Donnerstag, Mai 19, 2022
StartBabyBaby GesundheitGesunde Zähne von Anfang an - Zahnpflege für Deine Kinder und Dein...

Gesunde Zähne von Anfang an – Zahnpflege für Deine Kinder und Dein Baby

Damit Zähne schön, aber vor allem gesund sind – dafür kannst Du einiges tun.

Strahlend weiß, schön gerade und natürlich gesund – so sind sie ein echter Hingucker und so wünschen wir sie uns alle – unsere Zähne nämlich. 32 Stück haben wir davon als Erwachsene normalerweise im Mund. Damit Zähne schön, aber vor allem gesund sind – dafür kannst Du einiges tun. Also zum Beispiel fleißig Zähne putzen und regelmäßig zum Zahnarzt gehen.

Ganz wichtig ist aber auch, dass den Zähnen die richtige Aufmerksamkeit und Pflege schon von Anfang an zu kommt, sprich schon der Milchzahn Deines Kindes will ordentlich gepflegt werden.

Die Milchzähne bilden nämlich das Fundament für ein gesundes Gebiss. Informationen rund um den Milchzahn und worauf Ihr als Eltern unbedingt achten solltet , dass hat adeba.de für Euch zusammengefasst.

Warum heißt der Milchzahn – Milchzahn?

Warum heißt der Milchzahn – Milchzahn? Milchzahn, zahnlücke, milchzahn, kind
Warum heißt der Milchzahn – Milchzahn? : Photo by bigbear on Pixabay

In den ersten Lebensmonaten wird der Säugling mit Muttermilch oder Ersatzmilch ernährt – und genau in der Zeit kommen ja auch die ersten Zähnchen. Die Vermutung liegt also nahe, dass die Bezeichnung Milchzahn deshalb entstanden ist. Erstmals soll der Begriff Milchzahn im 16. Jahrhundert erwähnt worden sein und bezog sich auf die Zahndurchbruchphase während der Stillzeit.

Übrigens, auch in anderen Sprachen werden die ersten Zähne so bezeichnet, so spricht man im Englischen zum Beispiel vom „milk teeth“.

Wann entwickeln sich die Milchzähne?

Du hast gerade erst festgestellt, dass Du schwanger bist und kostest die erste große Freude so richtig aus – da sind die Milchzähne Deines Kindes bereits da.

Also, sie sehen natürlich noch nicht wie echte Zähne aus, aber um die 8. bis 10. Schwangerschaftswoche sind alle 20 Milchzähne angelegt.

Sie sehen wie kleine weiche Knospen aus und noch im Mutterleib werden sie härter und bereits vor der Geburt sind die Milchzähne eigentlich startklar für den Weg in die Mundhöhle. Insgesamt dauert es 2 bis 4 Jahre bis die Milchzähne komplett fertig sind.

Wann kommen die ersten Milchzähne durch?

Die ersten Milchzähnchen kommen, wenn Dein Säugling etwa ein halbes Jahr alt ist. Meist zeigen sich zuerst die mittleren Zähne im Unterkiefer. Allerdings ist das von Kind zu Kind auch unterschiedlich und so kann es auch gern mal länger dauern, bis sich der erste Milchzahn zeigt.

Der Zahndurchbruch

Der Zahndurchbruch
Der Zahndurchbruch: Photo by c_badeja on Pixabay

Der fertige kleine Milchzahn ist bereits mit einem recht harten Schmelz überzogen – den braucht er auch, um überhaupt durch das Zahnfleisch hindurch zu kommen. Der kleine Zahn drückt also von unten immer weiter gegen die Zahnfleischdecke bis dann die dünne Zahnfleischdecke eine Lücke freigibt, durch die der Zahn herauskommen kann. Erste Anzeichen für das beginnende Zahnen sind verstärktes Sabbern und das Herumbeissen auf Rassel oder Beißring.

Für Deinen Schatz beginnt damit eine schwierige Zeit, denn er ist im Alter von einigen Monaten noch nicht in der Lage zu verstehen, was da passiert – er merkt nur „Da passiert was, was unangenehm und nicht schön ist!“. Mal brennt es im Mund, mal kitzelt es und wenn das Zahnfleisch angeschwollen ist, dann tut es auch weh.

