1. Ein gestilltes wird später schwul, pervers, Busenfetischist oder Drogenabhängig, und vielleicht auch alles zusammen

Falsch! Es gibt keine wissenschaftlichen Studien, die ansatzweise so etwas beweisen könnten.

2. über 6 Monate ist eine Ersatzbefriedigung für allein erziehende Mütter.

Falsch! So ein Quatsch!

3. Wenn die Brustwarzen beim Stillen wehtun, sollte man ein Saughütchen verwenden.

FALSCH!!!!! Das Saughütchen beeinträchtigt den Stillerfolg in mehrfacher Weise: es kann zu einer Saugverwirrung kommen; die Brustwarze wird durch das Plastik evtl. noch wunder; dem ist es unmöglich an die richtig nahrhafte Milch zu gelangen, da es mit dem Saughütchen nur die vorderen Milchseen austrinken kann, es kann also die Brust nicht richtig „leer“ trinken und es kommt evtl. noch zu einem Milchstau und außerdem ist das stillen mit Saughütchen lange nicht mehr so hygienisch, wie das Stillen direkt an der Brust und man muß immer daran , das Saughütchen mitzunehmen, wenn man mal weggeht.

4. Die LaLecheLiga ist eine sektenähnliche Zusammenrottung von alternativen Hausfrauen, die einen zwingen möchten sein Kind 3 Jahre lang zu stillen.

Falsch! Die La Leche Liga e.V. ist eine gemeinnützige, politisch und konfessionell neutrale Vereinigung von stillenden Müttern, mit ehrenamtlich arbeitenden, ausgebildeten Beraterinnen die weltweit ihre Unterstützung für stillende Mütter anbietet. Und hierbei auch gezielt zum Stillen beantwortet und sich nicht einmischt, ob jemand nun 6 Mon., 18 Mon. oder sonst wie lang oder kurz stillt.

Autor: Ulli Schnecktier(-at-)aol.com

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here