlich posten werden Ihre übermittelten Daten für immer öffentlich gespeichert und angezeigt Unsere Datenschutzerklärung ist für Sie unter Datenschutzerklärung abrufbar. Um Ihre Daten zu schützen, nutzen wir für die Übertragung das TLS Verschlüsselungsverfahren (SHA256 / 2048 bit) im Sinne des §9 BDSG. Somit gewährleisten wir, dass Ihre Daten bei der elektronischen Übertragung, während des Transports und der Speicherung nicht unbefugt gelesen, kopiert, verändert oder entfernt werden können.

- Advertisment -
Dir gefällt dieser Artikel? Ja! Du willst mehr Artikel von uns lesen? Ja! Du willst, dass wir in Adeba weitermachen? Ja! Dann unterstütze bitte unser Projekt mit einer Spende für die Kaffeetasse als Anerkennung für die vielen Autoren. :-).

Regenbogenfamilie 2.0 – von Mit-Müttern und Stiefvätern 1



Immer zuerst informiert

254,836NachfolgerFolgen
2,569,435NachfolgerFolgen

Sag es Deinen Freunden:
DU ZUERST:

Aktuellste THEMEN

Aktuell

Die Ostsee ruft – Impressionen von der Insel Hiddensee

"Schön ist die Welt auf Hiddensee. Eine Insel Capri inmitten der Ostsee" so schwärmt ein Journalist von Hiddensee vor 90 Jahren im...

Beliebt auf Adeba

4 Phasen der Finanzkrise – Erst Phase 2 – Was Dich bei der letzten Phase erwartet!

Zusammenfassung für Eilige: Dr. Daniel Stelter beschreibt in diesem Gastbeitrag die 4 Phasen der Finanzkrise, also der derzeitigen Krise, und zeigt...

So kannst Du Dein Auto winterfest machen

Wenn das Auto plötzlich schlapp macht, liegt es – zumindest wenn genügend Benzin im Tank ist – meistens an der Batterie, die ihren Geist...

Die hilfreichsten Einschlaftipps

In den ersten Lebenswochen und Monaten weicht die innere Uhr von Babys erheblich von denen der restlichen Familienmitglieder ab. Wie könnt Ihr Eurem Baby bei der Umgewöhnung helfen?

Das Parental Alienation Syndrome und das Besuchsrechtssyndrom – ein fachlicher Vergleich

Julia Bleser ist Expertin für das Parental Alienation Syndrome PAS, die Eltern-Kind-Entfremdung. Hier beleuchtet sie einen besonderen Aspekt dieser Störung der kindlichenEntwicklung,...