Für Dein Kind ist das keine einfache Zeit, auch weil zusätzlich das Spannungsgefühl im Mund ungewohnt und unangenehm ist. Die Kleinen sind in der Zeit also weinerlicher, unruhiger und auch nervöser. Es gibt auch Kinder die in der Zeit regelrecht krank sind und mit Durchfall, Wundsein oder ähnlichem reagieren.

Wenn wir uns den Zahndurchbruch anschauen stellen wir fest, dass er in der Regel zu den angegebenen Zeiten stattfindet. Die Reihenfolge kann natürlich variieren. Für weitere wichtige Informationen zur Zahngesundheit Deines Kindes erhältst Du von Deinem Zahnarzt oder Kinderarzt.

Unser Tipp: Unterstütz die gesunde Entwicklung der Zähne Deines Kindes:

Melde Dein Kind im Alter von 9 Monaten für ein erstes Beratungsgespräch bei Deinem Zahnarzt an.

Tipp Zahnpflege für Deine Kinder:

Tipp Zahnpflege für Deine Kinder
Tipp Zahnpflege für Deine Kinder: Photo by Memed_Nurrohmad on Pixabay
  • Eine extra Portion Liebe und Zuwendung tut Deinem Schatz dann besonders gut.
  • Und dann probiere aus, was Deinem Kind gut tut – oft hilft ein Beissring (der kann auch gekühlt, aber auf keinen Fall gefroren sein!)und bei wundem Zahnfleisch hilft Zahnungsgel.
  • In Rücksprache mit Deinem Kinderarzt kann unter Umständen auch ein Schmerzmittel Linderung bringen.

Die richtige Zahnpflege von 0 bis 3 Jahren

Zahnpflege von 0 bis 3 Jahren,lächeln, mund, zähne
Zahnpflege von 0 bis 3 Jahren: Photo by Giuliamar on Pixabay

Bereits vor dem Durchbruch der Milchzähne kannst Du sie pflegen bzw. vor allem Dein Kind an die spätere Zahnpflege gewöhnen. Dafür streichst bzw. massierst Du den zahnlosen Kiefer des Säuglings.

So bald die ersten Milchzähne da sind – kann es mit der Zahnpflege losgehen. So ein Babyzähnchen reinigst Du am besten sanft mit einem Wattestäbchen oder einen weichem Lappen. Dabei fährst Du vorsichtig um die ersten Zähnchen herum und auch über sie hinweg. Das Zahnfleisch ist während und nach dem Zahnungsprozess sehr empfindlich, deshalb ist sanfte Pflege geboten.

Dann geht es weiter mit der Zahnpflege und anfänglich bürstest Du die Milchzähne ohne Zahnpasta, morgens und abends jeweils ein bis zwei Minuten. Benutze unbedingt eine spezielle Kinderzahnbürste und ab dem ersten Lebensjahr kann dann auch Zahnpasta dazukommen, verwende dabei eine spezielle Kinderzahnpasta, die hat in der Regel einen reduzierten Fluoridgehalt und ist auf die Bedürfnisse von Kinderzähnen abgestimmt.

Die Lern-Zahnbürsten wurde speziell für die schonende Reinigung der ersten Zähne entwickelt.

– Der kleine, weich ummantelte Bürstenkopf ist besonders für Kleinkinder geeignet.
– Weiche, abgerundete Schonborsten schützen das Zahnfleisch und reinigen sanft und gründlich.
– Das gelbe Borstenfeld erleichtert die Dosierung der empfohlenen erbsengroßen Menge Kinder- Zahnpasta.
– Der wissenschaftlich geprüfte ergonomische Griff wurde speziell für die Kinderhand und das Zähneputzen durch die Eltern entwickelt.

Die richtige Zahnpflege von 3 bis 6 Jahren

Um die ersten eigenen Putzversuche zu fördern, sollten Sie Ihrem Kind eine auf seine motorischen Fähigkeiten angepasste Zahnbürste geben. Am besten eignet sich hierfür eine spezielle Kinderzahnbürste mit handlichem, rutschfestem Griff, kleinem Bürstenkopf und weichen Borsten. Die Kinder-Zahnbürste unterstützt Kinder beim spielerischen Erlernen des Zähneputzens.

