Sonntag, Mai 29, 2022
StartGesundheitErste HilfeZahn Erste Hilfe beim Zahnunfall

Zahn Erste Hilfe beim Zahnunfall

Experten informieren über die schnelle Hilfe bei Zahnunfällen

Ob beim Klettern in der Kita, beim Bolzen auf dem Schulhof oder nachmittags auf der Skaterbahn – kleine Entdecker und große Eroberer leben gefährlich. Vor allem die oberen Schneidezähne gehören zu den Lieblingsopfern. Die gute Nachricht: Zähne können nach einem Unfall in den meisten Fällen wieder eingesetzt werden. Voraussetzung: Der Zahn bzw. das Zahnstück wird in der Zwischenzeit richtig aufbewahrt. Worauf es bei Zahnunfällen noch ankommt, erläutern die Experten.

Erste Hilfe beim Zahnunfall

Oft sieht es dramatischer aus als es ist. Das Gewebe im Mund- und Gesichtsbereich ist ausgesprochen gut durchblutet. Verletzungen können daher stark bluten. Entfernen Sie zunächst lose Zahnteile oder Zähne aus dem Mund. Dabei raten die Experten, Zähne immer nur an der Krone anfassen, nie die Zahnwurzel. Pressen Sie ein sauberes Textilstück oder Mull auf die Wunde oder lassen Sie den Verletzten darauf beißen.

Legen Sie den Zahn am besten sofort in eine Zahnrettungsbox. Säubern oder desinfizieren Sie ihn auf keinen Fall. Ebenfalls tabu: Trocken lagern, etwa in einem Taschentuch! Ist keine Zahnrettungsbox erreichbar, können Sie den Zahn in kalter H-Milch, Kochsalzlösung aus der Apotheke oder Frischhaltefolie für maximal zwei Stunden zwischenlagern.

Die Zahnrettungsbox

Ein ausgeschlagener Zahn kann nur dann wieder einheilen, wenn die empfindlichen Zellen an der Wurzelhaut erhalten bleiben. Bei einer falschen Lagerung sterben diese Zellen innerhalb kürzester Zeit ab. Deshalb enthält die Zahnrettungsbox ein Fläschchen mit spezieller Zellnährlösung. Sie sorgt dafür, dass Zahn und Zellen 24 bis maximal 48 Stunden lang gut versorgt sind.

Übrigens: Die Box dient nicht nur ganzen Zähnen als Auffangstation, sondern auch Zahnbruchstücken. Wichtig ist, dass die Lagertemperaturen zwischen mindestens minus vier Grad und maximal 25 Grad Celsius beachtet werden.

Zahnrettungsboxen bekommen Sie in Apotheken, in Zahnarztpraxen oder in Online-Shops. Sie kosten ab zehn Euro. Noch besser ist es, wenn ausreichend Boxen an Orten mit Verletzungspotential schnell zugänglich sind, zum Beispiel in Grundschulen. Denn: Passiert ein solches Missgeschick, zählt jede Sekunde. In diesem Zusammenhang weisen die Experten auf das Projekt Zahnrettungskonzept.info hin. Es klärt über Zahnunfälle und Zahnrettung auf und kümmert sich um die Verbreitung von Zahnrettungsboxen.

Am Zahnarzt führt kein Weg vorbei

Zähne können durch einen Unfall erschüttert oder gelockert sein. Verlagerungen aus der Ursprungsposition sind ebenfalls möglich. Zudem können Zahnwurzeln gebrochen sein. Solche Verletzungen können Laien schlecht erkennen. Deshalb raten die Experten, nach jedem Zahnunfall den Zahnarzt aufzusuchen. Das reduziert spätere Komplikationen. Und wenn aus einem Zahnunfall eine Fehlstellung resultiert, kann es ein Fall für den Kieferorthopäden sein. Ihr erster Ansprechpartner ist auch hier Ihr Zahnarzt.

Plötzlich ist der Milchzahn futsch

Wenn Kinder ihre Milchzähne frühzeitig durch einen Unfall verlieren, lohnt ein näherer Blick in den Mund. Die Zähne könnten sich unter Umständen in den noch weichen Kiefer zurückgedrückt haben. Wenn Sie schnell handeln, kann ihn der Zahnarzt wieder hervorholen. Ist der Milchzahn allerdings futsch, könnte es nach Auskunft der Experten durch die zu früh entstandene Lücke zu Problemen mit der Zahnstellung der übrigen Zähne kommen. Sie könnten schief in die Zahnlücke wachsen, so dass nachfolgende bleibende Zähne, die etwa ab dem neunten Lebensjahr nachrücken, keinen Platz mehr haben. Hier könnten eine Krone oder eine Brücke helfen, die Lücke zu füllen, bis der bleibende Zahn sich ankündigt.

