Freitag, Oktober 22, 2021
StartBabyStillenWunde Brustwarzen

Wunde Brustwarzen

Ursache für wunde Brustwarzen

Wunde Brustwarzen können einer Mutter das Stillen schnell verleiden.

Ursache für wunde Brustwarzen

Wunde Brustwarzen sind fast immer die Folge falscher Anlegetechniken, wenn beispielsweise das Baby nur an der Brustwarze saugt.

Was könnt Ihr machen:

Wohltuend ist die trockene Wärme einer Rotlichtlampe zwischen den Stillmahlzeiten oder im Sommer ein kurzes Sonnenbad „oben ohne“.

Wischt nach der Stillmahlzeit die letzten Milchtropfen und den Speichel des Babys von der Brust nicht ab, sondern laßt sie antrocknen. Sie haben eine heilende Wirkung.

Damit die Milch auch auf der besonders gereitzten Seite schonend eintreten kann, legt das Kind an der anderen Brust zuerst an. Das Ansaugen ist dann etwas weniger schmerzhaft.
Ihr könnt auch eine kühle Kompresse oder Eiswürfel in einem Waschlappen vor dem Stillen auf die wunde Brustwarze legen. Das dämpft den Schmerz, wenn das Kind zu saugen beginnt.

Laßt das Kind an der gereizten Seite nicht länger als 10 Minuten saugen. Verkürzt lieber die Stillabstände.

Der Heilungsprozeß wird auch durch Auftragen einer Creme mit den natürlichen Zusätzen von Guajazulen oder Lanolin gefördert.

Mögliche Stillprobleme

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Ich akzeptiere die Datenschutzbestimmungen von Adeba.de Mit dieser Kommentarfunktion erheben wir personenbezogene Daten nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b, c und f DSGVO. Unter dem Grundsatz der Datensparsamkeit und Datenvermeidung erfragen wir an dieser Stelle lediglich Ihre E-Mail-Adresse als Pflichtangabe, um – ebenfalls per E-Mail – Ihre Anfrage zu bearbeiten und darauf antworten zu können. Die Datenverarbeitung zum Zwecke der Kontaktaufnahme mit uns erfolgt nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b, c und f DSGVO auf Grundlage Ihrer freiwillig übermittelten Daten. Da sie hier öffentlich posten werden Ihre übermittelten Daten für immer öffentlich gespeichert und angezeigt Unsere Datenschutzerklärung ist für Sie unter Datenschutzerklärung abrufbar. Um Ihre Daten zu schützen, nutzen wir für die Übertragung das TLS Verschlüsselungsverfahren (SHA256 / 2048 bit) im Sinne des §9 BDSG. Somit gewährleisten wir, dass Ihre Daten bei der elektronischen Übertragung, während des Transports und der Speicherung nicht unbefugt gelesen, kopiert, verändert oder entfernt werden können.

Immer zuerst informiert

638NachfolgerFolgen

Sag es Deinen Freunden:
DU ZUERST:

Aktuellste THEMEN

Aktuell

Beliebt auf Adeba