  • Der kleine Bürstenkopf ist speziell für Kinder geeignet.
  • Weiche, abgerundete Borsten reinigen die Milchzähne besonders gründlich und schonend.
  • Das gelbe Borstenfeld erleichtert die Dosierung der empfohlenen Menge Kinder-Zahnpasta.
  • Der ergonomische rutschfeste Griff mit den Führungslinien eignet sich für alle Griffarten, die Kinder dieser Altersgruppe ausprobieren.

Die richtige Zahnpasta von 0 bis 6 Jahre  (Kinder Zahnpasta bis 6 Jahre)

Kinder-Zahnpasta ist eine spezielle Entwicklung für den besonderen Kariesschutz der Milchzähne. Ab dem ersten Zahn kann sie eingesetzt werden.

  • Sie schützt mit Aminfluorid wirksam vor Milchzahnkaries.
  • Sie  enthält die von Zahnärzten empfohlene Fluoridkonzentration von 500 ppm.
  • Sie sichert die wichtige Platzhalterfunktion der Milchzähne.
  • Sie besitzt einen milden, jedoch nicht süßen Geschmack, um Kinder nicht zum Naschen der Zahnpasta zu verleiten.

Die richtige Zahnpasta von 6 bis 12 Jahre  (Kinder Zahnpasta ab 6 bis 12 Jahre)

Ab dem Alter von 6 gib es eine weitere spezielle Zahnpasta für die neuen bleibenden Zähne.

  • Sie bietet wirksamen Kariesschutz während des Zahnwechsels:
  • Mineralisiert und schützt die Zähne mit Aminfluorid
  • Bietet dank altersgerechtem Fluoridgehalt wirksamen Kariesschutz für die neuen, bleibenden Zähne
  • Reinigt die Zähne gründlich und schonend
  • Motiviert mit angenehm mildem Geschmack zum regelmäßigen Zähneputzen

Die richtige Ernährung

Eine ausgewogene und gesunde Ernährung ist wichtig für Dein Kind und ist ebenfalls Grundlage für gesunde und widerstandsfähige Zähne. Besonders wichtig für Knochen und Zähne sind dabei Calcium und Vitamin D. Wichtig ist auch Fluor, es härtet den Zahnschmelz und mach ihn dadurch widerstandsfähiger.

Calcium-Lieferanten sind zum Beispiel: Milch, Milchprodukte, Eier, Brot, Blattgemüse, Bohnen und Früchte.

Vitamin D ist besonders in Vollmilch, Butter und fettem Fisch enthalten.

Für Säuglinge empfiehlt sich im ersten Lebensjahr eine spezielle Vitamin D Prophylaxe in Kombination mit Fluor. Vorsicht bei Fruchtsäften – denn die enthalten nicht nur Zucker, sondern auch Säure.

Du musst Säfte allerdings nicht vom Speisezettel streichen, achte vielmehr darauf, dass Dein Kind nicht aus einer Nuckelflasche trinkt, zügig trinkt und unter Umstände verdünne die Säfte einfach.