https://magazin.adeba.de/zahnpflege-kinder-baby/

Zahnpflege Forum

Zahnpflege Forum
Zahnpflege Forum
  1. Erste Zahnpflege
    Gast erstellte Thema in Das erste Jahr…mache ich mir langsam Gedanken zur Zahnpflege. Noch sind die beiden Zähne erst wenige Millimeter draußen. Wann sollte man mit der Zahnpflege anfanken und vor allem wie? Hab schon gehört mit Wattestäbchen oder Mullwindel. Wie macht ihr es und wie baut ihr es ins Abendritual ein?
  2. Zahnpflege bei den ganz kleinen …
    Thema in Schwangerschaft-Forumhallo, wir sind jetzt an dem zeitpunkt der ersten zähne angelangt. bei meinem wurm kommen sogar 3 zähne auf einmal hab mir vor ner zeit schon nen zahnbürstchen für die kleinsten gekauft. aber bei ihm zähne putzen is garnicht so einfach… der kleine mag das garnicht. er beißt auf die zahnbürste und…
  3. Der Januar wird wunderbar, 2012 bringt uns ne Kinderschar!
    Thema in Kinderwunsch-Forum…muß noch Zahnpflege betreiben, bis später!!!
  4. Karies
    Thema in Kleinkind-Forum…wie ist die „süßigkeitenzufuhr“ geregelt und danach die zahnpflege?
  5. Tee oder Saft
    Thema in Mein Baby vom 1. bis 3. Jahr…ob und wie die Kinder sie bekommen und wie es mit der Zahnpflege aussieht. Ich habe mal einen Bericht im Fernsehen geschaut,da rollten sich mir bald die Fußnägel hoch! Ein kleines Mädchen,3 oder 4 Jahre und von ihren Zähnchen waren fast nur noch braune,weiche Stummel übrig,dementsprechend schlecht k…
  6. Im Dezember wenn es stürmt und schneit,
    Thema in Kinderwunsch-Forum…Und für die Zahnpflege dinger ist er noch zu klein. Also im Allgemeinen ist er wohl noch zu kleine, selbst für die Welpen Leckerlies die sind alle nur für große Welpen. Wollte das mal bei so ner Hundeleckerlie firma anbringen. Der kann sie kaum durchbeisen.
  7. Ab wann Zähne putzen?
    Thema in Das erste Jahr…schnellstmöglich mit der Zahnpflege anzufangen! Erstens für die Zähne überhaupt und zweitens gewöhnen sie sich schneller dran. Wenn sie noch so klein sind und wissen was passiert, hat man dann später weniger „Probleme“. Wenn sie erstmal krabbeln können bzw. laufen, wird es schon schwieriger 😀
  8. ab wann Zähnchen putzen?
    Thema in Baby im ersten Jahr…Ich finde Zahnpflege sollte unbedingt ab dem ersten Zahn beginnen, um Karies vorzubeugen. Aber leider sind schlechte Zähne manchmal auch Vererbungssache. Aber man ist auf der sicheren Seite, wenn man von Anfang an putzt, denn dann kann man sich sagen, man hat alles versucht um Karies zu vermeiden.
  9. wie läuft das bei euch mit dem zähne putzen?
    Thema in Baby im ersten Jahr…ist die zahnpflege eh nicht soooo gründlich, wie die eltern das gerne hätten…ich denke, hauptsache die kinder gewöhnen sich ans zähne putzen und sehen es als routine…
  10. schwanger und karies
    Thema in Schwangerschaft-Forum…so früh wie möglich mit der Zahnpflege anfangen, damit wenigstens ihm diese Probleme erspart bleiben!
  11. Quasselecke
    Thema in Quassel-Forum…aber umsobesser das du es wusstest:D ja mit calzium und guter zahnpflege da lässt sich einiges umgehen aber auch nicht immer aber sehr oft:D hatte schon mal alpträume das mit ein frontzahn abgebrochen ist, da wach ich schweißgebadet auf sag ich dir:eek:
  12. Bin ich oberflächlich/kleinlich?Gast antwortete auf Unwirklich’s Thema in Quassel-Forum…Was Zahnpflege betrifft bin ich mehr als pingelig- ich küsse mein Schatz auch sehr sehr ungern, wenn er geraucht hat… Sag ihm was dich so stört und sag es vorsichtig und vor allem nicht, wenn du gerade schlecht drauf bist. (zwecks Explosion…) Es ist alles ganz normal. Manchmal wenn mein Schatz…
  13. Bin ich oberflächlich/kleinlich?
    Thema in Quassel-ForumHm, also das mit dem Zunehmen sehe ich wie Corinna! Mein Freund pendelt mit seinem Gewicht auch immer hin und her, und ich selber hab immernoch ne Menge Baby-Bauchspeck drauf! Ich denke du solltest einfach versuchen ihn da zu unterstützen, zb durch gesundes und ausgewogenes Essen. Ich versuche auch…
  14. Schokolade?Was meint ihr?
    Thema in Kleinkind-Forum…Dass eine dementsprechende Zahnpflege zu erfolgen hat, ist klar. Ich finde, durch das, dass er von Anfang an an Süßigkeiten durfte, wenn er fragte, gibt es bis heute keine Probleme. Christian ist inzwischen 8 Jahre alt und bei ihm schwankt das mit den Süßigkeiten immer. Mal mag er ne Woche gar nix…
  15. Gebt ihr Fluor und Vitamin D???
    Thema in Baby im ersten JahrHallo Borys, ja genau darum geht die Diskussion der Ärzte – ob es sein muß oder nicht. Also Vitamin D gibt man als Vorbeugung vor Rachitis und Fluor als Vorbeugung vor Karies. Vitamin D produziert der Körper bei Sonnenlicht selbst – daher die Meinung meiner Hebamme: Sommerkinder brauchen das maximal…
  16. Stillen – Was Mütter wissen wollen
    Thema in Stillen…Selbstverständlich ist aber auch für gestillte Kinder Zahnpflege notwendig. Selbstverständlich ist Zahnpflege ab dem ersten Zahn bei gestillten Kindern wichtig. Da gibt es überhaupt keine Diskussion, aber Stillen führt nicht zu Karies. Muttermilch greift die Zähne nicht an. Auslöser für Karies ist…
  17. Kleinkindforum Archiv 2002
    Thema in Kleinkind-Forum…Was die Zahnpflege betrifft, reicht eine Zahnbürste weich völlig aus. zahncreme ist noch nicht o.k. Lt. meinem zahnarzt macht sie ohnehin nur die Industrie reich, sonst nichts – man könne ein Leben lang ohne auskommen, wenn man richtig putzt. Wenn Du die ABITIMA tatsächlich testest, würde es mich i…
  18. Archiv 2002
    Thema in Schwangerschaft-Forum…Außerdem habe ich in der DM-Drogerie ein Zahnpflege-Set gekauft. Es besteht aus drei verschiedenen Gummiputzern. Paula liebt es, auf ihnen herumzukauen. Lindert bestimmt auch den Juckreiz vom Zahnen. Sie hat auch erst 5 Zähne, die 4 Schneidezähne und einen Eckzahn. Aber die anderen sitzen schon…

