Samstag, Januar 25, 2020
Start Baby Kinderkrankheiten - ein alter Schrecken

Kinderkrankheiten – ein alter Schrecken

Wir geben Euch hier ausführliche Informationen über typische Kinderkrankheiten, deren Symptome und Schutzmöglichkeiten.

Wir geben Euch hier ausführliche Informationen über typische Kinderkrankheiten, deren Symptome und Schutzmöglichkeiten.

Kinderkrankheiten sind durch Viren oder Bakterien hervorgerufene, ansteckende Krankheiten, die meist im Kindesalter auftreten. Ohne Impfung erkrankt fast jeder Mensch daran. In früheren Jahren, als noch keine Impfungen und Antibiotika bekannt waren, starben viele Kinder an diesen Krankheiten. Auch heute können einige von ihnen tödlich enden. Wir stellen Euch die wichtigsten Krankheiten vor und informieren Euch außerdem über alle wichtigen Schutzimpfungen zur Vorbeugung.

> Kinderlähmung (Poliomyelitis)
> Diphtherie
> Wundstarrkrampf (Tetanus)
> Keuchhusten (Pertussis)
> Haemophilus influenzae b
> Masern
> Mumps
> Röteln
> Hepatitis B

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Bitte das Kästchen mit einem Kreuz markieren um zu senden.

  • Mit diesem Kommentarformular erheben wir personenbezogene Daten nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b, c und f DSGVO. Unter dem Grundsatz der Datensparsamkeit und Datenvermeidung erfragen wir an dieser Stelle lediglich Ihre E-Mail-Adresse als Pflichtangabe, um – ebenfalls per E-Mail – Ihre Anfrage zu bearbeiten und darauf antworten zu können. Die Datenverarbeitung zum Zwecke der Kontaktaufnahme mit uns erfolgt nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b, c und f DSGVO auf Grundlage Ihrer freiwillig übermittelten Daten.
  • Ihre Daten werden gespeichert und der eingetragene Name wird öffentlich angezeigt. Ihre Email wir nicht öffentlich angezeigt, außer sie vermerken diese im Kommentarfeld. Eine Speicherung oder Weitergabe der Daten zu anderen Zwecken erfolgt selbstverständlich nicht.
  • Unsere Datenschutzerklärung ist für Sie unter Datenschutzerklärung abrufbar.
  • Um Ihre Daten zu schützen, nutzen wir für die Übertragung das TLS Verschlüsselungsverfahren (SHA256 / 2048 bit) im Sinne des §9 BDSG. Somit gewährleisten wir, dass Ihre Daten bei der elektronischen Übertragung, während des Transports und der Speicherung nicht unbefugt gelesen, kopiert, verändert oder entfernt werden können.

- Advertisment -
Dir gefällt dieser Artikel? Ja! Du willst mehr Artikel von uns lesen? Ja! Du willst, dass wir in Adeba weitermachen? Ja! Dann unterstütze bitte unser Projekt mit einer Spende für die Kaffeetasse als Anerkennung für die vielen Autoren. :-).

Kinderkrankheiten - ein alter Schrecken 1



Aktuell

Fingerspiele für Babys und Kinder Teil 3

Das Füchslein Ein Füchslein kochte einen Brei in einem grossen Topf, ei, ei. (der Erwachsene "rührt" auf der Handfläche des Kindes) Dem gab er was (am Kinder-Daumen ruckeln) Dem...

Beliebt auf Adeba

Kinder bauen auf Zukunft und vertrauen auf Schutz

Die UV-Strahlung der Sonne (ultraviolette Strahlung) kann zu zahlreichen sofortigen sowie später im Leben auftretenden Erkrankungen an Haut und Auge führen. Die  schwerwiegendste Folge...

Nikotin gefährdet die Gehirnentwicklung

Nikotin gefährdet die Gehirnentwicklung - Rauchen in der Schwangerschaft hat negativen Einfluss auf Kinder bis ins Jugendalter

Abenteuerspielplatz Wohnung – Vergiftungen im Haushalt

Abenteuerspielplatz Wohnung - Vergiftungen im Haushalt - So schützt Du Dein Kind vor Gefahren in den eigenen vier Wänden

Haus-, Wohnungs- und Grundbesitzer haften für Schäden durch beauftragte Handwerker

Der Bundesgerichtshof (BGH, Urteil vom 09.02.2018, Az. V ZR 311/16) entschied, daß ein Grundstückseigentümer, der einen Handwerker Reparaturarbeiten am Haus vornehmen läßt, gegenüber dem...