https://magazin.adeba.de/zahn-erste-hilfe-beim-zahnunfall/

Zahnpflege Forum

Zahnpflege Forum
Zahnpflege Forum
  1. Erste Zahnpflege
    Gast erstellte Thema in Das erste Jahr…mache ich mir langsam Gedanken zur Zahnpflege. Noch sind die beiden Zähne erst wenige Millimeter draußen. Wann sollte man mit der Zahnpflege anfanken und vor allem wie? Hab schon gehört mit Wattestäbchen oder Mullwindel. Wie macht ihr es und wie baut ihr es ins Abendritual ein?
  2. Zahnpflege bei den ganz kleinen …
    Thema in Schwangerschaft-Forumhallo, wir sind jetzt an dem zeitpunkt der ersten zähne angelangt. bei meinem wurm kommen sogar 3 zähne auf einmal hab mir vor ner zeit schon nen zahnbürstchen für die kleinsten gekauft. aber bei ihm zähne putzen is garnicht so einfach… der kleine mag das garnicht. er beißt auf die zahnbürste und…
  3. Der Januar wird wunderbar, 2012 bringt uns ne Kinderschar!
    Thema in Kinderwunsch-Forum…muß noch Zahnpflege betreiben, bis später!!!
  4. Karies
    Thema in Kleinkind-Forum…wie ist die „süßigkeitenzufuhr“ geregelt und danach die zahnpflege?
  5. Tee oder Saft
    Thema in Mein Baby vom 1. bis 3. Jahr…ob und wie die Kinder sie bekommen und wie es mit der Zahnpflege aussieht. Ich habe mal einen Bericht im Fernsehen geschaut,da rollten sich mir bald die Fußnägel hoch! Ein kleines Mädchen,3 oder 4 Jahre und von ihren Zähnchen waren fast nur noch braune,weiche Stummel übrig,dementsprechend schlecht k…
  6. Im Dezember wenn es stürmt und schneit,
    Thema in Kinderwunsch-Forum…Und für die Zahnpflege dinger ist er noch zu klein. Also im Allgemeinen ist er wohl noch zu kleine, selbst für die Welpen Leckerlies die sind alle nur für große Welpen. Wollte das mal bei so ner Hundeleckerlie firma anbringen. Der kann sie kaum durchbeisen.
  7. Ab wann Zähne putzen?
    Thema in Das erste Jahr…schnellstmöglich mit der Zahnpflege anzufangen! Erstens für die Zähne überhaupt und zweitens gewöhnen sie sich schneller dran. Wenn sie noch so klein sind und wissen was passiert, hat man dann später weniger „Probleme“. Wenn sie erstmal krabbeln können bzw. laufen, wird es schon schwieriger 😀
  8. ab wann Zähnchen putzen?
    Thema in Baby im ersten Jahr…Ich finde Zahnpflege sollte unbedingt ab dem ersten Zahn beginnen, um Karies vorzubeugen. Aber leider sind schlechte Zähne manchmal auch Vererbungssache. Aber man ist auf der sicheren Seite, wenn man von Anfang an putzt, denn dann kann man sich sagen, man hat alles versucht um Karies zu vermeiden.
  9. wie läuft das bei euch mit dem zähne putzen?
    Thema in Baby im ersten Jahr…ist die zahnpflege eh nicht soooo gründlich, wie die eltern das gerne hätten…ich denke, hauptsache die kinder gewöhnen sich ans zähne putzen und sehen es als routine…
  10. schwanger und karies
    Thema in Schwangerschaft-Forum…so früh wie möglich mit der Zahnpflege anfangen, damit wenigstens ihm diese Probleme erspart bleiben!
  11. Quasselecke
    Thema in Quassel-Forum…aber umsobesser das du es wusstest:D ja mit calzium und guter zahnpflege da lässt sich einiges umgehen aber auch nicht immer aber sehr oft:D hatte schon mal alpträume das mit ein frontzahn abgebrochen ist, da wach ich schweißgebadet auf sag ich dir:eek:
  12. Bin ich oberflächlich/kleinlich?Gast antwortete auf Unwirklich’s Thema in Quassel-Forum…Was Zahnpflege betrifft bin ich mehr als pingelig- ich küsse mein Schatz auch sehr sehr ungern, wenn er geraucht hat… Sag ihm was dich so stört und sag es vorsichtig und vor allem nicht, wenn du gerade schlecht drauf bist. (zwecks Explosion…) Es ist alles ganz normal. Manchmal wenn mein Schatz…
  13. Bin ich oberflächlich/kleinlich?
    Thema in Quassel-ForumHm, also das mit dem Zunehmen sehe ich wie Corinna! Mein Freund pendelt mit seinem Gewicht auch immer hin und her, und ich selber hab immernoch ne Menge Baby-Bauchspeck drauf! Ich denke du solltest einfach versuchen ihn da zu unterstützen, zb durch gesundes und ausgewogenes Essen. Ich versuche auch…
  14. Schokolade?Was meint ihr?
    Thema in Kleinkind-Forum…Dass eine dementsprechende Zahnpflege zu erfolgen hat, ist klar. Ich finde, durch das, dass er von Anfang an an Süßigkeiten durfte, wenn er fragte, gibt es bis heute keine Probleme. Christian ist inzwischen 8 Jahre alt und bei ihm schwankt das mit den Süßigkeiten immer. Mal mag er ne Woche gar nix…
  15. Gebt ihr Fluor und Vitamin D???
    Thema in Baby im ersten JahrHallo Borys, ja genau darum geht die Diskussion der Ärzte – ob es sein muß oder nicht. Also Vitamin D gibt man als Vorbeugung vor Rachitis und Fluor als Vorbeugung vor Karies. Vitamin D produziert der Körper bei Sonnenlicht selbst – daher die Meinung meiner Hebamme: Sommerkinder brauchen das maximal…
  16. Stillen – Was Mütter wissen wollen
    Thema in Stillen…Selbstverständlich ist aber auch für gestillte Kinder Zahnpflege notwendig. Selbstverständlich ist Zahnpflege ab dem ersten Zahn bei gestillten Kindern wichtig. Da gibt es überhaupt keine Diskussion, aber Stillen führt nicht zu Karies. Muttermilch greift die Zähne nicht an. Auslöser für Karies ist…
  17. Kleinkindforum Archiv 2002
    Thema in Kleinkind-Forum…Was die Zahnpflege betrifft, reicht eine Zahnbürste weich völlig aus. zahncreme ist noch nicht o.k. Lt. meinem zahnarzt macht sie ohnehin nur die Industrie reich, sonst nichts – man könne ein Leben lang ohne auskommen, wenn man richtig putzt. Wenn Du die ABITIMA tatsächlich testest, würde es mich i…
  18. Archiv 2002
    Thema in Schwangerschaft-Forum…Außerdem habe ich in der DM-Drogerie ein Zahnpflege-Set gekauft. Es besteht aus drei verschiedenen Gummiputzern. Paula liebt es, auf ihnen herumzukauen. Lindert bestimmt auch den Juckreiz vom Zahnen. Sie hat auch erst 5 Zähne, die 4 Schneidezähne und einen Eckzahn. Aber die anderen sitzen schon…