Adeba-Forum

Seit 1997 helfen wir den Müttern bitte sage uns Deine Meinung. Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du bereits ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um mit Deinem Konto zu schreiben.

Adeba Forum Schwangerschaft Kinderwunsch Geburt Familie Kinder
Adeba Forum Schwangerschaft Kinderwunsch Geburt Familie Kinder

https://magazin.adeba.de/tipps-zum-kinderschuhkauf-2/

Recht und Versicherung
Recht und Versicherunghttp://arag.de
Redaktionelle Ergänzungen zu Themen rund um Versicherung und Recht von den ARAG Experten zu familienrelevanten Themen. Wenn es sinnvoll erscheint kürzen wir Texte oder ergänzen sie. Dies wird aber deutlich markiert und findet bei Ergänzungen meist am Ende des Artikel statt. Natürlich sind diese Texte sind keine Rechtsberatung. Bei Problemen wendet Euch an Euren Anwalt des Vertrauens, da sich das Recht immer wieder ändert.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Ich akzeptiere die Datenschutzbestimmungen von Adeba.de Mit dieser Kommentarfunktion erheben wir personenbezogene Daten nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b, c und f DSGVO. Unter dem Grundsatz der Datensparsamkeit und Datenvermeidung erfragen wir an dieser Stelle lediglich Ihre E-Mail-Adresse als Pflichtangabe, um – ebenfalls per E-Mail – Ihre Anfrage zu bearbeiten und darauf antworten zu können. Die Datenverarbeitung zum Zwecke der Kontaktaufnahme mit uns erfolgt nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b, c und f DSGVO auf Grundlage Ihrer freiwillig übermittelten Daten. Da sie hier öffentlich posten werden Ihre übermittelten Daten für immer öffentlich gespeichert und angezeigt Unsere Datenschutzerklärung ist für Sie unter Datenschutzerklärung abrufbar. Um Ihre Daten zu schützen, nutzen wir für die Übertragung das TLS Verschlüsselungsverfahren (SHA256 / 2048 bit) im Sinne des §9 BDSG. Somit gewährleisten wir, dass Ihre Daten bei der elektronischen Übertragung, während des Transports und der Speicherung nicht unbefugt gelesen, kopiert, verändert oder entfernt werden können.

Immer zuerst informiert

636FollowerFolgen

Sag es Deinen Freunden:
DU ZUERST:

Aktuellste THEMEN

Aktuell

Nachhaltiges Reisen – Was musst Du wissen

Nachhaltiges Reisen: Bis zur Corona-Pandemie gehörten die Deutschen zu den Reise-Weltmeistern: Allein 2019 lag der Anteil der Bevölkerung, der gereist ist, bei knapp 80...

Beliebt auf Adeba