Adeba-Forum

Seit 1997 helfen wir den Müttern bitte sage uns Deine Meinung. Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du bereits ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um mit Deinem Konto zu schreiben.

Adeba Forum Schwangerschaft Kinderwunsch Geburt Familie Kinder
Adeba Forum Schwangerschaft Kinderwunsch Geburt Familie Kinder

https://magazin.adeba.de/tipps-zum-kinderschuhkauf-2/

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Ich akzeptiere die Datenschutzbestimmungen von Adeba.de Mit dieser Kommentarfunktion erheben wir personenbezogene Daten nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b, c und f DSGVO. Unter dem Grundsatz der Datensparsamkeit und Datenvermeidung erfragen wir an dieser Stelle lediglich Ihre E-Mail-Adresse als Pflichtangabe, um – ebenfalls per E-Mail – Ihre Anfrage zu bearbeiten und darauf antworten zu können. Die Datenverarbeitung zum Zwecke der Kontaktaufnahme mit uns erfolgt nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b, c und f DSGVO auf Grundlage Ihrer freiwillig übermittelten Daten. Da sie hier öffentlich posten werden Ihre übermittelten Daten für immer öffentlich gespeichert und angezeigt Unsere Datenschutzerklärung ist für Sie unter Datenschutzerklärung abrufbar. Um Ihre Daten zu schützen, nutzen wir für die Übertragung das TLS Verschlüsselungsverfahren (SHA256 / 2048 bit) im Sinne des §9 BDSG. Somit gewährleisten wir, dass Ihre Daten bei der elektronischen Übertragung, während des Transports und der Speicherung nicht unbefugt gelesen, kopiert, verändert oder entfernt werden können.

Immer zuerst informiert

637FollowerFolgen

Sag es Deinen Freunden:
DU ZUERST:

Aktuellste THEMEN

Aktuell

Laute Nachbarn, blanke Nerven und gesetzliche Regeln – Was kannst gegen Lärm Du machen?

Die meisten Nachbarn in Deutschland kommen vermutlich gut miteinander aus. Es geht aber auch anders – leider! Einer der häufigsten Streitpunkte sind Ruhezeiten, die...

Beliebt auf Adeba